Minecraft: Tipp 5: Automatische Kaktus-Farm

Tipp 5: Automatische Kaktus-Farm

von: Christianus49 / 14.03.2012 um 12:22

Ansicht vergrössern!Automatisierte Kaktus-Farm

Komischer Name, das stimmt. Aber die Farm erleichtert das Farmen doch um einiges.

Das Prinzip: Kakteen wachsen 3 Blöcke hoch. Ist etwas im Weg, fällt das oberste Stück ab - als hättet ihr es abgebaut. Dann wird es mit einer Strömung an einen Sammelpunkt geleiet, an dem ihr die 'geernteten" Kakteen gemütlich einsammeln könnt.

Was ihr benötigt: 33x Halfsteps (3x waagrecht Cleanstone), 7x Kakteen, 2x Eimer voll Wasser und eine anschauliche menge an Blöcken, wir benutzen Cleanstone.

Los gehts.

  • Ihr benötigt bisschen Platz dafür, 9x9 Blöcke breit und lang, 2 Blöcke in die Höhe.
  • Den äußeren Rand der 9x9 Blöcke füllt ihr mit den Halfsteps, bei einer Seite lasst ihr in der Mitte einen Stein weg.
  • Gegenüber dieser Lücke müsst ihr nun in den beiden Ecken die Wassereimer reinkippen, sodass ein Strom in Richtung der Lücke entsteht.
  • Dann müsst ihr ein Dach aus dem Cleanstone machen, dazu fängt man von außen an eine Art Brücke zu bauen indem man sich über einen Block lehnt (schleicht) und daran den Cleanstone anbindet. Wie genau, ist der Zeichnung zu entnehmen.
  • Den äußeren Ring füllt ihr nun noch mit den Kakteen, jedoch direkt im Wasser. (Beim Sammelpunkt setzt ihr keinen Kaktus).

Das war's. Jetzt gilt es ein Weilchen zu warten und dann regelmäßig vobei zu schauen. Kaktus kann benutzt werden um Fallen zu bauen ooder grünen Farbstoff für Wolle herzustellen (durch Verbrennung im Ofen).

Hinweis: Einige Nutzer berichten, dass dieser Tipp seit Version 1.5 nicht mehr richtig funktioniert. Wenn ihr trotzdem so eine Farm haben wollt, probiert es mit einer früheren Version von Minecraft.

9 von 9 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Kakteen ums Haus rumpflanzen is nicht umbedingt die beste idee weil wenn ein Creeper dagegen läuft jagt er alles hoch @kikilasi

18. Januar 2015 um 22:11 von ALLESZOCKER3010 melden

Kakteen ums Haus rum pflanzen schützt (ein wenig) gegen Zombies und anderes Gruselgetier. ;)

11. Mai 2014 um 19:11 von kikilasi melden

Wozu brauch man Kateenen? ;D
Egal! ^^

10. Mai 2014 um 17:18 von Skelabra melden

Ich brauch eine und ich hab selbst eine fe aut... aber eher massenfarm. Und wenn du 3000km laufen muss und macht viel mit fallen und farben ;D

19. Oktober 2013 um 06:25 von celia111 melden

LOL

31. Mai 2013 um 11:53 von KingdomHeartspro melden

guter tipp aber jetzt ernsthafft mal wer braucht schon eine kaktus farm

12. Januar 2013 um 20:35 von nivi0815 melden

Es funktioniert ;D

18. Mai 2011 um 20:32 von robbinsen melden


Dieses Video zu Minecraft schon gesehen?

Tipp 4: Kaktusfalle

von: Christianus49 / 29.04.2012 um 17:34

Ansicht vergrössern!Kaktusfalle

Ja, eine Kaktusfalle - macht Spaß, tötet Gegner und ist einfach zu bauen. Ihr benötigt nur 1 Sand Block und 1 Kaktus Block. Eine Schaufel kann auch nicht schaden.

  • Als erstes müsst ihr einen passenden Platz dafür finden, benötigt werden 5x5 Felder.
  • Hebt diese 5x5 Felder um eine Ebene aus, lasst jedoch die 4 Blöcke in den Ecken stehen.
  • Das zenatrale Feld (3x3) wird nun um eine weitere Ebene nach unten ausgehoben.
  • Das ganze sieht jetzt einem Teich ähnlich. Der mittigste und tiefste Block wird nun durch den Sand Block ersetzt.
  • Auf den Sand kommt der Kaktus; wer nicht warten will bis er wächst, kann weitere zwei Kakteen darüber platzieren.
  • Jetzt fehlt nur noch Wasser, platziert insgesammt 12 Eimer davon an den oberen Stellen.

Und fertig ist sie, die Falle. Wenn ihr die Gegner nun da rein lockt, werden sie von der Strömung an den Kaktus gespült und sterben. Die droppenden Items werden allerdings zerstört.

Achtung: Die Künstliche Intelligenz von Mobs wurde verbessert, weshalb diese meistens nicht mehr auf den Trick hereinfallen.

3 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Wenn man die gegner töten will gut wenn man items will schlecht ein jein

19. August 2012 um 12:42 von Littleluna melden


Tipp 3: Minecart Booster

von: Christianus49 / 10.04.2011 um 02:33

Ansicht vergrössern!Minecart Booster

ACHTUNG: Der folgende Beitrag ist nicht mehr aktuell. Seit dem Update 1.6 funktioniert dies nicht mehr. Statt den Boostern müssen nun spezielle Schinen benutzt werden. Sie werden ähnlich wie normale Schinen gecraftet, jedoch mit Gold statt Silber.


Minecart - Lore. Booster - Beschleuniger. Die Minecarts verlieren nach kurzer Strecke an Geschwindigkeit und kommen zum stehen. Um große Strecken hinterlegen zu können, muss das Minecart beschleunigt werden, und dass geht mit einem Booster.

Wie das funktioniert?

Wenn zwei Minecarts drekt nebeneinander in die gleiche Richtung fahren, werden diese plötzlich stark beschleunigt (bis zu 8.0 m/s -(1m ~ 1 Block )). Und genau das wollen wir erreichen.

Was ihr braucht?

3x Minecarts, 28x Schinen (+ eure geplante Strecke)

  • Wie immer braucht ihr eine geeignete Stelle, je nach geplantem Schienennetz wird entsprechend mehr Platz gebraucht.
  • Hebt eine 4 x 3 Blöcke große Fläche um eine Ebene aus.
  • Wir gehen bei allen Richtungsangaben davon aus, dass ihr auf der breiten (4 Blöcke) Seite steht und in die Fahrtrichtung seht.
  • Auf der ganz rechten Seite zieht ihr eure Fahrbahn, also die Schiene die anschließend befahren wird durch.
  • Die erste und dritte Stelle von links wird nun ebenfalls mit Schienen ausgelegt. Am Anfang und Ende der zwei Strecken kommen je 2 weitere Schienenabschnitte, am letzten werden die beiden Schienen verbunden - jetzt sollte eine ovale Endlos-Strecke entstanden sein.
  • Die 3 übrig gebliebenen Flächen in der Mulde werden ebenfalls zu einer kurzen Strecke verbunden.

Das Schienensystem ist nun fertig, fehlen nur noch die Minecarts. Platziert auf jede der 3 Strecken eines davon. Das, was sich auf der Endlos-Strecke befindet schubst ihr an - es wird sich nun ununterbrochen im Kreis bewegen. Damit es auch funktioniert, muss es sich vom Bild aus in Fahrtrichtung eures eigentlichen Minecarts befinden (gegen den Uhrzeigersinn).

Und damit ist euer erster Minecart Booster fertig. Es gibt noch einige andere Varianten, diese jedoch ist die grundlegenste und kann am effektivsten eingesetzt werden.

Achtung: Diese Methode funktioniert nicht mehr. Stattdessen gibt es nun die sogenannten "Powered Rails", bzw. die Antriebsschiene!

3 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

boosterschiene

14. Mai 2014 um 17:37 von nikitosik melden

Es war mal (als es noch ging) eine sehr coole Sache, deshalb Like! :)

10. Mai 2014 um 17:20 von Skelabra melden

@GTA_Freak-33: Warum gibst du dann Daumen runter? Offensichtlich weiß spieletipps doch selber, dass es nichtmehr funktioniert. -.-

18. Oktober 2013 um 15:19 von Kakashi0405 melden

Unnötig und geht nicht! Man kann einfach Antriebsschienen benutzen

26. September 2013 um 15:33 von LukasGamer melden

Unnötig kompliziert. Grund steht am ende des Beitrags.

19. August 2013 um 11:48 von GTA_Freak-33 melden


Tipp 2: Mob Falle und Sammelpunkt

von: Christianus49 / 29.04.2012 um 17:34

Ansicht vergrössern!Wasser-Falle

Eine weitere Falle gegen die fiesen Gegner (feindliche Mobs) aus Minecraft - aber mit doppelter Wirkung.

Bei der folgenden Falle wollen wir einen Wasserfall erzeugen, indem die Mobs ertrinken und auch noch ihre Items wie Federn, Pfeile und Schwefel in einem Auffangbecken übrig lassen.

  • Zuerst werden die Gegner in den Wasserstrom gelockt - so, dass sie von der Strömung an den Rand gespült werden.
  • Dort werden sie nach unten fallen und ertrinken, weil sie nicht nach oben können (der Wasserfall darf nur ein Block breit sein !).
  • Und sobald sie gestorben sind, könnt ihr die Items von ihnen gemütlich einsammeln.

Das Bild rechts zeigt den Aufbau und das Konzept hinter der Falle.

10 von 12 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

JA ist scon besser am besten der häcksler mein freund bekommt 1000 items die stunde OHNE SPAWNER
KingVonZockania: ausserdem gibt es strömungen die die bieser herunter drücken

29. Juli 2014 um 17:32 von The-TigerWarriorLP melden

Genial. Wäre ich nicht draufgekommen. Daumen hoch!

25. Dezember 2013 um 15:23 von david300000 melden

KingVonZockania: Ja aber das sieht nur so aus weil sie immer hochspringen, ertrinken tun sie trotzdem.

18. Oktober 2013 um 15:24 von Kakashi0405 melden

War früher ein guter Tipp, heute ist es nutzlos.. :( Liebes Spieletippsteam: Ich würde sagen hier muss aufgeräumt werden!

03. Juli 2013 um 12:30 von opilator melden

Immernoch eine der besten Fallen. Und mit geschickter konstruktion kann man die Falle auch breiter machen.

10. Januar 2013 um 21:36 von xXxXxXxXxXxXxXxX melden

guter tipp

19. August 2012 um 12:45 von Littleluna melden

Ähm Monster schwimmen immer oben!

10. Juli 2012 um 10:20 von KingVonZockania melden


Tipp 1: Redstone Mechanismen

von: Christianus49 / 10.04.2011 um 02:33

Ansicht vergrössern!Redstone Anordnung

Redstone: Tief in der Erde, schimmert rot und kaum einer weiß was man daraus macht. Aber hier präsentieren wir euch einen Redstone - Schaltkreis mit dem sich zwei Türen mit nur einer Trittplatte öffnen lassen.

Ihr braucht: 10x Redstone, 1x Redstone-Fackel, 2x Türen, 1x Trittplatte, ein paar Blöcke die nicht runterfallen können (bzw. kein Sand oder Kies).

  • Geeignete Fläche der Größe 6 x 3 Blöcke aussuchen.
  • Zwei Ebenen nach unten ausheben.
  • Jeweils links und rechts, am Boden einer breiten Seite 1 Block von den kurzen Seiten entfernt; beliebigen Block platzieren, gegenüber einem der beiden platzierten Blöcke auf der anderen breiten Seite ebenfalls einen Block setzen (daran wird später die Fackel befestigt) -siehe Bild- .
  • Zwischen den beiden Blöcken an der breiten Seite ist nun eine 1 x 2 große Fläche frei, eine Ebene darüber kommt nun der Boden für die Türen rein (das Holz im Bild).
  • Gegenüber dem Holzboden, auf der anderen breiten Seite kommen nochmal 2 solcher Holzblöcke, darauf kommen dann die Trittplatten.
  • Die Position der Fackel (sie ist am einzelnen Block befestigt, nicht auf dem Boden !) sowie das Schaltsystem von Redstone ist dem Bild zu entnehmen.

Voila, fertig. Nachdem ihr Türen und eine Trittplatte platziert habt, öffnen sich beide Türen gleichzeitig, wenn die Trittplatte betätigt wird.

Es gibt dutzende Möglichkeiten Redstone zu verwenden, als Auslöser für Fallen, Sprengungen und sogar Türklingeln sind damit machbar (man verwende dazu einen Notenblock).

Jedoch belassen wir es vorerst auf diesem grundlegendem System.

7 von 9 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Mann kann die schaltung auch wesentlich einfacher baun und ohne fackel. die macht überhaupt keinen sinn.

11. März 2014 um 14:35 von MHFU2000 melden

Macht doch mal ne piston tuer!! In letzter zeit verstehr eh jeder redstone

19. Oktober 2013 um 06:33 von celia111 melden

Seid den neueren Versionen funktioniert das ganze ohne Negator(Redstonefackel am Block)

02. August 2012 um 16:36 von Sol64 melden

thx echt hilfreich

22. April 2011 um 23:26 von cedrik9 melden


Zurück zu: Minecraft - Top 10 Tipps im Überblick: Tipp 10: Tierpark / Farm / Tipp 9: Graswachstum / Tipp 8: Unterwasser-Atmen / Tipp 7: Orientierung und Navigation / Tipp 6: Versteck einrichten

Seite 1: Minecraft - Top 10 Tipps im Überblick
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Minecraft

Minecraft spieletipps meint: Kreativer Mix aus Puzzle, Rollenspiel und Geschicklichkeit: Das etwas andere Lego-Spiel, das süchtig macht. Artikel lesen
Spieletipps-Award91

Tipp gehört zu diesen Spielen

Minecraft
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Minecraft (Übersicht)

beobachten  (?