Fallout 3: Städte

Die Megaton Atombombe

von: Snowman-X / 12.11.2008 um 01:50

In Megaton liegt eine scharfe Atombombe, die nur noch gezündet oder deaktiviert werden muss. Es liegt an euch, was passieren soll.

Bombe zünden:

In Moriatys Bar sitzt ein Schlippsträger, redet mit ihm. Er gibt euch den Auftrag, die Bombe zu aktivieren. Als Belohnung winkt eine nette Atomexplosion und die Auftragsbelohnung.

Bombe entschärfen:

Wenn ihr mit dem Sheriff von Megaton redet, könnt ihr ihm anbieten, euch um die Bombe zu kümmern. Dafür braucht ihr aber mindestens 25 Sprengstoffpunkte. Als Belohnung winken neben den Kronen auch noch ein Haus in Megaton mit eigenem Butler. Dort kann man kostenlos schlafen, sauberes Wasser bekommen und sich schlechte Witze erzählen lassen. Und wer das nötige Kleingeld hat, kann sich Erweiterungen kaufen, zum Beispiel eine Medizinstation oder eine Werkbank.

2 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Wenn man die Bombe bekommt man eine noch schönere Suit, als wenn man die Bombe entschärft.

13. November 2008 um 15:32 von hoiji melden


Dieses Video zu Fallout 3 schon gesehen?

Kurztipps

von: hruendel / 18.01.2009 um 14:52

Da das "Megaton-sprengen" nicht ganz so ausführlich beschrieben wurde (bzw. dessen Vorteile), will ich dies an dieser Stelle tun:

Bombe zünden: ACHTUNG!: Bevor ihr die Stadt sprengt, solltet ihr zumindest den STRENGTH Bobblehead aus Lucas Simms Haus stehlen, ansonsten ist er für immer verloren! (Des Weiteren würde ich euch empfehlen die paar Quests die es in Megaton gibt schnell zu beenden z.B. Moiras Wasteland Buch Quest usw...)

In Moriatys Bar sitzt ein Schlippsträger, redet mit ihm. Er gibt euch den Auftrag, die Bombe zu aktivieren und gibt euch den benötigten Gegenstand hierfür. Um die Bombe scharf zu machen braucht ihr aber auch einen Sprengstoff Skill von 25! Wer nicht genug hat, besucht einfach die optionale Quest-Person Leo Stahl nachts im Wasserwerk. Sprecht ihn dort auf sein Drogenproblem an und er versorgt euch mit ein paar Mentats.

Diese sollten euren Sprengstoffskill auf 25 drücken (und von einmal nehmen werdet ihr nicht gleich süchtig). Nachdem ihr die Bombe scharf gemacht habt, geht zum Tenpenny Tower (Markierung sollte auf eurer World Map sein, befindet sich in der linken, unteren Ecke). Sagt der Wache am Sprechgerät, dass ihr eine Verabredung mit Mr Burke habt und er lässt euch prompt rein. Jetzt nur noch den Fahrstuhl nach oben nehmen.

Dort lässt euch eine weitere Wache passieren und ihr steht endlich vor dem Koffer mit dem Zünder. "Genießt" die Atombomenexplosion und kassiert euren Lohn sowie euer eigenes Zimmer im Tenpenny Tower! Dort habt ihr EBENFALLS einen eigenen Roboter, der euch kostenloses sauberes Wasser und schlechte Witze serviert. Auch umsonst nächtigen könnt ihr dort und einen "Altar" für die gesammelten Bobbleheads findet ihr auch vor.

Wenn ihr ein wenig Geld übrig habt, könnt ihr bei einer der Damen, die einen Kleidungsladen hat, auch Inventar für euer Zimmer kaufen (Werkbank, Medizintisch etc).

Das Sprengen von Megaton setzt euer Karma sofort auf die böseste Stufe! Gerüchten zufolge sollen einige Personen die Explosion überlebt haben und dadurch als Ghoul durch die Fallout Welt laufen (Moira etc..)

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ja Moira verzieht sich dann in die Stadt der Ghule aber du kannst den Quest noch weiter machen.

08. Dezember 2012 um 09:11 von romeo96 melden

Gut geschrieben, jedoch kann man die Quest Moira%27s Wasteland Survival Guide auch abschließen, wenn die Bombe gezündet wurde.

14. November 2008 um 15:00 von Kleinkariert melden


Big Trouble in Big Town

von: dominik_koeppl / 18.05.2009 um 17:23

Big Town ist eine kleine, befestigte Stadt genau nördlich von Vault 101. Der einzige Weg hinein ist über eine Brücke im Norden, wo Ihr bei Eurem ersten Besuch von einer ängstlichen Wache angehalten werdet. Offenbar ist die Stadt oft Ziel von Überfällen durch Supermutanten oder Sklavenhändlern. In Gesprächen mit den Dorfbewohnern erfahrt Ihr, dass erst kürzlich zwei von ihnen von den Mutanten verschleppt und in das Polizei-Hauptquartier von German Town gebracht worden sind.

Eine der Geiseln ist die Ärztin Red, deren Fähigkeiten ausschlaggebend für das Überleben der Siedlung ist. Das Polizei-Hauptquartier liegt im Norden. Der Haupteingang im Westen ist mit einem sehr schweren Schloss gesichert, durch eine Tür im ersten Stock an der zerstörten Nordseite des Gebäudes könnt Ihr trotzdem leicht ins Innere gelangen. Im ganzen Gebäude sind vereinzelt Minen gelegt worden, bewegt Euch also vorsichtig.

Im ersten Raum links auf zwei Supermutanten, die durch ein Gespräch abgelenkt sind. Ihr könnt beide leicht mit ein oder zwei Granaten ausschalten, wenn Ihr Euch anschleichen könnt. Im Raum gegenüber findet Ihr auf dem Schreibtisch neben dem Safe das Passwort für ein Terminal im Erdgeschoss. Ansonsten findet Ihr hier nichts von Wert, nehmt also die Tür nach unten. Im Erdgeschoss warten wieder zwei Supermutanten auf Euch, von denen einer einen Zellenschlüssel bei sich trägt.

Außerdem trefft Ihr auf mehrere RAD-Kakerlaken. Im mittleren der nördlichen Räume findet Ihr das Buch "Lügen wie im Kongress". Im Raum rechts neben dem Ausgang findet Ihr schließlich Red in einer der Zellen. Sobald Ihr sie mit dem Zellenschlüssel oder dem Terminal aus ihrem Gefängnis befreit habt, spricht sie Euch an. Ihr könnt Euch nun entscheiden, ob Ihr sie sofort nach Big Town zurückbringen und den zweiten Gefangenen, Shorty, seinem Schicksal überlassen wollt, oder ihr helft, Shorty zu befreien, der nach unten in Küche verschleppt wurde.

Seine Rettung bringt Euch zusätzliches Karma ein, ändert aber sonst nichts an der Belohnung. Wenn Ihr Euch dazu entscheidet, Shorty zu retten, solltet Ihr Red auch gleich mit einer Waffe ausstattet. Diese benutzt sie dann auch später in Big Town. Den Weg nach unten findet Ihr, wenn Ihr einfach den Blutspritzern auf dem Boden folgt. Im Keller findet Ihr linkerhand eine versperrte Tür, hinter der ein Fatman und das Buch "Die moderne Zuhaltung" auf Euch warten.

Rechts trefft Ihr auf einen einzelnen Supermutanten, der Shorty gefangen hält. Nach seinem Ableben bindet Ihr Shorty los und bringt beide zurück nach Big Town. Dort werdet Ihr erstmal bejubelt und erhaltet dann von Red Eure Belohnung. Diese besteht aus 300 Kronkorken, wobei Ihr noch mal 200 Kronkorken mit einer gelungenen Sprach-Herausforderung herausschlagen könnt. Wenn Ihr auf die Belohnung verzichtet, erhaltet Ihr viel gutes Karma.

Sollte Red übrigens bei Eurer Wanderung durch das Ödland umkommen, könnt Ihr Euch bei Flash in Big Town 200 Kronkorken abholen. Der Quest gilt dann als fehlgeschlagen. Das funktioniert aber nicht, wenn Red durch Eure Hand stirbt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Das Überleben von Big Town sichern

von: dominik_koeppl / 18.05.2009 um 17:24

Nachdem Ihr Red nach Big Town zurückgebracht hat, wird sie von einem weiteren Angriff der Supermutanten berichten und Euch beten, bei der Verteidigung der Stadt mitzuhelfen. Ihr habt nun mehrere Möglichkeiten, den Einwohnern beizustehen, je nachdem, wie gut Eure Fertigkeiten entwickelt sind.

  • Mit einem Fertigkeitsgrad von 50 in Kleine Waffen, könnt Ihr den Dorfbewohnern das Schießen beibringen. Wartet, bis sich alle auf dem Schrotplatz versammelt haben und schießt dort ein paar Mal auf die aufgestellten Dosen und Flaschen, bis die Bewohner es Euch gleich tun.
  • Habt Ihr mindestens 50 Punkte in der Fertigkeit Wissenschaft könnt Ihr den Einwohnern zeigen, wie sie kaputte Roboter reparieren und zum Schutz einsetzen können. Dazu müsst Ihr nur den Wachbot und den Protectron auf dem Schrottplatz reparieren.
  • Mit 50 Punkten in der Fähigkeit Sprengstoff zeigt Ihr den Bewohnern, wie sie einen Bombenteppich vor der Stadt legen können. Dazu müsst Ihr nur eine Mine auf die Hängebrücke legen.
  • Schließlich könnt Ihr noch mit einem Fertigkeitsgrad von 50 in Schleichen den Einwohnern von Big Town beibringen, wie sie sich effektiv verstecken können. Solltet Ihr diese Option wählen, müsst Ihr Euch anschließend so lange vor den Supermutanten verstecken, bis diese wieder gehen.

Solltet Ihr keine dieser Anforderungen erfüllen, könnt Ihr immer noch anbieten, hier zu bleiben und an der Seite der Stadtbewohner zu kämpfen. Kurz darauf erfolgt der Angriff durch die Mutanten. Sobald er abgewehrt ist, erhaltet Ihr gutes Karma, außerdem wird Red Euch in Zukunft für nur 50 Kronkorken heilen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Sonstiges in Big Town

von: dominik_koeppl / 18.05.2009 um 17:25

In Reds Klinik findet Ihr auf einem Schrank das Buch "Washingtoner Zeitung für innere Medizin". Auf einem OP-Tisch liegt ein schwer verletzter Einwohner namens Timebomb. Sobald Ihr 40 Punkte in der Fertigkeit Medizin habt, könnt Ihr ihn heilen. Als Belohnung erhaltet Ihr gutes Karma und fünf Kronkorken von ihm. Des Weiteren wird Euch Red in Zukunft umsonst verarzten.

Sprecht Ihr nochmal mit Timebomb, nachdem Ihr den Angriff der Supermutanten abgewehrt habt, schenkt er Euch seine 8-Billard-Kugel. Solange Ihr sie dabei habt, steigt Euer Glück um einen Punkt. Schließlich könnt Ihr Euch noch mit der Einwohnerin Bittercup anfreunden. Sofern Ihr höflich genug seid, wird sie Euch danach jeden Tag ein Geschenk machen. Dabei kann es sich um Nahrung, aber auch um Munition handeln.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Fallout 3 - Städte: Big Trouble in Big Town / Das Überleben von Big Town sichern / Sonstiges in Big Town / Urkunde für Dein Megatonhaus!


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Fallout 3 (25 Themen)

Fallout 3

Fallout 3 spieletipps meint: Unsagbar groß und komplex, postapokalyptisch düster und definitiv das beste PC-Rollenspiel 2008! Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Zum zwanzigsten Jubiläum der kultigen Pokémon-Reihe darf eine brandneue Edition nicht fehlen. Und dabei (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Fallout 3 (Übersicht)

beobachten  (?