Terraria: Keine NPCs in Infektion

Keine NPCs in Infektion

von: Scar_X / 06.04.2012 um 18:51

Wenn ihr im Harcoremode seid wird die Infektion immer weiter wachsen und euer Haus mit euren NPCs irgendwann erreichen. Wenn sie euch erreicht hat gelten alle Gebäude die auf Infektionsgebiet stehen als beschädigt und NPCs können nicht mehr darin wohnen. Es kann also passieren, dass eure NPCs ausziehen oder, falls ihr sie einsperrt, sie getötet werden und keine neuen mehr einziehen werden.

Habt ihr einen wichtigen NPC verloren und wollt ihn wieder haben müsst ihr eine neue Behausung außerhalb der Infektion bauen.

1 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

oder man siedelt seine stadt um auf eine fliegende insel

11. Mai 2014 um 12:04 von Skido melden

hollowinfestion schützt davor und mit dem pulver der dryade kann die infestion bekämpft werden, die hallowsamen können das land heiligen was eine dunkle ausbreitung unterbindet.

23. November 2013 um 23:05 von Kryos melden


Dieses Video zu Terraria schon gesehen?

Blutmond nutzen

von: Scar_X / 06.04.2012 um 18:55

Gerade am Anfang kann ein Blutmond sehr nervig sein da ihr noch schwach seid und die Monster jetzt sogar in euer Haus eindringen können. Ihr könnt euch jedoch einfach dadurch helfen indem ihr vor jede Tür einen Block setzt, sodass der Durchgang nur noch 2 Blöcke groß, und so zu klein für alle Monster ist. Jetzt könnt ihr sogar gefahrlos die Tür öffnen und alle vor der Tür wartenden Monster mit eurer Waffe töten und damit eine Menge Geld farmen.

3 von 6 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ein Graben davor 2x2 Blöcke groß und man ist sicher und muss sich nicht den Weg blockieren.

15. Juni 2013 um 19:07 von Lufia18 melden

in dem fall kann man die tür auch gleich ausbauen, ein super sicheres haus ist eines in der luft oder im wasser oder direkt vor der tür eine grube ausheben.

31. Mai 2013 um 11:44 von Kryos melden


Schneller reisen

von: Scar_X / 06.04.2012 um 21:42

Selbst die kleinsten Maps in Terraria sind ziemlich groß und es kann ganz schön nervig sein bei unebenem Gelände weite Strecken an der Oberfläche zurückzulegen. Wenn ihr in ca. 30 - 40 Block Höhe eine lange Brücke baut die vom einen Ende der Welt bis zum anderen reicht, könnt ihr lange Strecken deutlich schneller überwinden. Das Ganze wird aber erst richtig praktisch wenn ihr Hermes-Schuhe besitzt und die lange, gerade Strecke richtig gut ausnutzen könnt.

1 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

zum zeitsparen hat es weniger sinn aber um gegen bestimmte bosse zu fighten ist sie sehr praktisch (wyvern eingeschloßen)

23. November 2013 um 23:09 von Kryos melden

Bist die Brücke fertig ist, bin ich zig-mal normal über die Map gelaufen und habe sie völlig ausgebeutet, der Trick frisst unnötig Zeit und Faulheit sollte man sowieso nicht auch noch verbessern xD

28. Oktober 2013 um 14:23 von Lufia18 melden

Meteroiten??? mir ist einer ihn eine Brücke gekracht... und ihn mein haus:( mir ist euch einer ihn mein Duengen

05. Oktober 2012 um 20:45 von Ebi5000 melden


Goblin Armee besiegen

von: Scar_X / 08.04.2012 um 12:47

Wenn die Goblin Armee euch zu früh und völlig unerwartet angreift kann das ganze schon echt nervig werden. Gerade wenn ihr noch nicht so lange spielt und noch kein vollständiges Equipment habt kann es passieren, dass ihr sehr oft sterben werdet. Ihr könnt euch aber vorbereiten, sodass ihr den Goblinangriff sehr gut überstehen werdet. Baut oder sprengt dafür 2 Löcher in die Erde die jeweils 10 Block tief und 5 Block Breit sind. Der Abstand zwischen den Löchern sollte 15 - 20 Block betragen. Wenn nun die Nachricht kommt, dass eine Goblin Armee im Anmarsch ist Stellt euch zwischen die beiden Löcher und wartet einfach ab. Die Bogenschützen und Nahkämpfer werden in die Löcher fallen, wo ihr sie mit einer Minishark oder einfachen Granaten ausschalten könnt. Die Goblinzauberer werden zwar nicht in die Löcher fallen jedoch werden sie sich auf die freie Fläche zwischen den Löchern teleportieren, wo ihr sie ohne große Probleme ausschalten könnt.

3 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

oder... man stirbt einfach sehr oft, nach einer gewissen anzahl getöter goblins verschwindet sie schließlich wieder und da sie meist fanatisch am spawnpunkt verharrt, brauch man blos kamikaze-mäßig draufkloppen bis sie verschwindet.

23. November 2013 um 23:12 von Kryos melden


Monstergeister

von: Scar_X / 08.04.2012 um 14:38

Monstergeister können für eure NPCs sehr gefährlich werden da sie ohne Probleme durch Wände fliegen und gerade bei Blutmond sehr zahlreich spawnen.

Wollt ihr eure NPCs schützen müsst ihr nur ihr Haus ein wenig in die Höhe bauen (ca. 5-Block). Die Monstergeister können nicht in die Höhe fliegen. Solange ihr und eure NPCs sich weiter oben aufhalten seid ihr völlig sicher vor allen Monstergeistern.

2 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Machste richtig cool mach weiter so;)

04. Januar 2014 um 21:02 von Schaloko melden

Man sollte hier erwähnen, dass man bei zu großer Höhe, von dem Boss Wyvern atackiert wird, der viel schlimmer als die paar Geister ist, aber das darf man ja selbst heraus finden, wenn es zu spät ist...

04. Dezember 2013 um 14:03 von Lufia18 melden

Toll, super Idee... und wie werd ich jetzt die wyvern wieder los !?

23. November 2013 um 23:13 von Kryos melden


Weiter mit: Terraria - Kurztipps: Fackel strategisch geschickt platzieren / Schneller aus der Mine aufsteigen / Skeletron Besiegen / Höllenstein farmen / Skeletron Prime einfach besiegen

Zurück zu: Terraria - Kurztipps: Tränke / Wall of Flesh / The Destroyer in 18-25 Sekunden töten / Haushase für Jedermann / Seelen farmen

Seite 1: Terraria - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Terraria

Terraria spieletipps meint: Spaßiges Sandkastenspiel mit breiter Palette an Gegenständen und großem Mehrspieler-Modus. Einzig die Abwechslungsarmut bremst den Spielspaß. Artikel lesen
83
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Resident Evil 7: Capcom veröffentlicht letzte Demo und Kampagnen-Trailer

Resident Evil 7: Capcom veröffentlicht letzte Demo und Kampagnen-Trailer

Im Januar möchte Entwickler und Hersteller Capcom das Horrorspiel Resident Evil 7 veröffentlichen. Vorab habt (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Terraria (Übersicht)

beobachten  (?