MW 3: Atombombe im Mehrspieler-Modus

Atombombe im Mehrspieler-Modus

von: bestsecurity / 27.08.2013 um 15:20

Wenn ihr eine echte Belohnung wollt, müsst ihr einen Gegner 25 mal erlegen. Wenn ihr Hardliner habt braucht ihr nur 24 Abschüsse. Achtung! Ihr dürft NICHT sterben und keine Punkteserie am Gegner verwenden sonst wars das mit der Bombe und es dauert länger!

Macht am besten alle Punkteserien aus, dann kann auch nicht passieren. Bald müsste dann in der Mitte vom Bildschirm eine Atombombe erscheinen. Ihr könnt sie benutzen wie eine normale Punkteserie. Einfach nach rechts drücken(Steuerkreuz) und ihr habt sie.

PS: Sie heißt M. O. A. B

4 von 6 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

OMG wer geht auf MOAB und spielt ohne Spezialist "Punkteserien ausschalten" also bitte erstmal über Sachen informieren und dann was schreiben ...

28. August 2013 um 19:15 von ThegreenDragon melden

Man darf Punkteserien verwenden. die abschüsse mit diesen zählen eben nur nicht zu der moab streak. Kurz: man muss eine 25 oder 24 (hardliner) gun-streak hinbeckommen.

28. August 2013 um 16:45 von mastersterruser melden

Also ich wusste es noch nicht, habe es ohne Punkteserie noch nie geschafft! Danke =)

28. August 2013 um 10:14 von jasilein0107 melden

Ist zwar uralt, aber vllt. hilfts ja wem...

28. August 2013 um 06:44 von Centra melden

Keine Ahnung wer das Zeug hier kontrolliert, aber wer zugelassen hat das SOWAS hier veröffentlicht wird ist echt ein AFFE. Knapp 2 Jahre nach Release sagen das es eine 'Atombombe' im Spiel gibt, was bestimmt kein Mensch weiß ne?

27. August 2013 um 16:18 von liqued123 melden


Dieses Video zu MW 3 schon gesehen?

Quickscopen leicht gemacht

von: TasB_Wyattay / 28.08.2013 um 20:29

Heute mal ein kleiner Tipp, wie große Quickscoper, wie zum Beispiel FaZe Pamaj oder FaZe Cuban, ihre Klassen erstellen. Dazu ist dieser Beitrag gedacht: Alle Einzelheiten so gut wie möglich erklärt zu bekommen und gleichzeitig die Spielweise eines "aggressiven Snipers" zu verstehen.

Fangen wir mit dem Klassensetup an: Als Primärwaffe empfehle ich die MSR. Sie hat ein gutes Handling, gute Stats und ein schickes Design. Man kann auch die L118A nehmen, da sie zwar schneller reinscoped, aber im Vergleich zur MSR, zu unpräzise ist.

Nehmt als Sekundärwaffe IMMER eine Pistole mit! Die DesertEagle, Magnum oder die USP eignen sich perfekt. Im Gegensatz zu Reihenfeuerpistolen und Werfern kann man die Pistole schneller ziehen, um nach einem Hitmarker schnell handeln zu können.

Die Ausrüstung ist eigentlich egal, aber der Taktikeinstieg würde bei einer FeedKlasse super passen... kommt ganz auf euren Spielstil an.

Jetzt kommen die wichtigsten Bestandteile: die Perks (Extras)

1. Perk (Blau) Fingerfertigkeit oder Extrembedingungen

Fingerfertigkeit ist für ein schnelleres Nachladen und schnellere Waffenwechsel perfekt um die Klasse noch schneller zu machen. Extrembedingungen sind nützlich bei großen Maps um schnell die Strecken zu überbrücken.

Kommt ganz auf eure persönliche Vorliebe an.

2. Perk (Rot) Schnell ziehen

Das wichtigste Perk für Sniper! Es erlaubt dir 50% schneller zu zielen und somit deine ADS-Geschwindigkeit (Ziel-Geschwindigkeit) zu erhöhen.

3. Perk (Gelb) Meisterschütze

Dieses Perk gibt dir einen Art Hack, da dieses Perk extremst überpowert ist! Solang deine Gegner ohne Attentäter spielen, siehst du sie, bei Anvisierung, so gut wie AcrossMap... das perfekte Perk für Distanzschüsse.

Natürlich sind die Pro-Versionen der Perks von Vorteil. Als Angriffspaket bevorzugen wir (die YouTube-Sniper) Unterstützung.

  • 3 Kills Drohne
  • 12 Kills Verbesserte Drohne
  • 18 Kills EMP

Durch das Unterstützungspaket behaltet man die Kills, man kann somit seine Streaks zu 100% bekommen, sogar wenn man 25mal gestorben ist. Als Quickscoper müsst ihr flink, klug ung erfahren sein. Trainiert deshalb mit Freunden in PrivatenSpielen!

Ihr fragt euch bestimmt: "Hää???... wieso klug sein? " Als Sniper müsst ihr jeden eurer Schritte bedenken. Wenn du das nicht tust, fällst du zum Opfer der ACR und MP7-Boobs

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Dein Guide als solches ist gut außer das ich den specalist statt den unterstützer nehmen würde. Aber je nach spielweise ist es unterschiedlich. Andererseit bin ich einer der snipen relativ Noobig findet da man aus jeder Entfernung one- shot kills macht.

30. August 2013 um 15:19 von mastersterruser melden


Der perfekte MOAB Guide

von: shorty_007 / 29.08.2013 um 10:13

Hier der meiner Meinung nach perfekte Guide für eine MOAB im Spielmodus,, Frei für Alle"

Das Klassensetup:
Primärwaffe:

Auf größeren Maps empfiehlt sich die ACR, da sie trotz des kaum vorhandenen Rückstoßes, viel Schaden macht. Auf kleinen, verwinkelten Karten sind die MP7 und die PP90 eine sehr gute Wahl!

Alle Waffen sollten mit einem Schalldämpfer ausgestattet werden. Besonders in FFA ist es sehr wichtig, dass die Gegner nie den Vorteil haben, zu wissen wo man sich gerade aufhält. Bei Bedarf können auch die erweiterten Magazine mitgenommen werden.

Sekundärwaffe:

Eindeutig die MP9 mit Schalldämpfer! Die Waffe ist aufgrund ihres geringen Rückstoßes eine echte Alternative zur Primärwaffe, und erlaubt es auch Gegner auf große Distanzen, mit kurzen Feuerstößen auszuschalten.

Ausrüstung:

C4 und Tragbares Radar!

C4 eignet sich super um Gegner auszuschalten sie sich in einem Haus aufhalten oder hinter einer Deckung sind, ohne selbst ins Sichtfeld des Gegners hineinzulaufen.

Tipp: C4 kann schneller gezündet werden, indem man doppelt auf die X-Taste drückt (Bei PS3 die Viereck-Taste)

Das tragbare Radar ist in FFA sehr wichtig. Besonders auf kleinen, verwinkelten Maps wie Dome können so viele Laufwege überwacht werden.

Tipp: Das tragbare Radar kann bzw. sollte auf Häuser oder sogar außerhalb der Map platziert werden, damit es nicht von Gegnern zerstört werden kann.

Perks:
Fingerfertigkeit:

Wichtig um nach einem Zweikampf schnell wieder kampfbereit zu sein

Schnell Ziehen:

Gegner können schneller anvisiert werden und C4 kann schneller geworfen werden. In FFA eine bessere Wahl als,, Attentäter", da doch nur ziemlich wenige Gegner mit Drohne oder Tragbarem Radar spielen.

Lagebericht PRO:

Umbedingt in der Pro Version, da Gegner dann drei Mal lauter sind, und man so gut wie immer weiß ob jemand in der Nähe ist und von wo er kommt. So hat man einen enormen Vorteil und wird nicht mehr von hinten oder von der Seite überrascht. Selbst Gegner mit Totenstille können noch geortet werden. Wichtig ist aber dass ihr auch ein gutes Headset habt und den Spielsound ein wenig aufdreht.

Specialist Straks:
  • 2: Attentäter
  • 4: Blinder Überwacher
  • 6: Meisterschütze

Attentäter und Blinder Überwacher erklären sich von selbst, Meisterschütze ist sehr wichtig, um Gegner auf große Distanzen sofort erkennen und anvisieren zu können. Gegner werden so nicht mehr übersehen. Außerdem kann man mit Meisterschütze oft durch Bäume, Büsche oder sogar durch Wände den Roten Namen über dem Spieler erkennen und ihn töten, ohne dass es einen nur im geringsten erkennen kann!

Nach dem achten Kill habt ihr durch Specialist dann ALLE Perks und seid viel stärker als eure Gegner.

In FFA solltet ihr euch immer einen Bereich, möglichst weit außen auf der Karte aussuchen, denn ihr auf und ab läuft. Am besten zwischen zwei oder drei Spawns, damit ihr auch genug Gegner findet um die MOAB rechtzeitig zu bekommen. Da ihr durch Lagebericht Pro immer wisst wo eure Gegner sind, solltet ihr immer zielend ums Eck laufen wenn ihr denkt dass jemand dahinter sein könnte.

Wenn ihr auf,, Taktik-Steuerung" umstellt, könnt ihr euch im Zweikampf durch drücken auf den rechten Stick, schnell hinlegen und seid so viel schwieriger zu treffen.

Anfangs werdet ihr sicher sehr nervös wenn ihr kurz vor einer MOAB seid, wichtig ist aber dass ihr euch trotzdem nicht in ein Eck setzt und wartet. Wenn ihr denkt dass zu viele Gegner wissen wo ihr seid, versucht vorsichtig euch eine neue Position zu suchen und spielt wie gewohnt weiter.

Zwei Sachen die relativ wenig mit dem Spiel selbst zu tun haben aber doch sehr hilfreich sind, sind eine gute Internetverbindung und ein Fernseher mit einer niedrigen Reaktionszeit.

Mit einer guten Verbindung meine ich nicht die Downloadrate sondern den Ping und den Nat Typ.

Mit einem offenen NAT-Typ werdet ihr öfter Host und habt im Gefecht immer einen kleinen Reaktionsvorteil gegenüber euren Gegnern. Mit einem niedrigen Ping habt ihr nicht nur als Host sondern in allen Spielen einen kleinen Vorteil.

Wenn ihr einen Fernseher mit einer zu hohen Reaktionszeit habt, fühlt sich die Steurung schwammig und nicht ganz direkt an wie bei einem mit einer niedrigen Reaktionszeit. Einige Fernseher haben einen eigenen Bildmodus fürs zocken, die durch weglassen überflüssiger Funktionen eine niedrigere Reaktionszeit ermöglichen. Abgesehen von neu Kaufen ist hier aber leider nicht viel Spielraum zur Verbesserung.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Hohe Abschussserien erreichen

von: Selex1991 / 01.09.2013 um 11:59

Um leichter an hohe Abschusserien zu kommen habe ich einen guten Tipp: Nutzt für die ersten beiden Abschussserien die Drohne und die Cobra (7 Abschüsse notwendig). Danach sucht euch noch eine hohe Abschusserie aus (z. B. AC-130). Sobald ihr die Cobra erreicht habt müsst ihr euch eine sichere und ruhige Ecke suchen, wo ihr euch hinsetzen könnt. Ruft den Heli und laßt ihn Abschüsse machen. Denn jeder Abschuss, der von dem Heli gemacht wird, wird zum erreichen der nächsten Abschussserie dazu gezählt. Euer Heli muss lediglich genug Kills machen.

1 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

=(

15. Oktober 2013 um 16:23 von Marvin_Thoms melden

Naja bei mir hat dieselbe Taktik schon öfters geklappt aber manchmal wird eben wie der Lümmel schon sagte schnell runtergeholt.

02. September 2013 um 17:49 von abbc melden

Schon gut, aber die werden sehr schnell runtergeholt, und was dann.

02. September 2013 um 06:36 von luemmel03 melden


Gute Allroundklasse

von: Leo1103 / 13.10.2013 um 13:03

UMP45

2 Aufsätze

Holografisches Visier

Schnellfeuer

FMG 9

Akimbo

Blinde Überwacher

Attentäter Pro (auch wenn es ein paar von euch "noobig" finden)

Totenstille

0 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Schlechte klasse da die ump auf distanz sehr verzieht und mit fmg9 akimbo macht man sich nicht viele Freunde

14. Oktober 2013 um 07:02 von Gifti4 melden


Weiter mit: MW 3 - Kurztipps: Allrounder Klasse / Gute Ausrüstung am Anfang

Zurück zu: MW 3 - Kurztipps: S-Minen / Überleben auf Lockdown / Tiefflieger ausweichen / Bomben durchschießen / Juggernaut schneller ausschalten

Seite 1: MW 3 - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

MW 3

Call of Duty - Modern Warfare 3 spieletipps meint: Ein Action-Feuerwerk erster Klasse. Große Momente in der Kampagne und ein hervorragender Mehrspieler-Teil lassen über die kleinen Schwächen hinweg sehen. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

MW 3 (Übersicht)

beobachten  (?