Rayman Origins: Rosa Boss besiegen

Rosa Boss besiegen

von: watchmen / 29.12.2011 um 17:12

Hier ein paar Tipps um euch den Kampf zu erleichtern. Springt über den Reifen nach links bei dem rechten Arm, springt weiter nach links und schwebt bis sein rechter Arm (von euch aus links) senkrecht ist. Lasst euch fallen auf den anderen Arm der waagerecht sein müsste. dann rechts über Reifen springen und schnell schlagen. Danach nicht warten sondern auf ihre Augen hauen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Rayman Origins schon gesehen?

Bossgegner: Mumumumu Moskito

von: Smileboy321 / 30.12.2011 um 12:01

Am Anfang des Levels lauft ihr einfach zum kleinen Moskito. Ihr setzt euch automatisch auf ihn und fliegt herum. Fliegt einfach weiter nach rechts und sammelt Lums (Punkte) ein, indem ihr die Gegner besiegt.

Nach einer Weile erscheint ein riesiger, gelber Vogel. Um diesen Endgegner zu besiegen, müsst ihr einfach auf ihn schießen. Es ist zwar nicht sonderlich schwer aber dieser Vogel ist trozdem einer der Endgegner in Rayman Origins. Ihr könnt den Vogel schneller besiegen, indem ihr die fliegenden Bomben aufsaugt und auf ihn spuckt. Zwischendurch saugt er auch eine dieser Bomben auf und schießt sie auf euch.Weicht den Bomben aus und schießt immer weiter auf den Vogel. Bald ist er besiegt und ihr könnt weiterfliegen.

Jetzt fliegt ihr zu der Fahne, auf der ein Moskito abgebildet ist, und ihr steigt von dem Moskito ab. Geht nun durch die Tür und zerschlagt den Käfig.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Bossgegner: Wer den Aal hat, hat die Qual!

von: Smileboy321 / 31.12.2011 um 10:05

Dieser Bossgegner ähnelt sehr dem Bossgegner: Mumumumu Moskito. Anfangs steigt ihr auf den Moskito und fliegt nach rechts. Diesmal seit ihr in einem feurigen Level. Das heißt, dass ab und zu kleine Drachen mit Kochmützen Feuer spucken und euch somit ein Leben entziehen wollen. Weicht diesen Feuerspuckern aus und achtet auf kleine Pinatas, die an der Decke hängen, denn diese geben Lums (Punkte). Ihr müsst sie lediglich abschießen und die Lums einsammeln. Irgendwann wechselt ihr von der feurigen Landschaft zu einem eisigen Winterparadis.

Ihr schwebt nun über einem Meer. Plötzlich taucht ein riesiges Monster auf. Der Name des Levels sagt bereits, dass es sich hier um einen Aal handelt. Dieser Aal taucht hinter euch auf und schwimmt eine Weile im Wasser. Man sieht bereits, dass er kleine "Glühbirnen" an seinem Körper hat. Wenn ihr diese zerstört erhaltet ihr Lums.Ihr dürft das Monster jedoch nicht berühren, denn sonst werdet ihr zu einer Blase und könnt das Level nochmal spielen. Am Aal befindet sich ein rosafarbener Pickel. Diesen Pickel müsst ihr zerstören, indem ihr den Pickel abschießt. Dann verschwindet ein Teil seines Körpers und wird somit kleiner. Ein weiterer Pickel erscheint nun. Diesen müsst ihr auch abschießen. Macht immer so weiter und irgendwann habt ihr ihn besiegt. Ab und zu macht er in der Luft eine Rolle. Ihr müsst entweder außerhalb des Kreises sein oder ihr seid in dem Kreis.

Nachdem ihr den Aal besiegt habt, fliegt ihr weiter und berührt mal wieder die Fahne mit dem Moskito drauf. Jetzt steigt ihr automatisch ab und lauft nun durch das Tor. Ihr zersört danach den Käfig und ihr habt mal wieder einen weiteren Endgegner in Rayman Origins besiegt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Bossgegner: Gütiger Golem

von: Smileboy321 / 31.12.2011 um 21:03

Ihr startet in einer eisigen Schneelandschaft. Statt diesmal nach rechts zu laufen, müsst ihr anfangs nach oben laufen. Weicht währenddessen den kleinen Golems aus, die mit Feuerbällen auf euch spucken. Danach lauf ihr wie immer nach rechts. Euch begegnen riesige schwarze, sich bewegende Ranken. Haltet euch fern davon, denn diese können euch töten. Nach dieser Ebene seid ihr in einer roten Höhle. Durchquert diese Höhle und ihr seid wieder in der Winterlandschaft. Dort seht ihr eine große Schlucht. In dieser Schlucht fallen Gegentstände runter. Diese müsst ihr benutzen, um nach oben zu kommen. Das schafft ihr indem ihr den Wandlauf benutzt.

Nachdem ihr das geschafft habt landet ihr wieder in eine rote Höhle, in der ein Golem zu Hause ist. Man sieht nur die Schulter un den Kopf des Golems. Dieser hat einen rosafarbenen Pickel an seiner Wange. Dieser Pickel verschwindet für kurze Zeit und erscheint dann wieder. Den müsst ihr zerstören. So leicht ist das aber nicht, denn diese schwarze, sich bewegende Ranke steht euch im Weg. Hier ist auch wieder der Wandlauf recht nützlich. Ihr springt zunächst auf seine Schulter und wartet, bis er sich nach oben hin bewegt. Dann geht ihr nach links und lauft die Wand hoch. Im richtigen Moment müsst ihr abspringen und den Pickel zerstören. Wenn ihr abspringt, ist es auch nützlich, wenn ihr den Bodenstampfer benutzt. Nun ist die erste Ranke verschwunden und der Pickel erscheint auf der anderen Wange. Wenn ihr den ersten Pickel zerstört habt, verschwindet sein linkes Auge. Jetzt macht ihr das gleiche wie vorhin. Doch diesmal ist es schwieriger. Wenn ihr von der Wand abspringt müsst ihr dringend den Helikopterflug benutzen, denn sonst fallt ihr zu schnell und sterbt durcht die gefährliche Ranke. Nun zerstört ihr den zweiten Pickel. Jetzt besitzt der Golem keine Augen, und ihm sind kleine Ranken an dem Kopf gewachsen. Diese sehen so aus wie Teufelshörner. Jetzt ist der Pickel auf dem Kopf des Golems. Jetzt müsst ihr von rechts aus die Wand hochlaufen. Springt zunächst über die bedrohliche Ranke und benutzt dann wieder den Wandlauf um auf den Kopf des Golems zu kommen. Zerstört diesen Pickel und ihr habt den Golem besiegt.

Ihm wachsen nun mehrere Pflanzen auf dem Kopf, mit denen ihr hoch kommt. Benutzt mal wieder den Wandlauf um auf die Blume zu kommen. Springt nun von Blume zu Blume und geht durch das Tor. Danach zerstört ihr den Käfig und ihr habt mal wieder einen weiteren Endgegner aus Rayman Origins besiegt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Höher springen

von: Smileboy321 / 31.12.2011 um 21:28

Ihr kommt nicht an die Lums (Punkte) in der Luft heran, obwohl ihr alles mögliche versucht habt? Hier ist die Lösung:

Ihr müsst zu zweit, dritt oder viert spielen. Wenn man gerade unter den Lums steht muss der erste Spieler hochspringen, und der zweite Spieler muss währendessen den ersten Spieler nach oben schlagen. Somit kommt ihr an die Lums heran.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Rayman Origins - Kurztipps: Schneller an Lums herankommen / Wandlauf / einige Tipps zu Bossgegnern / Tipps zum sammeln von Lums / Gegner leichter besiegen (Fluglevel)

Zurück zu: Rayman Origins - Kurztipps: Bossgegner: "Einen Lästervogel rupfen" / Mehr Punkte bei Fluglevels / Tipp für den Multiplayer / Charakter / Level Moskito

Seite 1: Rayman Origins - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Rayman Origins (4 Themen)

Rayman Origins

Rayman Origins
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Rayman Origins (Übersicht)

beobachten  (?