Rome - Total War: Fraktion wählen

Fraktion wählen

von: ha12 / 28.07.2012 um 20:48

Wenn ihr eine Römerfraktion spielen wollt rate ich euch die Brutis. Mit den Brutis bekommt man sehr schnell viel Geld durch Häfen und den Kollos. Und wenn man viel Geld im spiel hat ist es umso einfacher gegen die anderen Römerfamilien zu gewinnen.

0 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Bruti sind echt nicht die besten Römer
Ich finde die julier sehr gut weil man gegen Barbaren kämpft und die ganz einfach niedermähen kan

14. April 2014 um 17:14 von templer115 melden

Der Koloss von Rhodos untersteht anfangs den freien Griechen. Die Einnahme dieser Siedlung verbessert den Fernhandel über das Mittelmeer beträchtlig.

21. September 2013 um 11:28 von Fiar melden

Ich stimme lord-of-coolnes zu! Mit den Brutii (habs nur auf engl) außerdem muss man gg. Griechen, Makedonier, Barabren aus Piemont/Lombardei und später gg die anderen Römer kämpfen

31. Juli 2012 um 20:04 von SimplemindedGeneral melden

Der Koloss von Rhodos untersteht den Griechen, nicht den Bruti. Jede Fraktion könnte Rhodos errobern und dadurch den Koloss kontrollieren. Auch sonst zu wenig Begründung weshalb die Bruti deiner Meinung nach die beste Familie ist.

31. Juli 2012 um 13:20 von Lord-of-Coolness melden


Dieses Video zu Rome - Total War schon gesehen?

Tipps zum Spielen der Brutis

von: Fiar / 25.08.2012 um 21:57

Zu allererst würde ich mich um die Griechen kümmern. Währenddessen würde ich ein Bündnis mit den Makedonen eingehen. Weiterhin würde ich von Anbeginn die Bewegung der anderen römischen Familien stark einschränken, durch die Eroberung folgender Städte:

- Segestica (Rebellen)

- Salona (Rebellen)

- Massilia (Rebellen)

- Iuvavum (Rebellen)

- die Region Scilla Poeni (Karthago)

- Lugdunum (Rebellen)

- Karthago (Karthago)

- Thapsus (Karthago)

- Cirta (Numidien)

Die die Einnahme dieser Städte hast du einen Brückenkopf in Afrika, Westeuropa (=Gallien) und auf dem Balkan.

Einige Runden später, wenn sich der Bürgerkrieg so um das Jahr 240 bis spätestens 230 vor Christus abzeichnet (durch die Annahme der Alleinherrschaft durch das Volk), sind viel bessere Vorteile im Raum. Zeit, Geld, Kampfkraft, Nerven und Taktik werden nicht mehr so viel Zeit in Anspruch nehmen. Zumal du auch mindestens noch drei außerrömische Gegner oder mehr hast (zum Beispiel Griechen, Karthager, Numidier, Kelten...). Und ganz wichtig:

1. Achte auf deine Wirtschaft (dass heißt: wenn Schulden vorhanden sind - abbauen vor allem Tarentum und Kroton)!

2. Fördere schon frühzeitig Handel, Schifffahrt und Befestigungen!

3. Achte auf die Zufriedenheit in deinen Provinzen (Grün= sehr gut, Gelb= okay)

4. Baue eine schlagkräftige Armee und Flotte auf um Druck auf die Gegener durch Seeblockaden und Belagerungen zu nehmen!

5. Agenten, Spione und Diplomaten einsetzen (=um Feinde gegeneinander auszuspielen, Infos über Gebiete außerhalb deines Reiches zu bekommen und um unliebsame Anführer, Diplomaten, Agenten, Spione zeitig auszuschalten!

Als Nächstes folgende Gebiete einnehmen:

- Kreta

- Halikarnassos

- Sardis

- Byzantium (wenn es eine Rebellensiedlung ist, sonst zu viele Gegner, gegen die du kämpfen musst)

Dann würde ich bei ausreichender Kraft als Erstes die Scipionen niederringen, dann den Senat (=ist eine hohe militärische Präsenz dagegen nötig) und zum Schluss die Julier so weit schwächen, bis sie noch kaum eine Gefahr für die Bruti darstellen. Zeitgleich würde ich die Karthager, Numidier und die Kelten eliminieren. Dann nach dem Bürgerkrieg und den Kämpfen gegen die vorher genannten Völker würde ich mein Reich auf Vordermann bringen.

Ein weiteres Engagement würde ich Kleinasien (=Türkei) einnehmen, Agenten nach Ägypten und Parthien schicken.

Im Westen würde ich mich um die Iberer (=Spanien) kümmern, wobei nur folgende Gebiete von wirtschaftlichen Interesse wären:

- Corduba

- Osca

- Numantia.

Zum Schluss würde ich nach Ägypten marschieren und fast zeigleich eine zweite Front bei den Makedonen eröffnen (=Bündnis brechen). Bei der erfolgreichen Vernichtung der Ägypter würde ich meine ganze Nordarmee zu den folgenden Siedlungen schicken:

- Mogontiacum

- Trier

- Damme

- Samarobriva

- Londinium.

1 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Sehr durchdacht, wenn man ein guter Spieler ist und man das Spiel begriffen hat, geht das einfach von der Hand. :)

20. Januar 2014 um 19:53 von gelöschter User melden

Man hat dann zu viele Feinde, welche von allen Seiten angreifen.

06. August 2013 um 12:18 von magicfreak98 melden

Wenn du am Anfang Regionen nördlich von den Julii einnimmst, hast du eine zu große Angriffsfläche. Da kommen dir mal die Germanen und Dakier und Gallier vorbei und du bist weg vom Fenster.

22. Dezember 2012 um 17:11 von Ger-Man melden

Und das alles am besten auf einmal und mit unendlich Geld...woher das wohl kommen mag O.o

16. Oktober 2012 um 13:20 von Bandit1988 melden

welche kelten? xD

27. August 2012 um 17:08 von Funkytom melden


Herrsche als Seleukide

von: Bandit1988 / 16.10.2012 um 18:01

Die meiner Meinung nach ausgeglichenste Fraktion sind die Seleukiden. Warum?

  • Phalangen als Pikeniere (Pikeniere benutzen die sogenannte Sarissa und haben damit eine erheblich höhere Reichweite als ihre Hopliten Kollegen)
  • Legionäre (Zwar erst recht spät, doch stehen diese Ihren römischen Pendants in nichts nach ACHTUNG: Es handelt sich um Legionäre, nichts anderes)
  • Elefanten (Auch die Seleukiden können Elefanten rekrutieren, diese helfen euch ordentlich beim Aufräumen)
  • Schwere Kavallerie (Kataphrakte und Gefähren Kavallerie helfen euch dem Feind den Rest zu geben und können sowohl für Flanken- als auch Frontalangriffe verwendet werden)
  • Die Lage (Ja die Lage sieht zwar zuerst verzwickt aus mit den Pontern, den Partern, den Armeniern und auch den Ägyptern und Griechen, ist es aber nicht wenn man weiß was man beachten muss)

Die Parter, Ponter und Armenier haben zwar gute Kavallerie aber die helfen Ihnen nichts wenn ihr Pikeniere habt. Rekrutiert in Seleukeia MINDESTENS 3 Einheiten Hopliten, wenn ihr könnt nochmals 3 Einheiten Pikeniere und verbaut den Weg zur Piazza indem ihr sie mit Phalangen blockiert. Wenn es zu einem Angriff kommt. Kavallerie stirbt bevor ihr Verluste beklagen müsst (Auch Kataphrakte haben dem nichts entgegen zu setzen). Die Östliche Infanterie ist eigentlich nur Kanonenfutter, also keine Panik auch wenns mal 300 vs 1200 steht.

Hatra ist das beliebteste Ziel von Armenien, jedoch ebenfalls auf die gleiche Methode leicht zu halten.

WICHTIG: versucht keine Ausfälle, die Straßen bringen den Vorteil der Phalanx erst zum tragen. Jeder der mal in einer Straße gegen die kämpfen musste weiß das.

Die Griechen können mit Diplomatie beschwichtigt werden. In der Regel lassen sie euch in Ruhe da sie von Römern und Makedoniern bedrängt werden.

Euer Feind lautet also Ägypten. Schließt zuerst ein Bündnis mit Ihnen, das gibt euch Zeit euch auf den Krieg einzustellen. Befestigt die Ägyptische Grenze und besetzt die Garnisonen gut.

Da Ihr Expansionsdrang innerhalb von ca. 15-25 Runden überhand nimmt, greifen sie euch an.

Vorteil der Ägypter zu Anfang: Auch sie haben Phalangen, Sie haben Streitwägen die eure Infanterie einschüchtert und im Feld ummähen kann und die Ägypter haben keinen Krieg an 4 Fronten weshalb Sie sich ganz auf euch konzentrieren können.

Wehrt Sie ab mit der selben Strategie wie bei Armenien, habt aber Kavallerie in den Städten um fliehende Einheiten zu verfolgen.

Eure Stärke ist die Stadt und die Phalanx, aber auch eure Schwäche, habt daher ein Auge darauf von wo der Gegner kommt.

Geht auf die Moral und erschlagt alle fliehenden Soldaten, die werden euch nämlich nicht mehr bekämpfen.

Wenn ihr Städte belagert, hungert eure Gegner so lange wie möglich aus und bleibt in der Defensive. Verlasst euch auf Pikeniere und stellt sie folgendermaßen auf:

  • _ _ _ _
  • / B B B \

und habt immer 3 Einheiten Bogenschützen dabei die hinter der ersten Reihe stehen.

Phalangen spielt man Defensiv, aber dafür auch mit meißt wenigen Verlusten.

Wenn ihr nur bei den Ägyptern Offensiv seid und die Östlichen Völker immer wieder aus euren Städten werft, werdet ihr schnell in eine gute Position kommen aus der Ihr den gesamten mittleren Osten und die heutige Türkei erobern könnt.

Die Gebirgsketten im Kaukasus decken euer Reich nach oben ab und die Römer bedrohen irgendwann eure Ägyptischen Provinzen.

Ansonsten könnt Ihr langsam über Afrika nach Spanien und von dort aus ganz Europa unterwerfen und ein Weltreich herstellen das niemanden fürchten muss da ihr eine ausgezeichnete Balance der Einheiten habt.

3 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Seleukides sind einfach weil mit Bruti Kämpfe ich garnicht mit denn

23. Dezember 2013 um 18:32 von Valeh melden

Die ägyptische Streiwägen sind überbewertet: Ihre Def-Werte sind katastrophal schlecht, das heißt die sterben sofort, wenn du in ne Phalanx reinfährst. Achten musst du nur auf Wagenbogenschützen, die können den Pikenieren richtig zusetzen.

15. November 2012 um 09:05 von Pi_Chi melden

Guter Tipp, da spricht die Erfahrung. Das Deutsch ist teilweise etwas kompliziert, aber man kommt darauf.

17. Oktober 2012 um 11:13 von Fiar melden


Modding: Sehr viele Einheiten

von: Medii / 22.12.2012 um 14:15

In Rome TW ist es möglich durch Änderungen im Spiel selber sich vorteile zu erschleichen.

DIES IST NUR FÜR FORTGESCHRITTENE BENUTZER GEEIGNET!!

Mit dem was ich euch erkläre könnt ihr so viele Einheiten wie möglich in nur einer Runde Rekrutieren. Dazu geht in das Installation Verzeichnis von Rome TW und geht in den Unterordner "data" (.. \The Creative Assembly\Rome - Total War\data) dort sucht ihr die. txt Datei "export_descr_unit" und öffnet diese. Dort scrollt ihr etwas runter und seht etwa sowas:

  • type roman light cavalry
  • dictionary roman_light_cavalry ; Equites
  • category cavalry
  • class light
  • voice_type Light_1
  • soldier roman_equites, 27, 0, 1
  • mount light horse
  • mount_effect elephant -8, camel -4
  • attributes sea_faring, hide_forest, hardy
  • formation 1. 5, 4, 3, 6, 4, square, wedge
  • stat_health 1, 0
  • stat_pri 6, 5, no, 0, 0, melee, simple, piercing, spear, 25, 1
  • stat_pri_attr no
  • stat_sec 0, 0, no, 0, 0, no, no, no, none, 25, 1
  • stat_sec_attr no
  • stat_pri_armour 3, 5, 4, leather
  • stat_sec_armour 0, 0, flesh
  • stat_heat 1
  • stat_ground 0, 0, -6, 0
  • stat_mental 4, normal, trained
  • stat_charge_dist 40
  • stat_fire_delay 0
  • stat_food 60, 300
  • stat_cost 1, 420, 110, 50, 70, 420
  • ownership roman

Es gibt nur 3 Werte die erstmal wichtig sind:

  • type = Die Einheit für die diese werte bestimmt sind.
  • stat_cost = Beschreibt die Ausbildungszeit und kosten der Einheit.
  • ownership = gibt an für welche Seite die Einheit bestimmt ist.

Dort sucht ihr euch die Einheit der Fraktion heraus die ihr bearbeiten wollt und ändert folgendes: Bei meinem Beispiel oben sieht das so aus:

stat_cost 1, 420, 110, 50, 70, 420

Damit ihr mehrer Einheiten in nur einer runde rekrutieren könnt ändert ihr die erste zahl (diese steht für die runden anzahl).

z. B. so:

stat_cost 0, 420, 110, 50, 70, 420

Wenn ihr das abspeichert dauert es diese Einheit auszubilden nur 0 Runden. Das ist das gleiche wie wenn ihr eine Einheit fortbildet.

VERGESST NICHT VORHER EIN BACKUP DER DATEI ZU SICHERN!!

Diese Änderungen lassen sich bei beliebig vielen Einheiten wiederholen.

2 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Kann man das mit gebeuden auch machen

27. Dezember 2013 um 14:20 von Valeh melden

Hat gut geklappt! Das ganze funktioniert auch mit Schiffen. man kann auch die beiden zahlen daneben ändern, das ist rekrutierkosten und unterhalt.

30. März 2013 um 12:21 von pupsicola melden

Dann startet mein Spiel aber nicht mehr.

22. Dezember 2012 um 17:04 von Ger-Man melden


TIpps beim Erobern von Städten

von: pupsicola / 06.03.2013 um 17:11

  1. Holt euch Onager oder schwere Onager (benötigt Katapultplatz oder Belagerungsingenieur) bevor ihr eine Stadt einnehmt. Sie können Tore, Mauern o.ä. angreifen und (wenn sie mal treffen) bis zu fünf Männer. Aber passt auf: wenn der Onager die Mauer/das Tor zerstört hat, lasst ihn weiter auf Gegnereinheiten feuern, da er sonst eure trifft.
  2. Wenn der Onager seine Munition leer hat (kleiner Tipp: wenn die Munition vor dem "Mauerbruch" leer wird drückt die Taste "^" und gebt "jericho" ein. Dann stürtzen die Mauern von selber ein.), greift mit leichter - und/oder schwerer Infanterie an. Wenn ihr ein Belagerungsturm habt, nehmt am besten schwere Infanterie um die auf den Mauern anzugreifen und Hopliten, weil oft feindliche Kavallerie an den durchbrochenen Mauern steht.
  3. Versucht den Zentralplatz mit Hopliten, die den Weg versperren, und/oder Speerträgern einzunehmen und mit dem Rest eurer Armee die restlichen Feinde zunichte zu machen. Wenn sie fliehen verfolgt sie nicht. Auch wenn ihr 3 Min am Zentrum wart müsst ihr alle vertreiben oder ins Jenseits schicken. Letzteres lohnt sich nur, wenn sehr wenig Feinde übrig sind.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Rome - Total War - Kurztipps: Römische Defensivformation / Mit den Bruti richtig durchstarten / Söldner - Sinn, Zweck, Anwendung / Ideale Armeekonfiguration

Zurück zu: Rome - Total War - Kurztipps: Manöver mit Nahkampfinfanterie / Die Küste - Der Schlüssel zum Sieg / Fort! / Berserker - Der Schrecken der Infanterie / Schnelligkeit und Erfahrung - Ein Weg zum Sieg

Seite 1: Rome - Total War - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Rome - Total War (8 Themen)

Rome - Total War

Rome - Total War spieletipps meint: Echtzeit-Strategie trifft auf das römische Reich, der Anspruch ist nichts für Neulinge. Erfahrene Strategen werden sich als Cäsar dagegen pudelwohl fühlen. Artikel lesen
86
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Rome - Total War (Übersicht)

beobachten  (?