Rome - Total War: Das Haus der Bruti

Das Haus der Bruti

von: bicki / 26.03.2010 um 10:49

Mit den Bruti ist zu empfehlen den ersten Auftrag des Senats zu erfüllen. Nachdem man dies getan hat muss man sich entscheiden: Entweder man verbündet sich mit den Griechen oder den Makedonen. Verbündet man sich mit den Griechen muss man ihnen bei Senatsmissionen oft Geld geben das sie Städte abtreten und man muss Senatsmissionen missachten.

Verbündet man sich mit den Makedonen bekomt man keinerlei Probleme mit dem Senat aber mit den Thrakern. Eine komplett andere Möglichkeit wäre es, mit Griechen und Makedonen Handelsrechte zu machen und die Skipionen im Kampf gegen die Kahrtager zu unterstützen. Kämpft man gegen Karthager muss man aufpassen! Die wichtigste Regel lautet bei allen drei Möglichkeiten: Haltet eure Grenzen sauber von Feinden!

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Der Tipp ist nicht gut. Würde zuerst ganz Griechenland einnehmen. 1. Die Wirtschaft schnellt in die Höhe. 2. Gute Ausgangsposition Richtung östliches Mittelmeer, aber auch Richtung Ägypten.

26. September 2013 um 16:36 von Fiar melden

Warum sollte man sich mit einem von denen verbünden? Im Endeffekt löscht man sie doch eh aus, oder?

21. November 2012 um 18:17 von Katastrophengamer melden


Dieses Video zu Rome - Total War schon gesehen?

Die Skipionen

von: bicki / 26.03.2010 um 10:50

Die Skipionen sind abwechslungsreich: Als erstes in der Hauptstadt 2 Einheiten Stadtwachen ausbilden und alle Einheiten außer dem Stadthalter in die Schiffe, diese zu der zweiten Stadt segeln lassen. In der Stadt ebenfalls zwei Einheiten Stadt ausbilden und alle bis auf den Stadthalter in die Armee gehen lassen. Sind alle Truppen vereint greift man Syrakus an. Nach der Eroberung von Syrakus um jeden Preis Frieden mit den Griechen schließen. Und nun Krieg gegen Karthager, anschließend Nubier führen, der Rest steht einem frei.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Warum mit den Griechen Frieden schließen? 1. Ihre Städte sind sehr ergiebig und du hast nach deren Eroberung gut für den kommenden Bürgerkrieg vorgesorgt? 2. Erst die Inseln der Katharger einnehmen.

26. September 2013 um 16:41 von Fiar melden


Beste Nahkampfeinheit

von: Elitman / 26.03.2010 um 10:53

Viele Fragen sich ob Spartanische Hopliten die Elite im Spiel sind. Die Antwort ist: eigentlich schon. Nur kann man sie im Nahkampf (nicht Phalaxformation) mit Römischen Stadtkohorten vergleichen (beide Einheiten ohne Ehrfahrung und Rüstung), denn sie haben zwar ein hohen Angriffswert aber dafür einen niedrigeren Verteidigungswert im Gegensatz zu den Stadtkohorten.

Deswegen könnte man sagen, dass die Spartiaten und die Elite Roms gleich stark sind (Stadtkohorten sind ein bisschen besser im Nahkampf. Getestet 40 vs 40, 10 Kohorten haben überlebt, 9 Spartiaten geflohen). Nur wenn sich die Spartiaten in der Phalaxformation befindet und man noch den Bewachermodus aktiviert und angreift haben die Kohorten schlechte Karten. Zwar sterben knapp 5 Spartiaten aber die Kohorten sind ausradiert.

So sind die Spartiaten doch die besten Krieger, wenn man sie in der Phalaxformation angreifen lässt und wenn der Gegner dann geschwächt ist, die Sache im Nahkampf zu Ende bringt. So hat kein Gegner auch nur den Hauch einer Chance.

Genau so ist das, wenn man gegen die Berserker (Germanen) kämpft, sie könnten hunderte Spartiaten im Blutrausch ausradieren wenn sie grad mal 24 Mann sind (im Nahkampf hat man kaum eine Chance gegen diese Wilderer). Aber in der Phalaxformation sieht das ganz anders aus. Die Spartiaten sind also die besten Krieger im Nahkampf, wenn sie in der Phalaxformation bleiben und nur zum Schluss in den Nahkampf übergehen.

So könnte man sie mit zwei Einheiten der Stadtkohorte vergleichen (40 vs 80).

0 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Tests haben nur Sinn wenn man 10 vs 10 und nicht 1:1 antreten lässt. Die Stadtkohorte ist deutlich besser als die Spartanischen Hopliten. zudem sind nicht die Spartaner, sondern die karthagische Heilige Bande die stärkste Hopliteneinheit.

20. Juli 2012 um 19:15 von Lord-of-Coolness melden


Erste Legionärskohorten

von: Sir_Johannes / 26.03.2010 um 10:53

Wenn ihr den Senat besiegt habt könnt ihr in Rom die ersten Legionärskohorten rekrutieren. So macht ihr die Scipi und Bruti fertig das die nur die billigen rekrutieren können.

2 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Er meinte ja auch die ersten Legionärskohorten...

19. November 2014 um 15:59 von Hanswerner_97 melden

@Klonjoni - die 1te Legionskohorte ist nicht dasselbe wie die normale Legionskohorte. Die 1te hat nämlich in jeder Einheit 1,5mal so viele Soldaten wie die normale Legionärskohorte und zusätzlich noch den Legionsadler.

20. Juli 2012 um 19:18 von Lord-of-Coolness melden

Jane ich kann immer legionere rekrutierne

26. September 2011 um 16:46 von Klonjoni melden


Ein sicheres Imperium

von: Da_Fischer / 30.09.2010 um 11:22

Als erstes sollte man in jeder Provinz die Bogenschützen ausbilden können und leichte Kavallerie genauso.

In jeder Stadt bildet ihr so 2 Bogenschützen und 2 Reiter aus, und schickt diese anschließend innerhalb der Provinz in welcher diese ausgebildet wurden irgendwo hin. Je größer die provinz, umso mehr solche Trupps soltet ihr rausschicken.(Bsp. in Nordafrika)

Wenn ihr dann noch schwere Infanterie ausbilden könnt, macht auch von denen immer 2 Regimente und schickt diese dann zu den anderen Trupps.

Für das Meer macht ihr das selbe mit den Schiffen. Aber ihr solltet Flotten mit 30 Schiffen ausbilden und diese dann in größeren Flottenbünden von 120-180 Schiffen zusammenschließen und diese Flottenbünde immer in Sichtweite zur nächsten Flotte platzieren.

Das ganze ist zwar sehr kostenspielig bringt es aber, wenn man noch Feinde wie Kartago, Griechenland, Britannien oder Rom hat.

Normalerweise ist dann das eigene Imperium uneinnehmbar und man kann einfach einen General losschicken um eine neue Stadt zu erobern indem man 3-4 Trupps mit ihm schickt.

1 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

In den ersten Runden mag das noch stimmen. Aber im weiteren Verlauf des Spiels würde ich immer auf die neuen, besser fortgebildeten Einheiten setzen.

26. September 2013 um 16:45 von Fiar melden

Die Anzahl bei Schiffen steht für deren Besatzug, nicht die Schiffe selbst...

07. Dezember 2012 um 12:21 von Pi_Chi melden

Jede halbwegs große Armee kann diese kleinen Trupps mit Leichtigkeit vernichten. Also ist diese Strategie sowohl völlig sinnlos als auch extrem kostspielig und aufwendig.

20. Juli 2012 um 19:20 von Lord-of-Coolness melden


Weiter mit: Rome - Total War - Kurztipps: Griechenland-Guide / Die Germanen... Herren der Wälder / Alle Völker bei eigenen Schlachten / Einheiten Größe ändern / Brennende Schweine

Zurück zu: Rome - Total War - Kurztipps: Schnell Admirale adoptieren / Darkien, Spanien, Armenien,... freischalten / Schnell Truppen bekommen / Römer erobern die Welt... / Diplomatie

Seite 1: Rome - Total War - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Rome - Total War (8 Themen)

Rome - Total War

Rome - Total War spieletipps meint: Echtzeit-Strategie trifft auf das römische Reich, der Anspruch ist nichts für Neulinge. Erfahrene Strategen werden sich als Cäsar dagegen pudelwohl fühlen. Artikel lesen
86
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Rome - Total War (Übersicht)

beobachten  (?