Nützliches im Finsterwurz-Becken: Komplettlösung Dark Souls

Nützliches im Finsterwurz-Becken

von: DasRak / 06.11.2012 um 20:16

Begebt euch nun wieder auf den Rückweg zum Schmied und biegt an der vorher erwähnten Pfütze links ab, um das Finsterwurz-Becken zu erreichen. Hier folgt ihr dem schmalen Weg bis ganz nach unten. Dort angelangt erreicht ihr ein größeres Gebiet mit mehreren Kristallgolems, ignoriert diesen Weg zunächst und schaut nach einem Pfad, der noch weiter nach unten führt. Hier findet ihr dann in einer kleinen Höhle ein Leuchtfeuer. Anschließend verlasst ihr die Höhle wieder und geht weiter bis zum Grund des Beckens, wo ein schwarzer Ritter mit einer Hellebarde auf euch wartet. Beseitigt ihn und wenn ihr etwas Glück habt, hinterhässt er seine Waffe, eine der besten im Spiel.

Ganz am Ende des Weges findet ihr dann eine Leiche mit einem Graswappenschild, der euch später noch gute Dienste leisten wird. Auf halbem Rückweg bei den Kristallgolems könnt ihr mit dem Schlüssel vom Mondlicht-Schmetterling nun die Tür am Turm öffnen. Hinter dieser werdet ihr mit einem schwer gepanzerten und angriffstarken Gegner konfrontiert, der nach einem Sieg eurerseits jedoch "Havels Ring" hinterlässt. Dieser erhöht eure maximale Traglast massiv und ist für Träger von schweren Rüstungen sehr nützlich. Nun geht es wieder hoch zum Schmied, dem ihr die göttliche Glut überreicht.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Der Ritter mit der Keule heißt Havel und man kann seine Rüstung im spiel finden :D

30. April 2014 um 00:50 von SKing998 melden

man kann auch schon vor dem taurus dämon zu diesem gegner einfach mit dem general-schlüssel die tür unten im turm öffnen und den typ mit backstabben killen.

20. Mai 2013 um 12:17 von evil_law666 melden


Dieses Video zu Dark Souls schon gesehen?

Sens Festung, Teil 1/6

von: DasRak / 06.11.2012 um 20:23

Im Eingangsbereich der Festung solltet ihr auf den Schalter am Boden aufpassen, dieser löst eine Falle aus, die euch von der Treppe her 3 Pfeile entgegenschießt. Wenn ihr euch geschickt anstellt, könnt ihr einen der beiden Gegner, die sich im hinteren Teil des Raumes aufhalten in die Schusslinie locken - wenn alle 3 Pfeile ihn treffen, ist er erledigt und ihr müsst euch nur noch mit einem rumschlagen. Nutzer des geraden Drachenschwertes werden spätestens hier feststellen, dass ihre einst so großatrig starke Waffe nicht mehr viel ausrichten kann. Solltet ihr durch Zufall an eine Waffe eines schwarzen Ritters gelangt sein, ist diese hier eure beste Chnance, andernfalls müsst ihr euch nun vorerst mit geringem Schaden durchbeißen, aber keine Sorge, in Kürze werdet ihr eine weit bessere Waffe erhalten.

Durchquert den Durchgang hinten im Raum und ihr erreicht die erste von mehreren Brücken, über denen ein paar große Klingen hin und her pendeln. Mit einem Bogen könnt ihr den Gegner am anderen Ende der brücke zu euch locken, mit etwas Glück wird er davon getroffen und stürtz in die Tiefe. Dies wird ihn jedoch höchstwahrscheinlich nicht umbringen, er wird kutze zeit später aus dem Loch links von euch herauskommen, wo ihr ihm den Rest geben könnt. Überquerst dann vorsichtig die Brücke und bringt euch unter der zweiten Brücke, die quer über die erste verläuft, in Deckung. Oben auf der zweiten brücke rechts steht ein Schlangenmensch, welcher euch mit Blitzen attackiert. von eurer jetzigen position aus könnt ihr ihn relativ gefahrlos mit dem Bogen ausschalten. Setzt dann euren Weg fort. Solltet ihr einmal in die Tiefe stürzen und überleben, wisset, dass hier 3 Titanitdämonen lauern, und ihr ohne den verrosteten Eisenring nur schwer vorankommt. Wollt ihr wieder nach oben, sucht nach der Leiter, die euch wieder dort hin führt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Sens Festung, Teil 2/6

von: DasRak / 06.11.2012 um 20:26

Bevor ihr tatkräftig auf die Truhe am Ende der zweiten Brücke zustürmt, achtet auch hier wieder auf den Druckschalter im Boden, um nicht von Pfeilen beschossen zu werden. Folgt dann dem Weg bis zu einer dritten, ungefährlichen Brücke. Eine Etage tiefer lehnt ein Gegner an der Wand, ignoriert ihn vorerst und lauft weiter. Der nächste Gegner, dem ihr begegnet, wird von einem rollenden Felsen erfasst, was ihn leider nicht erledigt, euch aber vor der Falle warnt, die euch nun bevorsteht. Im unteren Bereich des Raumes mit den Felsen könnt ihr neben einem Shotel unter Umständen auch Siegmeier von Catarina treffen, ein Gespräch mit ihm kurbelt seine Questline weiter an.

Lauft nun, wenn die Luft rein ist, den Weg nach oben und schnell nach links an die Nebelwand, um nicht plattgewalzt zu werden. Wenn Ihr mutig seid, könnt ihr den Weg noch weiter nach oben laufen und einen Hartstahlring einsacken. Durchquert dann die Nebelwand. Im nächsten Gang ist abermals eine Druckplatte und es kommt euch wieder ein Schlangenmensch entgegen. Die Pfeile, die ihr mit der Platte auslöst, kommen von hinten, drückt euch an die Wand des Ganges und lasst euer gegenüber von der Falle erledigen. Bevor ihr im angrenzenden Raum nun die Stufen emporsteigt, wartet lieber noch, denn in diesem "Treppenhaus" rollen erneut ein paar Felsen nach unten.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Man kann Siegmeier von Catarina auch vor Anor Londo / Sens Festung reden

30. April 2014 um 00:53 von SKing998 melden


Goldener Schlangenring & Blitzspeer

von: DasRak / 06.11.2012 um 20:30

Lasst einen Felsen passieren und folgt ihm dann bis ganz nach unten, biegt vor dem Loch links ab und wartet dann, bis die Felsen das Loch komplett aufgefüllt haben und der nächste die Wand durchschlägt. Hier findet ihr nun den Goldenen Schlangenring, der eure Chance, dass Gegner Gegenstände fallenlassen, massiv erhöht. In dem Raum, an dem ihr kurz zuvor Halt gemacht und auf die Felsen gewartet habt, befindet sich eine Kiste, die ihr allerdings nicht einfach öffnen solltet. Wenn ihr noch einen von Loyds Talismanen über habt, werft ihn auf die Kiste, und nehmt euch schnell den Gegenstand, ansonsten schlagt mehrfach auf sie ein. Sie entpuppt sich daraufhin als Mimic. Diese Gegner sind enorm gefährlich, seid auf der Hut und erlaubt euch keine Fehler.

Nach eurem Sieg erhaltet ihr dann den Blitzspeer, der die meiste Waffen, die ihr zu diesem Zeitpunkt haben könnt, ersetzen kann. Betretet danach den blutigen Fahrstuhl in der Ecke des Raumes. Fahrt nach oben und steigt sofort(!) ab, wenn er die nächste Etage erreicht, weil ihr ansonsten an der Decke aufgespießt werdet. Verlasst nun die Zelle und betretet die kleine Brücke, die ihr erreicht. Wollt ihr einen Ring haben, der eure Schrittgeräusche dämpft und das anschleichen an Gegner stark erleichtet, lauft geradeaus an der nächsten Zelle vorbei und springt dann nach unten, wo ihr links den Ring sammeln könnt. Der Nachteil daran ist jedoch, das ihr den gesamten Weg nun noch einmal laufen müsst.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Sens Festung, Teil 3/6

von: DasRak / 06.11.2012 um 20:33

Von der zuvor erwähnten kleinen Brücke aus könnt ihr nun die restlichen Stufen erklimmen und erreicht so den Mechanismus, der die Felsen abfeuert. Diesen könnt ihr nun nach Belieben verstellen. Dreht den Hebel zunächst einmal gegen den Uhrzeigersinn, um dem Gegner, der weiter unten an der Wand lehnt eins auszuwischen und nebenbei noch einen Dunchgang zu öffnen. Diesen merkt ihr euch für später schon mal vor, vergesst nicht, den Mechanismus nun so zu drehen, das die Felsen aus dem loch in der Wand geschleudert werden und später keine Gefahr mehr für euch darstellen. Hierbei solltet ihr aber im Hinterkopf behalten, das diese Maschine gern mal zurückgesetzt wird, fühlt euch bei eurer Reise also nicht allzu sicher.

Im Raum mit dem Mechanismus befinden sich ein paar Stufen, denen ihr folgt. In dem Gang befindet sich wieder ein Bodenschalter, der ein paar Pfeile links von euch aus der Wand schießen lässt. Solang ihr hier nicht zu schnell geht, sondern einfach nur den Schalter auslöst und ein Stück zurückweicht, sollten sie euch nicht treffen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Dark Souls: Sens Festung, Teil 4/6 / Sens Festung, Teil 5/6 / Sens Festung, Teil 6/6 / Bossgegner: Eisengolem / Anor Londo, Teil 1/6

Zurück zu: Komplettlösung Dark Souls: Die Zweite Glocke, Chaosdiener & Rückweg / Ruinen von Neu-Londo, Feuerband-Schrein / Schmetterlingsnetze sind für Anfänger, Teil 1/2 / Schmetterlingsnetze sind für Anfänger, Teil 2/2 / (Optional) Bossgegner: Mondlicht-Schmetterling

Seite 1: Komplettlösung Dark Souls
Übersicht: alle Komplettlösungen

Dark Souls

Dark Souls spieletipps meint: Trotz leichter technischer Mängel ist Dark Souls auch am PC das knallharte und gelungene Action-Rollenspiel, das die Spieler an ihre Grenzen treibt. Artikel lesen
76
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Dark Souls (Übersicht)

beobachten  (?