Siedler 4: gegnerische Kriegs- oder Piratenschiffe...

gegnerische Kriegs- oder Piratenschiffe...

von: wetterhex / 11.12.2010 um 10:27

... patroullieren oft irgendwo an Deiner Küste entlang. Stell dort Schützen auf, sie können von den Schiffen nicht angegriffen werden. Die Schützen werden zwar kaum ein Schiff versenken, aber ganz taufrisch sind die gegnerischen Schiffe dann nicht mehr, wenn du sie selbst angreifst.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Hauptmänner und Soldaten Gruppen

von: Bot_add / 10.01.2011 um 10:20

Viele von euch rekrutieren massenhaft Hauptmänner, da diese ja recht stark im Kampf sind. Aber das ist Goldverschwendung! Wenn ihr zu einer Armee von 99 Soldaten, egal welcher Gattung, jeweils 1 Hauptmann dazu stellt und diese Armee von 99 Soldaten + 1 Hauptmann mit [STRG+1] zu einer Gruppe macht, werden die Soldaten immer auf einem Haufen bleiben, und sich nicht in alle Richtungen zerstreuen.

Ihr könnt die jeweilige Truppe dann mit drücken der Taste 1 auswählen. Möglich ist es insgesammt 10 Gruppen zu erstellen, (Taste 1-0) was es möglich macht selbst eine Armada von 1000 Soldaten relativ leicht zu steuern!

3 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Es ist nicht bloß Goldverschwendung sondern auch höchst ineffizient. Hauptmänner können keine Türme erobern und sind dazu noch einiges langsamer als ein Schwertkämpfer. Sie verbrauchen desweiteren auch noch eine Rüstung, das heißt, dass im gesamten 7xKohle 2xEisen 3xGold draufgeht für nur einen Soldaten der ein wenig stärker ist als ein Lev3 Schwert, der nur 4xKohle 1xEisen und 2xGold verbraucht. Das heißt er ist fast doppelt so teuer, was es definitiv nicht Wert ist.

08. Juni 2015 um 05:08 von Tom998 melden


Türme bauen

von: Scar_X / 05.04.2012 um 22:44

Baut am besten viele Türme an einen zentralen Ort und reißt alle anderen ab. Wenn ihr neue Türme zum vergrößern eures Gebietes gebaut habt reißt auch diese nach Fertigstellung wieder ab und vergrößert dafür eure Zentrale Turmstellung.

Das hat zum einen den Vorteil, dass ihr eure Verteidigung auf einen Punkt konzentrieren könnt und eure Armee im Falle eines Angriffs nicht aufteilen müsst zum anderen kann euer Gegner keine zivilen Gebäude zerstören da dort keine Türme mehr stehen und ihr kein Gebiet verlieren könnt.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

wenn aber an der grenze kein turm steht, braucht der Gegner nur an seiner grenze einen zu errichten und schon hat er einen teil deines landes eingenommen. Am ende bleibt dir da nur noch die turmgruppe in der mitte. Dein land ist weg!

26. Juli 2013 um 14:15 von Sharkracer melden


Grundproduktion ausbauen

von: Scar_X / 05.04.2012 um 22:45

Egal welches Volk ihr seid und egal welche Karte ihr spielt, versucht immer eure Produktion an Stein und Holz sehr gut auszubauen und auch viel Stein und Holz einzulagern da ihr diese Rohstoffe bis zum Ende, und für jedes Gebäude brauchen werdet und deutlich schneller weiterkommt wenn ihr immer genügend Stein/Holz für neue Gebäude auf Lager habt.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

ok, das weis zwar schon jeder der mindestens einmal gespielt hat aber für die Neulinge war der Tipp ganz gut

25. April 2014 um 18:41 von Zocker1808 melden


Nicht mit Axtkämpfern angreifen!

von: Scar_X / 06.04.2012 um 12:04

Wenn ihr Wikinger spielt und einen Gegner angreifen wollt achtet darauf keine Axtkämpfer mitzunehmen. Axtkämpfer sind zwar eine starke Einheit, die zum verteidigen gut geeignet ist, jedoch zerstören sie beim Angriff die Türme des Gegners, wodurch ihr das Gebiet nur noch mit selbst gebauten Türmen oder Pionieren einnehmen könnt.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Falsch, Axtkämpfer sind eine prima Offensiveinheit, die dem Gegner in rasantester Zeit auch die größten Bollwerke und Stellungen einreißt, ohne auch nur einen der Soldaten töten zu müssen die dieses Verteidigt. Der Axtkämpfer spart dir Zeit, Truppen und Ressourcen. Das Land, dass dann ohne Bollwerk dasteht einfach per Pioattacke oder mit einem Turm deinerseits erobern.

08. Juni 2015 um 05:11 von Tom998 melden


Weiter mit: Siedler 4 - Tipps und Tricks: Viele Siedler helfen beim Aufbau! / Steinmiene effektiver als Steinmetz / Verstecktes Gold

Zurück zu: Siedler 4 - Tipps und Tricks: Lass den Gegner nicht zu dir / Leichter die Gegner besiegen / Angriffszeiten der Gegner / Feinde abschießen / Perfekter Aufbau - Römer

Seite 1: Siedler 4 - Tipps und Tricks
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Die Siedler 4 (5 Themen)

Siedler 4

Die Siedler 4 spieletipps meint: Das letzte kunterbunte Siedler-Spiel vor den Remakes protzt nicht gerade mit neuen Ideen, aber mit hohem Wuselfaktor. Artikel lesen
70
Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Zum zwanzigsten Jubiläum der kultigen Pokémon-Reihe darf eine brandneue Edition nicht fehlen. Und dabei (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 2: Lautsprecher von DOCKIN
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Siedler 4 (Übersicht)

beobachten  (?