Xenoblade Chronicles: Schnell Erfahrungspunkte sammeln

Levelguide

von: Spaten112 / 10.10.2011 um 02:40

Es gibt viele Wege schnell zu leveln. Wichtig sind allerdings folgende Grundsätze:

  • Legt euch lieber mit vielen Gegnern auf eurem Level an, als mit einem sehr starken Gegner. So müsst ihr nicht auf eure Panzerung, Heilung und Verteidigung achten und könnt die Gegner sehr schnell erledigen.
  • Mit Shulk, Reyn und Dunban könnt ihr ziemlich schnell schwächere Gegner besiegen und somit auch schnell Erfahrung erhalten.
  • Nehmt immer alle Nebenquests an, da ihr teilweise so oder so eine erledigt auch ohne die Absicht zu haben.
  • Mit Melia könnt ihr Gegner von Klippen stoßen. Wenn ihr nun zum Beispiel auf dem Bein des Bionis zu den extrem starken Monstern geht und diese an die Klippe lockt, könnt ihr sie hinunter stoßen. Dies gibt extrem viel Erfahrung und geht relativ schnell.
  • Wenn ihr eine Schnellreise absolviert, sind wieder alle Gegner vorhanden, sodass eure Lieblingsstellen immer wieder aufgefrischt werden.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Versuch es mit: Shulk, Sharla, Dunban/Fiora.

09. September 2013 um 14:33 von anikan150100 melden

ehm ich komm bei gadolt nicht weiter weißt weil ich niedrieges lvl bin das mit melia welche atk ist es ?

02. September 2013 um 15:35 von TagrisOP melden


Dieses Video zu Xenoblade Chronicles schon gesehen?

Kampf: Imperator Arséne (Stufe 108)

von: Victim32 / 17.09.2011 um 23:18

Vorraussetzungen:

Stufe: 99

Harmonie: Höchste Stufe

Stacheln VI 3x (250max Dmg)

Agi runter III (10% Agi down des Gegners)

Hast VI 2x (50% mehr Angriffsrate)

Doppelschlag VI 2x (50% Chance auf Doppeltreffer)

Nachtsicht VI 3x (50% höhere Trefferquote)

Aufbäumen VI 3x (Chance tödliche Schläge mit 1 Hp zu überleben)

Agi VI 3x (50 Agi+)

Team: (1) Shulk, (2) Fiora, (3) Sharla

Kampftaktik:

Rüstet euch mit allen oben genannten Juwelen aus. Achtet auf eure Umgebung, ihr seht viele schwache Hasor (Stufe 24-26). Ihr werdet diese unbedingt mit in den Kampf einbeziehen müssen, sonst habt ihr kaum eine Chance.

Der "Imperator Arséne" verfügt um eine unglaubliche hohe Agilität, was es sehr schwer macht ihn auch Nachts mit den "Nachtsicht VI Juwelen" zu treffen. Deshalb habt ihr die "Stacheln VI Juwelen" dabei. Der Großteil an Schaden den ihr austeilen werdet, findet über diese Juwelen statt, eigentlich habt ihr nur die Aufgabe euch am Leben zu halten.

Fiora wird euer Tank in diesem Kampf sein, da sie selbst über eine hohe Agilität verfügt und ziemlich schnell zuschlägt, mit ihrem Standardangriff. Sie wird den meisten Angriffen vom Gegner ausweichen, dieser kassiert währenddessen jedesmal 250 Schaden durch die Stacheln. Eure Monadofertigkeiten solltet ihr nur in Notfällen benutzen, weil ihr weder in der Nacht noch am Tag, diese Leiste richtig füllen könnt. Am besten zaubert ihr auf Fiora die "Impulstechnik", damit die Ausweichrate steigt und sie noch weniger getroffen wird.

Das Juwel, dass die Agilität des Feindes senkt erhöht zu dem eure Trefferquote bei diesem Monster, die ihr unbedingt braucht.

Die anderen Hasor verwendet ihr, um eure Gruppenleiste zu füllen, damit ihr Angriffe vorraussehen könnt und durch Sharlas Schutzschildfähigkeit den Schaden minimiert.

Der Kampf wird sich in die Länge ziehen, so dass ihr den Tag gar nicht vermeiden könnt.

Ihr solltet unbedingt, wenn ihr merkt ihr packt ihn nicht, die kleine Klippe runterspringen, damit Sharla genug Zeit hat um die Gruppe zu heilen, da der "Imperator" nicht hinterher springen kann, anschließend wieder attackieren. Diese Taktik werdet ihr bestimmt am Tag anwenden, weil euch fast keine andere Möglichkeit bleibt ihn zu besiegen.

An sich dropt er nur einen Stein der für Fiora wichtig ist, da dieser die Kritchance erhöht, nachdem ihr ihn geschmiedet habt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


1. Levelort

von: Lufia18 / 28.08.2011 um 18:45

Der erste wirklich gute Ort, um zu leveln ist das Bein von Bionis.

Vorraussetzung dafür:

Mind. Level 28

Gute Ausrüstung

Monado-Schil Level 3-4

Teleportiert euch zum Reisepunkt, der gleich Nördlich vom Lager liegt. Nun lauft nach rechts und nur ein paar Meter weiter seht ihr eine große Schildkröte. Diese gibt sehr viele EP und bringt euch locker bis Level 37. Außerdem kann sie extrem gutes Equip an Helmen, Hosen und Brustrüstungen fallen lassen.

Kampftipps:

Last Reyn tanken. Mit Shulk solltet ihr so schnell wie möglich die blaue Leiste füllen, damit ihr den Gegner durch eine Kette umwerfen könnt. Zudem sollte Shulks Heilung reichen, damit ihr auch ohne Sharla zurecht kommt. Seinen Spezialangriff wehrt ihr wie gewohnt mit dem Monadoschild ab. Nützlich ist es auch, wenn ihr eure blaue Leiste vorher mit einen leichteren Kampf füllt, damit ihr gleich am Anfang eine Kettenatacke nutzen könnt.

Nach gewonnen Kampf einfach wieder zum Kontrollpunkt porten und erneut kämpfen.

5 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Hinzuzufügen wäre da noch mit schulk immer schlitzklinge von der seite zu machen da ohne diesen Effekt es ziemlich schwer wird dem Gegner vernünftig schaden zu machen da er ne Panzerung hat die während des effekts weg ist ! ;) allerdings bin ich der Meinung das 37 n bisschen hoch angesetzt ist ab 32 find ich das schon langwierig

28. Oktober 2014 um 10:58 von shulk1204 melden

die schildkröte hab ich mit links gekillt

28. Januar 2013 um 19:53 von free2play melden

joa aber man bracuh nicht umbedingt das schild ich habe es nicht gebraucht und ich hatte nch nie gutes eq auser bei zanza :D

23. September 2012 um 15:35 von fusionoff melden


Aufleveln zum Ende des Spiels

von: philipp86 / 08.09.2011 um 10:46

Wer gegen Ende des Spiels (im Inneren von Bionis) nochmals ordentlich aufleveln möchte der kann zu dem Bein des Bionis gehen. Am Wegpunkt der nördlichen Raguel-Brücke könnt ihr nach links eine kleine Klippe runter springen.

Dort sind etliche Gorilla-Monster. Die Viecher sind alleine unterwegs oder in zweier Gruppen. Wenn ihr sie besiegt erhaltet ihr zwischen 5500 und 12000 Erfahrungspunkte pro Stück (je nach eurem Level und eurer Ausrüstung). Wenn ihr die Monster besiegt habt könnt ihr links eine weite Klippe runter und über die Hängebrücken laufen. Auf der anderen Seite sind noch mehr dieser Monster. Diese Goriallmonster sind recht einfach zu besiegen obwohl sie bis zu Level 77 sind. Am einfachsten gehts mit Ryen, Shulk und Sharla.

Wenn ihr alle besiegt habt könnt ihr wieder an den Wegpunkt teleportieren und neu anfangen. So könnt ihr euch innerhalb kürzester Zeit auf Level 80 hoch leveln. Zudem erhaltet ihr Level 5 Material und sehr starke Rüstungen sowie Waffen für Ryen. Ab Level 80 erhaltet ihr nur noch wenig Erfahrung und es rechnet sich nicht mehr aber das sollte reichen um den schweren Boss im Inneren von Bionis zu besiegen.

Ihr könnt auch an der Raguelbrücke (nord) nach rechts laufen dort sind auf den Steinplattformen viele Igelmonster. Die geben aber nur 5000 Erfahrungspunkte und sind stärker als die Gorillas.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ist ein super Tipp Danke:)

10. September 2011 um 00:22 von TylerDurden72 melden


Waffen die ohne Verzauberung gegen Mechonis wirken

von: Chaos-Master / 31.08.2011 um 15:24

Wenn man eine gewisse Stelle im Spiel erreicht hat, kann man sich Waffen kaufen, die ohne Manadoverzauberung gegen Mechonis wirken. Doch den Ort zu finden wo diese Waffen verkauft werde ist nicht ganz leicht. Der Händler befindet sich nämlich in einem geheimen Lager auf der Außenetappe der Mechonis-Hallen.

Um den Händler zu erreichen müsst ihr die beiden Lüftungen stellen und euch nach oben befördern lassen. Sobald ihr das gemacht habt, lauft nach Recht (entgegengesetzt zu eurem eigentlich Zielort). Ihr kommt dort zu einer langen Rutschbahn. Wenn ihr am oberen Ende der Rutschbahn seit und nach unten schaut. Seht ihr nur 2 Felsvorsprünge. Einer recht relative nah bei euch und ein Felsvorsprung links nahe dem Abgrund.

Zu dem Letzteren müsst ihr und das ist nicht ganz einfach. Zum einem müsst ihr in der Bahn bleiben um nicht über den Rand zu rutschen zum anderen dürft ihr nicht zu schnell sein, sonnst rutsch ihr über den Vorsprung hinweg. Das in der bahn bleiben müsst ihr selber schaffen und da kann ich euch keinen Tipp geben, aber um nicht zu schnell zu sein müsst ihr nur versuchen die ganze zeit den die Rutschbahn rauf zu laufen, dass verringert eure Geschwindigkeit, ihr könnt besser steuern und bekommt keinen schaden wenn ihr auf dem Vorsprung landet.

Wenn ihr das geschafft habt müsst ihr ein kleines Stück laufen und kurz klettern und schon seit ihr in einem geheimen Mechina-Lager (die Typen, die auch auf dem Abgetrennten arm von Mechonis leben). Dort gibt es einen Questgeber der 3 Aufgaben für euch parat hat. Ein Erzabbaugerät. Und einen Händler der Waffen für alle Charas (außer Shulk) verkauft, die auch ohne Manadoverzauberung gegen Mechonis wirken.

Nachteil: Waffen kosten zwischen 70.000 und 100.000 pro Exemplar und sind bereits mit Juwelen versehen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Weiter mit: Xenoblade Chronicles - Schnell Erfahrungspunkte sammeln: Schwierigkeit mindern / Spawnen / Trainieren ab lv.68


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Xenoblade Chronicles

Xenoblade Chronicles spieletipps meint: Hervorragendes Rollenspiel aus Japan, das mit symphatischen Figuren und weitläufiger Spielwelt sogar die Konkurrenz auf Xbox 360 und PS3 alt aussehen lässt. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Ni No Kuni 2 - Revenant Kingdom: Neues Video zeigt Spielszenen

Ni No Kuni 2 - Revenant Kingdom: Neues Video zeigt Spielszenen

Es gibt ein neues Video zum Rollenspiel Ni No Kuni 2 - Revenant Kingdom. Ihr seht einige Spielszenen des neuen Abenteue (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Xenoblade Chronicles (Übersicht)

beobachten  (?