Civ 4 - Beyond the Sword: Seemacht

Seemacht

von: adamse / 05.05.2011 um 16:20

Die Seemacht ist in Civilization 4 - Beyond the sword sehr wichtig. Es ist allgemein bekannt, dass jemand der eine unbesiegbare Flotte hat, meist eine Groß - oder Weltmacht ist.

Beste Beispiele dafür sind Großbritannien, Holland, Portugal, Spanien..., sie waren früher die größten Seemachten ihrer Zeit und haben dadurch eine absolute Kolonialmacht aufbauen können.

Die Wikinger waren auch sehr auf ihre Schiffe angewiesen, sie waren auf Island und sogar auf dem amerikanischen Kontinent, und das Hunderte Jahre vor den Spaniern. Und natürlich, wie sollte es anders sein, half den Spaniern bei der "Entdeckung" der neuen Welt ihre Seemacht ungemein.

Es gibt verschiedene Arten von Schiffen in Civilization 4 - Beyond the sword und ich werde Tipps verraten wie man am besten mit seiner Seemacht fungiert.sind die "Karavelle" und die "Triere".

Die "Karavelle" hat eine Stärke von 3 und eine Fortbewegung von ebenfalls 3, sie haben einen Frachtraum von 1 können aber keine Siedler oder Militäreinheiten transportieren. Bei den Portugiesen ersetzt die "Karacke" die "Karavelle". Sie hat die gleichen Eigenschaften doch sie einen Frachtraumsplatzt mehr und kann Siedler und Einheiten transportieren.

Die "Triere" hat eine Stärke von 2 und eine Fortbewegung von ebenfalls 2. Sie hat einen Frachtraum von 2, können aber keine Siedler oder Einheiten transportieren.

Beide können das gegnerische Terotorium erkunden.

Als nächstes kommt normalerweise die "Triereme", sie hat eine größere Kampfkraft von +50% gegen "Trieren" aber ansonsten die gleichen Eigenschaften.

Die "Triere" und "Triereme" können sich nur auf Küstennahen Abschnitten von Wasser Bewegen, über Ozeane können sie nicht fahren.

Als nächstes kommen die "Galeone" oder "Ostindienfahrer", das "Linienschiff", der "Freibeuter" und die "Fregatte".

Die "Galeone" hat einen Frachtraum von 3 und eine Stärke und Fortbewgung von 4. Der "Ostindienfahrer" ist eine Spezialeinheit von den Holländern und hat eine Stärke von 6, Fortbewegung von 4 und Frachtraum von 4.

Das "Linienschiff" hat eine Stärke von 8 und Fortbewegung von 3. außerdem eine +50% Kampfstärke gegen "Fregatten" und kann die Verteidigung einer Stadt bombadieren (-12% pro Runde). Die "Fregatte" hat eine Stärke von 8 und eine Fortbewegung von 4, darin ist sie dem "Linienschiff" überlegen, doch im Kampf und in der Bombadierung von Städten nicht nur (-8% pro Runde).

Der "Freibeuter" ist eine besondere Art von Schiff. Er hat eine Stärke von 6 und Fortbewegung von 4. Sie können ohne einen Krieg zu erklären eine Einheit angreifen wobei die eigene Nationalität unerkannt bleibt. Sie können jedoch nur im Zeitalter der Piraten ausgebildet werden und verschwinden dann von der Weltkarte.

Die Zeit der schwimmenden Festungen rückt immer näher und die erste Einheit die mit Kohle betrieben werden muss ist das "Panzerschiff". Es hat eine Stärke von 12 und Fortbewegung von 2. Es kann auch nicht über Ozeane fahren hat aber die Möglichkeit, eine Stadtverteidigung zu bombardieren.

Das "Panzerschiff ist relativ schlecht im Spiel da es nicht sehr weit fahren kann und auch nicht über Ozeane. Außerdem wird es schnell durch Schiffe wie den "Zerstörer" abgelöst.

Nun kommen Schiffe wie "Zerstörer", Kriegsschiffe", "Transportschiff", "Flugzeugträger" oder das "U-Boot" auf.

Der "Zerstörer" hat eine Stärke von 30 und Fortbewegung von 8. Sie können U-Boote sehen, Luftfahrzeuge abfangen (30% Wahrscheinlichkeit), und die Stadtverteidigung bombardieren.

Das "Kriegsschiff" ist derzeit das stärkste Schiff und hat als erstes die höchte Angriffsstufe erreicht, und zwar 40. Die Fortbewegung beträgt 6. Es kann Kolleteralschaden zufügen (max. 60%) und die Stadtverteidigung bombardieren (-20% pro Runde).

Das "Transportschiff" ist die Weiterentwicklung der "Galeone" und kann daher 4 einheiten transportieren. Es hat eine Stärke von 16 und Fortbewegung von 5.

Der "Flugzeugträger" hat Platzt für 3 Jäger und hat einen Angriffwert von 16. Die Fortbewegung beträgt 5.

Das "U-Boot" ist eine der neusten technischen Errungenschaften mit einer Stärke von 24 und Fortbewegung von 6.

Es ist für die meisten Einheiten unsichtbar, kann den Rückzug aus dem Kampf antreten, kann durch unpassierbares Gelände fahren und hat einen Frachtraum für 3 Raketen. Außerdem kann es gegenerisches Terotorium erkunden.

Die letzten Seeeinheiten sind das "Angriffs-U-Boot", der "Raketenkreuzer" und der "Tarnzerstörer".

Das "Angriffs-U-Boot" ist die Verbesserung des "U-Bootes" hat eine Stärke von 30 und eine Fortbewegung von 7.

Es hat die gleichen Eigenschaften wie das "U-Boot" jedoch hat es nur 1 Frachtraum. Dafür aber eine Rückzugwahrscheinlichkeit von 60% und eine Erhöhung der Kampfstärke um 50% wenn es gegen "U-Boote" kämpft.

Der "Raketenkreuzer" hat die gleichen Eigenschaften wie das "Kriegsschiff" nur kann es 4 Raketen transportieren und hat eine etwas höhere Fortbewegung, nämlich 7.

Der "Tanrzerstörer" hat eine Stärke von 30 und Fortbewegung von 8. Sie sind zwar etwas schwächer als andere Schiffe, doch genau wie die U-Boote sind sie für fast alle Einheiten unsichtbar. Außerdem haben sie 2 Erstangriffe von Anfang an, das macht sie sehr effektiv im sofortigen Versenken des Gegeners und bekommt, sofern der Gegener nicht zum Zug kommt, beinahe keinen Schaden.

Nur mit einem guten Zusammenspiel aller verfügbaren Einheiten ist die Herrschaft über die Ozeane, und damit auch über das Land, sicher. Denn es heisst: "Wer das Meer kontrolliert, kontrolliert alles."

Also viel Glück bei der Eroberung der Welt!

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Schöne Zusammenfassung

26. November 2012 um 19:22 von Katastrophengamer melden



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Civ 4 - Beyond the Sword

Civilization 4 - Beyond the Sword spieletipps meint: Komplexitätswunder mit monatelangem Spaß und hohem Suchtfaktor. Civilization at its best! Artikel lesen
Spieletipps-Award93
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Civ 4 - Beyond the Sword (Übersicht)

beobachten  (?