Der Tempel des Himmelblicks: Komplettlösung Zelda Skyward Sword

Der Tempel des Himmelblicks

von: OllyHart / 28.11.2011 um 11:04

Im Tunnel angekommen kann Phai Zelda nicht mehr spüren, auf Grund der vielen Interferenzen der Monster. Lauft den Korridor hinunter und schlagt euch durch das Spinnennetz. Anschließend müsst ihr euch durch eine weitere Holzpalisade kämpfen um auf eine Horde Fledermäuse zu stoßen. Habt ihr sie besiegt so findet ihr das Ende des Korridors. Die Tür könnt ihr öffnen indem ihr die Pflanze, auf der Plattform über euch, mit der Schleuder betäubt und schnell hinaufklettert um sie zu töten.

Hinter ihr findet ihr dann einen Schalter der die Tür öffnet. Geht hindurch und stellt euch auf das Podest in der Mitte. Ein Auge wird vor euch erscheinen. Zieht euer Schwert und macht damit kreisende Bewegungen, um damit das Auge zu verwirren und die Tür zu öffnen. Der nächste große Raum teilt sich in viele kleine auf. Erst einmal könnt ihr zu eurer rechten Speichern und hinter euch eine Wand hochklettern und eine Abkürzung zum Eingang freilegen. Direkt vor euch befindet sich eine Brücke die von einem gepanzerten Goblin bewacht wird.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

danke war sehr hilfreich \(^__^)/

29. Juli 2014 um 16:34 von Asami_lol melden


Dieses Video zu Zelda Skyward Sword schon gesehen?

Den passenden Schalter finden

von: OllyHart / 28.11.2011 um 11:05

Überquert die Brücke und besiegt den stärkeren Goblin. Zu eurer rechten findet ihr einen Schalter an der Wand. Aktiviert ihn mit eurer Schleuder und die Tür darunter öffnet sich. Geht hindurch und beseitigt das Spinnennetz. Springt dann in den Abgrund und durchkriecht den Spalt am Boden. Aktiviert dann den Schalter an der Decke und die Ebene wird geflutet. Schwimmt auf die Kletterwand zu eurer linken zu und klettert hinauf.

Oben angekommen dann wieder durch einen Spalt am Boden durchkriechen und raus aus der Seite. Wieder im Hauptgang angekommen springt ihr ins Wasser. Jetzt könnt ihr die versperrte Tür auf der überliegenden Seite öffnen. Dazu einfach rüber schwimmen und unter der Brücke den Schalter aktivieren. Im neuen Raum angekommen findet ihr 2 Skultulas vor. Geht Ihnen aus dem Weg und nehmt den Gang daneben. Hangelt euch einfach mit den Lianen rüber. Jetzt könnt ihr den Skultula bequem von hinten angreifen. Habt ihr ihn besiegt so geht mittig der Brücke und schießt mit der Schleuder den 2 Schalter an.

Lauft dann durch die Tür auf der linken Seite und ihr findet noch die Dungeon-Karte. Jetzt ist der Wasserpegel hochgenug sodass ihr vom Hauptgang aus mit dem Stamm auf die Kletterwand rechts springen könnte. Betretet die Tür und besiegt die Skultula dahinter. Holt euch dann den Schlüssel indem ihr euch mittig zu den beiden Augen stellt und beide mit Schwertbewegungen aus der Fassung bringt. Öffnet dann die Tür, im Raum zuvor.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Die Hauptkammer

von: OllyHart / 28.11.2011 um 11:05

Im nächsten Raum angekommen entdeckt ihr einen Schalter auf einem der Podeste. Aktiviert ihn mit eurer Schleuder und geht dann geradewegs in den Raum, der sich soeben geöffnet hat. Dort trefft ihr auf einen Stahlfos. Dieser Gegner ist härter als eure bisherigen. Er blockt nicht nur sondern kontert auch Attacken. Habt ihr erst einmal den Dreh raus ist aber auch er einfach zu besiegen. Am Ende des Kampfes erhaltet ihr den Greifkäfer.

Benutzt ihn damit ihr den Schalter erneut drücken könnt, mit dem ihr den Raum zuvor geöffnet habt. Draußen angekommen geht rechts und feuert den Käfer ab. Damit fliegt ihr dann durch den Tunnel über der versperrten Tür zu eurer rechten. Darin findet ihr einen Schalter der diese Tür öffnet. Geht hindurch und bis an ihr Ende. Besiegt dann die Skultula und klettert die Wand hoch. Oben müsst ihr dann mit dem Käfer ein Seil durchtrennen, eine Kiste herunterzuschlagen. Nehmt sie und schiebt sie auf die Untere Etage.

Stellt sie dort dann zwischen den drei Augen und schwingt euer Schwert. Nehmt dann den Schlüssel aus der Truhe und verlasst die Kammer. Zur Hauptkammer kommt ihr jetzt nur zurück indem ihr mit eurem Käfer den Gang, in dem ihr euch jetzt befindet, durchfliegt und am Ende einen Schalter aktiviert. Dieser flutet dann den Raum und ihr könnt auf eine Plattform gegenüber klettern. Dort geht ihr vorbei am Spinnennetz und seiner Quelle und durchkriecht einen Schlitz am Boden, um zur Hauptkammer zu gelangen.

3 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

man kann auch vorsichtig das unten am netz weg machen, durchgehen und das vieh mit schleuder am bauch treffen, aber halt nur im netz

09. Dezember 2014 um 19:28 von kitty2002 melden

Die Skukulta besiegt man, indem man sie mit dem Schwert so umdreht, dass der Bauch zu sehen ist!

09. August 2013 um 17:17 von kinga98 melden

Wie soll man die Skultula besiegen

04. März 2013 um 20:39 von DarkShroud23 melden


Zum großen Schlüssel

von: OllyHart / 28.11.2011 um 11:05

Geht nun zum gegenüberliegenden Raum. Dort müsst ihr zuvor die Pflanzen, die von der Decke hängen, mit dem Käfer zerstören. Dazu einfach mit dem Käfer losfliegen und die Fäden angreifen an denen die Pflanzen hängen. Balanciert dann über das Seil und öffnet mit eurem Schlüssel die Tür. Dort trefft ihr nun auf einen Gegner mit drei Köpfen. Dieser regeneriert alle seine Köpfe, solange ihr nicht alle 3 gleichzeitig besiegt.

Habt ihr das geschafft so nehmt die Tür links und beseitigt den gepanzerten Goblin. Durchtrennt dann mit dem Käfer das Netz der Skultula und springt über den Vorsprung. Balanciert nun über das Seil und nehmt den Tunnel zu eurer rechten. Klettert hinauf und springt über den Vorsprung rechts. Springt auf den Baumstamm und hangelt euch von Seil zu Seil. Springt dann zur Kiste mit dem Goldenen Schlüssel hinunter und nehmt ihn.

Geht dann zur großen Tür und dreht den Schlüssel in die richtige Öffnung.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Boss - Ghirahim

von: OllyHart / 28.11.2011 um 11:06

Hinter der großen Tür trefft ihr zum ersten Mal auf Ghirahim. Dieser ist ein Diener des Bösen und auf der Spur von Zelda ebenfalls im Tempel gelandet. Nach einem kleinen Plausch stellt er sich euch als Gegner vor und greift an. Zuerst lässt er sich bequem angreifen und seinen Attacken ausweichen, jedoch beginnt er dann damit all eure Attacken zu blocken und zu kontern.

Um ihn jetzt noch treffen zu können müsst ihr selbst blocken und dann aus dem Block heraus einen schnellen Angriff vollführen der ihn von der Seite trifft, wo er grad nicht sein Schwert hält. Damit trefft ihr ihn unvorbereitet. Wenn er auf euch zustürmt müsst ihr entweder im richtigen Moment angreifen um seinen Angriff zu verhindern oder ihr rollt euch weg. Außerdem schießt er Energiegeschosse auf euch denen ihr ausweichen solltet.

Falls ihr zu stark verletzt werdet so findet ihr am Rand des Raumes (ringsherum um den Kreis) Krüge mit Herzteilen drin. Habt ihr nun weitere Treffer gelandet flüchtet der Gegner um weiter Zelda zu verfolgen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Zelda Skyward Sword: Nach dem Bosskampf / Zurück in Wolkenhort / Vulkan Eldin / Die Lavahöhle / Der Aufstieg

Zurück zu: Komplettlösung Zelda Skyward Sword: Der Siegelhain / Der Tempel des Siegels / Der Wald von Phirone / Die Suche / Tief im Wald

Seite 1: Komplettlösung Zelda Skyward Sword
Übersicht: alle Komplettlösungen

Zelda Skyward Sword

The Legend of Zelda - Skyward Sword
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Zelda Skyward Sword (Übersicht)

beobachten  (?