Pokemon Diamant: Pokémon trainieren

Pokémon trainieren

von: Feurio / 28.07.2011 um 18:59

Ihr braucht eine Superangel (Kampfreal) und wenn es geht 5 oder weniger EP-Teiler. Ihr gebt sie dann den Pokémon, die ihr trainieren wollt, am besten mit mindestens Lv. 90. Das erste Pokémon im Team muss stark genug sein, um ein Garados bis Lv. 55 mit einer Attacke zu besiegen. Es kann auch Lv. 100 sein. Es dauert zwar lange, aber der Angriff steigt um ca. 25 bei einem Level. Es funktioniert nicht bei jedem Pokémon und auch nicht sehr lange. Ihr müsst, sobald ein anderes Pokémon angreift, flüchten. Das geht wahrscheinlich auch bei:

  • Georock, Verteidigung
  • Starallili, Initiative

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Training

von: CyberKlose / 28.07.2011 um 19:02

Immer wenn man ein Pokémon besiegt, erhält man EVs. Dabei ist es vom gegnerischen Pokémon abhängig, für welchen Wert EVs verteilt werden. Z. B. bekommt man für ein besiegtes Blanas zwei Angiff-EVs oder für einem Zobiris einen Angiffs-EV und einen Verteidigungs-EV. Beim gezielten EV-Training kann eine Strichliste dazu dienen, den Überblick über die Effort Values zu behalten, die die Pokémon auf bestimmt Werte schon erhalten haben.

Eine Liste mit der Verteilung der EVs findet sich hier.

Hilfsmittel beim EV-Training sind der Pokerus und das Machoband (Init sinkt im Kampf, solange das Machoband getragen wird), welche beide die erhaltenen EVs verdoppeln. Setzt man also beide ein, erhält man viermal so viele EVs wie üblich. Übrigens: jedes Pokémon, das an einem Kampf teilnimmt - auch ein Pokémon, das den EP-Teiler trägt - erhält die volle Anzahl EVs.

In den Editionen Rubin/Saphir/Smaragd ist es möglich nachzuprüfen, ob ein Pokémon bereits alle 510 EVs erhalten hat, indem man die Frau anspricht, die sich in Graphitport City auf dem Markt neben dem Statuswerteguru befindet. Pokémon die bereits alle EVs haben, erhalten von ihr ein Fleißband. In Diamant/Perl ist die gleiche Überprüfung bei der Frau im Stickermarkt in Sonnewik möglich. In beiden Fällen muss sich das zu prüfende Pokémon an erster Stelle im Team befinden.

Ein Pokémon in der Pension und eines, das einen Levelaufstieg durch ein Sonderbonbon erfährt, erhält hierbei keine EVs.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Bessere Pokemon durch EV-Training

von: phill123 / 28.07.2011 um 19:05

Die erste Frage, die ihr euch stellen werdet ist: Was sind eigentlich EV. EV sind nicht sichtbare Werte, die sich jedes Pokémon antrainieren kann. Die EV bestimmen die Statuswerte eines Pokemon. Das bedeutet, dass je mehr EV ein Pokémon hat, desto stärker ist es.

Ein Pokémon erhält, immer wenn es ein anderes Pokémon besiegt, EV. Die Menge der EV hängt vom gegnerischen Pokémon ab, genauso wie die Statuswerte, auf die sie verteilt werden. Da komme ich auch schon zum nächsten Punkt: Die Menge der EV ist nicht unbegrenzt. Ein Pokémon kann auf jeden Statuswert höchstens 255 EV haben. Insgesamt können es aber nicht mehr als 510 EV sein.

Beispiel:

  • Angriff: 255 EV (keine weitere Steigerung möglich)
  • Verteidigung: 250 EV

Jetzt hat das Pokémon 505 EV. Auf einem dritten Wert kann man deshalb nur noch 5 EV verteilen.

  • Spezial Angriff: 5 EV

Nun ist das Gesamtlimit von 510 EV erreicht.

Nun hatte ich noch erwähnt, dass jedes Pokémon eine andere Menge EV bringt und sich auch ihre Verteilung auf den Statuswerten nach dem Pokémon richtet, das man besiegt. Ein Safcon bringt beispielsweise 2 EV für den Verteidigungswert und ein Nidoran weiblich gibt 1 EV für die KP.

Daran kann man schon ablesen, dass Pokémon, die mit Sonderbonbons aufgeputscht werden, keine EV erhalten. Genauso ist es in der Pension. So hat z.B. ein Mewtu, das mit Sonderbonbons vollgestopft wurde, einen Spezial-Angriff von 390. Bei einem Mewtu, das ein EV-Training hinter sich hat, kann dieser Wert sogar 430 erreichen.

Tipps zum erfolgreichen Training:

  • Nur frisch gefangene Pokémon verwenden
  • Strichliste der EV führen
  • Die EV sollten sich nach den Attacken, die ihr dem Pokémon beibringen wollt, richten.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Training

von: Illumise96 / 28.07.2011 um 19:07

Für jeden Pokemon-Typ gibt es einen passenden Trainingsort. Man muss sich nur lange genug danach umschauen. Dabei sollte man beachten, dass die Pokemon dort den richtigen Level haben - also kleiner als der des eigenen Pokemon und so hoch, dass es viele EP gibt. Außerdem sollte es möglichst der Typ sein, gegen den das eigene Pokemon effektiv ist.

Falls ihr ein sehr schwaches Pokemon schnell hochtrainieren wollt, gebt ihm EP-Teiler und ab in die Pokemon-Liga. Nach einem Durchgang ist es schon deutlich gewachsen, und außerdem bekommt man so eine Menge Geld.

So trainiert ihr aber auch die andere Seite: Wenn ihr mit dem EP-Teiler kämpft, geht eine Hälfte auch an das kämpfende Pokemon. Mein Dialga ist allein dadurch auf Level 100 gekommen und die Pokemon, die den EP-Teiler hielten auch. Aber das hat auch viele Durchgänge gedauert, habt also etwas Geduld.

Trotz allem ist die Pokemonliga der perfekte Trainings-Ort.

Ihr könnt zählen wie oft ihr dort wart: Geht zum PC im Pokemon-Center und klickt auf Ruhmeshalle.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Effort Values (EV)

von: gamegetter / 28.07.2011 um 19:13

Der erste Schritt: Man lernt die Grundkenntnisse des Teamaufbaus! Und ich beginne mit den EV! Habt ihr euch nicht schon einmal gefragt, warum das Heiteira eures Freundes 670 KP hat, euer jedoch nur 650?! Zwei Faktoren spielen dabei eine große Rolle: Die Effort Values (EV) und die Deter Values (DV). Zuerst die EV: Nach einem Kampf erhält das Pokémon bekanntlich ja Erfahrungspunkte. Was die meisten Spieler nicht wissen ist, dass man noch weitere unsichtbare Punkte bekommt: Die EV!

Jedes Pokémon hat einen bestimmten EV-Wert. Wenn ihr ein Fiffyen besiegt, erhaltet ihr Erfahrungspunkte (EP). Man erhält aber auch EV! In Fiffyens Fall erhält man einen Punkt auf den Angriff! Ein Pokémon kann insgesamt 510 EV verteilt bekommen. Jedoch kann man auf einem Wert maximal 255 EV verteilen. (Vorsicht: In den Gameboy Color Generationen, sprich Rot/Blau/Gelb und Gold/Silber/Kristall gab es diese Beschränkung noch nicht. Man konnte auf jeden Wert 255 EV's verteilen, da es noch keine Beschränkung auf insgesamt 510 EV gab!)

Das heißt also, dass man mit viel Glück nur zwei Werte auf das Maximum bringen kann, wobei die anderen 4 Werte nahe des Minimums sind! Da viele Spieler nicht darauf achten gegen welche Pokémon sie kämpfen, werden die EV meistens wild durcheinander verteilt! Hier ein Beispiel für eine falsche und eine richtige EV-Verteilung.

Heiteira: Falsche Verteilung

  • 21 KP
  • 65 Ang
  • 111 Vert
  • 11 Init
  • 23 Spez Ang
  • 21 Spez Vert

Richtige Verteilung:

  • 252 KP
  • 0 Ang
  • 252 Vert
  • 0 Init
  • 0 Spez Ang
  • 4 Spez Vert

Heiteira hat einen extrem schwachen Angriffswert! Man sollte nie EV auf den Angriff verteilen, da es sich nichts bringen würde! In der richtigen Verteilung kann man erkennen, dass die KP und die Verteidigung das Maximum bekommen. Die Verteidigung ist zwar auch extrem schlecht, jedoch hat es verdammt viele KP (Das Maximum ist !714!) sodass es sich ausgleicht und damit es trotzdem mehr aushält. Die restlichen 4 EV gehen auf die Spez Vert, wobei das eher weniger nutzt.

4 EV's ergeben auf Level 100 einen Punkt mehr auf dem entsprechenden Statuswert! Das heißt, wenn ein Pokémon auf einem Wert 252 EV hat, dann hat es ganze !63! Punkte mehr, als wenn es auf diesem Wert 0 EV hätte! Viele erfahrene Spieler trainieren gezielt nur gegen Pokémon, deren EV-Wert auch einen Nutzen für sie hat! Ein Pokémon mit einer guten EV-Verteilung wird immer besser sein, als ein Pokémon dessen EV-Verteilung schlecht ist!

Da das EV-Training jedoch lange dauern kann, hat sich Nintendo zwei Tricks einfallen lassen, womit das EV-Trainig beschleunigt werden kann: Das Machoband und der Pokerus! Das Machoband senkt zwar die Initiative eines Pokémon um 33%, jedoch werden die EV, die man nach einem Kampf erhält verdoppelt! Das heißt, dass man von einem besiegtem Fiffyen 2 anstatt nur 1 EV Punkt bekommt! Der Pokerus ist sozusagen ein "Virus", der ebenfalls das EV-Training beschleunigt! Jedoch ist die Chance einen Pokerus nach einem Kampf zu bekommen sehr selten, sodass es sich nicht wirklich lohnt darauf hinzuarbeiten!

Das EV-Training zu vereinfachen ist eine Sache der Vitamine (KP-Plus, Protein, Kalzium, Carbon, Zink,...). Hat ein Pokémon auf einem Wert noch keine 100 EV, kann man ihm durch die Vitamine 10 EV auf diesen Wert geben!

7 von 7 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Danke für diese gute Erklärung! Jetzt verstehe ich auch, was ich seit all den Jahren falsch gemacht habe.

12. Oktober 2014 um 14:53 von game_help_96 melden

sehr hilfreich

12. April 2009 um 15:44 von sengo7 melden

Kennt sich echt aus, wären die Leser hier nicht so faul, würden sie echt was verstehen! GJ!

28. Februar 2009 um 09:02 von FatalisSlayerin melden

Is ja intressant.

31. Oktober 2008 um 16:37 von fishbew melden

icn verstehe nicht wie man bestimmensoll auf was die ev gehen

10. Juli 2008 um 17:26 von gelöschter User melden


Weiter mit: Pokemon Diamant - Training und die Zucht: Pokemon leichter entwickeln / Entwicklungen / Schnell leveln / 2 Eier geschenkt bekommen / Eier schneller schlüpfen lassen

Zurück zu: Pokemon Diamant - Training und die Zucht: Pokerus Virus / Vorentwicklungen / Pokémon schlüpfen schneller / Trainingsplätze / Guter Trainingsplatz

Seite 1: Pokemon Diamant - Training und die Zucht
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Pokémon Diamant Edition (24 Themen)

Pokemon Diamant

Pokémon Diamant Edition spieletipps meint: Sinnvollere Neuerungen, bessere Story und endlich ein Online-Modus: Pokemon-Herz, was willst du mehr? Artikel lesen
83

Tipp gehört zu diesen Spielen

Pokémon Diamant Edition
12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pokemon Diamant (Übersicht)

beobachten  (?