World of Tanks: Leichte Panzer

Leichte Panzer - allgemeine Taktik-Tipps

von: Spieletipps Team / 17.07.2012 um 13:48

Leichte Panzer dienen in World of Tanks hauptsächlich der Aufklärung. Durch die hohe Bewegungsgeschwindigkeit könnt ihr feindliche Panzer erspähen und die Informationen an euer Team weitergeben, bevor sie euch abschießen. Außerdem könnt ihr euch schnell aus einem Kampf zurückziehen. Aus diesem Grund werden bestimmte leichte Panzer, die sogenannten Scouts, auch gegen Panzer in Gefechte kommen, die drei Stufen mehr als der Scout haben. Die restlichen leichten Panzer kommen wie gewohnt in Gefechte, wo maximal Fahrzeuge auftauchen, die zwei Stufen über der eigenen sind.

Bedenkt allerdings, dass leichte Panzer die schwächste Panzerung haben. Wer also gern an der Front steht, um sich Scharmützel mit feindlichen Panzern zu liefern, sollte nicht diesen Panzer-Typ wählen. Generell solltet ihr immer in Bewegung bleiben, um ein schwer zu treffendes Ziel abzugeben. Stellt euch nie alleine einem direkten Kampf, sondern wartet lieber, bis eure Kollegen mit mittleren und schweren Panzern eingetroffen sind.

Einen Vorteil habt ihr gegen gegnerische Artillerie und Jagdpanzer. Beide Arten könnt ihr mit etwas Geschick so umfahren, dass ihr euch stets außerhalb ihres Feuerbereiches befindet. Ebenfalls könnt ihr ihnen die Ketten abschießen, sodass diese sich nicht mehr bewegen können und so das Umfahren noch leichter fällt. Zum Kettenabschießen solltet ihr am besten auf das hintere oder vordere Ende der Ketten schießen. Auf keinen Fall solltet ihr euch dagegen mit mittleren und schnellen schweren Panzern anlegen. Die sind nämlich durch ihre Mobilität im Stande, euch immer im Blickfeld zu haben und euren Panzer dank ihrer Feuerkraft im Handumdrehen zu zerstören. Eine Ausnahme bilden schwere Panzer, die sehr träge im Fahren, Wannen- und Turmdrehen sind. Solltet ihr nämlich einen sehr wendigen leichten Panzer haben, könnt ihr den Gegner ebenfalls umfahren, ohne dass dieser euch treffen kann. Allerdings macht euch auf Rammangriffe gefasst, denn diese Schweren Panzer haben meist eine beachtlich hohe Masse. Im schlechten Gelände und/oder in einer Stadt ist es aber ratsam, sich nicht auf ein solches Manöver einzulassen, da ihr so durch Gebäude, Hügel und Ähnlichem behindert werden könntet. Sowieso ist es äußerst unvorteilhaft, wenn man das bei einem Gegner macht, der nicht alleine ist. Denn die anderen werden ihm zur Hilfe eilen und spätestens dann habt ihr in diesem generell schon riskanten Akt heftige Probleme.

6 von 6 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

es gibt aber noch ein paar spezielle Scouts ( leichte Panzer ), wo dass Matchmaking bis zu 4 Stufen höher sein kann, bsp: T-50, ELC AMX, M5A1 Stuart

28. Dezember 2013 um 14:45 von NFSFAN27 melden

echt gut erklärt!!

28. August 2013 um 14:30 von Gamerscorer1000 melden

Das werde ich gleich meinen Freund sagen.

24. Februar 2013 um 09:18 von Kanto melden


Dieses Video zu World of Tanks schon gesehen?

Deutscher Panzer - Leichttraktor

von: aqueisser / 01.11.2011 um 17:01

Ansicht vergrössern!Rheinmetall Leichttraktor (VK 31)

Der Leichttraktor ist der erste deutsche Panzer, der euch in World of Tanks zur Verfügung steht. Ihr startet mit einem 51 PS starken Antrieb und der 3.7 cm Kw.K. 36 L/46.5 Kanone. Diese kann aufgewertet werden. Seine Panzerung und Steuerung machen ihn zu einem guten Einsteiger-Modell. Im Gegensatz zu den anderen Stufe 1 Panzern ist der Leichttraktor ziemlich zügig unterwegs, allerdings ist das amerikanische Gegenstück noch schneller.

Habt ihr genug Erfahrung gesammelt, könnt ihr den Pz.Kpfw. II, den Pz.Kpfw. I, den Panzerjäger I, den G.Pz. Mk. VI (e) und den Pz.Kpfw. 35 (t) freischalten.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Deutscher Panzer - Pz.Kpfw. I

von: Tzimmer / 18.02.2014 um 15:29

Der Pz.Kpfw. I ist ein leichter deutscher Tier 2 Panzer. Seine Vorteile sind seine Mobilität, die schnelle Zielerfassung, die schmale Form, das schnelle Nachladen und für seine Größe auf kurze Entfernung gute Feuerkraft. Er schwächelt bei der Höchstgeschwindigkeit, bei der Feuerkraft auf weite Entfernungen und bei der Panzerung.

Habt ihr genug Erfahrung gesammelt, könnt ihr den Pz.Kpfw. I Ausf. C freischalten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Deutscher Panzer - Pz.Kpfw. II

von: aqueisser / 24.01.2012 um 14:44

Ansicht vergrössern!Panzerkampfwagen II

Der Pz.Kpfw. II ist der wohl beste leichte Panzer der Klasse 2. Er vereint hohe Geschwindigkeit mit hervorragender Steuerung und besitzt eine 30 mm dicke Panzerung an der Vorderseite und am Geschützturm. Seine 2 cm Kw.K. 30 L/55 Auto-Kanone kann Fahrzeuge der gleichen oder unteren Klasse leicht durchdringen. Mit der aufgewerteten 2cm Flak 38 L/112 beschädigt ihr sogar Panzer der Klasse 3. Zusätzlich besitzen die Kanonen eine geringe Nachladezeit.

Habt ihr genug Erfahrung gesammelt, könnt ihr den Pz.Kpfw. III Ausf. A und den Pz.Kpfw. II Ausf. G freischalten.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

empfehlenswert. mehr schaden für weniger panzerung, dennoch schnell. ist für die stufe sehr stark gerade im nahkampf. habe ihn persöhnlich oft bei rammangriffen verwendet, was sich aber als fehler herausstellte...

27. Februar 2014 um 23:42 von cfo7888b96 melden

LOL

28. August 2013 um 14:30 von Gamerscorer1000 melden


Deutscher Panzer - Pz.Kpfw. 35 (t)

von: aqueisser / 13.01.2012 um 14:45

Ansicht vergrössern!Panzerkampfwagen 35 (t)

Der Pz.Kpfw. 35 (t) ist ein deutscher Panzer der Klasse 2. In World of Tanks ist er einer von drei leichten Panzern, die euch zur Wahl stehen, wenn ihr mit dem Leichttraktor Erfahrung sammelt. Er ist nicht so schnell oder leicht steuerbar wie der Pz.Kpfw. II und besitzt eine 5 mm dünnere Panzerung an der Vorderseite der Wanne, die Turmpanzerung ist voll aufgewertet jedoch 5mm dicker.

Der Panzer ist mit einer 3.7 cm Kw.K. 34 (t) L/40 Kanone ausgestattet. Später erhaltet ihr eine aufgewertete Version dieser Kanone: Die 3.7cm Kw.K. 38 (t) L/47 oder die 2 cm Flak 38 L/112 Auto-Kanone. Letztere kombiniert mäßigen Schaden und Durchschlagskraft mit einer hohen Feuerrate. Ein weiterer Vorteil ist, dass ihr einen 220 PS starken Antrieb wählen könnt, der Schnelligkeit und Lenkung stark verbessert.

Habt ihr genug Erfahrung gesammelt, könnt ihr den Pz.Kpfw. 38 (t) freischalten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: World of Tanks - Leichte Panzer: Deutscher Panzer - Pz.Kpfw. 38H 735 (f) / Deutscher Panzer - Pz.Kpfw. I Ausf. C / Deutscher Panzer - Pz.Kpfw. II Ausf. G / Deutscher Panzer - Pz.Kpfw. III Ausf. A / Deutscher Panzer - Pz.Kpfw. 38 (t)


Übersicht: alle Tipps und Tricks

World of Tanks

World of Tanks spieletipps meint: Gut aussehendes, realitätsnah aufgezogenes Panzer-Spiel für Mehrspieler-Massenschlachten. Für Anfänger fällt der Spieleinstieg happig aus. Artikel lesen
80
Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Sony gegen Microsoft: Das langjährige Duell geht 2016 in eine neue Runde. Beide Hersteller liefern dieses Jahr neue (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

World of Tanks (Übersicht)

beobachten  (?