Kapitel 17: Verantwortung: Komplettlösung Resistance 3

Kapitel 17: Verantwortung

von: manu031189 / 12.09.2011 um 00:19

Die wichtigsten Punkte:
  • endlich New York!
  • erstürmt eine Basis der Bestien
  • haltet die Basis
  • sehr viele Gegner aller Variationen
Die Lösung im Detail:

Ihr seid endlich in New York angekommen. Folgt dem Pfad nach unten und nutzt die Seilrutsche um wieder auf die Straße zu gelangen. Kurz darauf erreicht ihr ein automatisches Tor. Dieses könnt ihr öffnen indem ihr die Kontakte links und rechts vom Tor zerstört.

Ihr kommt jetzt auf eine größere Fläche wo ihr sehr viele Gegner seht, unter anderem als neue Gegnerart die Wildfire-Hybride. Diese sollten zuerst ausgeschaltet werden, da sie mit den Raketen nervig werden können. Tötet auch die Sniper-Hybride in den Ecken, damit sie euch nicht aus dem Hinterhalt töten können. Die kleine Basis der Bestien ist wieder durch 2 automatische Tore gesichert, die ihr erst wieder öffnen müsst. Sobald ihr eines der Tore öffnet, ertönt ein Alarm und weitere Gegner erscheinen.

Wenn ihr die Gegner alle besiegt habt, wird jetzt der Spieß umgedreht. Ihr seid jetzt in der Basis und müsst sie vor mehreren Wellen von Angreifern beschützen. Hierbei werden diese als erstes die Tore zerstören um sich auch Zutritt zu verschaffen. Achtet auf die Sniper-Hybride die aus dem 2. Feindschiff steigen und ebenfalls auf die Stahlköpfe und Verheerer. Sobald ihr den Ansturm überstanden habt, könnt ihr euren Weg fortsetzen und ihr gelangt in die U-Bahn-Tunnel von New York.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Resistance 3 schon gesehen?

Kapitel 17: Die U-Bahn-Tunnel

von: manu031189 / 12.09.2011 um 00:20

Die wichtigsten Punkte:
  • Die U-Bahn-Tunnel von New York
  • Massen von Grims und Springern
  • spektakuläre Kämpfe zwischen Verheerern und Grims
Die Lösung im Detail:

In den U-Bahn-Tunneln könnt ihr euch erst einmal wieder neu Ausrüsten. Folgt anschließend dem Weg und ihr erreicht bald eine Ecke, in der Grims mit Verheerern kämpfen. Es sind nur 2 Verheerer aber dafür an die 30 Grims die dort unten stehen.

Wenn ihr diese Blockade überwunden habt, werdet ihr weiter hinten, das gleiche Spektakel noch einmal miterleben dürfen. Dieses Mal werden die Verheerer allerdings unterliegen, da die Grims einfach zu zahlreich sind. Sobald ihr auch diese Hürde erledigt habt, könnt ihr euren Weg fortsetzen um kurz darauf von sehr vielen Springern und Grims angegriffen zu werden. Folgt dem Weg durch die Straßenbahntür und ihr erreicht bald darauf einen großen Platz auf dem ein Witwenmacher gegen Hybride kämpft.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 17: Das Spinnenproblem

von: manu031189 / 12.09.2011 um 00:22

Die wichtigsten Punkte:
  • ein weiterer Kampf gegen einen Witwenmacher
  • immer auf die leuchtenden Flächen zielen
  • nutzt den Untergrund zum unentdeckten Stellungswechsel
  • Hybride haben genug Waffen und Heilung bei sich
Die Lösung im Detail:

Ihr müsst jetzt wieder einmal einen Witwenmacher töten. Hierzu habt ihr diesmal ein recht großes Arsenal an Waffen. Wie immer müsst ihr ihn an den Stellen treffen, die rot leuchten. Ihr habt sehr viele Schleichwege zur Verfügung um neue Munition und Heilungsgegenstände zu finden. Ihr könnt euch auch komplett unterhalb des Witwenmachers bewegen, hier werden ein paar Hybride sein, die euch Munition und Heilung geben können. Ignoriert die kämpfenden Hybriden so gut es geht, und konzentriert euch nur auf die leuchtenden Stellen des Witwenmachers.

Nachdem ihr ihn besiegt habt, verschwinden auch alle Hybride und ihr könnt über die Leiche des Witwenmachers weiter voranschreiten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 18: Ödland

von: manu031189 / 12.09.2011 um 00:24

Die wichtigsten Punkte:
  • Sniper-Langbeine als neue Gegnerart
  • sehr viele Gegner
  • Wildfire-Hybride haben Priorität
  • ein Hinterhalt nach dem Anderen
Die Lösung im Detail:

Ihr befindet euch jetzt in einem Haus, das ihr kurz für Munition durchsuchen könnt. Außerhalb des Hauses warten 4 Hybriden auf euch. Tötet diese und öffnet die Tür des Flugzeugwracks.

Hier könnt ihr euch ebenfalls nochmal ausrüsten und lauft anschließend zur Luke des Flugzeugs. Diese wird sich durch euer Gewicht öffnen und ihr seht einen weiteren Platz. Hier wird euch jetzt eine weitere Gegnerart vorgestellt, die Sniper-Langbeine. Sobald ihr den Platz betretet, werden sehr viele Gegner erscheinen unteranderem mehrere Wildfire-Hybride.

Die Wildfire-Hybriden sollten euer erstes Ziel sein, diese findet ihr in den oberen Stockwerken des Hauses euch gegenüber. Sobald diese tot sind, müsst ihr nur noch ein paar Hybride töten, was kein Problem mehr darstellen sollte. Sobald alle Gegner erledigt sind, müsst ihr euch langsam in dem Haus hochkämpfen. Ihr werdet hier wieder mit Sniper-Langbeinen, Hybriden und Wildfire-Hybriden konfrontiert.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 18: Scharfschützenstunde

von: manu031189 / 12.09.2011 um 00:26

Die wichtigsten Punkte:
  • sehr viele Scharfschützen als Gegner
  • tötet zuerst die Scharfschützen bevor ihr euch auf den Bunker konzentriert
  • nutzt den eingenommenen Bunker als Deckung
Die Lösung im Detail:

Sobald ihr es geschafft habt, dem Hinterhalt zu entkommen, müsst ihr weiter Richtung Turm wandern. Hierfür müsst ihr auf einen alten Fahrstuhl springen, der nach kurzer Zeit nach unten rast und ihr durch die Fahrstuhltür das Haus verlassen könnt. Sobald ihr durch das nächste Haus durch seid, werdet ihr sehr viele Laserstrahlen sehen, das heißt hier warten sehr viele Scharfschützen auf euch.

Tötet zuerst ein paar Scharfschützen damit ihr euch freier bewegen könnt. Euer Ziel ist der Bunker auf der anderen Seite des Platzes, der mit einer automatischen Tür gesichert ist. Im Bunker selbst stehen auch ein paar Gegner, darunter ein Verheerer und ein Stahlkopf. Schießt von Weiten auf eine der Sicherungen und schickt in den Bunker einer Wildfire-Rakete, dadurch habt ihr da drin schon sehr gut aufgeräumt. Tötet die paar Überbleibsel und achtet auf die restlichen Scharfschützen. Anschließend betretet den Bunker und deaktiviert das Schild.

Sobald ihr das Schild deaktiviert habt und ihr nach draußen geht, werden sehr viele Sniper-Langbeine erscheinen. Am besten ihr lauft sofort wieder in den Bunker und schaltet sie nach und nach mit dem Deadeye aus.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Resistance 3: Kapitel 18: Die Sache mit dem Tor / Kapitel 18: Auf dem Weg zum Turm / Kapitel 19: Sabotage / Kapitel 19: Sabotage Teil 2 / Kapitel 19: Der Weg zum Kern

Zurück zu: Komplettlösung Resistance 3: Kapitel 15: Die Flucht aus dem Gefängnis / Kapitel 15: Die dritte Drohne / Kapitel 15: Die vierte Drohne / Kapitel 16: Vergeltung / Kapitel 16: Einbruch ins Gefängnis

Seite 1: Komplettlösung Resistance 3
Übersicht: alle Komplettlösungen

Resistance 3

Resistance 3 spieletipps meint: Bombastischer und spannender Ego-Shooter - Resistance 3 hängt große Teile der Konkurrenz in Sachen Atmosphäre und Detailverliebtheit ab. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Resistance 3 (Übersicht)

beobachten  (?