Im Auge des Sturms: Komplettlösung Zelda Skyward Sword

Im Auge des Sturms

von: OllyHart / 28.11.2011 um 11:13

Fliegt direkt durch den Lichtstrahl in das Innere des Sturms und folgt den Strahl bis an sein Ende. Lasst euch auf der Plattform nieder und betrachtet eure Umgebung. Damit ihr in den Tempel kommt müsst ihr zunächst eine Brücke mit einem Mechanismus bewegen. Direkt in der Mitte findet ihr einen Block den ihr im Uhrzeigersinn schieben könnt. Tut dies sieben Mal und geht dann zur Statue zu eurer linken.

Aktiviert den rechten Kristall und schiebt den Block erneut sechs Mal. Aktiviert dann den oberen Kristall und dreht den Block einmal und dann erneut den rechten Kristall aktivieren und neun Mal drehen. Nun hat sich eine Brücke vor euch erschlossen und ihr könnt den Tempel durch kriechen betreten. Im Tempel angekommen findet ihr ein Emblem vor, dass ihr mit eurem aufgeladenen Schwert angreifen könnt.

Phai übermittelt euch die Botschaft der Göttin und lehrt euch das Lied Farores Mut. Um eure wahre Macht zu erlangen müsst ihr drei Flammen erhalten. Für jedes dieser Flammen müsst ihr eure Seele stärken und ein Lied lernen. Die erste Flamme befindet sich im Wald von Phirone in einem unbekannten Gebiet.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Dieses Video zu Zelda Skyward Sword schon gesehen?

Die erste Prüfung im Wald von Phirone

von: OllyHart / 28.11.2011 um 11:13

Kehrt zur Aussichtsplattform zurück und geht auf den großen Platz davor. Spielt dort das Lied Farores Mut. Daraufhin scheint ein Siegel, in das ihr euer Schwert stecken müsst. Nun seid ihr in einer anderen Dimension vom Wald. Ihr erhaltet ein Seelengefäß. Um diese Welt wieder verlassen zu können müsst ihr die Prüfung dort bestehen und eure Seele stärken. Neues Ziel ist es alle 15 Farores Tränen sammeln. Alle sind im Wald zerstreut. Dabei müsst ihr unbedingt auf die Gegner mit den Fackeln achten und die Ritter die euch dann angreifen.

Seid ihr erst mal entdeckt wurden kommen alle Gegner zielstrebig auf euch zu und teleportieren euch wieder zum Anfang, solltet ihr nicht schnellstens eine Träne finden und somit den Alarm deaktivieren. Am besten schnappt ihr euch eine weiße Träne die überall herumliegen. Damit habt ihr deutlich leuchtende Signalfelder, die euch zeigen wo Farores Tränen sind. Solltet ihr einmal zum Anfang teleportiert werden müsst ihr alle bisher eingesammelten Tränen erneut sammeln, jedoch werden die die ihr schon mal gefunden habt auf der Karte angezeigt.

Sucht euch euren optimalen Weg und sammelt alle Tränen. Es gibt viele Möglichkeiten. Habt ihr alle Tränen gesammelt müsst ihr sie zu eurem Startpunkt zurückbringen und das Seelengefäß vervollständigen. Somit werdet ihr zurück in die Realität geworfen. Als Belohnung zur bestanden Prüfung erhaltet ihr die Wasserdrachenschuppe. Damit könnt ihr jetzt tauchen und im Wasser eine Wasserschraube vollführen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Unerforschte Gebiete

von: OllyHart / 28.11.2011 um 11:14

Specht dann mit dem Häuptling, der euch empfiehlt unerforschte Gebiete aufzusuchen. Geht sogleich zur Wasserstelle bei der Wurzel, zu eurer rechten. Schwimmt hinunter und taucht durch die unterirdische Höhle in die Wurzel hinein. Durchschwimmt die Höhle und holt euch ab und an eine der Luftblasen, damit ihr nicht ertrinkt. In der Wurzel angekommen klettert ihr an der Wand hoch und springt auf die nächste Plattform.

Die Kugelfische und den Bogenschützen Goblin vernichtet ihr lieber gleich aus der Ferne. Benutzt nun den magischen Krug um eurer Plattform Schwung zu geben und springt auf die nächste. Wiederholt den Vorgang und ihr könnt den Bereich der Wurzel, nach draußen, verlassen. Ihr befindet euch nun an einer höher gelegenen Seite Des großen Baumes in der Mitte der Karte. Klettert an seiner Seite hoch und achtet dabei darauf nicht herunterzufallen.

Die Spinnen an der Kletterwand beseitigt ihr vorher mit der Schleuder. Guckt auch genau wo Ausdauerfelder an der Wand verteilt sind, damit euch nicht die Puste ausgeht. Geht wieder in den Baum hinein und ihr trefft auf einen fetten Goblin mit einem Schild. Lockt ihn an euch vorbei und rennt dann den schmalen Pfad entlang zur Oberfläche. Dort nur noch einen kleinen Rundgang nach oben laufen und einige kleine Goblins töten.

Oben angekommen erblickt ihr einen alten Kyu der schläft und lustig vor sich hin schnarcht. Beschießt ihn mit der Schleuder, um ihn zu wecken. Der Einsiedler Kyu erzählt euch von der Prophezeiung und markiert euch eine Stelle auf der Karte. Geht zuerst zum Aussichtspunkt zurück und prägt euch das Symbol ein. Dann am Schlafplatz des Häuptlings vorbei in Richtung Wasserfall.

Nun müsst ihr euch nur noch vor das Tor stellen und mit eurem aufgeladenen Schwert den Kreis in der Fassung nachzeichnen. Damit öffnet sich das Tor und ihr könnt in den See beim Wasserfall springen.

3 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

bei dem zeichen sind doch 2 sicheln und da wo diese lücke ist müsst ihr einen kreis zeichnen.
also schwert aufladen, dann ganz nah an das tor rangehen, bis ihr es berührt und dann
A drücken, und während ihr A drückt die wii fb. so im kreis bewegen, dann malt ihr da den kreis hin

03. Dezember 2014 um 17:20 von kitty2002 melden

Gut aber welchen Kreis?

18. Juni 2013 um 10:28 von SSJGokuKameAMVMAker melden

Welchen Kreis soll ich den nun nachzeichnen und wie kriege ich das ohne Unterbrechungen hin?

22. November 2012 um 09:03 von Zockerfreundin83 melden

danke hab vorher nicht gewusst was ich machen soll.

30. Juli 2012 um 20:22 von arsch melden


Der Floria See

von: OllyHart / 28.11.2011 um 11:14

Lasst euch von der Strömung in ein anderes Gewässer tragen und ihr trefft auf seltsame Fische. Verfolgt den einen bis er sich vor einer Holzbarikade in Sicherheit wiegt. Macht dann die Wasserschraube und durchstoßt die Bretter. Folgt ihm weiter in einen Raum voller Kugelfische. Der Weg geht weiter hinten grade aus entlang, wird jedoch von einem Fels versperrt. Greift einfach den Kugelfisch, der unmittelbar vor dem Fels schwimmt mit der Schraube an und kickt ihn so gegen den Fels.

Diese Kugelfische explodieren und er räumt euch so den Weg frei. Folgt weiter dem seltsamen Fisch und benutzt die Wasserschraube um wie ein Delphin ein Hindernis, über Wasser zu überspringen. Folgt ihm dann durch den nächsten Tunnel und ihr gelangt zu einem Riesenfisch. Der kleinere Fisch bittet euch nun um Hilfe. Macht die Wasserschraube gegen die empfindliche Nase und greift ihn danach erneut an. Jetzt könnt ihr die Tür zum Fischdorf durchqueren.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

manchmal muss man ausprobieren aber sonst ist es gut beschrieben

23. November 2012 um 11:16 von Zockerfreundin83 melden


Der Wasserdrache von Phirone

von: OllyHart / 01.12.2011 um 15:54

Der Drache berichtet euch, dass er angegriffen wurde und erst geheilt werden muss, bevor er euch helfen kann. Dazu benötigt er heiliges Wasser. Phai bringt euch die Aurasuche für das heilige Wasser bei und ihr könnt euch auf den Weg machen. Nehmt den Tunnelausgang zum Wasserfall und benutzt die Vogelstatue um zum Himmel zurückzukehren. Fliegt dann erneut zum Erdland und lasst euch direkt vor dem Waldtempel raus.

Betretet den Tempel und geht in die Hauptkammer. Ihr werdet feststellen, dass der Tempel sich ein wenig verändert hat und auch stärkere Gegner plötzlich in ihm hausen. Geht in die Kammer die ihr geflutet hattet. Unterwegs trefft ihr einen Mogma der nach Schätzen sucht. Geht in die rechte Kammer wo ihr den ersten Schalter zum fluten aktiviert hattet. Taucht ebenfalls durch das Loch hindurch und klettert die Wand hoch.

Jetzt buddelt vor dem Ausgang und ihr erhaltet einen Schlüssel. Benutzt ihn in der Kammer zuvor und geht zur Hauptkammer. Durchquert sie und geht zur Bosskammer. Beschießt die beiden Goblinbogenschützen aus der Ferne und balanciert über das Seil. Lauft dann durch die Bosskammer zum heiligen Boden wo ihr das Emblem mit dem Kartenauschnitt bekommen hattet. Benutzt die Aurasuche und geht zum hinten linken Wasserfall.

Nehmt hier eine Probe des Wassers, in einer eurer Flaschen mit und bringt sie dem Wasserdrachen. Dank des Wassers ist dieser wieder komplett geheilt und in seiner ursprünglichen Größe anzutreffen. Verlasst mit ihm dann den durch den oberirdischen Tunnel seine Höhle und ihr gelangt zum Wasserfall wieder. Der Drache benutzt seine Kräfte und bremst das Wasser ab, sodass ihr mit einer Wasserschraube, vom Wasser aus, in den Tempel gelangen könnt.

2 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

(antwort für kampfkeks2000) wenn du auf dem seil bist, mit der wii fb. hoch und runter ruckeln, also wenn sie betäubt sind dann *fall down* ! oder wenn sie auf dem seil sind den käfer schiessen dann auch *fall down*

03. Dezember 2014 um 17:24 von kitty2002 melden

womit soll man die goblins beschießen? wenn ich sie mit dekukernen abschieße sind se nich lang genug betäubt damit ich übers seil balanciern kann

18. November 2013 um 01:34 von Kampfkeks2000 melden


Weiter mit: Komplettlösung Zelda Skyward Sword: Das Höhlenheiligtum / Der Stallmeister / Neue Wege öffnen sich / Einmal runter spülen bitte / Das vergiftete Kellergewölbe

Zurück zu: Komplettlösung Zelda Skyward Sword: Das Ziel vor Augen / Zurück zum Siegelhain / Der Verbannte / Seit langem Zuhause / Der Turm des Lichtes

Seite 1: Komplettlösung Zelda Skyward Sword
Übersicht: alle Komplettlösungen

Zelda Skyward Sword

The Legend of Zelda - Skyward Sword
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Zelda Skyward Sword (Übersicht)

beobachten  (?