BF 3: Nutzt die MAV

Nutzt die MAV

von: JOKER117 / 23.12.2011 um 22:29

Achtung: Dieser Tipp richtet sich eher an unerfaherne Aufklärer.

Wenn ihr als Aufklärer Probleme damit habt, Gegner zu finden, dann solltet ihr die MAV Aufklärungsdrohne benutzen. Mit ihr könnt ihr euch Gegner aus der Deckung heraus markieren und minimiert so die Gefahr entdeckt oder selber gesnipt zu werden. Ausserdem kriegt ihr so auch beiläufig Punkte. Wenn ihr ein geeignetes Ziel Markiert habt könnt ihr die Drohne einfach irgendwo (am besten auf einem Berg oder Gebäude, auf das man eigentlich nicht rauf kommt) parken und jeder Zeit wieder darauf zugreifen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu BF 3 schon gesehen?

Aufklärer: Zweibein oder Geradzugverschluss?

von: GTA_Suchti / 25.12.2011 um 13:26

Wenn man gerne Aufklärer spielt und bei einem Scharfschützengewehr sehr erfolgreich schaltet man mit 30 Kills ein Zweibein(Bipod) frei. Diese sollte man nutzen sofern man noch nichts besseres hat.

Später mit 60 Kills schaltet man den Geradzugverschluss(Straight Pull Bolt) frei und man muss sich entscheiden. Zweibein oder Geradzugerschluss-Was ist besser? Ich sags euch.

Zweibein ist sehr nützlich, weil dein Soldat dann nicht durch seinen Atem das Visier zu wackeln bringt. Also wenn das Gewehr auf einem Zweibein steht wackelt das Visier nicht mehr. Das Zweibein kann also sehr nützlich sein aber man schaltet ja auch noch etwas später den Geradezugverschluss frei, der ebenfalls viele Vorteile mit sich bringt. Der Geradzugverschluss ist wie das Zweibein sehr nützlich. Wenn man den Geradzugverschluss benutzt muss man nicht mehr nach einem Schuss aus dem Zoom rausgehen und nachziehen. Der Geradzugverschluss verhindert das, nämlich wenn man einen Feind gesichtet hat schießt man und muss beim nachziehen nicht aus dem Zoom raus und der AUfklärer zieht automatisch nach. Dadurch, dass man nicht aus den zoom raus muss kann ein Feind nicht so leicht "verschwinden", weill man ihn ja die ganze Zeit beobachten kann.

Ich finde beide Gadgets gut, denn beide haben Vorteile aber ich würde mich eher für den Geradzugverschluss entscheiden. Mir ist es wichtiger den Feind immer im Blick zu haben als ein ruhiges Visier, was man auch durch das drücken der Shift-Taste erreichen kann.

3 von 6 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Immer die entscheidung zwischen den beiden aufsätzen ^^
Geradezuverschluss ist für pros besser die die ihre luft Anhalten können und gleichzeitig zielen und schießen können.
andernfalls lieber zweibeiner

18. April 2014 um 02:29 von sevinc222 melden

oder man nehme die m39 mit zweibein hat zwar nich so ein hohen schaden wie das m98b aber mit etwas übung und gedult schaft man zwei oder drei schüsse abzufeuern das reicht aus damit der gegner fällt XD

16. Juli 2013 um 02:22 von Narant melden

Er wollte sagen was besser ist nicht dass er beide gut findet!

28. Mai 2013 um 23:26 von deinemuddabf3 melden

für die die öfter schießen müssen ist der geradezugverschluss besser

14. April 2013 um 15:08 von Zeldameister09 melden


Mörser in Gebäude

von: cheesfrog / 13.01.2012 um 11:03

Spielt die Map "Metro" im Modus "Conquest" tretet beim Punkt RU-Einsatz bei. Nun befindet ihr euch in einem großen Gebäude nemmt den Mörser und stellt ihn in diesem Gebäude auf. Ihr könnt ohne Probleme nach draußen schießen.

2 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Im Metro lässt es sich aber sehr gut bei Zügen und Engen Gängen campen. Habe schon oft Versorger gesehen.

19. Oktober 2013 um 21:39 von Meister_Stefan melden

Battlefield ist nichts für Camper die großen Kämpfe finden immer in der Metro statt.

06. April 2013 um 16:21 von darthboy2298 melden


Tipp um Granate länger in der Hand zubehalten.

von: wrestmeister / 13.01.2012 um 11:14

Um eine Granate lange genug in der Hand zu halten müsst ihr sie werfen und in dem Moment auch die Schieß-Taste gedrückt halten. Wenn ihr diese dann los lasst wirft er sie.

3 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Uberflüssige Waffengadgets

von: Astronautovic / 21.01.2012 um 14:07

Wie ich hier mitleiweile schon mehrfach gelesen habe, schwören viele von euch auf das Taclight oder den Laserpointer.

Nutzen könnt ihr es gerne und es hat auch seinen Nutzen. Doch eher sind sie von Nachteil. Maps, wie Operation Metro oder Teheran Schnellstraße sind die falschen Orte für diese optischen Verschönerungen.

Ich wiege mal die Vor- und Nachteile ab, damit ihr selbst entscheiden könnt.

Der Laserpointer erleichtert euch minimal das Schießen aus der Hüfte und blendet den Gegner etwas. Der Laser kann eure Position sher sher früh veraten. In dunklen Bereichen sieht man den Punkt des Lasers an der Wand. Der Gegner kann so eure Positon erahnen und euch von hinten überraschen.

Das Taclight blendet den Gegner extrem und soll dafür sorgen, dass dunkle Bereiche erhellt werden. Nachteil ist wiederum, dass euch der Gegner sehr früh entdeckt. Meiner Meinung nach erleichtert es den Feind euch auszuschalten. Auch wenn er geblendet ist, braucht er einfach nur auf das Licht schießen.

Nützliche Waffengadgets gibt es dafür aber auch. Ich halte sehr viel vom Schalldämpfer. Der Gegner kann euch bei Beschuss nicht so leicht ausmachen und die Teamkameraden bekommen auch nicht immer etwas mit.

Der schwere Lauf ist bei gezielten Beschuss auch recht nützlich. Vorallem Anfänger können so leichter Kills aus größerer Entfernung machen.

Das Zweibein bei schweren Maschinengewehren ist auch recht nützlich. Die Waffe zieht beim Schießen zwar immernoch etwas hoch, doch die horizontale Abweichung ist quasi nicht vorhanden.

2 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

"diese kleinen tragbaren sonnen" (siegismund) sind in der Metro verdammt nützlich, vorallem im nahkampf. Der gegner wird durch das plötzliche aufhellen der dunkelheit geschockt und weiß nicht wo er hinschießen muss (im best möglichem fall).

13. Mai 2015 um 17:47 von JBK115 melden

Taclights sind in der Metro wohl sehr wichtig durch die vielen dunklen ecken.

06. April 2013 um 16:22 von darthboy2298 melden

Als Ergänzung zu Justin-G: Auf der PS3 schaltet der Nach-Oben-Button Taclight und Laserpointer aus und ein. Vorsicht: Beim Respawn ist es immer eingeschaltet. Könnte unter Umtständen verräterisch sein.

03. Dezember 2012 um 12:38 von Oligetorix melden

Der Hauptgrund warum du das Taclight und den Laserpointer nicht empfiehlst ist, weil man dadurch um einiges leichter von den Gegnern entdeckt werden kann. Aber falls du es nicht weißt: Beides kann man mit der "T" Taste aus- und wieder einschalten.

28. November 2012 um 12:25 von Justin-G melden


Weiter mit: BF 3 - Waffen-Tipps von Usern: Mit der MAV-Drohne richtig durchstarten! / QBZ-95B Leicht Freischalten / Granate in der Hand halten / Waffenvisiere / Co-Cp Waffen Freischalten

Zurück zu: BF 3 - Waffen-Tipps von Usern: Waffentipp für BFBC 2 und BF 3 / Scharfschützengewehr Tipps / C4 wirkungsvoll nutzen / Barrett M82A3 / Granaten

Seite 1: BF 3 - Waffen-Tipps von Usern
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Battlefield 3 (20 Themen)

BF 3

Battlefield 3 spieletipps meint: Herrliche Mehrspieler-Ballerei mit fulminanter Grafik. Lediglich die Kampagne bleibt leicht hinter den hohen Erwartungen zurück. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

BF 3 (Übersicht)

beobachten  (?