L.A. Noire: Einsteigerguide

Einzelheiten zur Spielmechanik

von: Spaten112 / 22.05.2011 um 19:44

Hinweis: Dieser Trick gilt für mehrere Systeme. Sollten die Tastenangaben falsch sein, drückt die entsprechende Taste auf eurem Gerät (zum Beispiel LB auf Xbox 360 statt L1 auf PS3).

Das Spiel führt euch in der ersten Mission schon einmal in die grundlegenen Abläufe der Steuerung und der Spielmechanik. Dazu erscheint am oberen Bildschirmrand ein Tutorial. Hier eine kleine Zusammenfassung:

Kamera

Um die Kamera in alle Richtungen zu bewegen, müsst ihr den rechten Analogstick benutzen. Mit einem Druck auf den Stick könnt ihr Cole von vorne sehen. Mit Hoch könnt ihr während ihr in einem Fahrzeug seid, die Perspektive wechseln.

Karte

Mit Hoch könnt ihr in die Karte zoomen. Runter zoomt hingegen heraus. Dies funktioniert nur, wenn ihr zu Fuß unterwegs seid.

Unterwegs zu Fuß

Mit dem linken Analogstick lauft ihr.

Haltet R2 gedrückt um zu rennen.

Fahrzeug Steuerung

In ein Auto steigt ihr mit der Taste Dreieck.

Wollt ihr, dass euer Partner fährt müsst ihr Dreieck länger gedrückt halten.

Mit dem linken Analogstick könnt ihr das Fahrzeug steuern.

Drückt R2 zum Gas geben ihr Gas. Wie bei einem Gaspedal, reguliert ihr die Geschwindigkeit, mit der Stärke des Drucks auf die Taste. (komplett durchgedrückt = Vollgas).

Fürs Bremsen gibt es L2 bremst ihr. Hier zählt nur ein komplettes Durchdrücken der Taste. Drückt ihr L2 und R2 gleichzeitig, wird die Geschwindigkeit so lange verringert, bis ihr zum Stillstand kommt. Steht ihr bereits könnt ihr mit L2 rückwärts fahren.

R1 verursacht eine Vollbremsung. Die Taste kann allerdings auch als Hilfsmittel für scharfe Kurven (driften) dienen. Dazu solltet ihr vom Gas gehen und sie nur kurz drücken, um danach sofort in die gewünschte Richtung zu lenken.

Auf Spurensuche

Mit Kreuz könnt ihr Hinweise anwählen und (wenn möglich) näher betrachten.

Zum Drehen des Hinweises gibt es den linken Analogstick.

Benutzt Kreis um einen Hinweis wieder an seinen Bestimmungsort zu legen.

L1 ist nützlich, da ihr mit dieser Taste eure Intuition einsetzen könnt um alle Hinweise auf der Karte aufzudecken.

Befragungen

Quadrat gibt euch die Mögichkeit mit anderen Personen zu interagieren (befragen, reden und so weiter).

Denkt ihr, dass jemand lügt, solltet ihr Dreieck drücken.

Wenn ihr wisst, dass jemand lügt, es aber nicht beweisen könnt, solltet ihr das ganze mit Hilfe von Quadrat anzweifeln.

Drückt Kreuz wenn ihr euch sicher seid, dass jemand die Wahrheit sagt.

Eure Intuition setzt ihr mit L1 ein. Sie dient als Hilfsmittel um einzusehen, wie die Community geantwortet hat oder um eine Frage komplett weg zu streichen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu L.A. Noire schon gesehen?

So funktionieren Verhöre

von: Spaten112 / 23.05.2011 um 17:20

Ansicht vergrössern!

Ein wesentlicher Teil, des Spiels, ist es Zeugen oder Täter zu verhören. Es ist anfangs sehr schwer eine Falschaussage zu entlarven. Es gibt allerdings Merkmale, an denen ihr den Täter anseht, ob er mit der Wahrheit sparsam oder doch eine ehrliche Haut ist.


Grundsätzlich gibt es drei Möglichkeiten:

  1. Wahrheit - Ob eine Person die Wahrheit sagt, ist eigentlich recht einfach zu erkennen. Leute, die nichts zu verbergen haben, gucken euch starr und interessiert in die Augen und versuchen nicht euren Blicken auszuweichen. Die Mimik und Gestik ist "normal" das heißt man kann keine nervösen Verhaltensweisen erkennen. (Beispiel: linkes Bild)
  2. Lüge - Lügt jemand, gibt es verschiedene Verhaltensweisen, an denen man dies erkennt. Solche Personen versuchen euch nicht in die Augen zu gucken. Sie verziehen den Mund, runzeln die Stirn und haben allgemein eine sehr angespannte/nervöse Mimik. Zum überspielen der Unsicherheit ist auch teilweise ein Lächeln zu erkennen. Die Gestik ist zusätzlich ein guter Hinweis, da manche ihren Ellbogen anfassen oder Ähnliches. Beschuldigt eine Person nur der Lüge, wenn ihr einen Beweis habt. (Beispiel: rechtes Bild)
  3. Anzweifeln - Wenn ihr denkt, dass eine Person lügt, aber keinen Beweis dafür habt, solltet ihr "Anzweifeln" wählen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


So findet ihr alle Hinweise

von: Spaten112 / 25.05.2011 um 10:39

in L.A. Noire gibt es an jeden Tatort einige Hinweise, die euch im Verlauf des Falles auf Personen oder Orte schließen lassen. Braucht ihr einen Beweis bei einem Verhör, sind sie auch sehr gut zu gebrauchen. Hier eine kleine Anleitung um alle Hinweise zu finden:

  • Wenn ihr euch in der Nähe eines Hinweises befindet, sollte euer Controller vibrieren. Bei der Suche ist ständig eine leise Musik zu hören, diese wird beendet wenn ihr alles gefunden habt.
  • Ihr solltet euch immer den ganzen Tatort ansehen. Auch wenn die Leiche auf der Straße liegt, kann es sein, dass ein Hinweis weit entfernt in einer Mülltonne liegt.
  • Versucht jeden Hinweis genauer zu untersuchen. Häufig hat man das fehlende Stück schon in der Hand, aber überprüft zum Beispiel nicht die Rückseite.

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

L.A. Noire

L.A. Noire spieletipps meint: Rockstars spannendes Kriminal-Abenteuer mit lebensnahen Charakteren. Die PC-Fassung enthält die Download-Extras, die Steuerung hakt etwas. Artikel lesen
Spieletipps-Award85
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

L.A. Noire (Übersicht)

beobachten  (?