Skyrim: Drachenjagd

Drachenjagd

von: Skaxz / 23.11.2011 um 11:03

Um die zahlreichen Drachen Skyrim's zu erlegen braucht man selbstverständlich einiges an Equipment, um möglichst effektiv zu kämpfen und weniger Tränke zu verbrauchen. Mit Hilfe einiger Taktiken kann man sich allerdings auch mit schlechtem Gear ohne Probleme gegen die gehörnten Biester durchboxen.

Sobald man auf einen Drachen trifft, ist es wichtig, sofort auf einen Bogen zu wechseln und ihn vorerst damit zu bearbeiten. Ganz egal ob ihr "Krieger" oder "Schurke" seid.. so ist es nun mal am effektivsten. Da man als Magier für sämtliche Zauber relativ viel Mana verbraucht und die Chance recht hoch ist, den Drachen zu verfehlen, würde ich aufgrund der Trank-Ersparnis auch hier zum Bogen wechseln.

Sobald der Drache über euch kreist oder kurze Zeit in der Luft stehen bleibt, solltet ihr ein wenig Abstand nehmen um nicht direkt von der Druckwelle, die er beim Landen verursacht, erfasst zu werden.

Der folgende Teil des Kampfes wird nun ein wenig Equipmentlastiger.. ich benutze beispielweise je nach "Art" des Drachen, beziehungsweise seiner Angriffe verschiedene Halsketten, Schuhe und Schilde mit den jeweiligen Elementar-Widerständen, um von seinem Frost- bzw. Feueratem möglichst wenig oder sogar keinen Schaden davon zu tragen.

Sofern ihr auch ähnliche Rüstungs-Gegenstände besitzt, benutzt sie auch und lasst sie nicht in eurem Inventory verstauben!

In der Phase der Atem-Angriffe solltet ihr so viel Schaden - wie es euch eben möglich ist - austeilen (2h // 2x 1h // 2x Dolch // Bogen // Magie ; KEINESFALLS Schilde verwenden!).

Besitzt ihr keine Items mit Elementar-Widerständen, fällt die obrige Taktik für euch flach und ihr kämpft in dieser Zeit nur mit Schild und 1h-Waffe. Sobald der Drachen zum Atem ansetzt, führt ihr einen Gegenschlag mit dem Schild aus. Der Drache ist kurzzeitig benommen und bricht seinen Atem-Angriff sofort ab. Zudem verursacht der Gegenschlag guten Schaden, da er mehr oder weniger das Maul des Drachen verletzt, wo er gänzlich ungeschützt ist.

In der letzten Phase geht der Drache in den Nahkampf über und greift euch mit Bissen an. Hier ist äußerste VORSICHT geboten! Wenn ihr weniger als die Hälfte eures Lebens besitzt, solltet ihr euch schleunigst mit Heiltränken versorgen, da er sonst zu einem Finishing-Move ansetzen kann und euch sofort tötet (schnappt nach euch und schüttelt euch zu Tode).

Sofern ihr einen hohen Blockwert habt, könnt ihr auch hier wieder mit Gegenschlägen arbeiten. Sollte das nicht der Fall sein, weicht ihr entweder seinen Bissen aus oder "kitet" den Drachen und rennt um ihn herum.

Sollte der Drache nach den besagten Phasen immer noch viel HP besitzen, ist die Wahrscheinlichkeit relativ hoch, dass er nochmals wegfliegt. Um dem vorzubeugen, greift einfach seine Flügel an, anstatt seinen Kopf oder Hals. Hier besteht ebenfalls eine Chance, dass er durch die heftigen Angriffe stark verletzt wird und beim Aufsteigen abstürzt und somit großen Fallschaden erleidet.

Nochmal zusammenfassend zum Equipment:

Sofern ihr Drachen möglichst effektiv bekämpfen wollt, brauch ihr:

  • Items mit Elementar-Widerständen (Feuer, Frost,..)
  • gute Nahkampf-Waffen (2h // 2x 1h // Dolche)
  • einen Schild
  • einen Bogen
  • (viele) Heiltränke, sowie Magika- und Ausdauer-Tränke

2 von 7 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Schwert der klingen legendär 2 schläge tot

15. Juli 2014 um 23:22 von KillMashine melden

also ich muss sagen, auch wenn ich noch nicht sehr lange spiele, aber ich brauchte shcon ab stufe 8 keine tränke mehr gegen recht starke drachen, vor allem wenn du einfach mit magie spielst. einzig und allein unerbittliche macht, heilung, leichter schutz, funken und blitz ist nötig, es bietet sich noch an im zerstörungsbaum doppelter zerstörungzauber zu haben aber das reicht, such dir einfach n felsen und dann ist der drache leichter als n wolf und du brauchst einfach NICHTS an tränken.

17. Mai 2014 um 07:12 von coolerjunge7774 melden

Bogen kostet nur Pfeile nimm einen Stab der macht mehr schden und den kann man aufladen

07. März 2013 um 12:27 von Arroc melden

magie und ablenkungen (begleiter u so) reichen

06. Januar 2013 um 01:11 von KingVonZockania melden

Das mit den schilden stimmt nicht ! Wenn man den zauberbecher dabei hat :D

24. Oktober 2012 um 19:22 von 2001antonio melden

Man kann trotzdem einen Schild benützen. Zauberbrecher nämlich :) Hilft auch gegen Drachenfeuer/-eis.

16. August 2012 um 01:41 von ChaotNr1258 melden

Man kann ihn ja auch nur mit bogen und schwert angreifen jenachdem was man ist :magier,krieger, etc. Man braucht keine frost oder feuerresistenz um ihn zu besiegen und schon garnicht einen schild. Also eigentlich unnötig

16. Juli 2012 um 12:21 von QAren melden


Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?

Guter Weg um einen Drachen zu töten

von: BloodWorkzZz / 12.11.2011 um 09:56

Um einen Drachen fast ohne Probleme zu töten könnt ihr ihn mit dem Schrei Unreleting Force (den 2. den man bekommt) zurück auf den Boden drücken. Einfach immer einsetzten sobald er geht...

5 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

zockt ihr skyrim alle nur auf englisch? ich hab jetzt mind. 5 tipps gelesen mit englischen fachbegriffen

09. Oktober 2014 um 20:32 von wot-gamer melden

außerdem ist es der erste den man bekommt ...

17. Mai 2014 um 07:13 von coolerjunge7774 melden

oder Drachenfall

01. Juni 2013 um 15:22 von Engelberti melden

Sag einfach Unerbittliche Macht :D nicht alle kennen die englischen Begriffe :D

21. August 2012 um 19:12 von TE4MSIX melden


Der Kampf gegen den Drachen

von: Deni13 / 12.11.2011 um 15:40

Wenn ihr in Drachenfeste gegen den Drachen kämpft, beachtet, dass ihr noch ein niedriges Level habt und im Nahkampf sehr unterlegen seid. Am Besten ist, wenn ihr euch auf den Turm stellt, den Bogen nehmt und solang draufschiesst wie der Drache am Boden kämpft. Wenn er wieder aufsteigt rennt die Treppe runter, so dass er euch mit seinem Feuerstrahl nicht erreichen kann und wartet bis er wieder unten bei den Anderen ist, dann wiederholt ihr das einfach solange bis er tot ist.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

habs mit nahkampf und zaubern geschafft :-P

06. Januar 2013 um 01:12 von KingVonZockania melden


Tipps für den ersten Drachenkampf

von: Nicolord96 / 12.11.2011 um 21:56

Mit der richtigen Strategie ist der erste Drachenkampf in Skyrim eigentlich ganz einfach. Damit ihr nicht als Hackbraten endet hier ein paar Tipps:

  • Verwendet einen Bogen damit ihr dem Drachen nicht zu nahe kommen müsst.
  • Stellt euch zu den anderen Schützen. Wenn ihr alleine steht seid ihr leichte Beute für den Drachen.
  • Fügt den Heilungszauber zu den Favoriten hinzu, ihr werdet ihn oft brauchen!

Hier der ungefähre Ablauf des Kampfes:

Stellt euch zu den anderen Schützen und nehmt den Drachen unter Beschuss, bis er landet. Geht nun auf einige Entfernung Abstand, sodass euch der Drache nicht treffen kann.

Da sich der ein oder andere Treffer nicht vermeiden lässt behaltet immer eure Lebensleiste im Auge und setzt rechtzeitig Heilung ein. Wiederholt dies, bis er noch ungefähr 50% Leben hat.

Danach spuckt erdauernd Feuer. Nähert euch ihm nicht, sondern geht in den Turm. Stellt euch auf die Zinnen und versucht den Drachen von dort zu Treffen. Sollte er in eure Richtung (auf den Turm) zufliegen verlasst den Turm und trefft ihn von unten. Landet er: Geht wieder auf den Turm. Wiederholt dies solange, bis der Drache besiegt ist.

1 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

wer kann bitte im ersten drachenkampf schon atronachen beschwören?????????????

09. Oktober 2014 um 20:33 von wot-gamer melden

Alles unnötig und überflüssig.Ich z.B. bin als einziger einfach in den Nahkampf gestürmt und hab das Vieh verkloppt ohne viel Leben zu verlieren.

30. April 2013 um 22:30 von Sammy10399 melden

das geht nur selten wenn einem mind ein begleiter und ein atronarch hilft da diese denn drachen ablenken und wenn er auf dem boden ist sollte man erst anfangen zu schiessen da man sonst eine treffersicherheit von ca. 10% hat

06. Januar 2013 um 01:16 von KingVonZockania melden


Drachentöten leicht gemacht

von: DerAlteZocker / 13.11.2011 um 11:50

Wie ihr sicherlich bemerkt habt wird euch, wenn ihr durch Himmelsrand wandert, der ein oder andere Drache über den Weg "fliegen" Man könnte sagen das diese schwer zu besiegen sind aber wenn man dies nach einer bestimmten Methode macht dann ist auch dies ein Kinderspiel(Vorausgesetzt man besitzt die nötigen Sachen):

Wenn euch ein Drache begegnet braucht ihr erst gar nicht weglaufen. Wie gesagt die können fliegen, ihr nicht. Ihr solltet euch am besten ein freies Feld suchen und warten bis der Drache sich in der Luft ausgetobt hat und landet dann solltet ihr nicht unbedingt mit Schwert oder Axt auf ihn losgehen, sondern Zauber einsetzen, vorallem eure gute Gabe "Die Schreie". Wenn ihr z. B. in der einen Hand eine Heilungszauber und in der anderen Feuerblitz, könnt ihr ihn gut attakieren. Oder wenn ihr genug Tränke habt könnt ihr auch links einen Zauberstab(Blitz...) und Feuer und als Schrei Feueratem (Mein Favorit). Mit den Tränken könnt ihr euch dann heilen. Falls ihr die Nord als Rasse genommen habt machen euch eigentlich nur die Feuerdrachen Probleme, da die Nord Eisresistent sind. Wenn der Drache dann geschwächt ist und am Boden, dann könnt ihr mit euren Nahkampfwaffen voll draufhaun. Vergesst aber nicht, dass wenn ihr zu niedriges Leben habt, das die Drachen euch einfach "auffressen" können.

Mit dieser Methode sollten auch die Drachen kein großes Problem sein.

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

da du auf magie zurückgreifst würde icheinfach mal sagen sucht euch KEIN freies feld. ein stein, der wirklich über euch hinaus ragt, sollte mindestens da sein. einfach hinter dem verstecken und ein blitz aufladen, am besten beidhändig, sobald er fertig gegen den stein gespuckt hat blitz auf ihn, er ist kurz benommen ihr wechselt auf funken oder wasweißichwasihrwollt und haut ihm auf die rübe, die er zu sich kommt oder magica alle ist, kommt er zu sich unerbittliche macht und weiter.

17. Mai 2014 um 07:18 von coolerjunge7774 melden

Guter Tipp. Ich mache es allerdings anders, ich schieße einfach mit dem Bogen auf ihn und wenn ich keine Feile mehr habe, dann dresche ich von der Seite auf ihn ein (damit sein Atem mich nicht trifft).

18. Juli 2013 um 21:12 von Cyborg99 melden


Weiter mit: Skyrim - Drachenjagd: Drachen leicht besiegt / Drachen: Oft überschätzt aber viel zu leicht / Drachenschreie kriegen leicht gemacht! / Drachen töten leicht gemacht / Drachen fast angriffslos machen!

Zurück zu: Skyrim - Drachenjagd: Drachen töten leicht gemacht / Drachenseelen unbegrenzt / Die Hohen Drachenpriester / Drachenjagd so leicht wie nie / Drachenkämpfe sind leichter als man denkt

Seite 1: Skyrim - Drachenjagd
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)

beobachten  (?