Komplettlösung Stronghold 3

Zeit zu gehen

von: caesar025 / 25.10.2011 um 17:05

Ansicht vergrössern!So könnt ihr die Gebäude anordnen

Nehmt den kleinen Schwertkämpfertrupp und führt ihn per Rechtsklick auf der Karte herum. Euer erstes Ziel ist es die Schwester des Königs zu finden. Begebt euch dazu vor die kleine Kirche oder folgt einfach den gelben Ausrufezeichen. Zwischendurch werdet ihr ein paar Mal von Gegnern attackiert, die euch jedoch keine Probleme bereiten sollten. Habt ihr die Lady gefunden folgt mit ihr im Schlepptau weiter dem vorgezeichneten Weg.

Passt allerdings auf, dass die Dame nicht zu viel Schaden erleidet, schließlich wollt ihr sie ja retten. Nun geht es den durch Fackeln erleuchteten Weg hinunter zu den Pferden. Sobald ihr angekommen seid, ist die erste Mission erfolgreich abgeschlossen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Eine Biegung im Fluß

von: OllyHart / 25.10.2011 um 17:04

Eure Aufgabe ist es ein kleines Dorf an der Flussbiegung zu errichten. Folgt den Anweisungen eures Beraters und baut zuerst ein Holzfällerlager, dann ein Obstgarten und schließlich eine Unterkunft für die Soldaten. Die einzige Gefahr stellen die Wölfe dar. Schnappt euch deshalb den Burgherren und ein paar Kämpfer, mit denen ihr dann auch Jagd geht. Wenn ihr die Unterschlüpfe der Tiere zerstört, werden auch keine neuen mehr erscheinen und ihr habt Ruhe. Die verschollenen Truppen findet ihr, indem ihr die drei Wälder, von denen eure Siedlun umgeben ist, durchkämmt.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Die drei Festungen

von: OllyHart / 25.10.2011 um 17:04

Links oben wird euch angezeigt, wie lange ihr den feindlichen Angriffen standhalten müsst. Wichtig in dieser Mission ist es, dass euch die Soldaten nicht ausgehen, da sonst ein Teufelskreis entsteht und ihr hoffnungslos überrannt werdet. Euch stehen anfangs drei Truppen zur Verfügung(in jeder Festung eine). Bewegt zuerst die Kämpfer aus Festung 2 zur vordersten Festung. Wenn jetzt Gegner erscheinen, gebt ihr sofort den Angriffsbefehl. Da die hinterste Festung am besten geschützt ist, errichtet ihr dort auch eure ganzen Versorgungsstationen wie Obstgärten, Käserein, Holzfällerlager oder auch Kasernen.

Vergesst eine Kerzenmacherei nicht, damit ihr Gottesdienste anbieten könnt, um so eure Beliebtheit zu steigern. Sobald eure Soldaten an der Front gefallen sind zieht ihr euch zu dieser letzten Burg zurück, verbarrikadiert euch hinter den Zäunen uns rekrutiert weiter fleißig Kämpfer. Wenn die Zeit abgelaufen ist und alle Feinde tot am Boden liegen ist die Mission geschafft.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der König ist tot

von: caesar025 / 26.10.2011 um 16:08

Nachdem ihr erfahren habt, dass der König ermordet worden ist, sollt ihr eurem Volk nun neue Hoffnung geben. Dazu müsst ihr den feindlichen Burgfried zerstören. Da dieser aber gut geschützt ist, solltet ihr erst mal eine eigene Verteidigung aufbauen. Vergesst nicht, dass ihr nur Soldaten rekrutieren könnt, wenn auch genug Bauern in die Stadt kommen. Baut viele Obstgärten uns Käsereien, schaltet die Steuern aus und erhöht so eure Beliebtheit. Währenddessen bildet ihr schon mal eine kleine Menge an Soldaten aus(ca. 20 Stück). Startet einen ersten Angriff und durchbrecht so den Holzzaun des Feindes. Wahrscheinlich werden alle Kämpfer dieser Truppe danach umkommen, doch das könnt ihr verschmerzen. Sammelt weiter fleißig Rohstoffe, denn wenn euer Vorrat groß genug ist, stellt ihr die Arbeit ein und bildet alle Bauern zu Soldaten aus, um dann den finalen Angriff zu starten. Nehmt am besten so viele Lanzenträger wie möglich und euren Burgherren mit.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Nachhut

von: caesar025 / 27.10.2011 um 17:47

Sobald ihr die Versorgung gesichert habt, solltet ihr sofort mit dem Bau von Menschenfallen beginnen. Platziert auf dem kleinen, engen Pfad, der zu eurem Lager führt. So werden erste Angreifer abgehalten. Als nächstes errichtet ihr dann noch einen Wall und schon seid ihr fürs Erste sicher. Fangt jetzt schon an fleißig Steine abzubauen, um später dann Steinmauern zu bauen. Dadurch könnt ihr euch in Ruhe um den Truppennachschub kümmern. Weil ihr die Feinde schon aus der Entfernung attackieren könnt und sogar einen Terrainvorteil habt (Berg) benötigt ihr zuerst viele Bogenschützen und Lanzenwerfer.

Vorsicht: Hin und wieder fallen Bären über eure Arbeiter her. Haltet für solche Fälle den Burgherren bereit.

Kurz vor Ablauf der Zeit, fährt der Gegner schwere Geschütze auf und greift mit Katapulten an. Spätetstens jetzt müsst ihr jegliche Nahrungsproduktion stoppen und die freigewordenden Bauern zu Soldaten ausbilden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Stronghold 3: Blackstaff / Ratten in der Nacht / Der Sultan / Eine neue Allianz / Ruhe des Ungeziefers


Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Stronghold 3 (3 Themen)

Stronghold 3

Stronghold 3 spieletipps meint: Dieses Spiel hätte so gut werden können - momentan stören aber zu viele kleine Nicklichkeiten den Burgherren-Alltag. Artikel lesen
59
Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Stronghold 3 (Übersicht)

beobachten  (?