Heimhafen: Komplettlösung Dragon Quest 6

Heimhafen

von: OllyHart / 09.06.2011 um 14:40

  • Items: Bambusspeer, Heilkraut, Minimedaille, Spornblume, Eisenklaue, Fellmütze

Ihr befindet euch in der wunderschönen Hafenstadt Heimhafen, wo euch die Menschen aber nicht sehen können. Speichert erstmal in der Kirche ab und erkundet das Dorf und sprecht mit den Dorfbewohnern.

Im Haus des Bürgermeisters (unterhalb der Kirche) findet ihr ein [Bambusspeer]. In dem großen Hauptgebäude der Stadt findet ihr außer allen erdenklichen Läden ein [Heilkraut], eine [Minimedaille] und eine [Spornblume]. Außerdem ist bei manchen Personen von einer gewissen Ella die rede und Iris im Hinterzimmer beim Inn will Ellas Geliebten für sich. Geht nun beim Waffen- und Rüstungsgeschäft erst rechts durch die Tür und ihr findet in den Fässern eine [Eisenklaue] und danach durch die untere Tür nach draußen.

Links findet ihr Ella und ihren geliebten Johann. Sieht so aus, als ob Johann der Sohn des Bürgermeisters ist und Ella die Dienerin - eine Liebe ohne Zukunft. Ella geht und ihr könnt mit Johann reden. Weiter oben ist das Schiffshaus, doch so unsichtbar wie ihr seid könnt ihr kein Ticket kaufen und somit auch nicht mit dem Schiff fahren. In der Lagerhalle über dem Schiffshaus findet ihr eine [Fellmütze]. Rechts neben dem Lagerhaus ist ein Casino, in dem ihr aber noch nicht Spielen könnt.

Um die Story voranzutreiben geht zurück zum Haus des Bürgermeisters und redet mit Ella, die am Herd steht. Wenn sie nach oben gelaufen ist, dann folgt ihr und redet nochmals mit ihr. Versucht aus dem Haus zu gehen, doch ihr beobachtet vorher Iris. Habt ihr das Geschehen verfolgt, geht nach draußen und seht wie es weitergeht. Ella wird eingesperrt und ihr erfahrt von dem Mann vor der Kirche euer nächstes Ziel: Eine schöne Frau auf der Suche nach etwas!

Diese Frau ist im Schiffshaus und sie kann euch sehen! Sie heißt Milena und sie will euch etwas zeigen. Macht was Schnitz sagt und speichert in der Kirche und verlasst das Dorf.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Madame Lucia's Haus

von: OllyHart / 09.06.2011 um 14:40

  • Items: 10 Heilkräuter, Kesses Kopftuch

Auf der Weltkarte folgt ihr Milena automatisch zu dem Haus im Süden. Ihr werdet Madame Lucia vorgestellt - eine Traumseherin. Verfolgt das Gespräch und ihr erfahrt, dass sie euch wieder sichtbar machen kann. Nachdem ihr eine Runde geschlafen habt, geht nach links zu den beiden Damen und redet wieder mit ihnen. Um sichtbar zu werden braucht ihr Traumtau aus einer Höhle im Süden. Für die Reise bekommt ihr Milena an die Seite gestellt und [10 Heilkräuter] von Lucia.

Milena tritt zwar eurer Gruppe bei, agiert aber völlig selbstständig und nimmt keine Befehle entgegen. Sie ist in erster Linie eine Heilerin, also braucht ihr vorerst nicht mehr so sehr auf eure Gesundheit zu achten. Bevor ihr zur Höhle reist geht zum Brunnen vor dem Haus. Es erwartet euch ein Mini-Boss.

Mini-Boss - Quellgeist

Der Quellgeist ist kein besonders schwerer Gegner. Setzt wieder zweimal Schwächung ein und greift ihn mit normalen Attacken an. Der Quellgeist kann angreifen, sich konzentrieren für einen stärkeren Angriff und er kann Steine schleudern, die die gesamte Gruppe treffen.

Des Weiteren kann er euch für eine Runde außer Gefecht setzten, oder er starrt vor sich hin und macht nichts. Wenn der Quellgeist besiegt ist, erhaltet ihr ein [Kesses Kopftuch].

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Lichtgrotte

von: OllyHart / 09.06.2011 um 14:41

  • Items: Chimärenflügel, Ausdauersamen, 230 Goldmünzen, Bronzemesser, Pelzumhang
  • Wicht. Items: Traumtau

Euer Held sollte jetzt ca. Level 10 sein und innerhalb der Grotte bis Level 12 kommen. Wenn ihr noch ein wenig trainieren müsst, dann tut dies im Eingang der Höhle oder auf der Weltkarte. In Heimhafen könnt ihr euch dann heilen und abspeichern, bevor ihr die Höhle tiefer erkundet.

Die Lichtgrotte liegt süd-westlich von Lucia's Haus, also geht auch erst mal in diese Richtung und ihr seht eine kleine Brücke, die ihr überqueren müsst. Lauft nun nach Süden und ihr erreicht die Höhle.

1. EG

Lauft den Gang entlang und die erste Abzweigung nach unten, um eine Truhe mit einem [Chimärenflügel] zu finden. Lauft wieder hoch und nach links zu einer Treppe, die nach unten führt.

2. EG

Hier ist es bei der ersten Abzweigung egal wo ihr lang lauft, um zu einer Truhe mit einem [Ausdauersamen] darin zu kommen. Geht entweder nach unten und nach rechts, oder geht nur nach rechts und nehmt da den folgenden unteren Weg. Lauft wieder zurück und links in den Gang rein und beim Teich weiter nach links zu einer Truhe, in der ihr [230 Goldmünzen] findet. Um zur nächsten Treppe zu gelangen müsst ihr von hier aus nach unten laufen und in die Abzweigung rechts rein.

3. EG

Vorerst gibt es nur einen Weg. Geht die Treppen runter und nach links. Wenn ihr die zwei Treppen, die hintereinander kommen, seht, dann lauft dort nach links zu einer Truhe. Ihr erhaltet ein [Bronzemesser]. Lauft wieder zurück zu den Treppen und den Gang runter und dann nach rechts. Ein stück weiter könnt ihr unten rum nach links laufen, doch rechts steht eine weitere Truhe, in der ihr [Pelzumhang] findet. Lauft nun nach links, bis ihr die nächste Treppe die nach unten führt seht.

4. EG

Lauft den einzigen Weg nach oben. Doch bevor ihr das grüne Monster vor dem Kessel ansprecht heilt euch vollständig, denn ein Kampf erwartet euch! Ihr müsst das grüne Monster zwei Mal ansprechen und seine Frage mit Ja beantworten. Es kann sein, dass Milena bis hierhin all ihre MP durch sinnlose Aktionen verbraucht hat, aber das macht nichts.

Boss - Blutkriecher

Setzt zwei Mal Schwächung mit dem Held ein und mit Schnitz immer "Kniekracher". Da Milena vllt. keine MP mehr hat muss euer Held heilen bzw. ihr müsst Heilkräuter benutzen. Der Blutkriecher kann leider auch Schwächung einsetzen, normal angreifen, mit seinem Schwanz wedeln (was mehr Schaden als ein normaler Angriff macht) und er kann euch blenden, sodass eure Angriffe evtl. daneben gehen. Jedoch seid ihr wenn nur wenige Runden geblendet und könnt dann wieder normal sehen. Glücklicherweise hat dieser Boss nicht allzu viel LP und ist daher relativ schnell besiegt.

Nach dem Kampf entnehmt aus dem "Altarbecken" das [Traumtau]. Ihr müsst leider den ganzen Weg durch die Höhle zurück laufen, aber das dürfte kein Problem darstellen. Draußen auf der Weltkarte könnt ihr euch zu Lucia's Haus teleportieren, oder das kleine Stückchen laufen.

Madame Lucia erwartet euch schon vor ihrem Haus und heißt euch Willkommen. Ihr schlaft eine Nacht. Am nächsten Tag erzählt Madame Lucia euch etwas über die zwei Welten und klärt euch darüber auf, warum ihr unsichtbar seid. Dann macht sie euch mit Hilfe des Traumtaus wieder sichtbar und ihr könnt diese Welt nun genauer unter die Lupe nehmen. Außerdem schließt sich Milena eurer Gruppe nun vollständig an - wie schön! Geht nun in sichtbarer Gestalt zurück nach Heimhafen.

Tipp: Wenn ihr mal trotz allem nicht wisst was ihr tun sollt, dann ist Madame Lucia eine Anlaufstelle. Sie weist euch mehr oder weniger in jeder Lebenslage den Weg.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Casino Heimhafen (optional)

von: OllyHart / 17.06.2011 um 10:51

Dass es in Heimhafen ein Casino gibt wurde schon erwähnt, doch jetzt wo ihr sichtbar seid könnt ihr auch darin spielen. Ziel ist es, eine möglichst hohe Summe an Jetons mit geringem Einsatz zu erzielen. Jedoch sollte euch bewusst sein, dass dies einige Zeit dauern kann bis ihr eine Summe beisammen habt, um alle guten Items hier im Eintauschschalter (oben rechts) zu bekommen.

Da ihr jetzt eine lange Zeit kein Gold ausgeben konntet müsstet ihr genug haben, um euch ein paar Jetons zu kaufen. Neben dem Eingang am linken Schalter bekommt ihr 1 Jeton für 20 Goldmünzen. Ihr solltet ca. 200 Jetons kaufen können (4000 Gold), was ein solides Startkapital ist.

Nun gibt es 3 verschiedene Spielautomaten. Die Grünen sind es eigentlich nicht wert gespielt zu werden, da der Einsatz nur mit 1 Jeton praktisch nichts bringt. Für den Anfang sind die blauen Schalter gut geeignet, wenn man auf Nummer sicher gehen will. Hier wird ein Einsatz von mind. 10 Jetons gefordert. Der rote Schalter ist für zockerfreudige Spieler und bietet den meisten Gewinn, da der Einsatz 100 Jetons beträgt.

Euer erstes Ziel sind 300 Jetons. Speichert in der Kirche ab und versucht euer Glück an dem roten Spielautomaten. Drückt nach oben auf dem Steuerkreuz, um jeweils 100 Jetons auf die rote und die blaue Reihe zu setzten. Bei Gewinn wird gespeichert, bei Verlust wird das System einmal aus- und wieder angeschaltet und es beginnt ein neuer Versuch. Dies ist die langweiligste Stelle, weil ihr erstmal nur auf zwei Reihen setzten könnt und die Gewinnchance relativ niedrig ist. Wem das zu nervig ist kann sich an den blauen Schaltern versuchen, um auf 300 Jetons zu kommen, da man hier schon alle Reihen besetzen kann.

Habt ihr 300 Jetons beisammen (oder mehr), dann wird es interessanter. Das nächste Ziel sind 900 Jetons. Setzt nun 100 Jetons zusätzlich auf die grüne Reihe, um auf jeder Reihe gewinnen zu können. Wieder gilt: Bei Verlusten wird aus- und angeschaltet und bei Gewinn gespeichert.

Habt ihr 900 Jetons gewonnen, gibt es nur noch einen Weg seinen Gewinn zu maximieren. Setzt auf alle Reihen jeweils 300 Jetons (ihr könnt bis zu 3x auf eine Reihe 100 Jetons setzten). Spielt so lange bis ihr einige Tausend Jetons beisammen habt. Ab ca. 3000 Jetons müsst ihr auch nicht bei einem Verlust gleich ausmachen, da ihr genug Jetons habt um noch einmal spielen zu können. Wird der Verlust zu groß gilt jedoch wieder das alte Prinzip: Ausschalten!

Gespeichert wird bei diesen höheren Summen am besten immer dann, wenn ihr 900 Jetons (ein Spieldurchgang) mehr in der Tasche habt. Also war euer Startkapital 4000, dann geht bei einer Summe von 4900 speichern.

Die optimale Jeton-Summe beträgt 13.000 Jetons. Jedoch solltet ihr ca. 17.000 Jetons oder mehr anstreben, um für die noch kommenden Casinos ein paar Jetons in der Tasche zu haben.

Holt euch am Eintauschschalter (rechts vom Eingang) 2x Platinpanzer und 3x Drachenschild für euren Helden und Schnitz, was insgesamt 13.000 Jetons kostet. Den übrig gebliebenen Drachenschild verkauft ihr in einem Laden für 5325 Goldmünzen - den Grund dafür erfahrt ihr im Kapitel "Verwunschene Rüstung (optional)"

Mit den neu erworbenen Rüstungsteilen sind euer Held und Schnitz vorerst so gesehen unbesiegbar.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ich hatte auf rot 3x 5x 7

28. September 2014 um 02:04 von finalfantasyboy000 melden


Wohlweiler (optional)

von: OllyHart / 17.06.2011 um 10:51

  • Items: Kurze Hose, 5000 Goldmünzen oder Lebenssamen

Erinnert ihr euch noch an das Dorf, als ihr das erste Mal in dieser anderen Welt gelandet seid? Da waren doch diese zwei Männer, die ein Mädchen entführen wollten. Nun ja, stattet dem Dorf doch mal einen Besuch ab, jetzt wo ihr wieder sichtbar seid.

Hierzu geht bzw. teleportiert euch zur Ruine der Allesneu-Abtei und betretet diese. Hier gibt es jetzt nichts zu erkunden und es finden auch keine Zufallskämpfe statt. Ihr seht beim Eingang der Ruine zwei Treppen, die nach unten führen. Lauft eine Treppe nach unten und weiter nach Süden, bis ihr auf einen Brunnen stoßt. Durch diesen gelangt ihr in die alte Welt zurück.

Wieder in der "normalen" Welt angekommen teleportiert euch nach Schachringen und geht zu dem Brunnen im nord-westen, aus dem ihr damals gekommen seid, oder springt in das Loch, wo ihr damals den Kronenschmied gerettet habt, um wieder in die andere Welt zu gelangen.

In dem Dorf Wohlweiler angekommen könnt ihr euch erstmal neue und schöne Waffen zulegen. Da wären ein Klingenbumerang für den Helden, ein Eisenhammer für Schnitz und eine Dornenpeitsche für Milena. Wenn ihr ein wenig mit den Dorfbewohnern redet, dann erfahrt ihr von einem Mädchen, das entführt wurde - wie überraschend!

Geht in das prächtige Haus oben rechts in dem Dorf, wo euch einst der Hund angebellt hat. Der Hund empfängt euch wieder, nur ist dieses mal nicht das Mädchen zur Stelle sondern der Bürgermeister. Nach der merkwürdigen Begrüßung redet abermals mit dem Bürgermeister, sodass dieser loszieht um Geld zu erbetteln und zu stehlen - als ob man als Bürgermeister nicht genug verdienen würde. Speichert ab und verlasst das Dorf.

Stattet dem Traumbrunnen und der Hütte im Norden einen Besuch ab, um die Täter auf eigene Faust dingfest zu machen. Ihr seht schon den Ersten der beiden Übeltäter neben der Hütte stehen. Sprecht mit ihm und sagt ihm, dass euch der Dorfoberhaupt schickt und dass ihr erst das Mädchen sehen wollt, bevor sie das Lösegeld von 5000 Gold bekommen. Wenn der Mann das Lösegeld endgültig haben will, dann antwortet mit "Nein" und der Kampf beginnt.

Boss - Grohs und Kleining

Kleining deckt Grohs bei fast allem was von euch kommt, also greift gleich erstmal nur Kleining an. Setzt 2x Schwächung mit dem Held ein und erhöht eure Abwehr mit Milena. Schnitz sollte soweit erstmal normal angreifen, oder Kniekracher einsetzten. Grohs kann seine Kräfte schonen, um eine stärkere Attacke folgen zu lassen und Kleining kann mit einem Heilkraut heilen. Ansonsten habt ihr nichts Großartiges zu befürchten. Ist Kleining besiegt, dann setzt 2x Schwächung auf Grohs ein und kämpft wie gewohnt weiter. Ihr erhaltet nach dem Kampf eine [Kurze Hose].

Grohs und Kleining hauen ab und ihr könnt mit Lisa reden. Der Bürgermeister taucht auf und fragt euch, ob ihr das Lösegeld aus eigener Tasche bezahlt habt. Antwortet ihr mit "Ja", dann erhaltet ihr [5000 Goldmünzen], was definitiv die beste Antwort ist. Antwortet ihr mit "Nein", dann könnt ihr euch bei dem Bürgermeister zu Hause ein [Lebenssamen] abholen, aber die 5000 Goldmünzen bekommt ihr nicht!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Dragon Quest 6: Verwunschene Rüstung (optional) / Kap Somnia / Somnia / Schloss Somnia / Desmodia - Teil 1

Zurück zu: Komplettlösung Dragon Quest 6: Torturial-Turm / Zurück im Schloss Somnia / Der wilde Mustang / Die Kirche und der Zwerg / Der Geheimgang und Allesneu-Abtei

Seite 1: Komplettlösung Dragon Quest 6
Übersicht: alle Komplettlösungen

Dragon Quest 6

Dragon Quest 6 - Wandler zwischen den Welten spieletipps meint: Näher an Dragon Quest 4 und 5 als am jüngeren Dragon Quest 9: klassisch, unterhaltsam, charmant, ein Ohrenschmaus und mit Zufallskämpfen. Artikel lesen
Spieletipps-Award87
Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Es kommt eben doch auf die Größe an! Hier findet ihr die 10 Spiele, die euch die fettesten, offenen (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragon Quest 6 (Übersicht)

beobachten  (?