PES 2012: Tagesform

Tagesform

von: Tornado2k84 / 07.10.2011 um 15:12

Wer relativ dauerhaft starkes Team haben möchte, sollte Spieler in seiner Mannschaft haben, welche eine sehr hohe Tagesform haben. Mittelmäißge und gute Spieler werden durch einen hohen Tagesformwert häufig wertvoller als Stars, die nur selten eine gute Form besitzen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu PES 2012 schon gesehen?

Installation eines "Option Files"

von: eman1909 / 07.10.2011 um 15:20

Ihr seid ein bisschen enttäuscht, dass es bei Pro Evolution Soccer keine Bundesliga gibt und dass viele Vereins- und Nationalmannschaften unlizenziert sind? Dann kann ich euch sagen, dass es "Option Files" im Internet gibt, die bis zu 8 "voll lizenzierte" Ligen (England, Spanien, Italien, Niederlande, Frankreich, Portugal und Deutschland (1. und 2. Bundesliga) im Normalfall) und sogar alle Nationalteams "lizenziert" machen. Alle Teams, Spieler, Trikots, Embleme (meist bis auf einige Teams der 2. Bundesliga wegen der nicht ausreichenden Speicherslots für Embleme im Spiel) und sogar ein paar Stadien sind dort enthalten.

Ich erkläre euch jetzt, wie man einen PlayStation3-"Option File" installiert.

Zuerst ladet euch die aktuellste Version auf euren PC herunter. Wenn es eine "Update"-Version gibt, dann ist das auch nur ein Update zu der Haupt-Version - das heißt es muss erst die Haupt-Version, dann das Update nach dem gleichen Prinzip installiert werden.

Ist das getan, müsst ihr die Datei entpacken (z. B. mit "7zip" oder "WINRar"). Nun seht ihr einen entpackten Ordner, in dem ein weiterer Ordner "PS3" ist, der in einem weiteren Unterordner die ganzen Dateien enthält. Kopiert den Ordner "PS3" auf euren USB-Stick und verschiebt ihn auf keinen Fall in einen Unterordner. Der Dateipfad muss also so aussehen:

USB - PS3 - Savedata - Dateien mit "BLES01408... "

Danach steckt ihr den USB-Stick in den USB-Port der "PlayStation3" und schaltet diese an. Im PS-Hauptmenü geht ihr im Bereich "Spiele" auf das "Speicherdaten-Dienstprogramm", in dem euer USB-Stick angezeigt werden sollte (ist dies nicht der Fall, probiert einen anderen USB-Stick). Klickt euch zu den Dateien durch und wartet dann, bis ausnahmslos alle Dateien zu sehen sind. Dann fangt ihr an, die ganzen Dateien auf die PS3 zu kopieren. Leider ist dies nur einzeln möglich, d. h. ihr müsst bei jeder Datei (mehrere hundert) auf Dreieck, dann auf X und nach dem Kopiervorgang auf O klicken...

Lasst euch von den Meldungen, die vor dem Kopieren erscheinen und aussagen, dass man später keine "PES 2012"-Trophäen mehr bekommen kann, nicht irritieren, dazu komme ich gleich.

Nachdem ihr alle Dateien kopiert habt, könnt ihr im "Speicherdaten-Dienstprogramm" im Ordner "PES 2012" gucken, ob der Kopiervorgang erfolgreich war.

Nun zu den Trophäen: Damit ihr weiterhin Trophäen sammeln könnt, müsst ihr die PS3 ein bisschen austricksen. Denn diese hat eine Art Schutzmechanismus, der verhindern soll, dass man Trophäen mithilfe von Spielständen anderer bekommen kann. Dieser Schutz aktiviert sich auch beim Kopiervorgang des "Option Files" und somit kann man keine Trophäen mehr bekommen. Jedoch gibt es einen ganz simplen Trick: Im Ordner "PES 2012" im "Speicherdaten-Dienstprogramm" müsst ihr die Datei "editierte Daten", nachdem ihr den gesamten Inhalt des "Option File"-Ordners "PS3" kopiert habt, löschen. Danach kopiert ihr diese Datei abermals vom USB-Stick auf die PS3 und nun seid ihr wieder fähig, Trophäen zu bekommen. Denn die PS3 denkt, dass die wiederum kopierte Datei "editierte Daten" von ihr selber erstellt wurde, weil es davon keine mehr gab und so tritt der Schutzmechanismus außer Kraft.

Nach dem Kopieren der ganzen Dateien könnt ihr nun PES 2012 starten und all die Neuheiten genießen. Zu empfehlen ist besonders die Meister-Liga mit dem "Option File" zu spielen, da dieser besonders darauf ausgelegt ist.

Jetzt noch ein paar Anmerkungen:

Es ist für den "Option File" egal, ob ihr die neueste "Software-Aktualisierung" zu PES 2012 installiert habt oder nicht oder ob ihr das noch danach macht.

Außerdem kommt der "Option File" mit den Datenpaketen von Konami perfekt klar, allerdings müsst ihr darauf achten, euch den "Option File" nicht mit dem Datenpaket zu überschreiben. Dafür dürft ihr nicht, wenn ihr gefragt werdet, ob ihr die "editierten Daten" des Datenpakets speichern wollt, auf "speichern" klicken, und ob ihr die Aufstellungsdaten des Datenpakets anwenden wollt, auf "anwenden" klicken.

Um die Stadien des "Option Files" genießen zu können, müsst ihr im "Editier-Menü" im Spiel auf "Importieren" gehen und damit die Stadien ins Spiel laden. Mit dieser Funktion "Importieren" ist es auch möglich, einzelne Teams ins Spiel zu importieren.

Zuletzt möchte ich noch sagen, dass ich mich auf den "DFL Option File 2012" aus dem "PESGaming"-Forum beziehe. Wer die Arbeit der "Option File"-Ersteller belohnen möchte, kann dies über "PayPal" tun.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Achtet auf die Pfeile!

von: hallodu1911 / 07.10.2011 um 15:22

Ich weiß, es ist eine Schande, die besten Spieler auf die Bank zu setzen. Aber: Es lohnt sich, einen Spieler mit Pfeil nach unten nicht auflaufen zu lassen. Die Abzüge auf alle ihre Werte sind enorm, im Schnitt über 10 Prozent, wodurch ein solider 80er-Spieler mal eben zu einem 70er werden kann. Geht es um Wunderkinder wie Messi oder Ronaldo mit Werten jenseits der 90 - oder in hohen 80ern, kann man über den Einsatz nachdenken.

Allerdings funktioniert das auch umgekehrt: Ein mittelmäßigerer Reservespieler gewinnt mit Formpfeil nach oben im Schnitt über zehn Prozent unsichtbare Bonuspunkte auf. Seine sonst eher bescheidenen Fähigkeiten und kann damit unter Umständen einen größeren Beitrag zum Spiel leisten. Die Form ist ein wichtiger Faktor, den man nicht vernachlässigen sollte. Besonders Verteidiger und Torwärte sollte man nicht berücksichtigen, wenn sie schwächeln.

AUTO GRÄTSCHEN ABSTELLEN!: Bei dem Bildschirm, in dem ihr die Seite auswählt, könnt ihr mit der X-Taste die "Persönlichen Einstellungen" bearbeiten. Hier findet sich unter dem Punkt Spielerunterstützung ein etwas versteckter Menüpunkt. Hier empfiehlt es sich dringend, den Punkt "Grätschen" auf "Aus" zu stellen. Denn ist er an, langen eure Mitspieler im Zweikampf gern mal zu feste zu und verursachen brenzlige Freistöße - oder Schlimmeres. Nur die Einstellung "Klären" sollte aktiviert bleiben, da diese in der im Spiel gute Dienste leistet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Präziser Schuss

von: hammelhans / 05.11.2011 um 11:52

Nervt es euch manchmal, wenn ihr vom vor dem sechzehner aufs Tor schießt und der Torwart meistens die Bälle abblockt? Hier ein kleiner Tipp, wie man die meisten Schüsse davon ins Tor bekommt. Man stoppt ca. in der Mitte des Balkens, wenn man schießt (hängt davon ab wo man schießt, aber vor dem sechzehner, reicht volkommen die Mitte aus, vlt auch etwas mehr)

Nun drückt ihr im gleichen Moment die R2 Taste und ihr werdet merken, dass euer Spieler den Ball komisch geschossen hat, dies ist ein Präzieser-Schuss und der Spieler schießt dann nicht in die Mitte sondern nach rechts oder links und somit geht der Ball meistens rein!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Eins gegen eins, der bessere Lupfer

von: Linkey / 24.12.2011 um 22:22

Wer kennt das nicht: Man spielt einen tödlichen Pass in den Lauf, der Spieler geht auf den Torwart zu, aber die Gegenspieler kommen immer näher. Vom Tor ist man aber noch zu weit entfernt und der Lupfer (PS3: L1 + Schusstaste) ist meist zu leicht, zu niedrig, oder geht einfach nur daneben.

Die Lösung lautet: Lupfer in den Lauf (PS3: L1 + Dreieck). Dieser geht bei mir immer zu 99% ins Tor, da dieser einen viel schöneren Bogen fliegt als der geschossene Lupfer. Diesen Lupfer kann man auch viel weiter machen. Bei 20 bis 25m Entfernung kann man sogar den Lupfer ganz aufladen und er senkt sich wunderbar ins Tor.

Einziger (kleiner) Nachteil bei dieser Art des Lupfens ist, dass das Spiel den Lupfer als Pass ansieht. Dadurch wird das Tor immer als Tor ohne Vorlage anerkannt.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

bis auf das das das die xbox-tipps sind ist das echt gut!

11. September 2012 um 19:41 von raichu222 melden


Weiter mit: PES 2012 - Kurztipps: Bewegungen / Bewegungen 2 / Transfer in der Meister Liga (Online) / Mannschaftsaufstellung / Wollt ihr euch einen eigenen Vereinerstellen?

Zurück zu: PES 2012 - Kurztipps: Der schnelle Antritt / Neue Spielerwahl mit dem rechten Stick / Wunsch Team / Bundesliga ohne Patch / Allgemeine Spieletipps

Seite 1: PES 2012 - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

PES 2012

Pro Evolution Soccer 2012 spieletipps meint: Gedrosseltes Spieltempo, deutlich verbesserte künstliche Intelligenz, super Pass-Kontrolle: Der Konami-Kick hebt den Simulationsanspruch auf eine neue Stufe. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

PES 2012 (Übersicht)

beobachten  (?