Civ 4 - Beyond the Sword: Grundlegend

Grundlegendes

von: adamse / 03.05.2011 um 16:33

Es gibt 3 große Phasen im Spiel die früher oder später durchlebt weren. Ihre Meisterung entscheidet über den Aufstieg zu einer Weltmacht und schließlich über den Sieg oder über den Untegang deiner Zivilisation.

Die erste Phase ist die der Expansion. Man sollte in dieser Phase die Gegend erkunden, Ressourcen erschließen, seine Zivlisation vergrößern und die Verteidigung der Grenzen und Städte gegen Barbaren usw. sichern.

Die 2 Phase, nachdem der Grundstein gelget wurde, ist eine Phase die deine Richtung, in der du dich orientierst, festlegt. Es liegt ganz bei dir, ob du Kriegerisch oder eher Friedlich vorgest.

Nun sollte man aber als erstes beginnen, einige Modernisierungen zu bauen die die wichtigen Ressourcen erschließen und die Städte zur Bevölkerungs sowie Produktionssteigerung verhelfen.

Du solltest jede Ressource die es in deinen Gebiet gibt und an den Grenzgebieten liegen nutzbar machen da diese im späteren Spiel von großer Bedeutung sein werden.

Man sollte auch darauf achten, je größer die Städte werden, desto mehr Geld kosten sie und je mehr Unzufriedenheit und Krankheiten werden die Überhand nehmen.

Doch durch einige Gebäude und vielleicht auch das ein oder andere Wunder sollte man diese Probleme größtenteils in den Griff bekommen.

Man sollte nun auch schon einige Kontakte zu anderen Zivilisationen haben. Und wenn man seine Expansion weit genug vorangetrieben hat, sollte man auch einige anliegende Grenzen zu den Gegenern haben.

Es ist wichtig eine ausreichende Kultur in den Grenzstädten zu besitzten da sonst die Produktion eingeschränkt wird oder schlimmstenfalls die Stadt durch eine Revolte übernommen wird.

Man kann jedoch auch eine absolute kulturelle Überlegenheit erreichen und damit den Spieß umdrehen oder später sogar den Sieg in Sachen Kultur erreichen.

Für eine Kultursteigerung muss man Theater, Tempel, Wunder usw. bauen.

Es gibt noch einen sehr wichtigen Aspekt, und zwar das Militär.

Egeal wie friedlich man ist, man sollte NIEMALS ohne Militär agieren. Es gibt nämlich immer auch Zivilisationen die eher kriegerisch orientiert sind und euch mit einem schwachen oder gar keinem Militär sofort angreifen würden.

Es sollten daher immer Bogenschützen oder Pikeniere sowie Axtkämpfer in Städten gehalten werden um die Verteidigung zu sichern. Die Schlagkraft der Armee kann auch noch gesteigert werden durch Kasernen, Große Generäle oder Wunder. Letztdere kann man auch aus dem Grund bauen, dass der Feind sie dadurch nicht gegen einen selbst verwenden kann.

Man kann auch seine Städte an seine Spielweise anpassen, indem man manuell die Bürger zuteilt. Das ist von Vorteil wenn man ein erfahrener Spieler ist und sich mit den Produktions und Verwaltungsdingen auskennt.

Für nicht so erfahrene Spieler ist es empfehlenswert, die Verwaltung durch die KI steuern zu lassen und sich über jedes Gebäude dass zum Bau zur Verfügung steht zu informieren.

Zum Abschluss der 2 Phase sollte man sich um die Diplomatie kümmern und sich genau überlegen mit welchen anderen Nationen man ein "Offenes Grenzen" Abkommen unterzeichnet. Denn die KI setzt sich gerne mal mitten in dein Reich und gründet dort eine Stadt, und das nur, weil die Kultur dieses Gebiet noch nicht erreciht hat und somit noch nicht zu deinem Reich gehört.

Achte auch immer darauf, dass eventuelle Kriegsgegner besänftigt und die Beziehungen zu deien Freunden gestärkt werden.

In der 3 Phase sollte man nun alles soweit geregelt haben, seien es die Beziehungen zu anderen Völkern oder die Füllung der Staatskasse und Verwaltung der Städte.

Die Hauptaufgabe in dieser Phase des Spiels ist die Erfüllung der Siegesmöglichkeit die du gewählt hast.

Der Grundstein sollte schon in Phase 1 und Phase 2 gelegt worden sein. Die plötzliche Umstellung solle nur eine der letzten Dinge sein die man macht. Wenn man zum Beispiel die ganze Zeit in Phase 2 Wunder gebaut hat um den Sieg in Sachen Kultur zu erringen, ist es nicht sehr gut wenn man auf einmal auf das Militär und die Vernichtung der anderen Zivilisationen setzt. Egal für was man sich entschieden hat, man sollte sein Regierungssystem an seine Wahl anpassen. Man sollte auch seine Städte zu maximaler Produktion verhelfen indem man wieder Wunder, Gebüde, Große Persönlichkeiten usw. einsetzt und errichtet.

Wenn man noch Kriege führen will sollte man aufpassen, den meist sind die Gegner schon sehr zahlreich und haben auch eine starke Armee.

Man sollte Mehrfrontenkriege vermeiden und stets in der Offensive bleiben also aufpassen dass der Krieg im Feindelsland stattfindet und man nicht zurückgedrängt wird und somit die Plünderung von Modernisierungen vorprogramiert ist.

Weiterhin sollte man seine Ressourcen schützen und notfalls wideraufbauen, genauso die wichtigen Ressourcen des Feindes wie Aluminium, Kohle, Uran oder Öl. Denn eigentlich alle Einheiten in der Moderne benötigen eine oder mehrere dieser Rohstoffe.

Hat eine Zivilisation keinen Zugang zu natürlich vorkommenden Ressourcen in seinem Land sind sie leichte Beute, oder können von dir durch hohe Kosten an sie geliefert werden.

Hat man alle Phasen erfolgreich gemeistert sollte der Sieg sicher sein.

Im Multiplayer sind die Dinge noch etwas anders orientiert, es sieht zwar ungefähr gleich aus, doch sollte man immer bedenken, dass die KI nicht an die Intelligenz und Lernfähigkeit eines realen Spielers herankommt. Daher sollte mam seine Strategie auf schwerere Gegner einstellen. Dies ist nur eine Vorlage zu jeder individuellen Strategie, die sich jeder selbst bilden muss.

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Civ 4 - Beyond the Sword

Civilization 4 - Beyond the Sword spieletipps meint: Komplexitätswunder mit monatelangem Spaß und hohem Suchtfaktor. Civilization at its best! Artikel lesen
Spieletipps-Award93
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Civ 4 - Beyond the Sword (Übersicht)

beobachten  (?