Hidden & Dangerous 2: Komplettlösung

Lösung Op. Schneeball Erster Angriff

von: Hitspieler / 22.04.2011 um 21:37

Anzahl der Feinde:

29

Ziele:

1. Finden sie den Führer und folgen sie ihn - er muss am Leben bleiben

2. Sammeln sie das ganze Team nahe dem Eingang zum unterirdischen Teil

3. eliminieren sie die Feinde in der Anlage

4. finden sie den Eingang zu unterirdischen Fabrik

Optionales Ziel:

- Treibstoff LKW zerstören

empfohlene Waffe:

De Lisle

Lösungsweg:

Nach der Intro finden sie sich in einem offenen Waldgebiet wieder. Direkt vor ihnen ist eine kleine Holzhütte wo zwei Feinde sich befinden.

Wenn sie weiter Richtung Holzhütte gehen sehen sie wie einer der beiden Soldaten hinauskommt und was zu seinem Kamerad sagt gleich darauf kommt der andere auch hinaus. Beide gehen in den Wald hinein, dass ist ihre Chance laufen sie an der Hütte vorbei immer am Hang bleiben.

Nun gibt es zwei Wege in die Fabrik: Weg 1: Sobald sie bei Sygurd sind, und kein Feind hat sie bemerkt, zeigt er ihnen den Weg durch die Sümpfe dies hat sein Vorteil das sie in einer guten Ausgangsposition sind um in das Fabrikgelände einzudringen. Weg 2: Falls sie bei Sygurd angekommen sind doch der Feind hat sie bemerkt so sagt er ihnen folgenden Satz: " Spinnst du was soll die Schießerei ich hab eine Familie".

Jetzt zeigt er euch den anderen Weg in die Fabrik. Auf dem Weg zur Fabrik entdeckt ihr an der T-Kreuzung ein Stengebliebener LKW euer optionales Ziel. Problem vier Soldaten. Zwei Soldaten schieben den LKW einer sitzt im LKW drinnen und gibt Gas und der andere holt gerade Benzin von der Fabrik. Wie macht man es jetzt am besten: ganz einfach zuvor solltet ihr einmal abspeichern. So nun müsst ihr ganz genau schießen. Ihr müsst zu aller erst den Soldaten mit dem Benzinkanister töten genau dann wenn er zum LKW gelaufen kommt der Schuss muss 100% sitzen ansonsten werden die anderen Soldaten die am Lkw stehen auf euch aufmerksam und werden sofort das Feuer auf euch eröffnen.

Falls ihr es geschafft habt, falls nicht ist es auch nicht so schlimm, den Soldaten zu töten ohne dass die anderen auf euch aufmerksam werden müsst ihr etwas weiter nach rechts aber leise bis die beiden Soldaten direkt in einer Linie vor euch stehen jetzt schießt ihr auf den Soldaten vor euch und der andere der hinter ihm steht wird automatisch von der Kugel getroffen. Der andere wird wahrscheinlich rauskommen killt ihn. Jetzt da die Soldaten tot sind könnt ihr euer Optionales Ziel erfüllen. Nun heißt es in die Fabrik eindringen und alle Soldaten beseitigen. Kurze Beschreibung wo sich die Soldaten befinden: Insgesamt müsst ihr ca. 15 Soldaten + ein Wachhund töten.

Drei Soldaten Patrollieren außerhalb der Fabrik, ein Soldat ist am Eingang der Fabrik auf einem Wachturm an einem MG, ein weiterer Soldat ist ebenfalls am Eingang in einem Wachhäuschen, zwei Soldaten bewachen den Eingang zum unterirdischen Teil der Fabrik, ein weiterer Soldat befindet sich an den Generatoren, ein anderer Soldat fegt auf dem Gelände Schnee in der Nähe ist der Wachhund, drei Soldaten sind am Wasser, ein Soldat Patrolliert links hinten im Gelände und in seiner nähe ist auf einem Dach ein weiterer Soldat, und zu guter letzt ist noch ein Soldat in einem Lagerhaus direkt da wo das Auto steht (Vorsicht: der Soldat steht direkt auf der Treppe wenn ihr reinkommt).

Und zu guter letzt müssen sie noch den Eingang zum unterirdischen Teil der Fabrik finden und der befindet sich dort wo sie die zwei Wachen vor einer Tür getötet haben und somit haben sie die erste Mission beendet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Lösung Op. Schneeball Erkundung

von: Hitspieler / 22.04.2011 um 21:42

Anzahl der Feinde:

29

Ziele:

- Erkunden sie die unterirdische Anlage

- bringen sie an geeigneten Stellen Sprengstoff an

- nehmen oder fotografieren sie alles was nach Luftfahrt- Forschung aussieht

- kehren sie zur Oberfläche zurück

optionales Ziel:

- lassen sie sich nicht von einer feindlichen Patrouillen entdecken

empfohlene Waffe:

ist egal welche Waffe

Lösungsweg:

Du fängst in einem Treppenhaus an den du nach unten folgst, bis du vor einer großen Tür stehen bleibst, die du aber noch nicht öffnest. Wenn du dich umdrehst, siehst du rechts neben der Treppe eine weitere Tür die du öffnest und weiter nach unten folgst.

Jetzt kommt es zum ersten Feindkontakt vor dir sitzt ein Soldat, den du noch nicht erschießt, denn von rechts kommt ein Wissenschaftler der den Soldaten richtig zusammen scheißt.

Sobald der Wissenschaftler wieder verschwunden ist, kannst du ihn umlegen. Nun kann es womöglich sein das die Feinde auf dich aufmerksam werden falls es der Fall sein sollte bleibst du einfach dort stehen wo du warst und wartest einfach auf die Soldaten, sofern sie auch kommen.

Wenn kein Feind mehr kommen sollte bzw. kein Feind kommt gibt es zwei Wege entweder du gehst durch eins der beiden Tore auf der linken Seite oder du gehst nach rechts (empfohlen). Wenn du den Weg nach rechts gehst kommst du in einen weiteren Raum dort blickst du nach rechts und gehst durch die Tür Vorsicht: Soldat umbringen! Dort findest du auch gleichzeitig den Sprengstoff den du für später brauchst, wenn du willst, kannst du ihn auch jetzt schon mitnehmen.

Falls du auch noch Munition brauchen solltest in der Munitionskiste ist genug drinnen ansonsten gibt es hier nichts mehr zu finden. Wenn du aus dem Raum gehst, gehe schräg rüber durch die Tür und weiter geradeaus in einen weiteren Raum. Wenn du dich nach links umdrehst dann siehst du den Forscher, der vorhin den Soldaten angemeckert hat, auf dem Boden liegen du kannst ihn töten musst du aber nicht. In dem Raum findest du einen so genannten Luftkanal den du fotografieren musst. Nun gehst du wieder aus dem Raum hinaus und folgst den Gang nach rechts, wo du in einem Raum mit einem Generator kommst hier ist der erste Sprengstoffpunkt aber noch nicht jetzt den Sprengstoff anbringen. Du läufst zweimal nach links und kommst in die Eingangshalle zurück. Nun drehst du dich um und gehst den Gang der neben dem ist aus dem du eben gekommen bist. Bei der ersten Gelegenheit läufst du links in den Raum. Hier ist ein Lagerhaus indem ein weiterer Sprengstoffpunkt gefunden werden kann.

Sobald du den gefunden hast gehst du in den Gang zurück und folgst den weiter nach oben du kommst in einem weiteren Raum wo ein Soldat an einer Heizung rumhantiert. Den Soldaten könntest du töten oder wenn du willst, kannst du ihm auch seine Uniform abnehmen. Er ergibt sich automatisch wenn er dich bemerkt. Du schaust nach rechts und siehst zwei Gänge du folgst den linken Gang und läufst links die Treppe nach oben. Sobald du oben angekommen bist, öffnest du die Metalltür und tötest die zwei Forscher.

Wenn die tot sind musst du auf eine der Tische schauen den dort ist ein Flugzeugmodell was du natürlich sofort fotografierst. Danach schaust du dich weiter um und siehst zwei weitere Gänge du folgst den rechten und gehst den Gang ein wenig nach oben bis du rechts eine weitere Metalltür findest und öffnest. Du tötest den Forscher und fotografierst die Pläne die auf einen der Pulte drauf gelegt sind. Sobald du das gemacht hast, ist das Missionsziel mit dem fotografieren erledigt.

Hier bist du fertig und gehst in den Gang zurück, läufst ihn weiter nach oben, öffnest die Tür und trittst in die nächste Halle ein, natürlich jeden Feindwiderstand ausschalten. Du läufst weiter geradeaus und kommst in einen Raum wo viele Maschinen sich befinden. Hier ist ein weiterer Sprengstoffpunkt. Wenn du ihn gefunden hast gehst du in die Halle zurück und siehst rechts neben den Gang von wo aus du gekommen bist einen weiteren Gang den du folgen tust. Du gehst ihn etwas nach oben und bewegst dich dann rechts durch die Metalltür. Hier könntest du auf Feindwiderstand stoßen natürlich ausschalten.

In dem Raum befinden sich riesige Vorratstanks . Hier ist ein weiterer Sprengstoffpunkt. Das ist der letzte, den du finden musst aber den Sprengstoff noch nicht anbringen. Jetzt musst du noch die gesamte Anlage durchsuchen. Du läufst einfach überall hin wo man hingehen kann Räume, Gassen, Gänge etc. Sobald das Missionsziel erfüllt ist musst du nur noch den Sprengstoff anbringen. Also zu den Sprengstoffpunkten hinlaufen anbringen und dann kommt ein neues Missionsziel, nämlich du sollst dich zurück zur Oberfläche bewegen, das du natürlich sofort machst, und somit hast du diese Mission erfüllt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Lösung Op. Schneeball Rendevzous

von: Hitspieler / 22.04.2011 um 21:45

Anzahl der Feinde:

56

Ziele:

- Finden sie den Piloten

- Retten sie den Piloten

- besteigen sie das Schiff und verlassen sie die Gegend

optionales Ziel:

- Sygurd retten

alternative Waffe:

irgendein Scharfschützengewehr

Lösungsweg:

Du fängst an dem brennenden Eingang zur unterirdischen Basis an. Du gehst zum Eingang des Fabrikkomplexes und tötest die zwei Soldaten, es müssen nicht zwei sein können auch mehr sein. Sobald du das getan hast gehst du auf den Wachturm wo das MG ist. Jetzt wartest du ein einen kurzen Augenblick, denn Soldaten sind auf dem Weg zu dir. Also benutzt du das MG und schießt sie nieder sobal sie in Reichweite sind.

Dein Ziel ist es, den Piloten zu finden der sich in der alten Holzhütte befindet, an der du am Anfang der ersten Mission vorbeigekommen bist.

Also läufst du den ganzen Weg dorthin zurück. Jeglichen Widerstand bis zur Holzhütte natürlich ausschalten. Wenn du an der Hütte angekommen bist redet Sygurd ein wenig mit dir. Plötzlich werdet ihr beschossen und zwar von einem Scharfschützen wenn du willst kannst du das optionale Ziel erfüllen.

PS. Der Scharfschütze befindet sich wenn du direkt vor der Holzhütte stehst links schräg oben am Hang wenn du ihn getötet hast bedankt sich Sygurd bei dir und verschwindet dann.

Du gehst dann in die Holzhütte und redest mit dem Piloten. Der bedankt sich ebenfalls bei dir und wird dich nun auf Schritt und Tritt verfolgen sofern du ihm den Befehl dazu gibst. Am besten ist es, wenn du ihm mit einer guten Waffe bewaffnest. Denn nun kommen lauter Soldaten aus dem Wald. Du gehst nun raus und versuchst die Soldaten abzuknallen, du solltest natürlich dem Piloten den Befehl geben "ohne Befehl feuern". Als du auf dem Weg zur Holzhütte warst hast du sicherlich den LKW bemerkt zu diesem LKW musst du jetzt zurück laufen, jeglichen Feindwiderstand ausschalten. Wenn du an der Straße wieder angekommen bist, schmeißt du dich sofort auf den Boden und bleibst in Deckung.

Denn es kommt ein weiterer LKW mit Verstärkung, ich würde dir empfehlen abzuspeichern. Wenn du willst kannst du natürlich den LKW angreifen doch ich würde auf den Piloten aufpassen der ist ein wenig blöde denn er läuft mitten rein als stehen zu bleiben und zu schießen. Sobald die Feinde ausgeschaltet sind musst du in den Fabrikkomplex zurück denn dort wartet bereits das Boot auf euch womit ihr aus der Gegend verschwinden sollt. Also den ganzen Weg dort hin die Feinde auf dem Weg töten und in das Boot rein und schon hast du die Mission erfüllt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Lösung Op. Schneeball Eisberg

von: Hitspieler / 22.04.2011 um 22:16

Mission 4 Op. Schneeball Eisberg

Anzahl der Feinde:

41

Ziele:

-erkunden sie den Eisberg

- informieren sie die Kommandozentrale am ende der Mission über die Situation

-finden sie die Funkstation

-Erobern sie das U-Boot

- verhindern sie dass das U-Boot abtaucht

-finden sie die Unterlagen mit den Forschungsergebnissen

optionales Ziel:

- führen sie den Auftrag so aus, dass niemand weiß was passiert

Lösungsweg:

Du stehst am Anfang vor dem Boot und siehst vor dir Kisten wo sich Waffen befinden. Sofern du noch kein Scharfschützengewehr besitzt solltest du dir aus einer der Kisten eine Enfield mit Zielfernrohr holen. Sobald du das getan hast machst du dich dran den Eisberg zu erkunden. Du drehst dich um und gehst rechts den Hang hinauf immer weiter gerade aus sobald du die ersten Feinde siehst solltest du noch nicht schießen.

Du gehst immer weiter bis du die ersten Hütten siehst erst jetzt solltest du schießen. Sobald die ersten Soldaten getötet wurden musst du unbedingt auf den Hund aufpassen denn der kann ganz schön stressig sein. Sobald das erledigt ist gehst du in die Wetterstation hinein, jetzt musst du schnell reagieren und den U-Boot Kommandanten töten wenn er aus dem Haus kommt. Wenn du das erledigt hast ist ein Missionsziel erfüllt. Nun solltest du in das Haus, von wo der U-Boot Kommandant herauskam, gehen. Drin angelangt gehst du nach rechts und weiter nach schräge links gegenüber. Dort siehst du zwei Türen. Du nimmst die rechte und schießt am besten mit einer Maschinenpistole ein paar Mal durch die Tür hindurch. Wenn du Glück hast sind die zwei Wachen tot ansonsten musst du sie noch töten. Also sobald du durch die Tür gegangen bist, stehst du in einem langen Korridor wo du nun durch die erste Tür von links gehst und dort auf dem Schreibtisch die Dokumente an dich nimmst.

Nun gehst du nach draußen und zum U-Boot was ganz in der nähe, im Wasser steht, ist. Wenn du am U-Boot angekommen bist tötest du alle Soldaten die außen und innen im U-Boot sind. Sobald du das getan hast kannst du wieder in die Wetterstation zurückgehen und dort direkt hinter dem Haus was auf Stützen steht, in das dortige Haus hineingehen. Dort befindet sich nämlich das Funkgerät womit du auch sogleich interagierst. Du bekommst nun denn neuen Befehl das U-Boot einzunehmen was du schon getan hast und somit ist dieser Befehl erledigt. Nun musst du noch mal zum Funkgerät und das Hauptquartier kontaktieren um die Mission abzuschließen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Op. Nomade Spaghetti Airport

von: Hitspieler / 22.04.2011 um 22:17

Anzahl der Feinde:

41 + Motorrad und Panzer

Ziele:

- finden sie Hans Schuhmann

- finden sie die Unterlagen mit den Informationen über Schuhmanns Abreise

- Unterdrücken sie jeglichen feindlichen Widerstand

- jeden feindlichen Widerstand beseitigen

- mit SAS-Jeep oder Flakfahrzeug verschwinden

optionale Ziele:

- Treibstofftanks zerstören

empfohlene Waffe:

M1 Garand und/oder Springfield mit Zielfernrohr

Lösungsweg:

Zum Anfang möchte ich dir sagen schmeiß deinen Rucksack nicht weg den brauchst du noch für später.

Du beginnst am Ende einer Schlucht und steigst in den Jeep ein. Noch nicht losfahren!!! Wirf ein Blick auf die Karte und schau dich nach Schützengräben um. Versuch nun in so einen Schützengraben zu gelangen. Am besten du nimmst den ersten den dort ist ein Soldat der eine Panzerfaust hat die brauchst du später.

Sobald das erledigt, nimmst du dein Scharfschützengewehr und tötest jeden Soldaten, der sich vor dein Visier bewegt. Nun wäre die Zeit gekommen eine Panzerfaust oder Bazooka zu nehmen. Denn nun wird feindliche Verstärkung auf dem Weg sein, darunter auch ein Panzer! Töte so viele wie du nur kannst. Der Panzer wird sich nämlich direkt zu deiner Position bewegen Also halte die Panzerfaust im Anschlag und speicher am besten. Versuch gar nicht erst den Panzer vom weiten zu treffen lass ihn rankommen schieß am besten noch ein paar mal deine Waffe ab um auf dich aufmerksam zu machen.

Sobald er nah genug dran ist feuerst du mit die Panzerfaust genau vor den Latz. Wenn du es geschafft hast ist das schlimmste vorüber. Jetzt arbeitest du dich Stück für Stück vorwärts. Wenn du dann am Hangar angekommen bist gehst du am besten in das Hauptgebäude hinein. Dann gehst du in die erste Tür links. Dort ist ein italienischer Offizier der sich, so wie die Italiener nun mal sind, ergeben will. Er gibt dir wichtige Information zum einen: Schuhmann ist nicht mehr da und du sollst die Flugdokumente finden und nehmen. Sobald er dir alles gesagt hat, kannst du wieder in den Gang zurück geradeaus in den Raum gehen. Feinde töten.

In der Mitte musst du die Tische abklappern irgendwo dort sind die Dokumente. Wenn du sie hast gehst du wieder in den Gang zurück und läufst ihn weiter nach vorne kurz am Ende gibt es zwei Wege rechts führt eine Treppe nach oben aufs Dach und links eine Tür in die Waffenkammer. Du nimmst die Tür schießt ein paar Mal kräftig dadurch und gehst hinein hoffentlich hast du den Soldaten getroffen ansonsten weißt du ja was wir mit solchen Fällen machen. In der Waffenkammer findest du neben Munition und Waffen auch Panzerfäuste und was noch viel wichtiger ist Sprengstoff davon nimmst du so viel mit wie du tragen kannst. Ach so übrigens der Schlüssel für die Metalltür in der Waffenkammer findest du auf dem Schreibtisch in dem Raum wo der ergebene Offizier war. Nun gehst du wieder nach draußen wo die Flugzeuge sind dort gehst du dann zu den Treibstofftanks und bringst an den geeigneten Punkten Sprengstoff an und verschwindest. Sobald das getan ist, ist dein optionales Ziel erfüllt. Nun solltest du dich an die Flugzeuge tun.

Es gibt drei Möglichkeiten die Flugzeuge zu zerstören: 1. Mit Sprengstoff doch bedenke das nicht genug Sprengstoff für alle Flugzeuge da sind 2. Mit Panzerfäusten bekämpfen 3. Einfach mit MPs draufballern bis der Arzt kommt. Wenn du alle Flugzeuge draußen zerstört hast musst du in den Hangar dort sind noch zwei Flugzeuge, die jedoch von 2-3 Mechanikern verteidigt werden. Sobald die Mechaniker tot und die Flugzeuge zerstört sind ist ein weiteres Missionsziel erfüllt. Nun musst du noch den gesamten Flughafen Feindfrei machen also überall nachgucken vor allem links neben dem Hauptgebäude. Sobald auch das erledigt ist musst du nur noch mit einem Fahrzeug verschwinden ich empfehle das Flakfahrzeug das sich direkt hinter dem Hauptgebäude befindet. Außerdem wäre es ratsam Eine Bazooka oder eine Panzerfaust mitzunehmen den die wirst du in der nächsten Mission brauchen aber es gibt dort auch Panzerfäuste. Also wie gesagt in das Fahrzeug einsteigen und die Mission ist beendet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Hidden & Dangerous 2 - Komplettlösung: Op. Nomade Flugschau / Op. Nomade Gäste / Op. Nomade Whiskey Bar / Op. Nomade Raubvögel und Op. Seewolf Dampfleitung / Lösung Op. Fremder Ameisenhügel


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Hidden & Dangerous 2

Hidden & Dangerous 2
15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Kurz vor dem anstehenden Fest der Liebe hat Entwickler Blizzard ein spezielles Weihnachts-Event für seinen Helden- (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Hidden & Dangerous 2 (Übersicht)

beobachten  (?