Das Ranell-Steinwerk: Komplettlösung Zelda Skyward Sword

Das Ranell-Steinwerk

von: OllyHart / 28.11.2011 um 11:11

Im Steinwerk angekommen steht ihr vor verschlossenen Türen. Benutzt abermals den Greifkäfer in Kombination mit einer Bombe und bringt eine Statue rechts zu Fall. Überquert dann den Treibsand und hängt euch an den Schalter und öffnet so die Tür zu eurer rechten. Hinter der Tür erwarten euch zwei Monstern mit den 3 Köpfen. Kümmert euch am besten erst um einen und dann um den anderen.

Schiebt dann die Kiste auf der rechten Seite ein Stück vorwärts damit ihr die Wand erklimmen könnt. Nehmt die Leiter dann hoch und holt euch den Schlüssel aus der Kiste. Nun zurück zum Eingang und mit dem Schlüssel zum nächsten Raum. Nehmt den Gang rechts und sprengt mit einer Bombe den Fels. Springt dann über den Abgrund und erklimmt die Leiter. Geht durch die Tür zum nächsten Raum und lauft auf das inaktive Laufband.

Benutzt jetzt den Greifkäfer um eine Bombe zu schnappen und eine Kiste wegzusprengen die das Ende einer Leiter blockiert. Klettert dann hoch und haltet euch rechts. Überspringt den Abgrund und aktiviert den Trittschalter. Dadurch wird ein Kristall an der Decke in der Mitte freigelegt. Benutzt nun eure Schleuder oder euren Greifkäfer um diesen zu aktivieren. Damit erwacht der Raum zum Leben und auch die Laufbänder gehen an.

Lauft zurück zur Leiter und haltet euch dieses Mal links. Überquert das Laufband und rennt die Treppe hoch. Überspringt dann die Plattformen und geht die Treppe hoch. Ihr findet eine Kiste mit einem Magischen Krug.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Du gibst dir zwar Mühe, aber es ist etwas sporadisch erklärt alles.

04. Januar 2015 um 13:43 von Berry83 melden


Dieses Video zu Zelda Skyward Sword schon gesehen?

Der Magische Krug

von: OllyHart / 28.11.2011 um 11:11

Kehrt nun zum Mittelgang zurück und pustet mit dem Krug den Sand weg. Auf der rechten Seite legt ihr somit einen Schalter und eine Kiste frei. Schiebt die Kiste drauf und eine Tür öffnet sich. Springt über die Plattformen und befreit einen weiteren Kristall vom Sand. Nachdem ihr ihn aktiviert habt könnt ihr mit den Plattformen und dem Krug einfach durch den Raum wandern.

Kehrt auf die größere Plattform zuvor zurück und beschießt die Windmühle an der Tür um hindurch zukommen. Dahinter wartet euch zuerst ein Laserturm und danach ein Rocopter. Den ersten besiegt ihr mit dem Schwert an seinen funkelnden Schwachstellen den zweiten mit einem Rückstoß eures Schildes. Springt mit der Plattform dann zur anderen Seite und öffnet die Tür mit einem weiteren Schalter mit eurem Krug.

Dahinter müsst ihr erneut zwei dreiköpfige Gegner besiegen. Befreit dann eine Kiste vom Sand und schiebt sie an die Wand damit ihr hochklettern könnt. Aktiviert den Kristall und ein neuer Gegner stellt sich euch in den Weg. Zuerst müsst ihr seine Windmühle anpusten damit sein Schwachpunkt aufgeht und dann müsst ihr den mit dem Schwert bearbeiten. Geht dann hinauf und ihr findet eine Kiste mit der Dungeon-Karte.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tiefer im Steinwerk

von: OllyHart / 28.11.2011 um 11:11

Durchquert die Tür und lauft mittels Karte durch das Sandfeld. Beim letzten Drittel angekommen haltet ihr euch links und pustet etwas Sand beiseite und legt so einen Luke frei durch die ihr kriechen könnt. Im nächsten Raum müsst ihr einen Schalter finden, der sich unter dem Sand versteckt. Doch Vorsicht der Krug bringt auch Stacheln zum Vorschein, die ihr umgehen müsst. Aktiviert den Schalter und geht durch die Tür über der Treppe.

Oben angekommen findet ihr einen Rocopter wieder vor der den Weg zum Türschalter blockiert. Besiegt ihn und öffnet die Tür. Besiegt anschließend einen weiteren Laserturm und geht durch die nächste Tür. Nun seid ihr im oberen linken Ende der Hauptkammer. Aktiviert den Kristall und folgt der Lohe. Stellt euch dem Laserturm und öffnet mit dem Krug eine Türsteuerung damit eure Lohe weiter voran kommt. Folgt der Lohe und gebt auf die Lasertürme acht.

Seid ihr am Ende des Weges angekommen könnt ihr zuerst einmal eine Türsteuerung aktivieren mit der ihr zum Eingang wieder zurückkommt.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ja , danke aber doch beschissen

28. Juni 2014 um 07:33 von hannah7536 melden


Zum großen Schlüssel

von: OllyHart / 28.11.2011 um 11:11

Geht jetzt von da aus den rechten Weg entlang. Dort findet ihr eine weitere Lohe mit einem Kristall. Aktiviert ihn und folgt dem Weg der sich aufbaut. Geht so weit wie möglich nach vorne und springt auf die nächste Plattform. Sobald der Laserturm auftaucht besiegt ihn schnell und danach gleich mit dem Krug eine Türsteuerung öffnen und hindurchgehen. Lauft das Laufband hinüber und klettert die Leiter hoch.

Zu eurer rechten findet ihr 2 Statuen die ihr mit den 2 Bomben zum Einsturz bringen könnt. Springt hinüber und pustet den Sand weg der den Kristall versteckt. Lauft zurück und überquert die Windplattform. Lauft mittig zum Gang und zu eurer rechten ist eine weitere Windplattform die ihr rüber steuern müsst. In dem Gang findet ihr aber auch drei Statuen die mit Bomben zu Fall gebracht werden müssen. Dahinter versteckt sich die Reihenfolge, die ihr später braucht.

Klettert dann auf die zweite Windplattform und fahrt mit ihr zum Ende des Raumes und dort auf die nächste. Bringt erneut drei Statuen zu Fall und aktiviert die Schalter in der Reihenfolge wie es jetzt hinter euch an der Wand steht. Kehrt dann mit der Windplattform zurück und holt euch den großen Schlüssel aus der Kiste. Nehmt dann die untere rechte Tür und ihr kommt in der Hauptkammer oben rechts heraus.

Aktiviert noch einmal einen Kristall und fahrt mit der Windplattform über den Abgrund zum großen Tor. Speichert bei der Vogelstatue vorher noch das Spiel und geht dann hinein.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Boss - Dunkler Äonenskorpion Moldogath

von: OllyHart / 28.11.2011 um 11:12

In der nächsten Kammer angekommen trefft ihr auf einen neuen Kontrahenten. Lauft am besten stets Rückwärts vor dem Skorpion weg. Immer wenn er mit seinen Klauen angreift müsst ihr ausweichen und danach sofort seine Augen, zwischen den Klauen, angreifen. Macht das ein Paar Mal und beide Klauen sind zerstört. Danach beginnt der Gegner sich einzubuddeln und versucht euch aus dem Sand heraus anzugreifen.

Lasst ihn am besten gar nicht dazu kommen bewaffnet euch gleich mit dem Krug und sobald er abtauchen will pustet ihr den Sand weg. Andernfalls müsst ihr gucken wo sich was bewegt und ihm mühselig hinterher pusten. Habt ihr das geschafft so springt er wieder hervor und greift mit seinem Schwanz an. Weicht diesem ebenfalls aus und greift sein zentrales Auge an. Tut das solange bis er besiegt ist. Evtl. buddelt er sich nochmal ein.

Habt ihr ihn besiegt so nehmt den Herzcontainer und geht durch die Tür zum nächsten Raum.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Zelda Skyward Sword: Das Ziel vor Augen / Zurück zum Siegelhain / Der Verbannte / Seit langem Zuhause / Der Turm des Lichtes

Zurück zu: Komplettlösung Zelda Skyward Sword: Die Begegnung / Ranell-Miene / Wüste Ranell / Der Tempel der Zeit / Zurück in die Ranell Wüste

Seite 1: Komplettlösung Zelda Skyward Sword
Übersicht: alle Komplettlösungen

Zelda Skyward Sword

The Legend of Zelda - Skyward Sword
Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Zelda Skyward Sword (Übersicht)

beobachten  (?