Dark Souls: Boss-Guide

Boss: Gargoyles

von: maerkel1n / 11.10.2011 um 10:37

Dieser Boss ist, meiner Meinung nach, einer der Einfachsten.

Er besitzt nicht viel Gesundheit, seine Angriffe kann man leicht mit dem Schild blocken, und seine Abwehr ist auch nicht sehr hoch.

Also zur Strategie:

Ich habe den Flügelspeer +3, den Ritterschild, und die die Banditen-Rüstung gehabt.Wenn ihr die Gargoyle Axt wollt, dann braucht ihr noch einen Morgenstern oder ein Schwert, z. B. Langschwert +3

Wenn ihr reinkommt visiert ihn an und blockt schon mal, denn er schlägt euch das erste Mal. Versucht nach seinen Angriffen hinter ihn zu gelangen und hackt mit dem Langschwert oder mit dem Morgenstern auf den Schwanz. Nach ein paar Schlägen sollte der Schwanz ab sein. Wenn ihr Glück habt, bekommt ihr die Axt. Dann könnt ihr ihn so lange schwächen, bis der 2. Gargoyle kommt.

Dieser hat keinen Schweif mehr, kann dafür Feuer speien. Ihr werdet wohl auch merken, dass der erste auch Feuer speien kann.

Jetzt nehmt ihr den Speer. Blockt permanent, nur um eure Ausdauer zu regnerieren könnt ihr den L1 Button loslassen.

Schlagt dann einfach solange auf sie ein, bis die beiden Gargoyles sterben.

0 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Dieses Video zu Dark Souls schon gesehen?

Gargoyle Boss

von: Robin_a / 12.10.2011 um 20:51

Wenn ihr bei diesem Boss angekommen seid und es einfach nicht schafft ihn zu besiegen hier ein paar Tipps:

Zuerst solltet ihr ein Schild mit 75+ Verteidigung besitzen, damit ihr seine Attacken abfangen könnt ohne dabei Schaden zu nehmen. Was extrem wichtig ist, ist das Goldharz. Goldharz fügt eurer Waffe Blitz hinzu und da dies die Schwäche des Gargoyls ist verdoppelt sich euer Schaden (ihr bekommt es in der Stadt der Untoten wenn ihr vom Leuchtfeuer links weitergeht dann die Treppen hoch, wo oben die 3 Untoten stehen und da hinter dem verschlossenen Haus in einer Truhe(3x). Den Schlüssel dazu gibt es auf dem Vorsprung des Hauses unterhalb der 2 Pikeniere (rechts vom Leuchtfeuer)).

Zum Kampf selbst:

Versucht so gut es geht seine Schläge abzufangen und nie unter ihm zu stehen, wenn er in der Luft ist. Wenn er landet schnell hinrollen und dann schlagen. Mit etwas Glück könnt ihr einen sofort runterziehen auch wenn der 2te schon da ist.

PS: Wenn ihr seinen Schweif abschlagt, bekommt ihr Gargoyls Axt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Boss: Taurus Dämon

von: maerkel1n / 12.10.2011 um 21:33

Dies ist der erste Boss, nachdem ihr in der Stadt der Untoten angelangt seid. Im Grunde genommen ist er ziemlich einfach, dank des Sturzangriffes.

Wie ihr vorgehen müsst:

Durchschreitet den Nebel. Danach seht ihr auf der rechten Seite eine Leiter, die nach oben führt. Klettert dort hinauf und tötet die beiden Untoten. Klettert wieder runter und lauft nach vorne, der Taurus sollte sich dann zeigen.

Nachdem er sich gezeigt hat, klettert ihr die gleiche Leiter wieder rauf. Wenn ihr oben seid, sollte der Taurus vor euch sein und dann müsst ihr runterspringen und dann R1 drücken. Ihr führt nachher einen Sturzangriff aus, der ziemlich viel Schaden verursacht.

Dann rollt ihr durch seine Beine und lockt ihn in die entgegengesetzte Richtung. Dann rollt ihr nochmal durch seine Beine und klettert dann wieder die Treppe rauf und wiederholt die Taktik.

ACHTUNG: Er kann auch auf den kleinen Turm hochspringen, also müsst ihr euch beeilen!

5 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

mann kann aber auch die ganze zeit Zwischen seine beine laufen auch die in der Lava Welt da verfehlt er ein immer und man kann ab und zu zuschlagen :)

05. Juli 2016 um 13:23 von SchwarzFaust melden


Keildrache

von: Ibess-Indaa / 17.10.2011 um 11:57

Der Keildrache ist eigentlich ganz einfach. Man muss immer mit genügend Abstand vor ihm bleiben, dann wird er kurz brüllen und beißt auf den Boden. Dadurch bleibt er stecken und man muss zu ihm rennen und 1-2 Schläge auf seinen Kopf landen. Danach muss man nach links oder rechts rennen, da der Drache jetzt nach vorne rennt. Wenn man einen Bogen oder einen Zauber hat ist das der perfekte Moment um noch extra Schaden zu machen. Man sollte aber mit laufen da er stehen bleibt. Man läuft wieder zu ihm und schlägt ihn wieder 1-2 mal. Wenn er fliegt oder seine Brühe auf den Boden spuckt sollte man ganz schnell wegrennen. Mit dieser Taktik solltet ihr den Drachen in 10 Minuten machen. Ich hatte noch meine Anfangsrüstung an und eine Streitaxt Stufe 5.

1 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Er heißt Klaffdrache und es dauert keine 10 Minuten. In einem Speedrun hab ich den in 1 Minute mit der Anfangsrüstung des Banditen und einem Banditen-Dolch 3 gemacht. Und man muss seinen Schwanz abschlagen, damit man die Waffe bekommt.

29. Juli 2013 um 03:53 von safue melden

am besten ist es wen er die zähne in den boden ramt ihn auf den kopf zu schlagen am besten mall und dan zur seite rennen dan knallt er in die nestgelegene wand

09. November 2012 um 16:40 von kevin2901 melden

Ganz schön umständlich. Einfach warten bis er sein Maul in den Boden rammt, beiseite gehen und ihn losstürmen lassen. Anschließend hin und drauf da, bis er sein Maul wieder hebt.

30. Oktober 2012 um 15:58 von Libraking melden

Zusätzlicher Tipp. Vernichtet unbedingt den Magier oben im Balkon. Solltet Ihr die Abkürzung verwenden könnt ihr an den nicht ran. Er wird euch das Leben zusätzlich schwer machen. Der Klaffdrache sollte dann das wenigste Problem sein. (Schwanz abschlagen)

01. September 2012 um 11:56 von Kani-Stylaaa1004 melden

Schlechte Strategie und er heißt Klaffdrache!

02. August 2012 um 21:22 von narax melden


Taurus-Dämonen als Fernkämpfer besiegen

von: Lyxir / 18.10.2011 um 18:16

Um den Taurus-Dämonen in der Stadt der Untoten zu besiegen, müsst ihr zuerst durch den Nebel oben am Turm gehen. Danach geht ihr zuerst an der rechten Seite die Leiter hoch und besiegt die 2 Untoten.

Dann geht ihr wieder die Leiter runter und geht den Weg weiter. Vor dem zweiten Nebel sollte jetzt ein Taurus auftauchen. Jetzt rennt ihr wieder zurück zur Leiter und klettert diese hoch.

Wartet etwas bis der Taurus unten steht, visiert ihn an und greift ihn mit einer Magie-Attacke oder mit einem Bogen bzw. Armbrust an. Dann wenn der Taurus nach oben springt, klettert schnell wieder runter und wartet an der Leiter! Irgendwann springt er wieder runter und dann klettert schnell wieder rauf und wiederholt das paar mal und schon ist er besiegt.

1 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Funktioniert gut. Man darf nur nicht den Fehler machen und länger als 2 Schüsse, bzw 14 Sekunden oben stehen bleiben. Ich hab ihn mit dieser Taktik übrigens mit Leichtigkeit besiegt

23. März 2013 um 10:13 von NeotheonlyOne melden

wen ihr zu lange auf dem vorsprung am turm steht und mit pfeilen schießt dan setzt er zum sprung an und diesem schlag kann man mit einer rüstung auf plus 5 nicht überleben

09. November 2012 um 16:41 von kevin2901 melden

3. Absatz nicht toll. Wenn der Taurus unten steht. Sprungangriff wie beim Asylon Dämon. leicht attakieren und wenn es nicht reicht, die Leiter hoch und wiederholt Sprungangriff. Keine Pfeile das dauert zu lange und bringt nichts.

01. September 2012 um 11:58 von Kani-Stylaaa1004 melden


Weiter mit: Dark Souls - Boss-Guide: Mondlicht Schmetterling & Hydra (Finsterwurz) / Boss: Ziegen Dämon als Zauberer besiegen / Bossguide: Ornstein und Smough / Untoter Drache im Gemälde von Anor Londo (einfach) / Ziegen- und Taurus-Dämonen


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Dark Souls

Dark Souls spieletipps meint: Trotz leichter technischer Mängel ist Dark Souls auch am PC das knallharte und gelungene Action-Rollenspiel, das die Spieler an ihre Grenzen treibt. Artikel lesen
76
PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

Mittlerweile hat es sich die PlayStation 4 in vielen Wohnzimmern gemütlich gemacht. Wie ihr noch mehr aus eurem (...) mehr

Weitere Artikel

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Das allererste Castlevania auf Basis der Unreal Engine 4 genießen: Das war der Traum von Entwickler Dejawolfs, do (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dark Souls (Übersicht)

beobachten  (?