Empire Craft: Kurztipps

Rohstoffe

von: Redakteur / 17.05.2011 um 13:11

Für den Anfang geht es vor allem darum, die Rohstoffproduktion im eigenen Dorf anzukurbeln. Es stehen euch vier verschiedenen Produktionsstätten zur Verfügung: Steinbruch, Mine, Bauernhof und Sägewerk. Mit einem Klick auf die Gebäude bekommt ihr die Möglichkeit, die Ausbaustufe zu erhöhen und die Menge der produzierten Rohstoffe somit noch mehr zu steigern. Wer das nicht tut, hat verloren.

Rohstoffe sind aber viel zu wertvoll, um mit ihnen um sich zu schlagen. Deshalb solltet ihr auch die Auslastung eurer Lager in den Augen behalten. Sobald diese voll sind, versinken die weiterhin produzierten Ressourcen in Grund und Boden. Anders als bei vielen Spielen muss bei Empire Craft nicht nur das Lager, sondern auch die Kornkammer ausgebaut werden, damit alle verfügbaren Rohstoffe gelagert werden können. Mit dem zusätzlichen Bau eines Speichers könnt ihr eine Plünderung eurer überlebenswichtigen Ressourcen bei Angriffen übrigens vermindern.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Aufgaben

von: Redakteur / 17.05.2011 um 13:13

Schon während ihr eure Stadt wachsen lasst, spielen Aufgaben im Spiel eine wichtige Rolle. Über die obere Menüleiste gelangt ihr zu den "Quests". Anschließend können euch drei verschiedene Farben über den Weg laufen: 


  • Blaue Schrift: Diese Aufgabe kann von euch angenommen werden. 

  • Schwarze Schrift: Diese Aufgabe ist aktiv, aber noch nicht erfüllt. 

  • Grüne Schrift: Ihr habt diese Aufgabe erfüllt und werdet die Belohnung erhalten, sobald ihr die Quest beendet. 


Die Aufgaben begleiten euch durch das gesamte Spiel und erklären euch anfangs viele wichtige Funktionen. 
Ein Highlight der Quests sind zeitlich begrenzte Aufgabenstellungen, für die ihr besonders wertvolle Gegenstände oder Buffs erhaltet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Helden

von: Redakteur / 17.05.2011 um 13:14

Um eine Armee zu rekrutieren, braucht man kein Genie sein. Doch eine jene Armee muss eben auch einen Anführer, einen Helden, haben, der sie in und durch die Schlacht führt. Ein solcher benötigt eine lange Ausbildung. Helden werden im Grunde angeworben. Dieses Werben geschieht über die Schenke, die als Hauptvoraussetzung für die Ausbildung eines Armeeführers gilt. 


Sobald ihr einen Helden angeworben habt, muss er sich verbessern. Das geschieht zum Beispiel durch's Kämpfen oder Erledigen von Aufgaben, die extra auf ihn beschnitten sind. Außerdem könnt ihr eure Hauptfigur des Spiels ausrüsten, um ihn weiter zu stärken. 
Sobald ihr euch von seinen Fähigkeiten überzeugt habt und euch sicher seid, dass er eure prächtige Armee zu einem epischen Sieg über das Böse führen kann, müsst ihr ihm seine Untertanten zuweisen. Über den Menüpunkt "Armee" und weiter über "Zuweisen" könnt ihr jedem eurer Helden eine Menge Truppen zuweisen, um den Kampf wenig später beginnen zu lassen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der Kampf

von: Redakteur / 17.05.2011 um 13:15

Ihr habt im Folgenden zwei Möglichkeiten, Kämpfe zu führen. Einerseits könnt ihr Computer-Gegner, sogenannte NPC's, angreifen. Ihr findet sie auf der Karte. Die dort etwas falsch wirkenden Monster sind eben jene Gegner, die ihr beispielsweise Angreifen könntet. In diesem Fall würdet ihr auf eines der Geschöpfe klicken und einen eurer Helden samt Heer auf es hetzen.

Die andere Variante klingt schon deutlich vielversprechender und nennt sich zugleich "Krieg". In diesem Fall greift ihr direkt einen eurer Mitspieler an. Denn wie es im direkten Spieler-gegen-Spieler-Kampf häufig ist, sitzt eben nicht nur ein programmiertes Gehirn mit immer denselben Schlagzügen vor euch, sondern ein intelligentes Kerlchen, was euch eure Laune redlich vermiesen will, um die eigene zu steigern. Wer einen anderen Spieler angreift, sollte also immer auf der Hut sein und den Schutz der eigenen Stadt dabei nicht außer Acht lassen.

Vor einem gestarteten Angriff solltet ihr ein Spionagezentrum errichten und es möglichst anschließend nutzen. Mit diesem könnt ihr viele aussagekräftige Informationen über euren Gegner sammeln, die euch einen bevorstehenden Angriff erleichtern könnten. Anschließend wird zum Krieg geblasen... Die beste Taktik gibt es nicht, der Gegner bestimmt, welche Taktik die klügste ist!

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Empire Craft

spieletipps meint: Grafisch bunter Mix aus Aufbau- und Mehrspieler-Onlinespiel mit gutem Allianzsystem. Für echte Kenner nur zum Reinschauen. Artikel lesen
65

Beliebte Tipps zu Empire Craft

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Empire Craft (Übersicht)

beobachten  (?