Minecraft: Tipps zum Bauen/Einrichten

Tipps zum Bauen/Einrichten

von: RUWarrior / 30.01.2011 um 11:50

  1. Sucht euch zum Basisaufbau am besten ein Höhlensystem, optimal wäre natürlich in Spawnpunktnähe.
  2. Lasst die unteren Tunnel erst einmal ausser Acht, sondern widmet euch zuerst den oberen Ebenen, die man von der normalen Oberwelt sehen/erreichen kann. Sucht euch eine steile Steinwand und grabt euch per Spitzhacke eine Höhle hinein.
  3. Baut euch eine Haustür und setzt sie ein. Besorgt euch Kohle aus den oberen Gaengen und erstellt Fackeln.
  4. Macht nun einen Trip durch die Gänge weiter unten und sucht nach Eisenerz und weiterer Kohle. Wenn ihr das getan habt, macht euch eine Eisenspitzhacke und geht los in die Tiefen. Ihr solltet immer genug Fackeln haben. Sucht nach Diamanten, Redstone und Gold. Baut euch sobald ihr könnt die Diamantspitzhacke, damit kann man das seltene Obsidian abbauen, zudem hält sie mehr aus.
  5. Macht euch vllt auch Stollen, damit ihr feste Abbaustellen habt. Verhindert irgendwie dass Tiere etc in euer Haus kommen, die nerven nur...
  6. Sobald ihr Redstone habt solltet ihr euch den Kompass aus Eisen und Redstone machen, dann könnt ihr euren Spawnpunkt und euer HQ verbinden (falls noch nicht passiert).
  7. Lasst einfach euer Kreativität freien Lauf, dann könnt ihr eine supergeiles Haus und Umgebung machen.

3 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

@luigifan7 Nein es ist wenn man wasser auf Lava kippt und ich finde dass es ein guter Tipp ist für die die es satt haben dauernd diese eintönigen Häuser zu bauen

09. Oktober 2012 um 12:15 von Ansem98 melden

Echt gute idee, aber ich bevorzuge ein haus in Höhlennähe und kein Höhlenhaus..Hallo?! 21.jahrhundert xD

06. August 2012 um 19:24 von Mormeloni melden

Bei 4. ist wenn man lava über wasser kippt nicht andersrum und es ist nicht selten

02. August 2012 um 17:08 von Luigifan7 melden

bei 4.: "das seltene Obsidian" Obsidiaan ist nicht selten es entsteht wenn man Wasser über lava kippt.

19. August 2011 um 13:34 von manu2122spieletipps melden


Dieses Video zu Minecraft schon gesehen?

Sessel oder Couch?

von: Sverdar / 01.02.2011 um 11:01

Wahrscheinlich kennt ihr es schon: ihr wollt euer trautes Heim einrichten, aber die Klötzen-Grafik von Minecraft ist viel zu plump dafür?

Dann hätte ich hier einen Tipp:

Macht euch (am besten Holz-)Treppen und 2 Schilder. Für ein Schild craftet ihr einfach die obersten 2 Reihen mit Holzplanken und ganz unten in der Mitte einen Stick in der Craftingbox zu.

Dann sollte es in etwa so aussehen:

[][][]<-- Holzplanken

[][][]

. / <-- Stick

Jetzt habt ihr ein Schild. Nun müsst ihr die Treppen an die gewünschte Stelle platzieren (links und rechts muß ein Block frei sein) und danach platziert ihr mit einem Rechtsklick die Schilder an den Seiten der Treppen.

Nach dem platzieren der Schilder werdet ihr aufgefordert, einen Text einzugeben, aber das müsst ihr nicht.

Wenn ihr dann auf den "DONE"-Button kilckt (und es auf der anderen Seite genauso gemacht habt) sollte eure Sitzgelegenheit fertig sein.

Das einzige Problem ist nur, dass man nicht darauf sitzen kann, aber wenn man F5 + F1 gedrückt hält (Spieleransicht von vorne) und Shift (links) hält, sieht es zumindest so aus, als würde man sitzen!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Häusertypen für den Anfang

von: GreenFreeze / 03.02.2011 um 10:03

Das erste Haus ist der Grundstein des Spieles hier wirst du Sachen lagern, Backen und Kochen, Graben und vieles mehr. Doch viele wissen garnicht was man alles für Häuser bauen kann.

Hier sind einige aufgezeichnet:

1. Die Höhle

Die Höhle ist für die meisten ihre erste Behausung sie ist anpassbar, man kann in ihr super graben. Nachteile gibt es kaum doch einiges sollte man beachten. Da die meisten Höhlen aus Schlamm bzw. Dreck bestehen sind sie leicht durch Monster zerstörbar. Also baut euch eine Höhle in einen großen Berg hinein, sammelt Fleißig Stein und Kleidet eure Höhle damit aus.

2. Das Haus

Das Haus ist eins der teuersten aber sichersten Wohngelegenheiten. Es ist individuell anpassbar, schön anzusehen, Stabil vorrausgesetzt man hat die richtigen Materialien eingesetzt.

Baut am ersten tag ein Haus aus Schlamm bzw. Dreck stellt eure Einstellung auf peacefull so kommen keine Gegner. Sammelt nun Holz oder Stein und tauscht den Dreck durch Stein oder Holz aus schon habt ihr ein Stabiles schönes Häuschen vergesst aber nicht eurer Difficult umzustellen.

3. Das Baumhaus

Das Ungewöhnlichste von allen doch eine sehr sichere Angelegenheit.

Sucht euch einen großen Baum, baut Dreck ab und baut eine Treppe zu dem Baum in den Baum Hinein baut ihr eine Höhle falls Blätter abfallen einfach mit Matsch stopfen. Durch die Höhe kann das ganze nicht gesprengt werden und seid sicher vor Monstern.

Diese Methode benutze ich am meisten das sie sicher und Ungewöhnlich ist. Ein kleiner Tipp am Rande, Bau doch einfach viele Baumhäuser und Verbinde sie den in Minecraft ist alles möglich.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Wahl der Basis

von: Redakteur / 03.05.2011 um 10:55

Eine allgemein nützliche Regel in Minecraft sollte die Auswahl eurer Basis sein. Achtet immer darauf, sie nicht zu weit entfernt von eurem Ausgangspunkt zu legen, da ihr im Falle eures Bildschirmtodes wieder dort herauskommt und euch einfacher zurecht findet.

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Der Wasseraufzug

von: Redakteur / 03.05.2011 um 10:58

Ein Wasseraufzug ist ideal zur Transportation. Er braucht wenig Aufwand und zusätzlich bedarf er noch weniger Platz. Hiermit könnt ihr leicht einen Wasseraufzug selbst bauen: Vier Blöcke breit, dann mindestens acht Blöcke in die Länge. Als nächstes schaut ihr euch das ganze von oben aus an und baut euch in der zweiten Reihe ein zwei mal drei Feld an eine von euch erwählte Seite. Jetzt kümmert ihr euch wieder um die erste Reihe von oben und baut zwei Blöcke, die zur Mitte zeigen. Jetzt fügt ihr noch Wasser hinzu und ihr habt eine Art Swimming Pool. Jetzt müsst ihr die vier Blöcke unter dem Wasser zerschlagen und dann die anderen vier von dem Pool. Als nächstes baut ihr euch unter eure Konstruktion und stellt jeweils einen Wasserblock in die gegenüberliegende Seiten des Wasserfalls.

3 von 7 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

@deFlow Das Wort Transportation gib es sehr wohl, ich glaube du solltest dir mal einen Duden anschaffen!Und zum Wasseraufzug also die bschreibung ist etwas ungenau und verwirend.

18. März 2013 um 09:20 von Tippi-Gebi melden

man brauch nur 1 block wasser und keine angrenzenden blöcke dann geht der aufzug schnell

11. Oktober 2012 um 00:32 von morginat melden

Wasseraufzüge sind echt nett..wenn man viel Zeit hat;) Dafür das man zum hochkommen ne stunde braucht...ne leiter tuts auch

06. August 2012 um 19:26 von Mormeloni melden

Wasseraufzüge gibt es noch aber man muss alle 7 blöcke aussteigen und mein wasser auf zu ist nur 1x1 groß

23. Juli 2012 um 18:28 von videogame-master melden

man kann einen wasserfahrstuhl seit ungefähr 1/2 jahren nicht mehr benutzen

30. September 2011 um 22:08 von Lergor melden

Zum einen gibt es das Wort Transportation nicht, denn es heißt Transport, und zum anderen ergibt die Beschreibung beim durchlesen wenig Sinn.

30. Mai 2011 um 20:16 von deFlow melden


Weiter mit: Minecraft - Hausbau, Einrichtung und Zubehör: Funktionierender Kühlschrank / Warnleuchte / Tretminen / Wasserhähne und Scheren / Monstersicherer Graben

Zurück zu: Minecraft - Hausbau, Einrichtung und Zubehör: Dekorativ oder Funktionell? / Unterwassergebäude / Unterwassergebäude / Unterwassergebäude - Leicht und Schnell / Eine simple Pfeil- und Knochenfabrik

Seite 1: Minecraft - Hausbau, Einrichtung und Zubehör
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Minecraft (34 Themen)

Minecraft

Minecraft spieletipps meint: Kreativer Mix aus Puzzle, Rollenspiel und Geschicklichkeit: Das etwas andere Lego-Spiel, das süchtig macht. Artikel lesen
Spieletipps-Award91

Tipp gehört zu diesen Spielen

Minecraft
Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Minecraft (Übersicht)

beobachten  (?