Anno 2070: Tycoon und Ökobilanz auf 0

Tycoon und Ökobilanz auf 0

von: MichaMB / 05.04.2012 um 20:05

Um bei einer großen Tycoon-Stadt die Ökobilanz aus dem Negativen zu holen, eignen sich hervorragend CO2-Speicher und Entsäurungsstationen.

Habt ihr also, die Minenbauplätze frei, baut dort diese Speicher; Baut ihr dann noch in eure Stadt Entsäurungsstationen so kommt ihr relativ schnell zu einer guten Bilanz.

Den Tycoons ist dies zwar egal, aber, wenn ihr auf der gleichen Insel Techs habt, werden diese zufriedener!

0 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

ähm was du noch sagen solltest: nur wenn auf der insel produktion/kohleKraft betrieben wird, ist das wichtig sonst eher weniger und ausserdem ich glaube die Kosten der Öko gebäude ziehen die "gute Billanz" ins Minus! also wird es eher zu einer Schlechten.

07. Januar 2014 um 15:52 von cool-rakete melden

Den Tycoons ist das aber nur bis zu einem bestimmten Maß egal

01. September 2013 um 23:18 von Twoflowers melden


Dieses Video zu Anno 2070 schon gesehen?

Platz und Kosten sparen

von: mike456 / 05.04.2012 um 22:32

In Anno 2070 hat man oft wenig Platz zur Verfügung, aber wenn ihr folgendes beachtet sollte das kein Problem sein.

Man muss einfach nah an das Marktgebäude bauen. Ein Feld müsst ihr freilassen und dann baut ihr z.B. Basaltschmelzen. Dann verbindet ihr diese durch ein Wegstück mit dem Marktgebäude. Um diesen Ring baut ihr einen weiteren Ring, diesmal aber mit Basaltbrechern. Wieder mit einem Wegstück verbinden und fertig. So könnt ihr viel Platz sparen und zudem entfallen die Transportwege fast gänzlich.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Denkt größenwahnsinnig!

von: Vetinari / 05.04.2012 um 22:36

Viele Anfänger und auch fortgeschrittene Spieler bauen erst eine kleine Siedlung, ein paar Rohstoffproduktionen, und arbeiten sich langsam hoch. Wenn es einen Mangel gibt (meistens Werkzeug), warten sie, bis der Rohstoff wieder zur Verfügung steht.

Diese Taktik ist nicht zu empfehlen.

Viel sinnvoller ist es, von Anfang an größenwahnsinnig zu denken.

D. h., baut nicht ein Stadtzentrum, sondern zwei. Baut nicht 2 Baumodulproduktionen, sondern 10. Und sobald ihr es könnt, sorgt dafür, dass ihr mindestens zwei Werkzeugproduktionen am Laufen habt. Und das betrifft nur den Anfang des Spiels. Wenn es einen Rohstoffmangel gibt, wartet nicht einfach, bis ihr die Rohstoffe wieder habt, sondern baut neue Produktionsstätten. Das einzige, was sich einem in den Weg stellen könnte, ist das Geld. Aber das Problem ist leicht gelöst - einfach mehr Wohnhäuser bauen. Und wenn die mehr Güter brauchen, dann baut einfach noch mehr Produktionsstätten. Bauen, bauen, bauen.

Stillstand ist Rückschritt.

Mit dieser Taktik erreicht ihr mit Leichtigkeit eine Bilanz von weit über 1000 und könnt trotzdem noch eine große Flotte unterhalten.

4 von 6 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Gut gesagt,
ich würde allerdings nicht 10 Schmelzwerke bauen.

08. Mai 2014 um 21:24 von Eagle248 melden

1. spielst du immer mit riesigen inseln? auf kleinen geht das alles nicht! 2. 10 Basalt pruduktionen am anfang?! what the hell? und 3. viel spass mit der öko billanz

07. Januar 2014 um 15:57 von cool-rakete melden

größenwahnsinnig ist das ja nicht gerade und eine Bilanz über 1000 ist auch lächerlich. Vielleicht ab 10000 und mindestens 4 Werkzeugproduktionen, aber so.

25. Januar 2013 um 12:58 von PatrickH97 melden

Erinnert mich an Kardinal Lucius aus AN1404. Gefällt mir!

22. Juli 2012 um 15:39 von kevinmaster117 melden


Arbeiterinseln

von: Vetinari / 05.04.2012 um 22:36

Für eine stabile Bilanz ist es ratsam, auf 1-2 Inseln nur Arbeiter anzusiedeln und nur ihre Grundbedürfnisse dort zu befriedigen. Wenn diese Inseln stabil laufen bekommt ihr durch die Steuereinnahmen der Arbeiter ein bequemes Geldpolster für niedrigen Aufwand; wenn ihr einmal eine Insel mit stabiler Versorgung habt, braucht ihr euch praktisch nicht mehr darum kümmern.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Steuern

von: Vetinari / 05.04.2012 um 22:37

Die Steuerschraube solltet ihr immer auf gelb halten; so erhaltet ihr möglichst viel Geld ohne dass die Bewohner Aufstände machen. Allerdings müsst ihr die Steuerschraube zum Aufsteigen in eine neue Zivilisationsstufe auf dunkelgrün stellen; für diese neue Zivilisationsstufe solltet ihr die Steuerschraube dann so lange auf hellgrün stellen, bis ihr die maximale Einwohnerzahl erreicht habt. Dann könnt ihr die Steuern wieder erhöhen (gelb). Denkt daran auch bei der niedrigeren Zivilisationsstufe anschließend die Steuerschraube wieder auf gelb zu stellen.

Vermeidet orangefarbene und rote Steuern um jeden Preis.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Anno 2070 - Kurztipps: Katastrophenschutzgebäude / Statistikzentrum / Statistikzentrale / Hydroelektrisches Kraftwerk/Staudamm / Produktionsverhältnisse / Schildgeneratoren

Zurück zu: Anno 2070 - Kurztipps: Tipps zum Besiedeln einer Insel / Handelsrouten benennen / Wenn Hector feindlich gesinnt ist / Flotten / Richtig Handeln

Seite 1: Anno 2070 - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Anno 2070 (15 Themen)

Anno 2070

Anno 2070 spieletipps meint: Das Zukunfts-Anno fügt sich perfekt in die Reihe der Vorgänger ein. Neue Mechaniken peppen das Spiel auf, im Kern bleibt Anno seiner Linie treu. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Anno 2070 (Übersicht)

beobachten  (?