Fussball Manager 12: Jugendcamps

Jugendcamps

von: Kanaryaemre / 10.03.2012 um 16:31

Ich würde euch in den Ländern empfehlen die nicht so gut sind. z. B Nigeria, Südafrika, Katar, Saudi Arabien. Bei mir kommen bei diesen Ländern nur 4- 5 Sterne spieler. Ihr könnt natürlich auch in Brasilien, Argentinien oder in Chile machen.

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

du hast Japan vergessen da hab ich 3 Superalente her;)

12. Juli 2013 um 12:19 von svcfan99 melden


Jugendcamps bzw. Jugendspieler

von: Kanaryaemre / 01.05.2012 um 00:03

Ihr baut euch Jugendcamps, wenn ihr Spieler bekommt die nur 1 Stern oder so haben, dann nimmt ihn einfach in die Jugend, weil man kann ja sehen wie viele Jugendspieler ihr schon habt bzw. in den Kader genommen habt. Dann werden auch bessere Jugendspieler zu euch wechseln.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Superknipser!

von: Marvin002 / 08.05.2012 um 16:35

Wenn ihr einen richtigen Knipser wollt, dann holt euch Ricky Evans von Aberystwyth Town aus Wales! Er hat zwar am Anfang nur Stärke 51 aber er hat bei mir 2 Spiele gespielt und hatte dann 55 und hat in den ersten 3 Ligaspielen 7! Tore geschossen. Ein echter Knipser!!! Er kostet nur 5. 000 Euro aber ist leider schon 34 Jahre alt.

1 von 6 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

ahm ja da kann mann sich selbst auch als spieltainer sturmer machen mit torriecher 99 dann bsit auch knipser

17. September 2012 um 18:24 von derscheissnervt melden

außerdem ist der tipp nur einer für regionaligisten

12. September 2012 um 20:29 von gotze2002 melden

Mit einem 34 Jährigen kann man nicht viel Anfangen :-(

07. Juli 2012 um 01:47 von Jollheas melden


Jugendcamps!

von: MajinBoo89 / 08.05.2012 um 23:44

Manche von euch haben sich vielleicht gefragt, wieso man ihm Spiel nicht in jedem Land ein Jugendcamp bauen kann. Kann man! Dazu müsst ihr entweder einen World-Patch saugen oder im Editor nachhelfen, denn jedes Land, in dem mindestens 8 Vereine existieren, kann ein Jugendcamp gebaut werden. Somit auch zB in Somalia, oder den Cook Inseln, wenn man es so möchte...

Wie macht man dann mit den Jugendcamps richtig gute Nachwuchsarbeit?

Wenn ihr in einem, oder mehreren Camps, einfach keine guten Spieler bekommt (ich würde den Mindestwert für Talent mindestens auf 4, also 2 Sterne festlegen), von denen ihr glaubt sie könnten einmal in eurer KM spielen, übernehmt einfach viele, auch wenn ihr sie nicht brauchen könnt (später kann man sie eh wieder nach Hause schicken), denn je mehr Jugendspieler ihr von einem Camp übernommen habt, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, auch brauchbare Talente zu bekommen.

Wenn ihr dann mal ein gutes Talent habt, würde ich raten, ihn solange man ihn nicht unter Vertrag nehmen kann (also bis 16) vorerst mal im Jugendcamp zu lassen, da sich Spieler dort besser und schneller entwickeln als in der eigenen Jugendmannschaft. Ihr müsst sonst halt den Notizblock auspacken oder den Spieler ins Blickfeld nehmen damit ihr nicht auf ihn vergesst. Habt ihr ihn dann mit 16 rübergeholt, dann seht euch zuerst mal seine Fähigkeiten an, gibt es Werte, die der Spieler für seine Position unbedingt noch verbessern sollte, solltet ihr nicht nur diese Fähigkeit als Trainingsziel markieren, sondern auch einen Mentor festlegen der in dieser Fähigkeit einen sehr guten Wert hat.

Was, wenn man schon einige Saison hinter sich hat, häufig passieren kann, ist, dass man vielversprechende Talente hat, aber nur schwer einen Platz dafür findet (Amateurmannschaft schon gut besetzt oder Spieler zu schade für 2. Mannschaft, aber noch kaum Chancen in der KM) würde ich zu einer Leihe raten, hierfür kann man sich eh Kooperationspartner auch suchen. Bei der Leihe ist auf jeden Fall am wichtigsten, dass man sich den Kader des Vereins vorher ansieht um sicher zu gehen, dass der Spieler dort auch tatsächlich zu Einsätzen kommt, wenn du einen Spieler verleihst und er sitzt eine Saison lang dort auf der Bank, dann kommt er fast unbrauchbar zurück. Es kann bei jungen Spielern auch ruhig ein Verein sein, der ein bis zwei Ligen tiefer angesiedelt ist, aber wichtig ist, wie ich schon gesagt habe, dass der Spieler Spielpraxis erhält.

In den meisten Ländern (nicht natürlich in England, Italien etc.) dürfen die Amateurmannschaften ja auch bis zu einer bestimmten Liga mitspielen, in Spanien sogar in der zweiten Liga, in Österreich in der dritten etc., es ist für die Entwicklung der Spieler in der 2. Mannschaft auch besser, wenn die 2. Mannschaft relativ weit oben spielt in solchen Ländern.

Zum nächsten Punkt:

Solltet ihr zB mehrere überragende Talente auf der gleichen Position haben, schaut euch die Fähigkeiten der Spieler an, ob einer nicht auf einer anderen Position auch gut aufgehoben wäre. Wenn ich zB 3 gute RM habe, dann nützt mir das nicht wirklich, aber wenn ich dafür auf LM, oder RV nicht so gut besetzt bin, kann ich die Spieler auf diesen Positionen auch einspielen, anfangs sind sie dort schwach, aber am besten ist man benützt seine 2. Mannschaft für solche "Umschulungen", manche Spieler spielen sich auf einer neuen Position eh rasch ein. Ein Innenverteidiger zB der nicht gerade ein Brocken mit 1. 95 oder mehr ist, und auch nicht langsam, kann fast immer auch auf RV oder LV(ja nach starkem Fuß, allerdings sehr defensiv ausgelegt) oder auch im DM spielen wenn man ihn oft genug dort einsetzt. Gleiches gilt für Flügelspieler, die können auch auf der anderen Seite gut eingesetzt werden. Es kommt halt immer drauf an was man für ein System spielt. Ein Mittelstürmer mit 1. 70 zB, der in Fähigkeiten wie Schnelligkeit, Dribbling, Technik gute Werte hat, dafür in Schusskraft, Torriecher, Kopfball nicht ganz so gute, wäre zB auf einer Flügelstürmer-Position oder als hängende Spitze besser aufgehoben.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

auf den trick mit dem editor bin ich garnich gekommen danke

05. Juli 2013 um 10:45 von svcfan99 melden

Gutes Guide :)

17. September 2012 um 06:40 von DagonFan melden


CaC Tipps

von: MajinBoo89 / 09.05.2012 um 17:01

Wenn ihr mit eurem eigenen Verein von ganz unten durchstarten wollt, dabei aber so schnell wie möglich so weit nach oben wie möglich wollt, ohne euch finanziell zu übernehmen habe ich ein paar Tipps für euch:

Am Anfang habt ihr natürlich kaum Geld, kein Prestige und spielt sehr weit unten, da heißt es natürlich, sehr sparsam sein! Ich habe zB nie gecheatet und habe auch noch nie einen Kredit gebraucht.

Ihr wollt natürlich gleich mal eine Mannschaft, mit der ein Aufstieg realisierbar ist, es soll ja auch nicht Sinn der Sache sein, dass man zuerst mal 10 Jahre lang ganz unten rumgurkt.

Sucht euch Kooperationspartner, größere Vereine, die etwa 2 Ligen über euch spielen, bei 3 Kooperationsvereinen, wenn ihr euch da jeweils 3 Spieler leihen könnt, von denen ihr dann nur einen Teil des Gehalts übernehmen müsst und keine Leihgebühr zahlen müsst, dann steht ihr im ersten Jahr quasi schon als Aufsteiger fest, dazu braucht es ohnehin nur eine Hand voll Spieler, die besser sind als der Schnitt in eurer Liga.

Was die Infrastruktur betrifft, solltet ihr sofern es eure Mittel erlauben, zuerst schauen, dass ihr im Jugendbereich gut aufgestellt sind, denn wenn ihr erstmal brauchbare Talente bekommt, müsst ihr keine teuren Spieler mehr kaufen und könnt auch gute Ablösesummen lukrieren.

Ich zB habe in der dritten Saison einen Spieler aus einem Jugendcamp bekommen, den mit 16 Jahren sofort in die Kampfmannschaft eingebaut mit Stärke 60, nach 2 weiteren Jahren hatte er mit 18 Stärke 75, und dann kam Manchester City an und legte 40 Millionen auf den Tisch, und schon war ich finanziell gerüstet. Muss nicht heißen dass jeder dieses Glück hat, aber dies ist ein guter Weg um an größere Geldsummen zu kommen.

Wenn man mit einem CaC Verein spielt, dann muss man es natürlich verkraften, wenn man die großen Talente nicht ewig halten kann, auch wenn man gerne würde, aber wenn man es gescheit angeht (gleich langfristige Verträge abschliessen, auch mit vereinsseitigen Optionen, automatische Verlängerung nach einer gewissen Anzahl von Einsätzen), dann kann man sehr, sehr viel Geld mit diesen Spielern verdienen, und man kann gar nicht so schnell schauen, wie man dann in der ersten Liga mitmischt und ein ordentliches Budget zur Verfügung hat, denn (für die Nicht-Cheater wie ich es einer bin), wenn man erst mal ein paar Jahre gespielt hat, und sich über das Geld keine Gedanken mehr machen muss und ein ordentliches Umfeld hat, dann erst beginnt der Fussball Manager so richtig Spaß zu machen!

4 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

sehr gut

12. September 2012 um 20:34 von gotze2002 melden

Daumen hoch, wenn ihr diesen Beitrag gut findet!!

29. August 2012 um 19:54 von lukaspatrick melden

Sauberer Beitrag!!!

10. August 2012 um 14:49 von derscheissnervt melden


Weiter mit: Fussball Manager 12 - Kurztipps: Hohes Trainerlevel trotz Unterklasseverein / Topspieler für umsonst / Super Offensive

Zurück zu: Fussball Manager 12 - Kurztipps: Online Modus Guide / Werder Bremen Topaufstellung im ersten Jahr / Viele Teams im Spiel! / Geld ohne Ende! / Verträge

Seite 1: Fussball Manager 12 - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Fussball Manager 12

Fussball Manager 12 spieletipps meint: Ein Manager mit Tiefgang bis ins positive Bodenlose. Fordernd, aber fair und vor allem unterhaltsam. Anfänger erschlägt die Simulation allerdings. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Fussball Manager 12 (Übersicht)

beobachten  (?