Mario Kart 7: Fahrer + Kartteile und deren Werte

Fahrer + Kartteile und deren Werte

von: Tails18 / 21.03.2012 um 09:33

Hier ist eine Liste von jedem Kartteil und deren Werte, die höher und/oder niedriger gehen. Perfekt, um sich dort das perfekte Kart zusammen zu bauen.

Hinweis 1: Der Anfangswert ist auf einen Mittelgewichtcharakter bezogen und das Kart ist vollständig Standard. Die Werte für Schwergewicht und Leichtgewicht stehen am Ende des Beitrags.

Hinweis 2: Die Werte sind wie folgt aufgeteilt:

Tempo ; Beschleunigung ; Gewicht ; Handling ; Off-Road

Hinweis 3: Ist ein Wert schlechter als der Richtwert, wird es mit einem - angezeigt (z.B. -0,5), ist es jedoch besser, dann mit einem + (z.B. +0,25), ändert sich jedoch nichts, steht da eine 0.

Spoiler-Alarm!: Wer sich überraschen lassen möchte, was es für Kartteile gibt bzw. welche Werte es hat, der möge bitte nicht weiterlesen.

Richtwert: 3,25 ; 3,5 ; 2,75 ; 3 ; 3,75

Karosserie
  • Go-Kart: -0,25 ; +0,25 ; -0,25 ; 0 ; +0,25
  • Bananabuggy: +0,25 ; -0,5 ; +0,25 ; -0,25 ; +0,25
  • Karacho 7: +0,5 ; -0,5 ; +0,25 ; -0,25 ; 0
  • Renngurke: +0,5 ; -0,25 ; 0 ; -0,25 ; 0
  • Wolkenwagen: -0,5 ; +0,25 ; -0,25 ; +0,5 ; 0
  • Clown-Kutsche: 0 ; -0,25 ; 0 ; +0,5 ; -0,25
  • Kaktuskarre: -0,25 ; -0,25 ; 0 ; +0,25 ; +0,25
  • Turbokutter: -0,5 ; 0 ; +0,25 ; 0 ; +0,25
  • Kokoloko: +0,25 ; 0 ; +0,25 ; -0,5 ; 0
  • Ei 1: -0,25 ; +0,5 ; -0,25 ; 0 ; 0
  • Bolide: +0,5 ; -0,5 ; 0 ; +0,25 ; -0,25
  • Soda-Jet: +0,25 ; +0,25 ; -0,25 ; 0 ; -0,25
  • Fieser Flitzer: +0,5 ; -0,25 ; +0,25 ; -0,5 ; 0
  • Bienenmobil: 0 ; +0,5 ; -0,25 ; -0,5 ; +0,25
  • Schleifenkiste: -0,5 ; +0,5 ; -0,25 ; +0,5 ; -0,25
  • Goldkart: +0,25 ; -0,25 ; +0,25 ; 0 ; -0,25
Reifen
  • Gelände: +0,75 ; -0,75 ; +1 ; -1,25 ; +1,25
  • Gelände(Rot): +0,75 ; -0,5 ; +0,75 ; -1,25 ; +1,25
  • Holz: -0,5 ; +0,5 ; -0,5 ; +1,25 ; 0
  • Pilz: +0,25 ; -0,25 ; -0,5 ; +1,25 ; -1,25
  • Schwamm: -0,25 ; +0,5 ; -0,75 ; 0 ; 0
  • Slick: +1 ; -0,25 ; +0,25 ; -1,25 ; -2,5
  • Retro: -0,25 ; +0,25 ; -0,25 ; +1,25 ; -1,25
  • Klein: -0,75 ; +0,75 ; -1 ; +2 ; -1,25
  • Goldräder: +1 ; -0,5 ; +0,5 ; -1,25 ; -2,5
Gleiter
  • Gold hat dort die gleichen Werte wie bei Standard.
  • Alle anderen Gleiter: 0 ; +0,25 ; -0,25 ; 0 ; 0
Charakterklassen
  • Leichtgewicht: -0,25 ; +0,5 ; -0,5 ; 0 ; +0,25
  • Schwergewicht: +0,75 ; -1,5 ; +1,5 ; -0,5 ; -0,25

Und nun viel Spaß beim basteln eures neuen Karts.

6 von 6 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Geil aber etwas kompliziert

17. Mai 2013 um 11:50 von Plati120 melden

hilfreich iss aber en bisschen unübersichtlich

20. Februar 2013 um 09:55 von TheBigMag melden

Boah OMG krass super geil, woher hast du eig die infos? schreibs mir pls per pn :D

22. November 2012 um 17:17 von PBC88 melden

Das kann ich Flüssig :P

03. April 2012 um 13:08 von der3DSgamer melden

Sehr Hilfreich !

27. März 2012 um 18:04 von gelöschter User melden


Dieses Video zu Mario Kart 7 schon gesehen?

Driften für Profis

von: Tails18 / 25.03.2012 um 09:41

Bestimmt ist jeden aufgefallen (im Zeitfahren als Beispiel), dass beim Drifen entweder die blauen Funken nicht auftauchen, oder dass die blauen Funken nicht rot werden. Es liegt an 2 Dingen:

#1: Wie man anfangs driftet.

#2: Ob die Strecke gerade ist.

Erklärung zu #1:

Dies ist sehr entscheidend. Wenn man diese beherrscht, kann man selbst in jeder kleine Kurve, die z. B. in SNES Regenbogen-Blvd, mit etwas Geschick zu blau (oder gleich auf rot) bringen.

So funktionierts:

Meistens macht man den Fehler, dass man erst lenkt und dann die R-Taste drückt. Man muss zuerst die R-Taste drücken und dann kurz bevor dein Kart landet, lenken. Vorallem ist wichtig, wann man bei einer Kurve die R-Taste drückt, damit man nicht die Kurve zu eng nimmt oder zu weit. Bei einen Kettendrift müsst ihr euch konzentrieren. Haltet nach den ersten Drift das Schiebepad still, bevor du loslegst.

Empfohlene Trainingsstrecken:

  • Daisyhausen (erste Kurve)
  • Wuhu Rundfahrt (Abschnitt 1 u. 3)
  • Instrumentalpiste (die "S" Kurven)
  • Wuhu Bergland (komplett)
  • DS Luigis Mansion (Anfang)
  • SNES Regenbogen-Blvd (Erste und letzte Kurve)

Erklärung zu #2:

Sowas kennt man gut, man driftet in einer Kurve, die steigt/sinkt (huckelig) und es kommen nicht die Funken. Daran liegt es auch. Während einer Steigung/Sinkung wird das Driften "nicht angenommen", das heißt, dass das z. B. fast kein Drift war, da deine Reifen nicht den vollen Kontakt zu der Straße hatte. Also müssen alle 4 Reifen zum Driften auf der Straße sein, damit es klappt.

So funktionierts:

Vor und/oder Nach einer huckeligen Kurve gibt es eine Gerade. Nutz die aus und drifte wie in #1 beschrieben.

Vorsicht!: Lenke während der huckeligen Kurve nicht zur Kurvenrichtung, da sonst die Funken nicht kommen. Lenke möglichst gegen die Kurvenrichtung während einer huckeligen Kurve (z. B. bei einen Linksdrift nach rechts).

Auch nach der huckeligen Kurve kann man (wenn es passt) weiter driften. Hier muss man sich entscheiden, ob man gegen die Kurvenrichtung oder mit der Kurvenrichtung lenkt, je nachdem, wie die Strecke weitergeht.

Natürlich gibt es auch huckelige, enge Kurven. Sei geschick und drifte anfangs und nimm die eng.

Empfohlene Trainingsstrecken:

  • Cheep Cheep-Bucht (erster Unterwasserabschnitt)
  • Wuhu-Rundfahrt (Abschnitt 2)
  • DK-Dschungel (Anfang)
  • Wii Pilz-schlucht (Brücke)
  • GCN Dinodino-Dschungel (letzte Kurve)

Behaltet einen kühlen Kopf und denkt immer daran, wie ihr driftet. Übung macht den Meister.

6 von 6 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Wo ist der dino-Dino-Dschungel

29. Dezember 2012 um 13:18 von Stein122 melden

sehr hilfreich

02. August 2012 um 23:10 von Rabbids melden

Klasse erklärt

07. Mai 2012 um 18:24 von darkrai999 melden

schon wieder Hilfreich !!

27. März 2012 um 18:05 von gelöschter User melden


Kartteile und deren Werte

von: --Buntstift-- / 01.04.2012 um 17:45

Hier ist eine Liste von jedem Kartteil und deren Werte, die höher und/oder niedriger gehen. Perfekt, um sich dort das perfekte Kart zusammen zu bauen.

Hinweis 1: Der Anfangswert ist auf einen Mittelgewichtcharakter bezogen und das Kart ist vollständig Standard. Die Werte für Schwergewicht und Leichtgewicht stehen am Ende des Beitrags.

Hinweis 2: Die Werte sind wie folgt aufgeteilt: Tempo ; Beschleunigung ; Gewicht ; Handling ; Off-Road

Hinweis 3: Ist ein Wert schlechter als der Richtwert, wird es mit einem - angezeigt (z. B. -0, 5), ist es jedoch besser, dann mit einem + (z. B. +0, 25), ändert sich jedoch nichts, steht da eine 0.

Spoiler-Alarm!: Wer sich überraschen lassen möchte, was es für Kartteile gibt bzw. welche Werte es hat, der möge bitte nicht weiterlesen.

Richtwert: 3, 25 ; 3, 5 ; 2, 75 ; 3 ; 3, 75

Karosserie

Go-Kart -0, 25 ; +0, 25 ; -0, 25 ; 0 ; +0, 25
Bananabuggy +0, 25 ; -0, 5 ; +0, 25 ; -0, 25 ; +0, 25
Karacho 7 +0, 5 ; -0, 5 ; +0, 25 ; -0, 25 ; 0
Renngurke +0, 5 ; -0, 25 ; 0 ; -0, 25 ; 0
Wolkenwagen -0, 5 ; +0, 25 ; -0, 25 ; +0, 5 ; 0
Clown-Kutsche 0 ; -0, 25 ; 0 ; +0, 5 ; -0, 25
Kaktuskarre -0, 25 ; -0, 25 ; 0 ; +0, 25 ; +0, 25
Turbokutter -0, 5 ; 0 ; +0, 25 ; 0 ; +0, 25
Kokoloko +0, 25 ; 0 ; +0, 25 ; -0, 5 ; 0
Ei 1 -0, 25 ; +0, 5 ; -0, 25 ; 0 ; 0
Bolide +0, 5 ; -0, 5 ; 0 ; +0, 25 ; -0, 25
Soda-Jet +0, 25 ; +0, 25 ; -0, 25 ; 0 ; -0, 25
Fieser Flitzer +0, 5 ; -0, 25 ; +0, 25 ; -0, 5 ; 0
Bienenmobil 0 ; +0, 5 ; -0, 25 ; -0, 5 ; +0, 25
Schleifenkiste -0, 5 ; +0, 5 ; -0, 25 ; +0, 5 ; -0, 25
Goldkart +0, 25 ; -0, 25 ; +0, 25 ; 0 ; -0, 25

Reifen

Gelände +0, 75 ; -0, 75 ; +1 ; -1, 25 ; +1, 25
Gelände(Rot) +0, 75 ; -0, 5 ; +0, 75 ; -1, 25 ; +1, 25
Holz -0, 5 ; +0, 5 ; -0, 5 ; +1, 25 ; 0
Pilz +0, 25 ; -0, 25 ; -0, 5 ; +1, 25 ; -1, 25
Schwamm -0, 25 ; +0, 5 ; -0, 75 ; 0 ; 0
Slick +1 ; -0, 25 ; +0, 25 ; -1, 25 ; -2, 5
Retro -0, 25 ; +0, 25 ; -0, 25 ; +1, 25 ; -1, 25
Klein -0, 75 ; +0, 75 ; -1 ; +2 ; -1, 25
Goldräder +1 ; -0, 5 ; +0, 5 ; -1, 25 ; -2, 5

Gleiter

Gold hat dort die gleichen Werte wie bei Standard.

Alle anderen Gleiter 0 ; +0, 25 ; -0, 25 ; 0 ; 0

Charakterklassen

Leichtgewicht -0, 25 ; +0, 5 ; -0, 5 ; 0 ; +0, 25
Schwergewicht +0, 75 ; -1, 5 ; +1, 5 ; -0, 5 ; -0, 25

0 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Voll kopiert das selbe steht einfach nur weiter oben!

17. Mai 2013 um 11:53 von Plati120 melden

da hater recht

20. Februar 2013 um 09:56 von TheBigMag melden

Einfach vom vorherigen beitrag abschreiben - auch ne gute techni!

08. April 2012 um 23:34 von joniiiii melden


Geschicktes hantieren mit den Reifen

von: Kevin4711 / 06.04.2012 um 12:24

Fragt ihr euch auch, warum ihr nicht so oft gewinnt? Musstet ihr feststellen, dass euer Kart langsamer geworden ist?? Beantwortet ihr beide Fragen mit ja, habe ich hier die Lösung: Macht euch die Eigenschaft zu nutze, dass ihr an den Karts schrauben könnt! In den Rennen könnt ihr z. B. mit Gelände-Reifen (beide Varianten) gute Erfahrungen sammeln, jedes Gelände bezwingen und trotzdem noch einheizen, während ihr bei Schlachten wiederum auf kleinere setzen solltet (z. B. die Retro-Reifen). Beides sind natürlich nur vorschläge, wie ihr besser werden könnt, aber alles in allem kommt auch die Erfahrung von euch zur Geltung! Habt ihr dann noch den passenden Fahrer (ich nehme meistens Peach, aber Metall-Mario scheint sehr beliebt zu sein), steht einem spritzigen Rennen nix mehr im Wege!

Wie so oft ist auch dieser Tipp von mir genau geprüft und gespielt worden und ich kann auch hier sagen: Es funktioniert, allerdings nur mit nötiger Erfahrung in Mario Kart 7!

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Cool, Danke.

02. August 2012 um 09:18 von Riedi melden


Tipp um erster zu bleiben

von: Titornmurai / 06.04.2012 um 21:12

Wenn ihr während eines Spiels Erster seid und seht wie ein blauer Panzer abgefeuert wird (auf dem Touchscreen werden alle Spieler und ihre Items angezeigt), welcher ja den Ersten trifft, bremst ab und wartet bis euch jemand überholt.

Dann wird der Spieler getroffen der euch überholt hat und ihr könnt ihn wieder ohne Probleme überholen und bleibt somit Erster.

Wichtig ist das ihr nicht zu nahe am Spieler seid, da ihr sonst immer noch getroffen werden könnt.

1 von 6 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Weiterer Tipp: Man sollte die Items vor dem Treffer vom blauem Panzer wie zum Beispiel Banane abwerfen.

12. März 2014 um 13:56 von Luka5020 melden

Was passiert, wenn du seeeeehr weit vorne bist?

27. Oktober 2012 um 19:24 von silasandre melden

häufig ist es(wenn man vorsprung hat) besser wenn man sich treffen lässt!

18. August 2012 um 22:13 von Bowser21 melden

Der Tip bring nicht wirklich was. Was ist wenn ich eine halbe Runde vorsprung habe ?

29. Juli 2012 um 23:21 von ssj-tranks melden

Es ist sehr verwirrend geschrieben.

07. April 2012 um 08:27 von Lunia999 melden


Weiter mit: Mario Kart 7 - Kurztipps: Kartteile / Neue Fahrer! / Die Sache mit den Münzen! / Wertvolle Fahrzeugteile! / Kartzusammenstellung

Zurück zu: Mario Kart 7 - Kurztipps: Extra Pilze / Kartempfehlungen für jeden Fahrer / Trick zum finden Kombinationen! / Gute Kartcombie / Blauem Stachi Panzer ausweichen

Seite 1: Mario Kart 7 - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Mario Kart 7

Mario Kart 7 spieletipps meint: Fliegen, Tauchen, Tuning: Trotz Detailverbesserungen steht Mario Kart noch immer für klassischen Rennspaß - besonders mit mehreren Spielern. Artikel lesen
Spieletipps-Award86
Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

The Walking Dead - A New Frontier: Erscheinungstermin bekannt und neuer Trailer veröffentlicht

The Walking Dead - A New Frontier: Erscheinungstermin bekannt und neuer Trailer veröffentlicht

The Walkind Dead - A New Frontier soll am 20. Dezember 2016 für PC, Xbox One, PS4, iPhone und Android erscheinen. (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Mario Kart 7 (Übersicht)

beobachten  (?