Zelda Twilight Princess: Maromarkt in Hyrule leicht gemacht

Maromarkt in Hyrule leicht gemacht

von: sniperx / 09.10.2008 um 19:37

Jeder wird wohl wissen, dass man 1000 Rubine im Maromarkt (in Kakariko) spenden muss, damit die Brücke repariert welche die östliche Ebene mit Hyrulestadt verbindet (da wo auf der Stadtseite der Gorone rumliegt, der Quellwasser verkauft, aber nichts mehr auf Lager hat). Jetzt muss man "nur" noch 2000 Rubine spenden, wie auch hier schon mehrfach als Tipp beschrieben wurde. Man kann sich die Sache aber auch einfacher machen.

Sprecht jetzt nochmal den Ältesten an der in Kakariko vor dem Maromarkt steht. Er beauftragt euch, den Goronen an der Brücke mit einem Fass Quellwasser zu übergießen (lauft bei der Ebene am Rand, da kommen weniger Gegner). Nebenbei bringt euch das auch ein Herzteil ein. Kehrt jetzt in den Maromarkt in Kakariko zurück und schaut mal nach was ihr jetzt noch spenden müsst. Diese Aufgabe kann erledigt werden nachdem ihr überall das Licht zurückgebracht hat und die ersten 3 Schreine absolviert hat.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Zelda Twilight Princess schon gesehen?

Nach Bomben angeln

von: Genery / 26.04.2009 um 12:26

Ihr kennt das: Keine Bomben und zu wenig Rubine, um welche zu kaufen. Aber wieso Geld ausgeben, wenn es doch Bombenfische gibt? Es gibt sie zwar im Seeschrein, aber die muss man erstmal suchen. Aber es gibt sie auch westlich von Hyrule-Stadt bei der Brücke (Eldin-Brücke) links. Dort ist eine kleine runde Stelle ohne Gras. Da muss man graben und man kommt in eine Höhle mit Knochen- und Bombenfischen!

Wenn man jetzt die Kiste (rechts) ins Wasser wirft, greifen die Knochenfische sie an und ihr könnt rüber schwimmen um an Larven ran zu kommen. Jetzt die Knochenfische erledigen und es gehen nur noch Bombenfische an die Angel. Selbst wenn nur noch einer da ist kommen immer wieder welche.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Bombenfische gehen nicht an die Angel...

30. April 2016 um 17:43 von Lupidor melden


Schleimgelee finden und Funktionen

von: Zelda_YuNa_Signum-Fan / 26.10.2009 um 16:59

Ihr wollt Elixier oder Lampenöl? Habt aber nicht genügend Rubine? Dann macht folgendes:

Ihr braucht:

  • Leere Flaschen
  • Epona
  • Schild und Schwert

Reitet mit Epona (eurem Pferd) in die Hyrule Ebene (am besten startet ihr vor Hyrule-Stadt). Reitet auf direktem Weg nach Kakariko. Sobald ihr an einer Holzbrücke vorbeikommt, die euch in eine Steinschlucht bringt, fallen roter, gelber, lila und blauer Schleim von der Decke herab. Steigt von Epona ab und besiegt jetzt erstmal den blauen Schleim. Haltet eure Flasche auf B und wenn der Schleim besiegt ist stellt euch vor den letzten Haufen bis vor euch das Signal zum "Füllen" erscheint.

Nun füllt die Flasche mit dem blauen Restschleim. Wenn das gemacht ist holt eure Lampe heraus (macht sie aber nicht an!) und besiegt den gelben Schleim. Stellt euch wieder vor den Haufen und lasst die Lampe immer noch auf B anvisiert. Tut so als würdet ihr den gelben Restschleim anbrennen und schwups ist euer Lampenöl wieder voll.

  • Effekt von blauem Schleimgelee: Ist wie Elixier.
  • Effekt von gelbem Schleimgelee: Füllt euer lampenöl auf.
  • Effekt von lila Schleimgelee: Heilt oder Verletzt euch.
  • Effekt von rotem Schleimgelee: Füllt acht Herzen auf.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Maro-Markt auf zwei Wegen!

von: N-Wii-girl / 19.05.2010 um 13:18

Wenn ihr den coolen Maro-Markt auch in Hyrule-Stadt haben wollt, dann gibt es zwei Lösungen:

Variante 1: Spendet die nötigen Rubine, um die Westbrücke reparieren zu lassen! Dann nochmal 1000 oder 2000 Rubine, um den Maro-Markt entgültig nach Hyrule-Stadt zu locken.

Variante 2: Ist ähnlich; Spendet die nötigen Rubine, um die Westbrücke reparieren zu lassen! Dann müsst ihr den Ältesten der Goronen ansprechen, der vor dem Maro-Markt (Kakariko) sitzt. Er fragt euch, ob ihr seinem "Kleinen" an der Westbrücke Quellwasser bringen wollt. Tut ihr das, werdet ihr in der Hyrule-Ebene bei der Eldin-Brücke starten. Der Weg führt euch an Gegner vorbei. Am besten sucht ihr euch einen Weg, um den Gegnern möglichst wenig Aufmerksamkeit widmen zu müssen, sonst wird das Quellwasser kalt und gewöhnlich. Seid ihr bei dem Goronen angekommen, sprecht ihn an oder werft das Fass auf ihn (eins von beiden, kann aber auch sein, dass die Zwischensequenz sofort eingeblendet wird, das weiß ich jetzt nich so genau). Der Gorone rollt weg und kommt mit einer Belohnung wieder! Dafür lohnt sich diese Variante! Ihr müsst zwar die Spendensumme weiter abbezahlen, aber die is deutlich geringer geworden.

Nach einer dieser beiden Varianten wird der Maro-Markt in Hyrule-Stadt einziehen! Und der ist wirklich Schick!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Elixier gratis

von: Sugni / 26.04.2009 um 12:55

Wenn ihr z.B. im Wasserschrein seid, kommen am Eingang oft solche andersfarbigen Blutigel in rot, blau und violett. Kämpft gegen diese und wenn sie endlich zerstört wurden, bleibt das Elixier kurzzeitig auf dem Boden stehen. Wichtig: Habt eine Flasche parat, denn es bleibt nicht lange vorhanden!

Kurzüberblick:
  • Blaues Gelle: (Es heißt zwar Gelle aber es hat die gleiche wirkung wie das Elixier) füllt alle Herzen auf.
  • Rotes Gelle: füllt 8 Herzen auf.
  • Viollettes Gelle: Es ist Zufall, was bei diesem Gelle passieren wird. Es kann sein, dass man Leben verliert beziehungsweise bekommt oder sogar Gameover geht!

3 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

es fehlt das echte gelee, es gibt alle herzen zurück und steigert kurz die angriffskraft

15. Juli 2010 um 10:31 von gigika melden


Weiter mit: Zelda Twilight Princess - Vorräte aufstocken: Pfeile in Hyrule kaufen / Kurztipps zu Raubschleim / Aus Monstersfeuerpfeilen Pfeile machen / Tipps / Schuhe putzen lassen

Zurück zu: Zelda Twilight Princess - Vorräte aufstocken: Pfeile machen / Unendlich blaues Schleim Gelee / Ganz schnell 4 Würmer / Würmer auch wo anders / Pfeile

Seite 1: Zelda Twilight Princess - Vorräte aufstocken
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Zelda Twilight Princess

The Legend of Zelda - Twilight Princess spieletipps meint: Ein gutes Spiel bleibt auch nach zehn Jahren gut, auch wenn trotz neuer HD-Auflösung der Zahn der Zeit doch ein klein wenig gearbeitet hat. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda Twilight Princess (Übersicht)

beobachten  (?