Skyrim: Kaufen oder selbst machen?

Kaufen oder selbst machen?

von: joeybird / 07.01.2012 um 13:38

Skyrim bietet ein System nach dem man Rüstung Waffen und Schmuck selber machen kann. Aber genauso kann man solche Gegenstände auch bei einem Händler kaufen. Jedoch sollte man beachten das Selbermachen zwar aufwendiger aber trotzdem mehr Vorteile bietender ist. Denn wer tatsächlich alles selber macht, zurückverfolgbar auf die Rohstoffe, wird durch das jagen von Wild z. B auch seine Fertigkeiten verbessern. Unterwegs stoßt man auch auf einen Gegner den man wohl erledigt. Am ende ist man dann wieder in der Stadt, oder wo auch immer man Schmied-Werkzeuge auffindet und fängt mit gerben, schmelzen und schmieden an. Durch das Schmieden verbessert sich diese Fertigkeit und man bemerkt auch das man sich durch den Aufwand auch Geld gespart hat. Diesen ganzen Vorgang könnte man eine Quest nennen die man sich selbst gestellt hat und die auch den Spielspaß um einige Stunden mehr verlängert. Letztendlich merkt man auch ab und zu das die Rüstung die man selbst gemacht hat bei einem Händler schon mal 1000 Gold kostet ( bei mir als Beispiel Stahlplattenrüstung), soviel nur für ein Rüstungsteil. Ein Pferd kostet soviel, und ein Pferd kann ich dann aber auch nicht selber machen.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

am besten ist es wnn man die sachen die man will selber macht, wenn es aber nicht besser geht dann natürlich kaufen...

19. März 2016 um 11:13 von 3n4n melden

bei hohem wert sind selbsgemachte waffen und rüstungen mehr als doppelt so gut

31. März 2014 um 19:07 von JadeDejavu melden


Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?

Ressistenz

von: Megamanzocker / 07.01.2012 um 19:54

Wie ihr bestimmt wisst gibt es viele Ressistezarten von Frost, Feuer, Blitz, Magie usw. Die Ressistenze wird in Protzent angegeben, aber es wird nicht wie in Oblivion zusammen gezählt das 50% ressistenz gegen Frost + 50% Ressistenz gegen Frost = 100% Ressistenz gegen Frost hat. Aber in Skyrim ist es so gedacht das wenn man 50% Ressistenz gegen Frost hat und dann noch mal 50% Ressitenz ist bekommt man aber immer noch 25% des gesamten Frostschadens ab. denn es wird von der ersten Ressistenz nur noch mal 50% abgezogen also von 50% 50% abziehen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Schleichen auf 100 und LVL 20 in 40 Minuten

von: James-Spieletipps / 07.01.2012 um 20:20

Ihr wollt einen neuen Charakter anfangen? Einen Assassinen vielleicht sogar, aber ihr habt keine Lust auf das Lange ausbauenn des Schleichenskills? Kein Problem!!! Am Anfang, an der stelle an der ihr an dem Bären vorbeischleichen "müsst" gibt es einen kleinen Bug! Schleicht hinter euren Begleiter und fangt an euer Messer an ihm zu schärfen! Steigert euren Skill solange bis ihr Stufe 2 erreicht und investiert dann euren ersten Punkt in den "Schleichenskillbaum" (der der eure Erkennbarkeit erschwert!) Danach steigt euer Schleichenskill fast mit jedem Schlag! Ihr könnt solange Stufe 2 bleiben bis euer Schleichen auf 100 gehoben wurde (euer Waffenskill erhöht sich dann btw auch). Danach könnt ihr alle Stufen aufsteigen (aber ein kleiner Hinweis! Lehrt das Hügelgrab schonmal aus, das für die Hauptstory wichtig ist denn wenn ihr stufe 20+ seid ist es darin mit eurer "Ausrüstung" fast unmöglich bei der Übermacht der Gegner!

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

würde ich nicht machen, da die gegner einfach viel zu stark sind. aber wie gesagt, es wird verdammt schwer weiter zu kommen, ausser man schleicht an allem vorbei, und das ist nicht ganz so witzig das ist übrigens kein bug sondern ist ganz normal.

29. Oktober 2012 um 13:39 von Gigantic melden


NPCs leicht töten

von: Bastardo20 / 07.01.2012 um 20:21

Alles was ihr dazu braucht sind Schleichskills die gut genug sind um hinter einem NPC nicht entdeckt zu werden(evtl. Stiefel/Schuhe mit denen man sich lautlos bewegt) und eine Flasche tödliches Gift. Diese schmuggelt ihr dem NPC einfach in die Tasche und wartet ein paar Stunden. Manchmal sterben sie auch gleich.

0 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

dazu wird ein Perk in Taschendiebstahl benötigt. Auf Englisch heißt er Poisoned

27. Juli 2013 um 15:00 von Glutzahn melden


Seelensteine satt

von: Saphirian / 07.01.2012 um 20:29

Wenn ihr noch ziemlich am Anfang seid und Verzauberung (Auch für Alchemisten sei gesorgt aber dazu später!) lernen wollt, dann geht, sobald ihr eure Huscarl Lydia bekommen habt (Ohne sie wird die Reise wohl kaum machbar sein, es gibt viele schwere Gegner auf dem Weg) zur Akademie von Winterfeste. Alles was ihr braucht um dieser beizutreten, ist ein wenig Gold, ratsam ist es aber auch bereits verzauberte Gegenstände mitzubringen, deren Verzauberungen ihr nicht kennt, und Gegenstände die noch überhaupt nicht Verzaubert sind. Auf dem Weg gibt es auch ein paar Magier mit verzauberten Roben.

Schließt zuerst den Rundgang ab. Nun betretet ihr im Innenhof die Halle der Leistung. Dort gibt es jetzt in den Räumen der Schüler die ersten Seelensteine zu stehlen. Seid vorsichtig, dass ihr nicht erwischt werdet, doch mit einem durchschnittlichem Schleichen-Skill gibt es eigentlich keinen Anlass für Bedenken (Möglicherweise nach jedem erfolgreich geklautem Stein schnellspeichern.).

Arbeitet euch nun durch die Räume nach oben. Auf der Mauer angelangt, geht ihr zur Halle der Bekräftigung. Auch dort arbeitet ihr euch nach unten hin durch. Euch wird sicher ein Raum mit einem Verzauberungstisch und einem Alchemielabor auf. Zunächst gibt es im Raum mit dem Verzauberungstisch eine Vitrine, die ihr ganz normal öffnen könnt und die Seelensteine herausnehmen ohne dass sie als gestohlen gelten. Solltet ihr nun bereits Verzauberungen erlernt haben oder Gegenstände mitgebracht haben die ihr entzaubern könnt, könnt ihr euch gleich etwas in Verzauberungskunst üben!

Im Raum mit dem Alchemielabor könnt ihr euch ebenfalls an den Alchemiezutaten bedienen und die Kunst der Alchemie ausüben.

Durchforscht nun noch den Rest der Halle der Bekräftigung und dann verlasst die Akademie wieder über die Halle der Leistung.

Das Tollste an dieser Sache ist: Die meisten Seelensteine/Alchemiezutaten tauchen nach ein paar Tagen Abwesenheit wieder auf! Am besten jedoch nutzt ihr das wenn ihr euch vom Hofzauberer in der Drachenfeste den Seelenfalle-Zauber kauft und damit regelmäßig eure Steine auffüllt. So schnell werden euch die Verzauberungsmaterialien nicht mehr ausgehen!

0 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Weiter mit: Skyrim - Sonstige Tipps und Tricks: Interessante Überschneidungen / Unsichtbare Kiste in Skyrim / Klingen oder Graubärte? / Dunkle Bruderschaft-Komplettlösung - Der Beitritt / Ebenerz und Malachiterz!

Zurück zu: Skyrim - Sonstige Tipps und Tricks: Wertvolle Halskette leicht bekommen / Symbolrätsel in der Ausgrabungstätte Ansilvund / Schriftrolle der Alten entfernen / Ein alter Ork / Aufpassen bei der Immonilieneinrichtung

Seite 1: Skyrim - Sonstige Tipps und Tricks
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Kurz vor dem anstehenden Fest der Liebe hat Entwickler Blizzard ein spezielles Weihnachts-Event für seinen Helden- (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Skyrim (Übersicht)

beobachten  (?