Dante's Inferno: Kampftipps und Angriffkombinationen

Kampftipp

von: Bardioc / 23.02.2010 um 19:40

Falls ihr mal gegen extrem viele Gegner mit mehreren Hamsterer-Vergeuder in den Reihen kämpfen müsst, kann es wirklich nervig werden da diese ihre Kreiselattacken starten, falls man sie nicht umgehend angreift.

Diese Attacke kann man nicht blocken. Man kann sie aber unterbrechen in dem ihr eine Selbstmordfrucht in deren unmittelbare Nähe, oder am besten direkt auf die Hamsterer-Vergeuder werft.

So bekommt man Zeit, ihnen den Garaus zu machen und die umstehenden Gegner umzuwerfen.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

man kann die attacke sehr wohl blocken und wenn man im richtigen moment blockt sogar kontern und der wirbel hört auf, außerdem kann man die attacke auch mit dem ersten zauber, dieses eis dingens unterbrechen

27. Mai 2010 um 15:10 von Skirnir666 melden


Fliegende Gegner leicht vernichten

von: oblivionking / 28.02.2010 um 21:32

Hier ein kurzer Tipp: wenn ihr probleme mit fliegende Gegnern habt, nimmt Einfach Beatrices Kreuz und schießt die Gegner ab.Dante feuert die Heiligen Salven Automatisch nach Oben zu den Gegnern hin, und die Fliegenden Gegner gehen sowieso nach Maximal 3 Salven Tot, also ist das ein großer Vorteil.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Erfolg 666 Serie ganz einfach

von: Terra1988 / 06.05.2011 um 23:36

Hinweis: Dieses Thema ist von mehreren Plattformen aus einsehbar. Es kann sein, dass der nachfolgende Tipp nicht für alle Versionen des Spiels gültig ist.

Die einfachste Möglichkeit 666 Kombo zuschaffen ist mit dem DLC Prüfungen von Lucia. Ihr erstellt euch ne Map mit ner ziemlich kleinen Karte. dann nehmt ihr Todesritter (blocken am wenigsten und kann man mit sauviel hp ausstatten) 9 Stück ist das maximum. Nun stellt ihr sie mit max hp ein und Ihre Schwierigkeit auf Harmlos.

Nun Startet ihr den Testmodus.

Sobald es gestartet hat die "back" Taste drücken und den Unverwundbarkeitsmodus auf "Ein" schalten.

So nun nur noch "B" drücken bis 666 und ihr habts geschafft.

Dieser Trick wurde am 6.5.2011 zuletzt von mir getestet und er funktioniert.

0 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Was ist denn DLC? Was ist Map? Was ist hp?

04. Mai 2012 um 10:40 von andreo30 melden

Wenn du schon bei PS3 bist schreibs auch für PS3

04. September 2011 um 14:12 von gangster_cool_ melden


Starke Angriffskombinationen

von: bindje / 02.02.2011 um 09:07

Schon am Anfang von Dantes Abenteuer lassen sich sehr effektive Bouncer-Kombos ausführen. Bei diesen Kombos bearbeitet ihr eure Gegner in der Luft und spielt mit ihnen wie mit einem Basketball. Mit dem Erwerb neuer Fähigkeiten lassen sich später sehr spektakuläre und starke Angriffskombinationen ausführen. Sobald ihr eure Hellebarde gegen die Sense des Todes eingetauscht habt, könnt ihr z. B. die folgende Kombo ausführen: Greift euren Gegner (z. B. einen Wächterdämon) auf dem Boden zuerst mit (3xViereck... kurze Pause, Dreieck + Halten) an. Am Ende dieser Kombo befördert ihr den Gegner so mit einem "Diabolischen Aufstieg" in die Luft und folgt ihm automatisch. Dort bearbeitet ihr ihn jetzt dreimal hintereinander mit (2xViereck, Dreieck, R2). Ihr befindet euch nach diesen drei Angriffen immer noch in der Luft und habt jetzt noch genug Zeit, den Gegner mehrmals mit (Dreieck, R2) zu jonglieren. Sobald über eurem Gegner das "R2-Symbol" erscheint, könnt ihr ihn wie einen nassen Sack fallen lassen und ihn entweder erlösen oder bestrafen. Selbst auf den hohen Schwierigkeitsgraden machen die meisten Gegner nach einer diese Bouncer-Kombos schlapp. Sorgt vorher aber dafür, dass euch dabei keine fliegenden Gegner belästigen können. Später könnt ihr in die Bouncer-Kombos noch die Moves "Göttlicher Sturm" und "Heiliges Beben" einbauen.

Nach dem Erwerb des "Todesschlags" funktioniert die Luftkombo (2xViereck, Dreieck, R2) nicht mehr! Greift in diesem Fall den Gegner in der Luft zweimal mit (3xViereck, R2) an und schmettert ihn dann mit dem "Todesschlag" auf den Boden. Spätestens jetzt solltet ihr die Fähigkeiten "Göttlicher Sturm" und "Heiliges Beben" kaufen, um eure Bouncer-Kombos weiter ausbauen zu können. Alternativ könnt ihr die Gegner auch mit (2xDreieck, R2) in der Luft jonglieren. Dazu benötigt ihr aber die Fähigkeiten "Diabolischer Bruch" und "Todeskralle". Die Kombination aus "Heilige Salve" und "Diabolischer Aufstieg" (3xKreis... kurze Pause, Dreieck + Halten) eignet sich ebenfalls sehr gut, um Gegnergruppen zu schwächen und anschließend einzelne Gegner in die Luft zu schleudern.

Im späteren Verlauf des Spiels könnt ihr dann auch einige Mix-Kombos ausführen. Im Fähigkeitenbaum werden mehrere Moves beschrieben, die aufeinander aufbauen. Es wird z. B. beschrieben, dass ihr nach einem "Seelenstecher" einen "Seelenschmetterer" ausführen könnt, um so euren Gegner hoch in die Luft zu schleudern. Gerade am Anfang ist einem aber nicht bewusst, dass sich die verschieden Spezial-Angriffe miteinander kombinieren lassen. So kann man z. B. zuerst mit (L2 + Viereck) einen "Todestornado" ausführen, um damit mehrere in der Nähe befindliche Gegner zu verletzen. Gleich danach könnt ihr dann einen "Seelenschmetterer" anhängen und so einen einzelnen starken Gegner in die Luft beförden. Diesen Gegner könnt ihr dann wiederum mit einer Bouncer-Kombo erledigen.

Solltet ihr es mit einer großen Gruppe von Gegnern zu tun bekommen, dann probiert einmal dieser Kombo: Haltet zuerst etwas Abstand von den Gegnern und führt dann ein "Heiliges Urteil" aus, um damit gleich mehrere Gegner in eure Reichweite zu ziehen. Kurz bevor das "Heilige Urteil" endet, drückt ihr auf "X", um so einen "Seelenschmetterer" auszuführen und einen der Gegner in die Luft zu befördern. Dort verpasst ihr ihm zuerst drei Schläge mit "Viereck" und schmettert ihn anschließend mit einem "Göttlichen Sturm" auf den Boden. Der Gegner prallt nun vom Boden ab und erreicht danach wieder eure Höhe. (Eventuell fliegen noch ein paar weitere Gegner mit in die Luft). Greift den Gegner nun erneut mit "3xViereck" und einem "Göttlichen Sturm" an. Sofort nach dem zweiten "Göttlichen Sturm" führt ihr dann noch schnell ein "Heiliges Beben" aus, um so die ganze Gruppe zu verwunden. Einige Gegner wie z. B. der Häretiker lassen sich leider nicht mit dem "Göttlichen Sturm" jonglieren.

Manche Gegner wie z. B. der Nimmersatt lassen sich überhaupt nicht in die Luft schleudern. Bearbeitet diese Gegner am besten immer wieder mit der "Säule des Todes". Solltet ihr dabei stark verwundet werden, dann heilt euch einfach mit der Magie der "Göttlichen Rüstung". Diesen Zauber solltet ihr so schnell wie möglich auf Stufe 3 bringen. Zusammen mit den Mana-Uprades "Camillas Weisheit", "Galens Weisheit", "Horaz' Weisheit", "Lucans Weisheit" und der "Seelenschwächung" seid ihr so gut wie unbesiegbar. Sobald ihr alle vier Reliquienfelder benutzen könnt, rüstet ihr euch noch mit den Reliquien "Todesklinge", "Gottes Segen", "Attilas Rüstung" und "Ciaccos Zorn" aus. So ausgestattet kann euch kein Dämon mehr ernsthafte Schwierigkeiten bereiten. Vor dem Endkampf gegen Luzifer solltet ihr noch dafür sorgen, dass ihr über die Fähigkeit "Heilige Verheerung" verfügt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Button Kombinationen

von: Spieletipps Team / 17.02.2010 um 21:45

Viele Gegner kann man durch einen Finishing Move auf besondere Weise Hinrichten, während man wiederum auch auf einer großen Bestie reiten kann. Jedoch benötigt das immer eine entsprechende Tastenkombination, welche zum richtigen Zeitpunkt gedrückt werden muss.

Da diese Tastenkombinationen aber immer nur in recht kurzen Abständen eingeblendet werden und gerade bei längeren Kombinationen eine schnelle Reaktion erforderlich ist, gibt es hier mal eine Liste für die entsprechend schwierigeren Gegnertypen, welche man sich bei bedarf im Vorfeld schon einmal Einprägen kann um für den nächsten Druck auf den richtigen Button vorbereitet zu sein.

Asterianische Bestie

Ist die Bestie nach mehreren Schlägen benommen, greift ihr sie von vorne mit [Objektinteraktion], sobald es angezeigt wird. Anschließend müsst ihr zum vorgegebenen Zeitpunkt [Leichter Angriff], [Schwerer Angriff] und dann [Heiliges Kreuz] drücken. Dadurch wird der darauf befindliche Bestienreiter getötet und ihr übernehmt die führende Position.

Wächter- und Erzdämon

Diese beiden Dämonenarten haben zwei verschiedene Finishing Moves.

  • Bestrafung: Steht ihr hinter seinem Rücken, mit der Sense an seinem Hals, reicht das mehrfache drücken von [Heiliges Kreuz]. Befördert ihr ihn hingegen in die Luft, drückt gleichzeitig den linken Stick nach Links und den rechten Stick nach Rechts.
  • Erlösung: Liegt er auf dem Rücken, genügt das mehrfache drücken von [Heiliges Kreuz]. Kniet er wiederum mit dem Rücken zu euch, müsst ihr den linken Stick zuerst nach Runter und danach nach Hoch drücken.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Es hat mir sehr geholfen

07. Februar 2010 um 09:15 von flar0304 melden



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Dante's Inferno (12 Themen)

Dante's Inferno

Dante's Inferno spieletipps meint: Infernalische Action und Top-Atmosphäre kombiniert mit grandioser Geschichte. Eine Pilgerfahrt durch die Hölle, an der es nichts zu meckern gibt. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Zum zwanzigsten Jubiläum der kultigen Pokémon-Reihe darf eine brandneue Edition nicht fehlen. Und dabei (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 2: Lautsprecher von DOCKIN
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dante's Inferno (Übersicht)

beobachten  (?