Mass Effect 2: Waffen- und Kampftipps

Tipps zum Soldaten

von: Sabuza / 16.10.2010 um 10:27

Der Soldat ist eine sehr Spezielle Klasse, er kann zwar Schaden austeilen wie kein anderer und auch fast alle Waffen benutzen aber hat dafür keine Tech- oder Biotik-Fähigkeiten. Deswegen solltet ihr am besten immer ein Squadmitglied für Tech-Fähigkeiten und eins für die biotischen dabei haben.

Die Spielweise

Als Soldat kann man gut austeilen aber leider nicht so gut einstecken, deswegen sind Deckungen eure besten Freunde. Am besten solltet ihr euch beim Beginn des Kampfes eine Deckung suchen und nur aus aus ihr heraus schiessen. Da ihr besonders auf höheren Schwierigkeitsgraden schnell eure Schilde verliert solltet ihr am besten eine Verteidigungs-Spezialfähigkeit auswählen, ideal wären: Verstärkung, Geht-Schildstärke und Barriere ( die sind alle gut aber da Verstärkung die einzige Kampffähigkeit von den drei ist, solltet ihr wohl besser die nehmen). So könnt ihr auch wenn eure Schilde den Geist aufgegeben haben die Fähigkeit aktivieren und noch ein Wenig weiter schiessen oder wenn ihr in einer brenzligen Situation seit einfach die Fähigkeit aktivieren und euch eine neue Deckung suchen.

Die Ausrüstung

Waffe: Geht-Impulsgewehr (wo ihr die bekommt hab ich in einem anderen Beitrag erklärt)

M-98 Widow: Das beste Scharfschützengewehr im Spiel (das bekommt ihr auf dem Kollektorenschiff) Das Gewehr ist die perfekte Alternative zu schweren Waffen bei Boss-Kämpfen und kann auf Leicht und Normal den Vorboten sogar mit einem Schuss erledigen.

Panzerung

Helm: Ich benutze das Kuwashii Visier da es 10% mehr Schaden auf Kopfschüsse gibt (was bei der Widow wircklich gut ist und auch bei der hohen Genauigkeit des Geht-Impulsgewehrs praktisch ist)

Brust: Ich benutz die Aegis-Weste, sie gibt 5% auf die Gesundheit was bei den Defensivschwächen des Soldaten echt praktisch ist

Schultern: Die Verstärkerplatten sind meine Wahl, sie geben 5% mehr Schaden was bei gut ist da der Soldat eine reine Angriffsklasse ist

Arme: Die Schweren Dämpfungshandschuhe da sie 5% auf die Schilde geben

Beine: Meine Wahl fiel auf die Lebenserhaltungshülle, die geben 10% auf die Gesundheit

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Mass Effect 2 schon gesehen?

Mission: FFS - Reaper

von: clancyfan93 / 27.10.2010 um 09:41

Als nächstes Fliegt ihr zu Hawking-Eta-Cluster. Nun steuert ihr den verlassenen Reaper und folgt dem Weg, bis ihr zum Linken von euch ein paar Terminals sieht. Von der nächsten Ecke aus entdeckt ihr ein medizinisches Station. Öffnet die rechte Tür und lokalisiert bei der Kreuzung das dritte Arbeitsblock.

Geht jetzt nach rechts und läuft auf die zweite explosiven Kiste. Ihr sollt euch nach rechts drehen und schießt auf den explosiven Container um somit die Husks und die Monster die vor euch stehen zu erledigen.

Bei dem vierten Arbeitsblock stehen schon die nächsten Gegner, ihr den zu den explosiven Kisten lockt (Am besten so nah wie möglich). Ihr sollt bei den Kämpfen immer in Bewegung bleiben, indem ihr schritt zu schritt rückwärts läuft. Habt ihr alle Gegner besiegt, geht dann weiter bis zur Ecke von der rechten Seite gibt es eine Menge Gegenstände zu plündern. Lauft nun linksherum weiter, geht danach die Treppe hinab. Aufgepasst: Es klettern mehrere Husks links sowie rechts von euch auf die Plattform, ihr müsst sie so schnell wie möglich sie erledigen.

Als nächstes geht ihr zu die folgende Gegnerwelle die von vorne ab zu euch heranmarschiert weiter. Zerstört mit Hilfe der explosiven Kisten. Tipp: Verschwendet besser nicht bei diesem Kämpfen nicht die Munitionen eurer schweren Waffe, die ihr in euren Inventar habt aus und versucht sie stattdessen mit Warp-Kräften zu erledigen. Zum Schluss durchsucht ihr das Areal. Brecht die Tür am Ende auf und geht hinein.

Es folgt ein langer Kampf mit ca. hundert Husks und einem halben Dutzend Ablegern. Im gleichen wie oben vorgeschrieben, geht ihr vor: Läuft während des Kämpfen immer rückwärts, erledigt den Ablegern mit Warp-Kräften und vermeidet Wegabschnitte und geht nicht zu den zwei Wegabschnitten. Bei solchen Stellen umzingeln euch die Husks nämlich.

Am schwersten sind die Stellen, an jeweils zwei Ableger auf einmal auftauchen. Bleibt besser in Grenzen und weicht immer Schritt für Schritt zurück, anstatt die ganze Zeit bei einer Deckung sitzen zu bleiben. Die Ableger sind stark und haben Ausdauer, sind aber auch sehr langsam. Zum Schluss müsst ihr immer damit rechnen, dass mehr als eine Husk- Welle von der gleichen Plattformkante wo ihr befindet nach oben steigt.

Nach dem Kampf erreicht ihr eine Tür, hinter der ihr das so genannte FFS findet. Es folgt nun eine der schwierigsten Kämpfe im Spiel: Ihr müsst den Reaktorkern in der Mitte zerstören und nebenbei eine Husk- Armada nach der anderen von euch fernhalten.

Der Kern in der Mitte ist die meiste Zeit geschlossen und innerhalb von Sekunden öffnet sie sich immer. Deshalb solltet immer darauf achten: Sobald es sich öffnet, wählt ihr eine euren schweren Waffen aus und feuert so schnell und so stark wie möglich auf den Kern. Ihr solltet wenn die seien sollte Husks ignorieren, soweit es geht, aber eine Ausnahme besteht wenn ihr noch kaum Lebensenergie übrig haben sollte. Wenn der Kern sich ab und zu öffnet, ist wirklich sehr kurz, deshalb solltet ihr diesen Moment richtig ausnutzen.

Wenn der Kern zerstört ist, dann ist die Mission geschafft. Redet noch zuletzt, was mit Geth passieren soll.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Reaper-FFS: Die Husk-Horden

von: Relampago / 07.01.2011 um 15:14

Vielen ist klar geworden, dass diese Mission gar nicht so leicht ist, wie häufig beschrieben. Eure Gegner sind zwar ausschließlich Husks, Monster, Ableger und später Geth, aber die Menge ist das Problem. Besonders auf den höheren Schwierigkeitsgeraden ist Taktik gefragt:

-Egal welche Klasse ihr spielt, haltet euch besser im Hintergrund auf

-Jacks biotische Angriffe sind effektiv gegen Ansammlungen von Gegnern

-Scharfschützengewehr sollte keines sein, welches nach jedem Schuss nachgeladen werden muss, die Zeit hat man nicht immer

-Solltet ihr das Glück haben, die schwere Waffe Blackstorm zu besitzen, wird sie euch häufig das Leben retten, einfach in die Menge reinschießen

-Munition ist keine Mangelware, verschießt was ihr könnt, Reserve liegt überall herum

-Kümmert euch um die Ableger und die Monster, sie machen euch sonst mit ihren starken Angriffen und explosiven Eigenschaften das Leben schwer

-Fokussiert auf die bereits geschwächten Husks, ein paar Schüsse reichen längst nicht, um sie zu töten. Friert sie ein, dann habt ihr länger Ruhe

-Schlagt die Husks nur, falls nötig, es bringt meistens wenig und ihr verliert nur Zeit, während sich mehr um euch schaaren

-Nutzt die sprengbaren Kisten, sobald Gegner in dessen Nähe sind

-Verwendet eure Kräfte. Als Infiltrator ist unsichtbares zurückziehen die Devise, um Schilde aufzuladen und die Horde loszuwerden. Auch die Attentatsverlangsamung und Adrinalin sind nützlich.

-Achtet auf Munitionskräfte: Brand und Cryo helfen, Disruptor und Shredder bringen nichts

-Präzisiert eure Schüsse, je mehr Kopftreffer, desto besser

(Auch Ableger haben einen Kopf, der besonders danach schreit, getroffen zu werden!)

Die Geth später sind ein geringeres Problem, behaltet aber den Überblick und orientiert euch ständig, sie kommen von überall. Sucht schnell die passende Deckung und behaltet den Reaper-Kern im Auge. Sobald er offen ist, setzt alles in die wenigen Schüsse, die ihr habt, bevor er sich wieder schließt. Hier ist Disruptor-Munition natürlich wieder erlaubt.

Manche dieser eher feigen Taktiken sind auch in anderen Missionen hilfreich und werden auf Extrem und Wahnsinn notwendig.

3 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

toller tipp, tadelose rechtschreibung und super begründet.

08. Januar 2011 um 13:00 von gelöschter User melden


Husks leicht gemacht!

von: Resto / 10.03.2011 um 12:35

Ihr werdet im Spiel irgendwann einmal den sogenannten Husks begegnen. Sie kommen meist in Massen, und deswegen hab ich hier einen Munitionssparenden Tipp für euch. Anders als bei den meisten Gegnern helfen bei den Husks die Kopfschüsse nicht sehr viel, ihr braucht trotzdem 2 Schüsse mit z.B. der Handgun. Aber ihre Schwachstelle ist alles unterhalb der Gürtellinie, also Beine, Hüfte oder auch Füße (ich empfehle die Beine, die sind leicht zu treffen). Wenn ihr einmal mit der Handgun trefft zerplatzt ihr Unterkörper sofort.

Wenn ihr ein Experte (Biotiker) seit dann würden auch eure biotischen Kräfte sehr helfen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ableger leicht gemacht

von: MeisterPropper / 08.04.2011 um 09:08

Wer kennt das nicht, Ableger geben den Begriff Deckung eine nahezu Zynische Bedeutung , aber ich habe eine Möglichkeit gefunden Ableger leicht töten. Nähert euch dem Ableger und schiesst auf ihn, anstatt eine Schockwelle auf euch zu schießen, geht er in die Knie und sendet eine Art Impuls, hier ist es wichtig dass ihr mindestens 5 meter von ihm entfernt steht da der Impuls noch stärker ist als die Schockwelle. Wenn ihr einen Char mit einem Snipergewehr habt dann haltet einen großen Abstand zu dem Ableger und feuert auf seine hellblaue Blase je nach Gewehr ist er nach 8-14 Schüssen erledigt.

Auch kann man Ableger hervorragend mit Kampfdrohnen ablenken, oder sie mit einem Brandstrahl rösten.

Stellt aber bei allen Strategien sicher, dass keine Feinde mehr übrig sind!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Mass Effect 2 - Waffen- und Kampftipps: Infiltrator / Husks leicht fertig machen / Vorbereitung auf Feinde / Deckung und Hilfe / Husks einfach und schnell erledigen


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Mass Effect 2 (16 Themen)

Mass Effect 2

Mass Effect 2 spieletipps meint: Brilliant inszenierter Sci-Fi-Film zum Selberspielen. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

Mittlerweile hat es sich die PlayStation 4 in vielen Wohnzimmern gemütlich gemacht. Wie ihr noch mehr aus eurem (...) mehr

Weitere Artikel

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Mass Effect 2 (Übersicht)

beobachten  (?