Schandstadt: Der leichte Weg: Komplettlösung Dark Souls

Schandstadt: Der leichte Weg

von: DasRak / 06.11.2012 um 19:38

Mit dem Generalschlüssel im Gepäck könnt ihr nun am Feuerband-Schrein nahe der Feuerhüterin eine Treppe nach unten gehen. Benutzt gegebenenfalls den Hebel für den Aufzug. Unten angekommen erreicht ihr die Ruinen von Neu-Londo. Geht nach rechts und betretet das nächste Gebäude auf der rechten seite. Am Ende der Treppe könnt ihr die Gittertür mit dem Generalschlüssel öffnen. Überquert dann im Drachental die kleine Holzbrücke und geht dann in den großen Tunnel. Folgt dem Weg, bis ihr ein Paternoster erreicht, mit dem ihr nach unten fahrt. Hier befindet sich dann auch schon der Sumpf von Schandstadt.

4 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Währe cool gewehsen den leichten weg nach oben zu schreiben ist ärgerlich sich den weg nach unten zu kämpfen und dann zu lesen das es unnötig wahr

08. August 2013 um 02:18 von dasknuddel melden


Dieses Video zu Dark Souls schon gesehen?

Schandstadt - Sumpf

von: DasRak / 06.11.2012 um 19:44

Wenn ihr den Sumpf erreicht habt, legt wenn möglich den verrosteten Eisenring an und geht zunächst rechts herum, schaut in der rechten Wand nach einem Tunnel, wo ihr ein Leuchtfeuer findet. Weiter hinten befindet sich noch eine Truhe mit einem Drachenstein. Nehmt nun menschliche Gestalt an und lauft ein wenig im Sumpf herum, bis ihr von Phantom Mildred angegriffen werdet, die ihr besiegen solltet. Anschließend müsst ihr gegenüber vom Tunnel die "sandige" schräge herauflaufen, haltet euch auf dem Weg dort hin jedoch am rechten Rand des Sumpfes auf, um nicht die aufmerksamkeit der Golems zu erregen, da euch diese mit Felsbrocken bewerfen. Lauft am oberen Ende der Schräge in den Tunnel und betretet Quelaags Sphäre.

Folgt dem kurzen Weg bis zur Nebelwand, ignoriert hierbei die Kerle mit den Eiern auf dem Rücken, sie werden euch nichts tun und sie zu töten hat keine Vorteile. Vor der Nebelwand werdet ihr ein Rufsymbol finden, sofern ihr vorher Mildred besiegt habt und menschlich seid. Durchschreitet anschließend die Nebelwand und macht euch auf den nächsten Boss gefasst.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


(Optional) Die Große Leere

von: DasRak / 21.01.2013 um 11:24

Wenn ihr den Tunnel mit dem Leuchtfeuer verlasst, könnt ihr euch auch nach links gehen und dem Sumpf folgen, Ihr werdet auf eine große Wurzel treffen, die ihr betreten könnt. Am Ende findet ihr eine Leiche mit einem Plankenschild. Die Wand hinter ihr lässt sich einschlagen, hier findet ihr eine Kiste mit einer Doppel-Menschlichkeit. Die Wand hinter der Kiste ist ebenfalls eine Illusion, schlagt sie ein und folgt wem Weg die Leiter herunter und durch den Tunnel. Aktiviert das Leuchtfeuer und bahnt euch dann vorsichtig einen Weg über die Wurzeln nach unten, hier und da müsst ihr euch eventuell nach unten fallen lassen, größtenteils ist der Weg hier aber linear, solang es nach unten geht seid ihr generell richtig.

Unterwegs werden euch nur ein paar Basilisken begegnen, eine hohe Fluchresistenz ist also von vorteil. Unten angekommen lauft ihr über die riesenpilze und erledigt ihre kleinen und großen Kumpanen, die hier rumlungern. Ein Stück weiter des Weges erreicht ihr dann eine Nebelwand und hinter dieser den Aschesee.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


(Optional) Aschesee

von: DasRak / 21.01.2013 um 11:41

Am Aschesee angekommen, folgt ihr zunächst dem langen Wurzelpfad, bis ihr eine große Sandbank erreicht. Biegt hier scharf rechts ab und entzündet das Leuchtfeuer. WARNUNG: solltet ihr zu diesem Zeitpunkt nicht über das Herrschergefäß verfügen, rastet nicht an dem Leuchtfeuer. Der Weg zurück durch die große Leere kann sehr schwierig und nervtötend sein, belasst es lieber bei dem Feuer oben als letztem Punkt eurer Rast, um zurückkehren zu können.

Der Weg über die Sandbank ist sehr übersichtlich und einfach, haltet Ausschau nach Drachensteinen, von denen hier so einige rumliegen. Seid jedoch gewarnt, hier befindet sich eine Hydra, die weit agressiver ist als ihr Artgenosse im Finsterwurz-Becken, euch auch auf große Entfernungen angreift und folgt, solltet ihr euch zu weit entfernen. Rennt zunächst zu dem hohlen Baumstamm und geht darin in Deckung. Habt ihr einen Bogen, könnt ihr das Monster von hier aus einfach erledigen.

Dem weiteren Weg folgend laufen euch noch ein paar Muscheln über den Weg, ansonsten müsst ihr lediglich den Pfad entlanglaufen. Hier befindet sich neben einen Leichtfeuer auch der Drachenkönig. Mit dem Leuchtfeuer verhält es sich wie mit dem letzten, rastet nicht, wenn ihr das Herrschergefäß nicht habt. Beim König könnt ihr einen Eid leisten, außerdem könnt ihr ihm gefahrlos den Schwanz abschlagen, um das Drachen-Großschwert zu erhalten. Habt ihr das Gebiet soweit erkundet, benutzt einen Heimkehrknochen, um zum Eingang der großen Leere zurückzukehren und eure Reise fortzusetzen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Bossgegner: Chaoshexe Quelaag

von: DasRak / 06.11.2012 um 19:48

Eine gute Feueresistenz ist hier essenziell, lasst Mildred die Aufmerksamkeit des Bosses erlangen und sie gewissermaßen tanken, während ihr Quelaag von hinten oder der Seite angreift. Achtet besonders darauf, nicht in die Lavapfützen zu laufen, die sie in regelmäßigen Abständen ausspuckt, und behaltet immer im Hinterkopf, das sie eine Druckwellenattacke beherrscht, die euch viel Schaden zufügen kann. Wartet also bis Mildred Quelaag auf sich lenkt und landet ein paar Treffer, haltet euch jedoch nicht zu lange in ihrer Nähe auf. Magier mit großen oder schweren Seelenpfeilen haben es hier besonders leicht, zur Not hilft auch ein Bogen und eine größere Menge Pfeile. Wie viele Bosse basiert auch dieser Kampf auf Können, Strategien haben nur teilweise Einfluss auf euer Ergebnis. Übung macht den Meister.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

voll gute komplettlösung nur brauchst du jetzt nicht unbedingt eine hohe feuerresistenz wenn du den schwarzer ritter schild hast brauchst du in nur benutzen da macht queelag erheblich weniger schaden als normal

09. Dezember 2013 um 15:29 von BestievonPokke melden


Weiter mit: Komplettlösung Dark Souls: Die Zweite Glocke, Chaosdiener & Rückweg / Ruinen von Neu-Londo, Feuerband-Schrein / Schmetterlingsnetze sind für Anfänger, Teil 1/2 / Schmetterlingsnetze sind für Anfänger, Teil 2/2 / (Optional) Bossgegner: Mondlicht-Schmetterling

Zurück zu: Komplettlösung Dark Souls: Asyl der Untoten - die Rückkehr, Teil 2/2 / (Optional) Bossgegner: Verirrter Dämon / Ein Mörder unter uns, Teil 1/2 / Ein Mörder unter uns, Teil 2/2 / Schandstadt

Seite 1: Komplettlösung Dark Souls
Übersicht: alle Komplettlösungen

Dark Souls

Dark Souls spieletipps meint: Trotz leichter technischer Mängel ist Dark Souls auch am PC das knallharte und gelungene Action-Rollenspiel, das die Spieler an ihre Grenzen treibt. Artikel lesen
76
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Dark Souls (Übersicht)

beobachten  (?