Skyrim: Draugrtodesfürst in Saarthal

Draugrtodesfürst in Saarthal

von: WebOutlaw / 25.11.2011 um 22:29

Wer diesen Kampf - so wie es mir ergangen ist - einfach nicht gewinnen geschweige denn überleben kann, für den ist dieser Tipp eventuell hilfreich.

Den Kampf mit diesem starken Gegner kann man nämlich auch relativ einfach umgehen. Dazu braucht es nur einen Bogen und ein paar Pfeile. Beim Betreten des Raumes fällt sofort auf, dass die Plattform, von der der Gegner runterkommt, je eine Treppe links und rechts aufweist. Und das ist auch gut so. Zuerst schleicht man sich an den Fuß der linken Treppe und schießt einen Pfeil in die hintere linke Ecke des Raumes. Anschließend zieht man sich zügig zur rechten Treppe zurück und schießt noch den ein oder anderen Pfeil auf die linke Wand. Man sollte immer den roten Punkt im Auge behalten, der einem verrät, wo sich der Gegner gerade befindet. Oben angekommen, am besten noch einen Pfeil investieren, um damit ein letztes Mal an die Wand über dem Eingang, durch welchen man den Raum betreten hat, zu schießen. Dann schnell in den nächsten Raum, die Tür schließen und zuletzt gilt es noch zwei Magiesiegel zu überwinden. Hier ist wieder etwas Timing und Tempo gefragt, da euch sonst der Gegner doch noch auf die Schliche kommt. Einfach über das erste Siegel rennen, dann schnell heilen und abschießend noch über das zweite Siegel rennen. Und wenn das Timing richtig war, hat man danach erstmal Ruhe.

WICHTIG: Man muss während der ganzen Zeit schleichen. Und vorher zu speichern ist auch sehr empfehlenswert.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Sehr guter Tipp! Ich war schon am verzweifeln. Hat super funktioniert.

25. Februar 2014 um 11:44 von strumpfie melden


Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?

Tierische Begleitung

von: Adiemus / 26.11.2011 um 09:48

Falls ihr einmal einfach etwas Anderes tun wollt, als nur die Quests zu erfüllen: Bringt ein beliebiges Tier um und wiederbelebe es anschließend. Es verfolgt dich, egal ob Huhn oder Wolf - und kämpft & portet mit dir!

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ich meine jedoch (korrigiere mich falls falsch) das dies nur je nach Zauber für eine gewiße Zeit der Fall ist. Sonst sehr hilfreich.

04. Januar 2013 um 00:33 von SpazeCayer melden


Der richtige Partner

von: monkey_d_ruffy / 26.11.2011 um 09:49

Ihr wisst sicherlich, dass man in Skyrim Partner mit auf Quest nehmen kann, welche einen dann tatkräftig unterstützen, aber Vorsicht, der richtige Partner macht den Unterschied.

Man kann eigentlich in 2 Fälle unterscheiden:

1. Fall:

Ihr seit eher auf Nahkampf fixiert.

2. Fall:

Ihr seit Kämpfer aus der Ferne.

Partner für Fall 1:

Wenn ihr eher draufhauen wollt, dann sucht euch auf gar keinen Fall einen Magier als Partner, denn zwar könnte man denken: "Ja, dann sind wir ausgeglichen", aber das ist nicht die Wahrheit.

Wenn ihr mit aller Macht auf den Gegner einprügelt ist die Wahrscheinlichkeit, einfach viel zu groß, dass euer Partner euch mit seinen Zaubern verletzt als den Partner, also sucht euch eher jemanden, der ebenfalls Nahkämpfer ist.

Partner für Fall 2:

Wenn ihr zu Fall 2 passt, dann habt ihr Glück, denn dann ist es egal wenn man als Partner hat, denn es ist extrem unwahrscheinlich, dass euer Partner "aus versehen" euch erwischt, ABER Vorsicht, denn ihr werdet sehr anfällig für gegnerische Nahkämpfer, also sollte man besser jemanden suchen, der als eine art "Tank" für euch den Nahkampfschaden frisst, damit ihr in Ruhe eure Zauber/Pfeile raushauen könnt.

2 von 6 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Meine Begleiterin ist schon seit einiger Zeit Brelyna Maroon aus der Akademie von Winterfeste, obwohl ich Nahkämpfer bin. Andere Nahkämpfer stehen mir dagegen meistens im Weg, wenn ich draufhauen will.

27. Juli 2013 um 20:36 von xXxXxXxXxXxXxXxX melden

Naja, Lydia ist ebenfalls eine sehr Gute Begleiterin. Als Huscarl ausgestattet mit einer Ebenerzkriegsaxt, Stahlplattenrüstung und dem Schild des Blutigen Räumt sie mir den Weg frei und spielt mir Den Rammbock

26. März 2013 um 18:09 von Josager melden

ich finds iterresannt

29. Oktober 2012 um 14:53 von SpieleNerd melden

Bester begleiter ist einfach der Magier im Bienenstich in Rifton. Dieser kostet zwar 500 Gold und ist etwas unfreundlich aber leistet Hervorragende Arbeit.

17. Juli 2012 um 01:37 von xXZ3NTURIOXx melden


Schleichen & Unsichtbarkeit

von: BlackFranky / 26.11.2011 um 18:16

Einsetzen eines Unsichtbarkeitstranks müssen zwei Dinge beachtet werden:

1. Sobald eine Aktion ausgeführt wird, lässt die Wirkung nach, egal wie stark der Trank war. Auch das öffnen einer Tür und das Schauen in das Inventar einer Person beendet die Wirkung des Unsichtbarkeitstrankes.

2. Auch wenn man unsichtbar ist, ist man nicht unhörbar, d. h. Gegner an denen man sich unsichtbar vorbeischleichen will können die Bewegung hören die man dabei verursacht. Auch schlafende Personen wachen durch Schritte auf. Helfen kann dabei nur das langsame Schleichen bei gehaltener SHIFT-Taste.

6 von 6 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Man kann natürlich auch die Schuhe der dunklen Bruderschaft anziehen oder den Lautlosigkeitszauber wirken.

27. Juli 2013 um 20:40 von xXxXxXxXxXxXxXxX melden

Das ist Die xbox Kategorie Nix Schleichen bei gehaltener SHIFT-Taste!!!!!!!

10. Juni 2013 um 22:01 von ilove007legends melden

ich bin bei der Xbox abteilung xD

25. November 2012 um 23:47 von mago melden

Sehr Guter Tipp und diese Abteilung ist für alle Konsolen einsehbar.

03. November 2012 um 08:45 von max10389 melden

Guter Tipp,aber das ist die PS3 abteilung :)

04. September 2012 um 19:49 von Pokefreund1574 melden


Pfeile bleiben stecken! Was tun?

von: AzraelMedivh / 26.11.2011 um 18:17

Viele haben es bestimmt schon gemerkt. Gelegentlich beleiben Pfeile oder Eisstachel im Körper stecken und wollen einfach nicht verschwinden. Hierzu gibt es 3 Möglichkeiten, die Pfeile zu entfernen.

1. Wenn Ihr euch in einen Werwolf verwandelt, sind die Pfeile nach der Rückverwandlung verschwunden.

2. Ihr könnt euch von Banditen oder anderen Gegnern anschießen lassen. Die Pfeile sollten dann wie gewohnt wieder nach einigen Sekunden verschwinden.

3. Legt eure Pfeile aus eurem Inventar in eine Kiste oder einen Schrank ab. Schlißt das Inventar und die Pfeile aus eurem Körper sind verschwunden. Anschließend könnt ihr eure eigenen Pfeile wieder aus der Kiste / Schrank herausnehmen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Vielleicht will ich ja als Igel spielen?

08. März 2014 um 00:08 von Soeintyp melden


Weiter mit: Skyrim - Sonstige Tipps und Tricks: Drachenfluch / Die Dunkle Bruderschaft vernichten / Leicht wie eine Feder trotz schwerer Rüstung / Schanze des Vergessenen Tals / Hau Drauf Werkzeug

Zurück zu: Skyrim - Sonstige Tipps und Tricks: Bergsteigen ohne Absturz! / Rette Lisbets Lieferung / 2 mal Klinge des Wehklagens / Provinzen / Top Magier Kombo

Seite 1: Skyrim - Sonstige Tipps und Tricks
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Skyrim (Übersicht)

beobachten  (?