Pokemon Schwarz: Besonderes Pokémon: Austos

Besonderes Pokémon: Austos

von: Sebi1000 / 25.07.2012 um 14:58

In Pokémon Weiß kann man in Ondula, unten am Strand, ein Muschas fangen. Dieses Muschas wird durch einen Wasserstein zu Austos.

Austos ist vom Typ Wasser und Eis. Es hat seine eigene spezielle Attacke, nämlich Hausbruch (erlernt Muschas auf Level 56 VORSICHT: kann Austos nicht lernen). Da Austos eine hohe Verteidigung und Spezial-Verteidigung hat, wird durch Hausbruch die Spezial-/Verteidigung gesenkt, dafür aber wird der Spezialangriff, Angriff und die Initiative stark erhöht.

Dazu kommt noch das Austos die Fähigkeit Wertelink (Multi-Treffer-Attacken wie werden immer 5 Mal ausgeführt) besitzten kann. Da eignet sich die Attacke Eisspeer besonders gut weil:

  • Eisspeer 25 ST - 100% GN
  • 25 ST x 5 = 125 ST. Also ist die Attacke Eisspeer stärker als die Attacke Eisstrahl.

Austos ist einer meiner absoluten favoriten. Viel Spaß.

4 von 8 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Hohe Verteidugung stimmt, da hat es eine Base von 180 bei Spez.Ver allerdings nur eine Base von 45 und das ist extrem wenig.

28. Januar 2013 um 19:30 von kappenhut melden

Physisch defensives Forstellka nimmt nur maginalen Schaden von Felswurf ;) Mit STAB kommt Eisspeer auf 37,5 x 5 = 188. Eine weitere große Schwäche für Austos sind Prio-Attacken wie Patronen- oder Tempohieb.

18. September 2012 um 11:28 von derschueler melden

Deine Berechnung ist ehrlich gesagt totaler Müll. Die Attacke ist viel stärker (weil STAB)! Wie schon gesagt, gg ein Impoleon hat Austos keine schnitte, bzw. allgemein viele Stahlpokémon Kontern Austos ohne große Probleme.

16. September 2012 um 03:02 von Infinity615 melden

Kann ich nur empfehlen, außerdem kann Muschas durch Zucht Felswurf erlernen.

28. Juli 2012 um 10:32 von LagiaFire melden


Dieses Video zu Pokemon Schwarz schon gesehen?

Meine Empfehlung

von: HellzRave / 28.07.2012 um 00:22

Da ich finde das Legendäre jeder hat und sie ihre Stärke in die Wiege gelegt bekommen stelle ich meine Teams immer ohne sie zusammen und hier mein Aktuelles:

Starmie: Psychokinese, Hydropumpe, Surfer und Eisstrahl

Nidoqueen: Erdbeben, Donnerblitz, Knirscher, Matschbombe

Porygon-Z: Psychokinese, Triplette, Donnerblitz, Eisstrahl

Lucario: Auraspähre, Spukball, Drachenpuls, Nahkampf

Trikephalo: Knirscher, Drachenpuls, Flammenwurf, Fliegen/Erdbeben

Ramoth: Feuerreigen, Hitzekoller, Käfergebrumm, Fliegen/Orkan

Bei Ramoth zu beachten ist, wenn ihr Hitzekoller einsetzen wollt, am besten mit Feuerreigen vorarbeiten um der Senkung des Spezialangriffs entgegen zu wirken.

Je nach dem wem ihr Fliegen beibringen wollt, Trikephalo oder Ramoth bringt ihnen die andere Empfohlene Attacke bei.

Mit diesem Team seid ihr super gegen die Top 4 und sämtliche Rückkämpfe gerüstet und könnt wenn ihr Kleine leveln wollt, Nidoqueen oder Porygon-Z zuhause lassen und seid immernoch immmens Stark.

2 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ersetze Fliegen bzw Orkan durch Falterreigen, weil Falterreigen den Spezial-Angriff, Initiative und Spezial Verteidigung erhöht. Die anderen drei Attacken sind spezielle Attacken, kombiniert mit Falterreigen bist du damit besser dran. :-/

11. August 2012 um 16:59 von Pokemaster2012 melden

Die Attacken sind suboptimal. Du spielst Ramoth? Ohne Falterreigen? Falterreigen ist es doch, was das Ding so stark macht -.-

30. Juli 2012 um 09:34 von derschueler melden


Starkes Pokemon-Team

von: xRobin95 / 01.08.2012 um 13:34

Also mein Team besteht aus KEINEN legendären Pokemon, sondern nur aus normalen und dem Starter-Pokemon. So sieht mein Poke-Team aus:

  • Flambirex
  • Fletiamo
  • Branawarz
  • Caesurio
  • Voltula
  • Hutsassa

Das Level dürft ihr bestimmen. Beachtet das, dass die letzte Entwicklung von diesen Pokemon ist.

4 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

kelabra ist Immernoch Top, vorallem mit Spukball, Psychokinese, Feuersturm und Nachtnebel. Psycho ist Gegen Kampf Effektiv, Geist gegen Geist und Psycho.

21. Februar 2013 um 15:37 von Dragoran56 melden

daumen hoch aber nur wegen kein legi

04. Januar 2013 um 23:51 von GohDerFalke melden

eigentlich stark

03. August 2012 um 10:54 von Boba_Fett_Kopfgeldjaeger melden


Teamvorschlag für Anfänger denen nichts einfällt

von: derschueler / 09.08.2012 um 10:17

Es folgt ein Teamvorschlag der Anfängern oder einfach Spielern die keine Ahnung haben was sie in ihr Team (für die Story) aufnehmen sollen, als Inspiration dienen soll.

Der STARTER.

Von den drei Startern ist keiner wirklich herausragend. Für die Story allerdings behaupten viele dass Floink und vor allem Ottaro am besten geeignet sind. Deswegen hab ich mich in diesem Vorschlag für Ottaro entschieden.

Es hat später als Admurai relativ gute offensive Wert und einen ziemlich großen Movepool. Attacken wie Vielender, Blizzard, Vergeltung und Siedewasser sind recht nützlich.

ROTOMURF.

Früh fangbar. Nämlich in einer der Staubwolken die ab und zu in der Grundwassersenke (nach Orion City) auftauchen.

Entwickelt es sich erstmal zu Stalobor hat man eines der wohl stärksten Einallpokemon im Team. STAB-Erdbeben und ein exorbitant hoher Angriffwert versprechen One-Hit-KOs ;)

KARADONIS/PRAKTIBALK.

Im Gebiet um den Ewigenwald kann man Kampfpokemon finden. Diese sind nicht nur gegen die 2. Arena nützlich sondern auch im gesamten Verlauf des Spiels. Rohe Kraft kann man einfach immer gebrauchen ;)

Karadonis ist eine perfekte Wahl für Anfänger. Es ist schnell und schlägt hart zu. Praktibalk (später Meistagrif) verzichtet auf Geschwindigkeit und hat dafür nochmal ne Ecke mehr Wumms...es wuchtet ja auch Betonklötze rum xDD

Allerdings muss man um Meistagrif zu bekommen in der Lage sein zu tauschen. Kann man das nicht, ist Karadonis die bessere Wahl.

LILMINIP.

Zu fangen im Ewigenwald (Weiß) bzw. durch nen ingame Tausch gegen Waumboll (Schwarz). Diese kleine Knospe hat ne ganze Menge Potenzial. Man hat im Grunde zwei Möglichkeiten das meiste aus "ihr" rauszuholen.

1. So lange leveln bis es Gigasauger und Schlafpuder kann, dann mit nem Sonnenstein entwickeln und ihm noch Falterreigen (den wohl besten Boost-Move im Spiel) beibringen.

2. Man spielt es wie oben mit Schlafpuder und Falterreigen, verzichtet aber auf Gigasauger und nimmst stattdessen Blättertanz.

Fast doppelt so stark wie Gigasauger verwirrt die Attacke den Anwender "normalerweise". Lilminip (oder vielmehr Dressella) kann diese Nebenwirkung mit der Fähigkeit "Tempomacher" umgehen ;)

SYMVOLARA.

Fangbar im Wüstenresort und auf Route 4. Kann aber etwas dauern da es relativ selten ist.

Sein Psycho/Flug-typ und seine Fähigkeiten machen es recht nützlich. Kampfattacken (die ziemlich häufig sind) können ihm kaum etwas anhaben und seine eigenen STAB Angriffe (Psychokinese, Luftschnit/Fliegen) sind auch nich zu verachten^^

MILZA.

Taucht nur in der Panaero Höhle auf (Surfer erforderlich).

Der kleine Drache wird später ein wahres Monster sein.

Das Fakt das es den höchsten Angriffswert aller nichtlegendären Drachen hat sollte auch ein ziemlich riesiger Pluspunkt sein ;)

Es ist recht schnell ausgewachsen und mit Attacken wie Drachentanz, Wutanfall, Kreuzschere und Steinhagel hat es auch die nötige Attackenvielfalt um in der Liga mal ordentlich auszufegen.

Diess Team hat im vollentwickelten Zustand eine 3-fache Eisschwäche, ich weiß. Aber nichtmal das sollte ein Problem darstellen ^___^

Nichtsdestotrotz ist das ganze nur ein Vorschlag und wenn jemandem eine bessere Alternative zu einem der obigen Pokemon einfällt soll er doch dann diese auch verwenden. Ich will niemandem vorschreiben was er/sie zu tun hat ;)

23 von 23 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Dude... bitte richtig lesen, ja? Es heißt: "eine 3-fache Eisschwäche, ich weiß. Aber nichtmal das sollte ein Problem darstellen " Eis ist KEIN Problem!

25. März 2013 um 09:49 von Galen___Marek melden

Eis ist ein Problem? Hast du dein Stalobor vergessen? Und nicht zu vergessen Karadonis/Meistagrif. ;)

21. März 2013 um 18:29 von RetroNerd melden

Skelabra ist mit Psychokinese, Spukball, Feuersturm und Nachtnebel ein Wunder für die 2 Runde in der Pokemon Liga! :3

21. Februar 2013 um 15:45 von Dragoran56 melden

welche attacken sollten die pokemon haben? und welche attacken sollte Fletiamo lernen?

05. Dezember 2012 um 11:35 von xMetri melden

des werd ich mal versuchen, net weil ich einfallsloss bin, sondern weil ich mal was neues versuchen will. und ich meine weiß geschrotet hab....

07. Oktober 2012 um 13:21 von Sennar234 melden

Einer der der sich Mühe macht.Gut gemachter Beitrag.

05. Oktober 2012 um 17:48 von GW-meister melden

Fast deckungsgleich mit den Vorschlägen, die wir immer machen. *Thumbz up*

05. September 2012 um 21:02 von Pyton_Kage47 melden


Teamvorschläge für vor und nach der Top 4

von: neox55 / 15.08.2012 um 17:13

Skelabra Typ: Geist/Feuer
  • En ausgezeichnetes Feuer Pokemon. Zubeachten ist vorallem die Notwendigkeit der Entwicklung mithilfe eines Finstersteins und damit verbunden, dass es nach der Entwicklung keine Attacken mehr erlernt.
  • Sehr hilfreich gegen andere Feuer Pokemon, wenn es die Fähigkeit Feuerfänger besitzt. Sonst aber auch gegen Psycho, Pflanze, Eis, Käfer, Stahl und Geist(Vorsicht ebenso schwach gegen Geist!!!)
  • Hoher Spezialangriff

Zapplarang Typ: Elektro
  • Das beste Elektropokemon, das es jemals gab. Durch die Fähigkeit Schwebe Schwächenlos. Ebenso wie bei Skelabra Entwicklung durch einen Stein(Donnerstein) ; mit den gleichen Risiken verbunden.
  • Stark gegen Flug, Wasser
  • Hoher Angriff

Tentantel Typ: Stahl/Pflanze
  • Ungewöhnliche Typkombination, aber äußerst effektiv.
  • Zu beachten ist die 4x Scwäche gegen Feuer. Sonst stark gegen Eis, Wasser, Gestein
  • Hohe Verteidigung

Caesurio Typ: Stahl/Unlicht
  • Exzellentes Pokemon, eines der Besten überhaupt. Ebenfalls eine 4x Schwäche, nämlich Kampf. Stark gegen Psycho, Geist, Gestein, Eis
  • Hoher Angriff

Das Starterpokemon Typ: Wasser//Pflanze//Feuer-Kampf
  • Ich bevorzuge Admurai, also das Wasserstarterpokemon, da es gut in die Konstellation passt. Stark gegen Gestein, Boden, Feuer
  • Solltet ihr hingegen Serpiroyal bevorzugen empfehle ich Tentantel durch Branawarz oder ein beliebiges anderes Wasserpokemon zu ersetzen. Solltet ihr aber Flambirex mögen solltet ihr dergleichen mit Skelabra tun.

Ein beliebiges Flugpokemon

Zum Beispiel:

  • Swaroness(Wasser/Flug),
  • Symwolara(Psycho/Flug),
  • Washakwl(Normal/Flug),
  • Fasasnob(FLug/Normal),
  • Grypheldis(Unlicht/FLug).

Alle haben ihre Vor-und Nachteile und ihr müsst entscheiden mit welchem ihr am besten zurecht kommt. Ich persönlich würde Swaroness oder Washakwil nehmen, da beide ausgezeichnete Attacken erlernen.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Zapplarang ist zu langsam um wirklich gut zu sein. Caesurio ist ein Risikofaktor wegen der vielen Kampftypen bzw. Pokemon mit Kampfattacken die so rumrennen... Sonst aber recht anständig fürn einfaches Storyteam.

16. August 2012 um 09:30 von derschueler melden

Gut und staerken und schwaechen aufgezaehlt sowie auch den typ und was zu beachten ist.

16. August 2012 um 08:50 von Marci_98 melden


Weiter mit: Pokemon Schwarz - Teamvorschläge: Geiles Team / Gutes Team für Reihumkampf / Teamvorschlag Kampfmetro / Teamvorschlag(Storymode) / Gutes Liga-Team für den ersten Durchgang

Zurück zu: Pokemon Schwarz - Teamvorschläge: Gutes Pokemon-Wi-Fi-Team (Dreierkampf) / Ein gutes Team / Liga leicht schaffen / Teamvorschläge für die Pokemon Liga / Gutes Team für Top 4 und danach

Seite 1: Pokemon Schwarz - Teamvorschläge
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Pokemon Schwarz

Pokémon Schwarze Edition spieletipps meint: Die fünfte Generation überzeugt mit hohem Suchtfaktor und facettenreichen Monstern. Allerdings hätte die Präsentation etwas mehr Feinschliff verdient. Artikel lesen
Spieletipps-Award87
Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pokemon Schwarz (Übersicht)

beobachten  (?