Deus Ex 3: Bosskämpfe Guide

Bosskämpfe Guide

von: Sumpex-Gewaldro / 08.01.2012 um 01:11

In Deus Ex: Human Revolution gibt es insgesamt vier Bosskämpfe (mit dem Add-On sind es 5), die ersten drei sind die Söldner die ihr schon zu Beginn des Spiels beim Anschlag auf Sarif Industries seht, die vierte ist die Multimilliardärin Zhao, die unter Einfluss des Hyron-Projekts keine Kontrolle mehr über sich hat und mithilfe von Geschützen versucht euch umzubringen. In diesem Guide wird erklärt wie ihr jeden von ihnen bezwingen könnt, bei manchen sind bestimmte Augmentierung sehr hilfreich.

Erster Boss: Lawrence Barret

Barret trefft ihr schon in Detroit, wenn ihr die FEMA-Anlage infiltriert. Sobald ihr in der FEMA-Anlage in die Halle kommt, startet eine Zwischensequenz in der ihr auf Barret trefft und die beiden anderen Söldner fliehen. Da ihr vorher wenig Nebenmissionen erledigen könnt, habt ihr hier noch kaum Augmentierungen oder besondere Waffen, am hilfreichsten ist trotzdem die Tarnoptimierung, mit der ihr euch für einige Sekunden unsichtbar machen könnt. Barret ist ziemlich dick gepanzert und hat eine besondere Augmentierung, eine Minigun ist in einer seiner Arme gebaut worden. Haltet euch daher ständig hinter den Säulen in Deckung, weil Barret problemos auf euch dauerfeuern kann, ohne nachzuladen oder sonst irgendwelche Feuerpausen einlegen muss. Wenn er euch aus den Augen verloren hat oder ihr die Tarnoptimierung habt, geht um ihn herum und nehmt eines der roten Explosiv-Fässer und werft es auf ihn. Wiederholt das ein paar mal und werft noch ein paar Splittergranaten, dann ist Barret schnell Geschichte. Falls euch dieses Versteckspiel zu mühselig ist oder ihr keine Tarnaugmentierung besitzt, gibt es auch eine Alternative: Bevor ihr die FEMA-Anlage betretet, kauft ihr euch bei dem Waffenhändler neben der Landezone ein paar EMP-Granaten und eine Elektroschockpistole (findet ihr auch in den Kisten die in der Halle stehen wo ihr auf Barret trefft). Wenn der Kampf beginnt, benutzt ihr einfach diese Waffen und Barret kann für kurze Zeit seine Augmentierungen nicht benutzen. Dann könnt ihr nach Herzenslust auf ihn schießen, ohne dass er sich wehren kann.

Zweiter Boss: Yelena Fedorova

Yelena trefft ihr sehr viel später nach dem Kampf mit Barret. Nachdem ihr Hengsha verlassen habt und Picus News untersucht, wird Pritchard euch sagen dass es ein verstecktes Areal gibt. Ihr erreicht es mit der Seilbahn, danach werdet ihr auf Bereiche von Belltower treffen, wo am Ende Yelena wartet. Sie besitzt eine Tarnaugmentierung und kann sich dadurch unsichtbar machen, ihre Waffen sind zwei einfache Maschinenpistolen. Von der Feuerkraft her ist sie viel ungefährlicher als Barret, da sie nicht unbegrenzt lange auf euch schießen kann, sondern auch manchmal fliehen muss um nachzuladen. In dem Fall wird sie sich unsichtbar machen, achtet dann auf den Boden der mit Wasser überflutet ist. Ihr könnt sehen wohin Yelena geht, weil sie beim Laufen das Wasser bewegt. In den Schränken liegen Schrotgewehre und Munition dafür, nehmt euch eins daraus und geht in Deckung wenn Yelena auf euch schießt, wenn sie nachladen muss sagt euch Eliza Bescheid und ihr könnt ihr folgen und das Feuer auf sie eröffnen. Insgesamt ist der Kampf hier viel einfacher als gegen Barret, weil sie auch weniger aushält und ihr genug Zeit hattet um eure Augmentierungen auszubauen.

WICHTIG: Nach dem Kampf gegen Yelena reist ihr ein weiteres Mal nach Hengsha, hier bekommt ihr die Möglichkeit euch einen Biochip einbauen zu lassen. Tut das auf keinen Fall, ansonsten wird der Kampf gegen Namir deutlich schwieriger, weil ihr auf all eure Augmentierungen verzichten müsst, dass Bild unscharf wird und ihr auch kein HUD mehr habt (Lebens- und Energieanzeige usw.)

Dritter Boss: Jaron Namir

Auf Namir trefft ihr kurz vor Ende des Spiels, wenn ihr auf der Omega-Ranch in Singapur Megans Team gefunden habt. Nachdem ihr den Virus hochgeladen habt und der Alarm in den Laboren ausgelöst wurde, müsst ihr den Fahrstuhl nehmen aus dem die Wachen kommen und ihr trefft in einer Zwischensequenz auf Zhao. Falls ihr euch zuvor in Hengsha in der LIMB-Klinik den Biochip eingebaut habt, werden all eure Augmentierungen abgeschaltet und ihr könnt nicht mehr so genau sehen, außerdem müsst ihr auch auf Lebens- und Energieanzeige verzichten. Namir ist wohl die größte Herausforderung, er kann sich wie Yelena unsichtbar machen, hat zwei Plasmagewehre (ca. zwei oder drei Schuss werden euch töten, ihr solltet daher in Deckung gehen wenn er auf euch schießt) und kann auch noch über die Wände klettern die im Raum stehen, ihr solltet also darauf achten wo er ist und ihn nicht aus dem Augen verlieren, nicht dass er euch plötzlich von hinten überrascht. Außerdem benutzt er Splitter-, Gas- und EMP-Granaten (letztere deaktivieren für kurze Zeit eure Augmentierungen). Genau wie Barret ist er anfällig für EMP-Granaten und Elektroschockpistolen, allerdings solltet ihr auf EMP-Granaten verzichten, weil Namir meist schon in Deckung geht bevor sie explodieren. Am allereinfachsten ist es, wenn ihr euch die Taifun-Augmentierung kauft, zündet sie drei bis vier mal während ihr neben Namir steht (dazu braucht ihr einige Energieriegel) und Namir ist sofort erledigt. Ansonsten nehmt ihr am besten das Sturmgewehr aus einer der Schubladen und schießt das Magazin leer. Splittergranaten sind zwar auch hilfreich, aber auch hier verzieht sich Namir bevor sie explodieren. Anders sieht es mit Minen aus, platziert sie an Wänden oder am Boden und lockt ihn in eure Richtung. Falls ihr wegen des Biochips komplett auf Augmentierungen verzichten müsst, könnt ihr auch die Armbrust nehmen und durch die Schlitze in der Wand schießen, das könnte den Kampf auch sehr schnell beenden. Wenn ihr Namir besiegt habt und die Zwischensequenz startet, durchsucht nochmal alle Schubladen bevor ihr den Raum verlasst. Ihr werdet ein Lasergewehr finden, das euch im nächsten Bosskampf sehr nützlich sein wird.

Falls ihr euch den Biochip eingebaut habt, wird ihn Megan nach dem Kampf entfernen, so dass ihr wieder eure Augmentierungen benutzen könnt.

Vierter Bosskampf: Zhao/Hyron-Projekt

Der finale Bosskampf des Hauptspiels findet auf der Panchaia-Station in der Antarktis statt, nachdem die Ereignisse in Megans Zimmer ihren Höhepunkt erreicht haben: Alle Augmentierten auf der Panchaia-Station sind wahnsinnig, weil Darrows Hyron-Projekt ein Signal sendet das ihr abschalten müsst. Falls ihr den Streit mit Darrow gewinnt, wird er euch die Codes verraten um Zugriff auf den Sicherheitscomputer des Hyrons-Projekts zu bekommen. Das kann im Kampf sehr nützlich sein, vorrausgesetzt ihr habt die notwendigen Hacker-Optimierungen um Geschütze und Roboter abzuschalten. Die Augmentierung die euch vor EMP-Angriffen schützt wäre auch sehr hilfreich. Sobald ihr das Hyron-Projekt erreicht habt, werdet ihr auf Zhao treffen die sich mit dem Projekt verbindet, um es unter Kontrolle zu kriegen. Das funktioniert aber nicht und ihr seid gezwungen, Zhao zu töten um das Signal abzuschalten, werdet dabei aber feststellen, dass sie durch dickes Sicherheitsglas geschützt ist, welches normale Waffen abwehr. Ihr habt hier jetzt zwei Möglichkeiten:

Wenn ihr das Lasergewehr aus dem Kampf gegen Namir mitgenommen habt, müsst ihr es jetzt einfach nehmen und damit auf Zhao schießen. Es ist die einzige Waffe, welches das Sicherheitsglas durchdringen kann und Zhao auf der Stelle tötet. Der Bosskampf ist beendet, bevor er eigentlich angefangen hat.

Falls ihr kein Lasergewehr zur Hand habt, müsst ihr erst alle drei Pods zerstören damit das System überhitzt und das Sicherheitsglas zerstört wird und ihr Zhao mit einer normalen Waffe töten könnt. Allerdings werden dabei Geschütze euch das Leben schwer machen, die ihr aber abschalten könnt, geht dafür einfach an den Sicherheitscomputer und gebt als Passwort 2012 ein.

Wenn ihr die notwendigen Optimierungen habt, könnt ihr Geschütze und Roboter abschalten. Danach müsst ihr zu dem Zentralcomputer in der Mitte und auf einen der roten Knöpfe drücken, der jeweilige Pod wird sich öffnen und ihr müsst auf die Person darin solange schießen, bis dieser Pod zerstört wird. Nach jedem zerstörten Pod werden einige wahnsinnige Augmentierte und Roboter losgelassen, neutralisiert sie und macht weiter. Wenn alle drei Pods zerstört sind, überhitzt das System und das Sicherheitsglas zwischen euch und Zhao wird zerstört, gleichzeitig wird aber der Fußboden unter Strom gestellt, falls ihr keine EMP-Schutzaugmentierung habt klettert ihr besser schnell auf irgendwas im Raum damit ihr nicht getötet wird. Sobald der Strom wieder weg ist lauft ihr schnell zu Zhao und tötet sie.

The Missing Link Bosskampf: Burke

In dem Add-On zu Deus Ex Human Revolution gibt es auch einen Bosskampf, der aber im Vergleich zu denen des Hauptspiels sehr einfach ist. Ihr werdet in einem der Hangars auf Burke und sein Team treffen, hier habt ihr etliche Möglichkeiten Burke zu töten (er hat sich in einem kleinen Kommandohäuschen am Ende der Halle versteckt). Entweder ihr nehmt einfach ein Scharfschützengewehr und erledigt ihn wenn er durchs Fenster guckt, oder ihr geht mit Hilfe des Tarnsystems zum Ende der Halle, klettert die beiden Leitern rauf (auf dem Dach steht eine Wache mit einer Minigun, schaltet ihn mit einem Nahkampfangriff aus) und springt durch das Loch in das kleine Gebäude wo Burke mit einem Revolver auf euch wartet. Burke ist auch der einzige Boss, der sich mit einem einfachen Nahkampfangriff erledigen lässt, und auch der einzige den ihr auch am Leben lassen könnt.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Danke ^^

21. März 2015 um 20:48 von Otaku82 melden


Dieses Video zu Deus Ex 3 schon gesehen?

Unendlich Munition mit ArtMoney

von: airflyer13 / 23.03.2012 um 13:54

Wie mein Vorredner (-schreiber) bereits gesagt hat, kann man sich mithilfe von Artmoney auch mehr Munition cheaten, allerdings ist er nicht weiter darauf eingegangen. Diesen Teil will ich jetzt übernehmen.

1. Startet Deus Ex 3 und ArtMoney

2. Ladet euren letzten Spielstand (im Startbildschirm

funktionert es nicht)

3. Wählt bei ArtMoney den Prozess: "Deux Ex: Human Revolution" aus.

4. Drückt auf suchen, geht zurück ins Spiel und schaut wie viel Munition ihr für eure Waffe noch habt. WICHTIG: nehmt die Gesamtzahl und nicht die Anzahl der Kugeln im Magazin.

5. Merkt euch die Zahl z. B. 30 geht zurück zu ArtMoney und gebt in das Feld eure Zahl ein also bei mir 30. Drückt auf Suchen und wartet bis ArtMoney fertig ist.

6. Nun solltet ihr sehr viele Werte erhalten haben. Jetzt geht es ans Filtern um den Richtigen zu finden. Geht dazu ins Spiel und schießt einmal. Ladet nach, nun sollte die Gesamtmunition 1 weniger sein als vorher. Bei mir also 29.

7. Geht zurück zu ArtMoney und gebt bei Filter den um 1 verminderten Wert ein (bei mir also 29).

------------

Nun sollte die Anzahl der Ergebnisse deutlich geringer sein, jetzt müsst ihr die Schritte 6 und 7 solange wiederholen bis ihr einen, maximal zwei Werte habt ( bei manchen Waffen gibt es 2 Werte, fragt mich aber nicht wieso: D)

------------

8. Fügt den Werte bzw. die Werte mit einem Klick auf den blauen Pfeil auf die Rechte Seite ein.

9. jetzt könnt ihr den Wert nach euren wünschen anpassen, ich empfehle, ihn nicht höher alss 100 zu stellen und klickt auf Einfrieren (das linke käschen vor dem Wert).

10. Jetzt könnt ihr im Spiel die Sau rauslassen. Erschreckt aber nicht wenn ihr seht, dass wenn ihr nachladet die Anzahl der Muntion trotzdem geringer wird. Wenn ihr meint, dass eure Munition nicht mehr lange reicht, wechselt auf eine andere Waffe und dann zurück auf die "manipulierte" Waffe nun sollte der Wert wieder 100 bzw. eure angegebene Zahl haben.

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Antennencode im Derelict Row Gebiet

von: alien140187 / 01.04.2012 um 17:38

Wer nicht hacken will kann den Code "5962" zum Ausschalten der Antenne benutzen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Händler

von: watchmen / 06.04.2012 um 19:15

Damit euch der Händler im DLC The Missing Link gleich seine Waren zeigt, müsst ihr eurer Casie Implantat nur vor eurem ersten Gespräch mit Quinn aktivieren. So habt ihr schon frühzeitig Zugriff auf nützliche Items.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Laserschranken umgehen

von: AssassinTurtorials / 08.04.2012 um 15:36

Will man Laserschranken umgehen nimmt man ganz einfach eine Gegnerleiche und schleppt sie zu der Schranke. Jetzt muss man die Leiche so positionieren, dass ein Körperteil eine Schranke berührt oder drunter ist. Schon ist der Weg frei.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Deus Ex 3 - Kurztipps: lautlos / Revolver / Versteckter Schalter / Mehr als einer / Fight Club Easteregg

Zurück zu: Deus Ex 3 - Kurztipps: Mr. VIP / Code für Safe im Hive / Fundorte von Praxiskits / Laserschranken / Nieder mit dem Staat

Seite 1: Deus Ex 3 - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Deus Ex 3

Deus Ex - Human Revolution spieletipps meint: Tolle, atmosphärisches Zukunfts-Szenario mit einer tiefgründigen und fesselnden Geschichte. Mäßige Texturen und lange Ladezeiten schmälern den Spielspaß jedoch. Artikel lesen
Spieletipps-Award86
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Deus Ex 3 (Übersicht)

beobachten  (?