Skyrim: Drachen töten leicht gemacht

Drachen töten leicht gemacht

von: Fallout3_FrEaK / 20.11.2011 um 20:14

Sobald ihr das Pferd "Shadowmere" von der Dunklen Bruderschaft erhalten habt, ist Drachen töten ein leichtes Spiel.

Geht mit dem Pferd einfach zu einem Drachen, steigt ab und lasst den Drachen das Pferd angreifen. (das Pferd ist unsterblich!)

Aber vorsicht: Das Pferd kann durch Fallschaden sterben!

3 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Nicht unsterblich, die Regenerationsrate ist nur sehr hoch. Kann also sehr wohl im Kampf sterben.

22. Juli 2014 um 01:04 von Lufia18 melden

Das ist aber unmöglich,aber dalls es dich passiert kann man es sich wieder "neu" holen

15. Juni 2014 um 17:57 von Sir-Nijar melden

Guter Tipp außer dass die Schattenmähne auch in einem kampf sterben kann

24. Juli 2012 um 20:40 von RPGP melden


Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?

Drachenseelen unbegrenzt

von: Dorsoduro / 21.11.2011 um 18:04

Also die Orte wo ihr einen Drachen getötet habt sind immer wieder weitere Drache auf zu finden und erneut zu töten, zudem geben sie jedes mal eine weitere Drachenseele. Somit habe ich bereits 22 Drachenseelen im Vorrat.

2 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Wenn du nen Drachen erlegst dann bekommst du immer seine Seele ich hab am westlichen Wachturm von weisslauf ca. 15 Drachen erlegt und hab immer ne Seele bekommen

15. Juli 2014 um 23:11 von KillMashine melden

Stimmt schon das Drachen wieder neu an diesen Orten auftauchen, aber kommt drauf an wie viele Seelen du schon aufgenommen hast, denn nicht immer nimmt man die Seelen von jedem Drachen auf

31. Juli 2012 um 21:30 von xxJill_Valentinexx melden

Es stimmt das die Drachen wieder an Ort und stelle sind, allerdings bekommt man keine Seelen mehr von ihnen. (war bei mir so an 5 stellen....)

23. November 2011 um 09:42 von pst_0815 melden


Die Hohen Drachenpriester

von: PS3KINGSTYLE / 22.11.2011 um 19:53

Im laufe des Spiels werdet ihr auf die Drachenpriester treffen die sich als schlimmere Feinde als Drachen herausstellen. Insgesamt gibt es acht von ihnen die sich am besten durch taktig besiegen lassen: als Erstes ruft ihr durch "Ruf der Tapferkeit", "Drachenruf" (wenn draußen) oder "Sturmruf" (wenn draußen) Hilfe um sie zu schwächen, dann nur noch mit dem Bogen bearbeiten da sie sehr starken Elementarschutz haben also nicht zaubern. Und lasst euch bloß nicht treffen, einer ihrer aufgeladenen Schläge kann bis zu 100 HP abziehen.

3 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

also ich hab ja bei drachen, drachenpriestern usw. die taktik: hol dir einen begleiter der den gegner ablenken soll und beschwöre atronarchen damit der gegner sich mit denen prügelt und greife mit weitzaubern und gelegentlich mit unerbittliche macht an

06. Januar 2013 um 00:57 von KingVonZockania melden

ich benutze trotzdem blitze, das senkt die magicka des ziels und das macht es auch sehr einfach

10. November 2012 um 20:58 von dr-eckig melden

guter Tipp, nur gibt es bei den ersten Drachenpriestern ein Problem da man dafür erst die Hauptstory beendet haben muss

31. Juli 2012 um 21:32 von xxJill_Valentinexx melden


Drachenjagd so leicht wie nie

von: PS3KINGSTYLE / 22.11.2011 um 19:54

In der Umgebung von Rorikstatt gibt es eine große Anzahl von Drachen, ca. 5-6 (und ein Drachengrab) in alle Himmelsrichtungen. Ihr sucht jetzt die im Süden auf. Dort gibt es auch jedemenge Riesen. Wenn ihr in gefunden habt bringt ihn dazu in der Umgebung der Riesen zu landen diese fühlen sich nun bedroht und greifen an. Die Riesen haben die Kraft den Drachen mühelos mit einigen Schlägen zu töten, ihr nehmt ihn dann nur noch aus und bekommt seine Seele.

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Riesen sind friedlich solange du sie nicht Angreifer weil sie manchmal Opfergaben von Bauern bekommen

29. November 2014 um 13:53 von ESSR1998 melden

aber dann greifen die riesen ja mich auch an

14. Juli 2013 um 20:06 von xXMaciMasterXx melden


Drachenkämpfe sind leichter als man denkt

von: mgsgpower / 22.11.2011 um 20:07

Wer gegen Drachen kämpft steht mit einem Bein in Sovngarde!

Falls ihr noch nicht in Hoch-Hrothgar gewesen seid, bei den Graubärten, so habt ihr den Vorteil das die Drachen euch fast immer ignorieren und lieber irgendwelche wilden Tiere (Bären, Wölfe, Säbelzahntiger, usw.) angreifen.

Ich hatte auch schon das Vergnügen, das ich mir ein Pferd geliehen hatte, und der Drache diesem Pferd die volle Aufmerksamkeit geschenkt hatte.

Sobald man aber nach Hoch-Hrothgar geht und die Aufgaben der Graubärte besteht, sieht das Ganze wieder anders aus und die Drachen greifen einen selbst ununterbrochen an.

Außerdem bietet sich hier die Ausbildung der Schießkunst hervorragend an, auch die Schleichkunst solltet ihr ausbauen, da man dort den 3-fachen Schleichschaden mit dem Bogen bekommen kann. Sollten ihr dann noch in der Finsternis gegen einen Drachen antreten und euch verstecken, dann ist dieses fliegende Ungetüm kein Problem mehr.

1 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

wenn du genug ablenkungen hast greifen drachen dich auch nicht an. was meinst du warum der erste drache so leicht war? es gab mind 10 ablenkungen und mit ablenkungen meine ich begleiter atronarchen wachen und andere NPCs

06. Januar 2013 um 01:07 von KingVonZockania melden

stimmt manchmal nach einen schweren kampf kommt auchnoch ein drache und dann reich schon normales schleichen es muss noch nicht einmal hoch sein ich gehe dann in gebüsche und der drache haut ab

11. August 2012 um 14:37 von Rymeths melden

Aber wenn man sich versteckt, dann hauen die ab

17. Mai 2012 um 13:07 von KerimK melden


Weiter mit: Skyrim - Drachenjagd: Drachenjagd / Guter Weg um einen Drachen zu töten / Der Kampf gegen den Drachen / Tipps für den ersten Drachenkampf / Drachentöten leicht gemacht

Zurück zu: Skyrim - Drachenjagd: Drachenartefakte / Achtung bei der Drachenjagd / Ein weiterer Tipp zur Drachenjagd / Drachen effektiv bekämpfen / Drachen besiegen

Seite 1: Skyrim - Drachenjagd
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Es kommt eben doch auf die Größe an! Hier findet ihr die 10 Spiele, die euch die fettesten, offenen (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)

beobachten  (?