Black Ops: Die Zombie Story Part 4 (Der Riese )

Die Zombie Story Part 4 (Der Riese )

von: Redakteur / 11.12.2012 um 14:29

Weiter geht's mit der Map "Der Riese". Der Riese basiert ebenfalls auf einem reelen Schauplatz, in diesem Fall auf einer Fabrik bei der Grenze zu Polen. Hier hat die Gruppe 935 die meisten ihrer Experimente ausgeführt, es war also sowas wie ihre Basis oder ihr Hauptquartier. Im Anfangsbereich der Map, also beim ersten Teleporter, könnt ihr oben an der Wand gegenüber eures Spawns ein Uhr sehen... die stehengeblieben Zeiger zeigen nach links, dort stehen die Ziffern 935. Die Ziele der Gruppe 935 waren, zu allererst, Super-Soldaten zu entwickeln. Hinzu kommen noch Pläne für mächtige, so genannte "Wunderwaffen" z. B. Ray Gun, VR11 oder vor allem die DG-2. Außerdem auch noch die Teleporter. Und für all diese geheimen Projekt benötigten sie das Element 115.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Black Ops schon gesehen?

Die Zombie Story Part 5 (Der Riese )

von: Redakteur / 11.12.2012 um 14:30

Auf der Map gibt es viele versteckte Radios, denen ich zum Beispiel auch die meisten meiner Infos entnommen hab. Unter anderem hört man wie Maxis versucht einen der Super-Soldaten, also einen Zombie, zu kontrollieren, was jedoch schief geht da der Zombie ausrastet, auch das Maxis Samantha einen Hund geschenkt hat. Sie heiß Fluffy und war, ungewusst von Maxis und Samantha, schwanger. Wenig später entschied sich Maxis dazu, den Teleproter-Prototyp an Fluffy zu testen. Überraschender weise verschwand der Hund- doch er tauchte nicht wie geplant wieder auf. Als Maxis den nächsten Testlauf mit einem andern Testobjekt durchführte verschwand das Testobjekt wieder- doch anstatt das es wieder auftauchte, erscheinte Fluffy wieder, durch den intensiven Kontakt mit dem E. 115 in eine Art Höllenhund mutiert, die das sie schwanger war, noch weitere ihrer Art gebären sollte. Gerade als Fluffy erscheint betritt Samantha das Labor von Maxis. Richtofen flieht und schließt Maxis und Samantha mit Fluffy ein, was deren unentkommbares Ende bedeuten sollte. Richtofen entkam mit Hilfe des Teleporters und Landete in Shi No Numa, wo er später auf Dempsey treffen sollte.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Zombie Story Part 6 (Der Riese )

von: Redakteur / 11.12.2012 um 14:33

Ein paar Theorien für Edward Handeln:

1. (wahrscheinlicher) Er war immernoch verrückt. Die Stimmen in seinem Kopf befehlten es ihm. Oder 2. Maxis hat ein einfach schlecht behandelt.

Samanthas Geist lebt durch ihren Teddy-Bär Sam weiter. Ihr kennt alle diese komischen Stimmen die manchmal ertönen? Die nette Stimme ist Samantha, die eher Nervige Sam. Sie folg Richtofen wohin er auch geht, daher ist sie auch in fast jeder Map dabei.

Nun zu einigen Wunderwaffen. Die Ray Gun oder Strahlenkanone ist eines von Maxis fehlgeschlagenen Experimenten, doch nach ihrem Tod verknüpfte Samantha die Waffe mit dem E. 115 und gab sie den unschuldigen Soldaten um ihnen eine Chance zu geben. Die DG-2 (Die Glocke 2) basiert auf einer realen Waffe aus dem WW2. Die ursprüngliche Glocke war der Teleporter, bei Namen genannt als einfach DG-1 oder Die Glocke. Die DG-2 jedoch war in der Realität eine STG mit einem schwarzen Searchlight, einer Power Unit und einem Teleskop. Diese Waffe hatte den Zweck pure Energie freizusetzen... ich muss sagen, Respekt Treyarch, für einen so unglaublich durchdachten Game Mode!

Nun, nachdem Edward sich selbst gerettet hat landete er in Shi No Numa, wo er auf Peter traf (ihr erinnert euch?). Tja Peter wurde von Richtofen ermordet und erhängt. Ein paar Theorien:

1. Peter war das letzte Testobjekt für den Teleproter, der wegteleprotiert wurde bevor Fluffy auftauchte. Er war wohl schon in Verrückt eines von Richtofens Versuchskaninchen, schließlich könnte der Arm in der Folterstuhl von Peter stammen. Daher hat Edward entschlossen ihn zu töten weil er zu viel wusste.

2. Die Stimmen in Edwards Kopf hielten Peter für eine Bedrohung. daher sagten sie ihm, er solle ihn umbringen. Beinahe direkt nach diesem Mord traf Edward auf Dempsey, Nikolai und Takeo- so begann der Überlebenskampf auf Shi No Numa!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Zombie-Story Part 7 (Kino der Toten- FIVE)

von: Redakteur / 11.12.2012 um 14:36

Also, RoboJeff hat gefragt ob die Zombies "SAM" rufen würden. Also, ich kanns nich ganz zuordnen, aber es wäre möglich. Achtet mal selbst drauf, hört sich echt so an. Danke!

Also dann weiter gehts. Richtofen und die andern kamen per Teleporter ins Kino Der Toten. Bevor sie sich wegteleportierten beschoss Edward den Teleporter mit der DG-2. Keine Ahnung ob ich es schon erwähnt habe aber der Teleporter ist die ürsprüngliche Glocke, also sowas wie die DG-1. Warum Richtofen dies tat weiß man nicht, vllt um den Teleporter mit Energie zu versorgen, vllt war es ein Versehen. Auch weiß man nicht OB oder WO auf Shi No Numa ein Teleporter steht.

Durch den Beschuss überlud sich der Teleporter und bekam die Fähigkeit durch die Zeit zu reisen. So kamen sie aus Shi No Numa in den 1940er Jahren ins Kino, im Jahre 1960. Das Kino wurde von Maxis, vor seinem Tod benutzt um mit Experimenten die, wie Edward sie nannte, die "Vertrauensbarriere" (englisches Original " Trust Barrier") zu durchbrechen. Seiner Theorie nach sollte, sobald das gelungen ist, die Kontrolle der Zombies möglich sein. Auf der Riese konnte man hören das diese Methode sogar halbwegs funktionierte... das war das Radio das zeigte wie Maxis versucht einen Zombie zu befehligen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Zombie-Story Part 8 (Kino der Toten- FIVE)

von: Redakteur / 11.12.2012 um 14:37

Als das Fehlschlug kam Maxis die Idee, Zombies per Kinoleinwände zu Preparieren bzw. sie einer Gehirnwäsche zu unterziehen. Dafür wurden ein paar Wissenschaftler ausgesandt um das an Menschen zu testen und dann, sollte alles gutgehen auf Zombies überzugehen. Nochmal: keine Ahnung ob ichs schon erwähnt hab aber Nikolai war wahrscheinlich einer der Testobjekte. Außerdem redet er die ganze Zeit über schlechte Erziehung ("Bad Parenting"), was also bedeutet das Samantha siene Tochter ist, eine von 3. Die andern beiden heißen Emilia und Abigail. Diese 3 Namen stehen auch bei Kino an einer Wand.

Außerdem seht ihr im Anfangsraum die Bilder mit den schwarzen Personen (Fenster über den Treppen, Wand auf der rechten Seite) und die im Raum nach der Ersten Tür oben nach den Treppen vor dem Mp40-Raum. Das sind 6 an der Zahl. Zu Diesen hab ich auch ne Theorie. Im Anfangsraum steht an der Wand " Beware of the 6" Nehmt euch vor den 6 in Acht". Viele, ich auch zuerst dachte das beziehe sich auf die Zombiehunde-Runden, meistens alle 6 Runden auftretend, doch das trifft nich genau zu da es auch mal in Runde 7 oder 5 vorkommen kann. Daher ist es wahrscheinlicher das damit die 6 schwarzen Leute gemeint sind.

Das sind möglicher weise Charaktere aus z. B. der Story: Dragovich, Dr. Clarke, Dr. Steiner und Kravchenko, außerdem Gersch und Savoyski. Die beiden letzten kommen erst in Ascension vor, also werde ich jetzt nichts weiter dazu sagen. Ab zu "FIVE"! Den ganz pfiffigen sollte aufgefallen sein, das sich diese Map im Pentagon (USA) abspielt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Black Ops - Kino der Toten: Die Zombie-Story Part 9 (Kino der Toten- FIVE) / Die Zombie-Story Part 10 (Kino der Toten- FIVE) / Beste Technik für Kino der Toten / Kino der Toten - Tipps

Zurück zu: Black Ops - Kino der Toten: Kino der Toten / Zombies Kino der Toten / Die Zombie Story Part 1 (Verrückt - Shi No Numa) / Die Zombie Story Part 2 (Verrückt - Shi No Numa) / Die Zombie Story Part 3 (Verrückt - Shi No Numa)

Seite 1: Black Ops - Kino der Toten
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Black Ops

Call of Duty - Black Ops spieletipps meint: Zombies, Mehrspieler-Kampagnen, Beta-Zugang, futuristische Technik. Black Ops 3 macht einen vielversprechenden Eindruck und weckt Lust auf das fertige Spiel. Artikel lesen
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Black Ops (Übersicht)

beobachten  (?