BF 3: Klasse auswählen

Klasse auswählen

von: zorc2222 / 15.03.2012 um 09:58

Falls ihr ein Problem damit haben solltet euch für eine Klasse zu entscheiden liste ich hier einmal die Vor und Nachteile für euch auf:

Der Sturmsoldat: Mein persönlicher Favorit

+schnelle Punkte durch wiederbeleben und heilen der Teamitglieder

+gute Waffen

+(man wird als Spieler von den anderen gemocht und bekommt vielleicht Freunde durch häufigeres wiederbeleben von Teamitgliedern)

-ist beim wiedrbeleben ein leichtes Ziel

Fazit: in Team oder Squad deathmatch besonders wichtig für die Mitspieler und zudem auch absolut tödlich ,auch in anderen Spielmodi ein unverzichtbarer Teil des Teams.

Der Pionier:

+extrem starke und schnelle Waffen

+die möglichkeit Fahrzeuge zu zerstören und zu reparieren

-wenig Munition

-manchmal durch zufiele Gegner überfordert oder man wird beim reparieren oder zielen mit der Panzerfaust getötet

Fazit: ein starker und wichtiger Teil des Teams und sehr flexibel

Der Supporter:

+kann das Team durch Munitionskisten unterstützen

+hat ein MG das viel Munition fassen kann und man verschwendet weniger Zeit durch nachladen

-das MG ist meist schwächer als die Karabiner des Pioniers oder das sturmgewehr

+kann mit C4 Fahrzeuge unschädlich machen

Fazit: er ist ein starker und zerstörerisch Teil des Teams und kann größere Gruppen Gegner niedermähen

Der Scharfschütze:

+töten von Gegnern auf Distanz

+kann einen spawnpunkt absetzen an dem das squad respawnen kann

-kann durch reflexierendes Visier entdeckt werden

-der Lauf wackelt beim anvisieren

-ist im Nahkampf meistens ineffektiv

Fazit: der scharfschütze oder Recon ist einer der verhasstesten Spieler und ist im ungekönnten Einsatz Mist nicht wirklich nützlich für das Team ,geübte schützen sind allerdings nicht zu unterschätzen und können für das Team wichtiger sein als alles andere wenn sie auf 300m Entfernung die halbe gegnerschar umlegen

8 von 12 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

der supporter hat C4 nicht der sniper, sonst sehr gut zusammengefasst!

16. Oktober 2012 um 18:53 von sergeant_blackburn melden

Gute Zusammenstellung , leider ein paar Fehler enthalten.

01. Juli 2012 um 10:44 von gelöschter User melden

Zur Berichtigung: Der Aufklärer besitzt KEIN!!!! C4

31. März 2012 um 12:22 von faultier95 melden

nette zusammenstellung, supporter hat auch c4

01. November 2011 um 10:29 von Taurosof melden


Dieses Video zu BF 3 schon gesehen?

Tipps zum Mechaniker

von: OllyHart / 31.10.2011 um 14:42

Sobald man mit dem Mechaniker den Bot (kleiner, fahrbarer Roboter, der schweißen und Sprengladungen scharf machen / entschärfen kann) sollte man Rush spielen. Als Angreifer in der Basis hinlegen (damit ist sichergestellt das ihr nicht gestört werdet) und den Bot starten, nun lenkt ihr euern "kleinen Freund" zu einem der 2 Punkte; wo die Sprengladung angebracht wird. Fahrt mit dem Bot zwischen Wand und Position, oder anders, hauptsache man sieht euch nicht direkt.

Bringt nun die Sprengladung mit dem Bot an. die Gegner werden sich nun neben die Sprengposition und somit direkt vor euren Bot legen. Schmeisst den Schweißer an und versohlt ihnen damit ordentlich den Hintern, nach dem sie die Ladung entschärft haben. Das macht Ihr einfach die ganze Zeit weiter so gibt's in relativ kurzer Zeit eine Menge Punkte!

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

klappt nur wenn der Gegner blind ist. ansonsten nette Idee

25. Juli 2012 um 14:25 von vinz99 melden


Sniping Guide! Für alle Sniper Anfänger.

von: xhmnobody / 19.03.2012 um 10:50

Wenn ihr ein Neuling in Sachen snipen seid, hoffe ich, dass euch meine folgenden Tipps weiterhelfen können. Die Erfahrungen stammen von mir. Also bitte denkt nicht, dass ich jemandem vorschreibe wie er zu zocken hat :D .

Ich unterteile die Recon Klasse in zwei Arten: Bolt-Action Sniper und Sniper mit halbautomatischen Gewehren.

Bolt-Action Sniper

Der Begriff "Bolt" heisst soviel wie "Bolzen" oder "Stift". Damit ist der Repetierbolzen an der rechten Seite des jeweiligen Gewehrs gemeint. Das Gewehr muss nach jedem Schuss "nachgeladen" werden. Warum unter Anführungszeichen? : Weil eigentlich nur die leere Hülse ausgeworfen und die nächste Patrone in die Kammer transportiert wird. Der Begriff "nachladen" ist somit nicht ganz korrekt.

So nun zum Gameplay. Achtet als aller Erstes mal auf die Map auf der ihr spielt. Auf großen Maps wie Caspian Border solltet ihr euch anders verhalten als auf kleineren Städtemaps wie Seine Crossing. Sucht euch ein passendes Scope für die Map aus. Ein 12fach Scope auf Seine Crossing halte ich für unbrauchbar. Ein 7 oder 8fach Scope ist besser weil die Distanzen nunmal nicht so groß sind. Das nächste ist die Spiegelung des Scopes die euch verrät. Wer auf die Spiegelung eures Scopes schiesst tötet euch. Der Kopf des Soldaten befindet sich logischerweise direkt dahinter.

Achtet auf Positionen die im Schatten liegen und ihr keine Spiegelung im Scope seht. Das nächste ist das spotten und killen. Drückt beim aimen immer die Q Taste. Dadurch werden eure Gegner markiert und ihr habt es einfacher einen Headshot zu erzielen. Und schon sind wir beim nächsten Thema. Merkt euch: Der erste Schuss zählt. Wenn ihr euren Gegner am Oberkörper oder an den Beinen trefft wird er höchst wahrscheinlich flüchten und sich verstecken. Also zielt lieber genauer und länger und erledigt eure Gegner one-shot-down.

Ihr könnt auch das Zweibein verwenden um eure Präzision zu erhöhen. Der letzte Punkt beim Bolt-Action Sniper ist die Bewegung am Schlachtfeld. Campt auf keinen Fall zu lange an der selben Stelle rum. Wechselt die Position regelmäßig und verwendet das T-UGS um Feinde in unmittelbarer Nähe zu erkennen.

Sniper mit halbautomatischen Waffen

Halbautomaten sind Waffen die immer automatisch nachladen. Ein Schuss nach dem anderen bis das Magazin leer ist. Hierbei ändert sich das Gameplay ein wenig. Ihr könnt aktiver sein und auch weiter ins Schlachtfeld vordringen. Da ihr mehrere Schüsse hintereinander abgeben könnt, sind Nahkampfsituationen auch einfacher zu lösen. Ihr könnt auch versuchen mit dem Iron-Sight zu spielen. Sonst ändert sich am Gameplay garnix.

Noch was.

Ihr könnte jede Erweiterung verwenden die euch hilft. Vom Zweibein bis zum Schalldämpfer könnt ihr alles verwenden. Nur beim Scope solltet ihr (wie schon erwähnt) auf die Map achten.

Ich selbst verwende eine SV-98 mit 8 oder 12fach Scope, Geradezugverschluss oder Zweibein. Kommt eben immer auf die Map an.

4 von 6 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

@sergeant_blackburn indem du zu positionen gehst wo keine sonne in dein visier scheint

14. Januar 2014 um 22:52 von craftingdomi melden

wie soll mann die spiegelung verhindern??

16. Oktober 2012 um 18:56 von sergeant_blackburn melden

Bolt heißt Verschluss... vgl. in alten Filmen wird öfters gesagt "Bolt the door." Ausserdem heißt der Geradezugverschluss auf Englisch Straight Pull Bolt... ansonsten sehr gut

15. September 2012 um 17:46 von senfkraut melden

Ja, hat mir geholfen. Tipps für Anfänger, erfahrene Spieler können damit nichts anfangen.

20. März 2012 um 15:00 von gelöschter User melden


MBT Tank Guide 1- Richtige Ausrüstung (1 Slot)

von: IchBinDerPlayerboy / 25.07.2012 um 09:39

-Verschiedene Aüsrüstungsmöglichkeiten:

Dem Panzer stehen verschiedene Upgrades zur Verfügung, die man nach einiger Ziet im Panzer automatisch freischaltet(durch kills, flaggen einnehmen etc.) Im Guide wird davon ausgegangen, dass alle Upgrades vorhanden sind.

1. Slot Umfeldscan: Durch den Umfeldscan erhaltet ihr ein Radar mit einem Radius von ca 15 Metern, der alle Einheiten im Umkreis eures Fahrzeugs aufdeckt. Ein sehr wichtiger Grund diese Modifikation zu nehmen ist, dass man feindliche Versorger, die einen mit C4 zerstören wollen sehr leicht erkennnen kann. Wenn ihr auf dem Umfeldscan einen roten Punkt auf euer Fahrzeug zurennen seht, ist es meistens ein Versorger, da andere Klassen nur einen Selbstmord riskieren würden. (in seltenen Fällen ist es auch ein Pionier, da er mit dem Werkzeug relativ schnell Fahrzeuge zerstören kann) Wenn der Versorger von vorne oder von der Seite kommt soltet ihr den Rückwährtsgang benutzen und dabei versuchen den Versorger auszuschalten. Wenn er von hinten auf euch zurennt, was meistens der Fall ist( da er davon ausgeht, dass ihr ihn nicht bemerkt), könnt ihr rückwärts zu ihm hinfahren und ihn dabei überfahren, was meistens auch klappt und euch einen weiteren Abschuss bringt. Wenn ihr schnell viel Leben verliert und ihr einen roten Punkt genau neben eurem Panzer seht, ist es ein Pionier, der euer Fahrzeug beschädigt. Ihr solltet schnell wegfahren und den Pionier ausschalten bevor ihr euch kampfunfähig nicht mehr bewegen könnt. Was man aber auf keinen Fall tun sollte, ist auszusteigen, da die Pioniere häufig darauf hoffen, dass ihr aussteigt, um dann den Panzer zu kapern. (Mit einem Bordschützen besteht dieses Problem natürlich nicht) In diesem fall habt ihr einen Panzer verloren, was eurem Team einen großen Nachteil verschafft, vor allem wenn es auf der Karte nur einen Panzer pro Team gibt (Damavand Gipfel z.B.) Des weiteren macht ihr einfach mehr abschüsse, da ihr mehr Gegner seht, die sich vor euch verstecken. Diese könnt ihr oft sehr leicht ausschalten, da sie sich nicht bewegen, aber ihr sie ja auf dem Radar seht.

Es gibt Möglcihkeiten den ersten Upgrade Slot effektiver auszunutzen: Den Umfeldscan könnt ihr erhalten, wenn ein Teamkollege, der die Fähigkeit besitzt kurz in euren Panzer einsteigt, weil der Scan dann permanent im Panzer erhalten ist(bis er zerstört wird). Ihr könnt dann eine andere Fähigkeit, wie z. B die Thermaltarnung oder die Reaktivpanzerung nehmen. Wenn ihr einen Schützen habt kann der Schütze z. B den Umfeldscan nehmen und ihr nehmt die Reaktivpanzerug oder die Tarnung. Generell ist es sehr empfehlenswert einen Schützen zu haben, da er Angriffe durch Versorger leicht abwehren kann und euren Panzer, wenn er Pionier ist, reparieren kann. Somit verlängert ihr die Lebemszeit eures Panzers immens!

Auf kleineren Karten solltet ihr immer den Umfeldscan haben, auf größeren, wie Insel Kharg, solltet ihr die Thermaltarnug nehmen, da dort sehr viele Laser-gelenkte Angriffe durch die Lenkraketen von anderen Panzern, Helis und Jets zu erwarten sind.

0 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

falsche kategorie...

14. Januar 2014 um 22:53 von craftingdomi melden

der tipp mit der thermaltarnung ist nicht sehr hilfreich ... für den zweck sollte man schon eher ir-rauch benutzen, wenn man den slot überhaupt für was anderes als reaktivpanzerung benutzen will

26. Juli 2012 um 16:07 von Kampfteddy6 melden

Ab " es gibt Möglichkeiten den ersten Upgrade....." kommst du erst zur Sache

26. Juli 2012 um 11:23 von fliflofla melden


Ideale Sniper- und Spawnbakepositionen auf Noshar

von: FrankAlbert / 03.01.2013 um 21:31

Im Modus Team-Deathmatch auf Noshar Cannels ist die Map zwar sehr eng, aber mit einer richtig platzierten Bake und einer gute Position auf der Map ist auch hier gutes Sniper möglich.

Bakepositionen
  • Hinter den Zügen, beim 2 von rechts: von hier aus kann man auf dem Kran landen
  • ist man dort ober, gibt es die Möglichkeit, dirket dort zu spawnen oder darüber in der Luft zu spawnen: man stellt zum direkt spawnen die Bake in der unteren Etage unter den Überhang oder auf der obersten Etage an die enge Stelle, zum "Luftspawn" auf der obersten Etage unter freiem Himmel oder auf der unteren auch wieder unter freiem Himmel
  • man kann die Bake auch hinter den Containern beim Wasser platzieren, dort kann sie nur direkt- sprich im "Nahkampf" gesehen und vernichtet werden
Sniperpositionen
  • Bei den Zügen zwischen Wagon 1 und 2 (von rechts): Hier empfiehlt sich entweder die Mk11 MOD 0 oder SVD, sprich eine Waffe ohne Geradezugverschluss, am besten mit Zweibein, damit man ruhig und präzise ind die Gänge zwischen den Containeren schießen kann und zwar in den "umkämpften" Gang
  • bei den Zügen ganz links, dort kann man in den eventuellen Gegnerspawn snipen und das Gebiet um das Haus überblicken. Beachtet, dass euch auch hier ein Zweibein (Bipod) hilft
  • auf dem Kran, allerdings ist zu beachten, dass die Gegner versuchen, euch mit RPG oder SMAW von dort runterzuholen, da ihr von dort fast die ganze TDM-Map überblicken könnt.

Am besten ist es, wenn ihr zusätzlich noch eine Bake (siehe oben) dort aufstellt. Ihr könnt dort zwischen der unteren, zwar näheren aber gefährlicheren und der ober weiter entfernten Etage wählen. Auf beiden Plätzen muss man aber darauf achten, nicht mit dem Bein über der Kante zu liegen, da die anderen Sniper einen sonst runterschießen. Hier kann man auch Waffen mit Geradezugverschluss wählen, da man eigentlich sicher ist, trotzdem sind präzise Headshots natürlich besser ( auch wegen den Punkten, versteht sich)

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Weiter mit: BF 3 - Klassenguides: Klassenguide für Sturmsoldat (Premium)

Zurück zu: BF 3 - Klassenguides: Der Sturmsoldat (Assault) / Der Pionier (Engineer) / Der Unterstüzer (Support) / Der Aufklärer (Recon) / Klassen-Guide

Seite 1: BF 3 - Klassenguides
Übersicht: alle Tipps und Tricks

BF 3

Battlefield 3 spieletipps meint: Herrliche Mehrspieler-Ballerei mit fulminanter Grafik. Lediglich die Kampagne bleibt leicht hinter den hohen Erwartungen zurück. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

BF 3 (Übersicht)

beobachten  (?