Final Fantasy 13-2: Alternatives Ende

Alternatives Ende

von: Cun14 / 13.04.2012 um 00:15

Das alternative Ende freizuschalten ist nicht leicht: Spielt alle anderen Spielausgänge frei und sammelt 160 Artefakte. Hinweis zum 160. Artefakt: gewinnt am einarmigen Banditen in Serendipity Vergrünungspark

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Dieses Video zu Final Fantasy 13-2 schon gesehen?

Siegel int Alchylte Steppe JS ??? brechen

von: ecreators / 22.04.2012 um 21:10

Ihr müsst alle Kaktoren Statuen finden und aktivieren, dann zum Siegel zurückkehren. In der Steppe sind 3 Grüne, 1 Goldener und 5 Rote. Der Goldene K. ist bei Sturm im vorderen Bereich der Alchylte Steppe auf der Anhöhe. Eine Windhose markiert den Ort. Nutzt für alle Kaktoren Mogrys Fähigkeit mit R1. Er bringt euch in den zweiten Teil der Steppe. Alle roten K. (2 im 2. Teil d. Steppe, 3 im Vorderen Teil d. Steppe) teleportieren euch zum Hauptquartier zurück (ggf. auch mit Chocobo). Bei den verschiedenen Wetterlagen sind die Kaktoren leicht sichtbar.

Nun zu den Orten:

Kaktor (rot) 1: Im Nord Osten unweit vom Herkunftsportal

(rot) 2: ziehmlich genau im Süden vom Kaktor 1, hinter dem Krater. Am Besten findet ihr ihn, wenn ihr in Richtung Süden blickt. Es gibt vor ihm einen Fels, aussehend wie ein Kaktor.

Dort findet ihr auch das versiegelte Portal zu "Piz Vile JS 200".

Vom versiegelten Portal (auf der Karte) westlich davon gelegen auf der Anhöhe findet ihr den Goldenen Kaktor, von dort aus gelangt ihr mit Hilfe eines Chocobos auch zu den letzten fehlenden 2 Prozent der Steppe. Auf einem Fels in der nähe vom aktuellen Ort ist ein Schatz verborgen, ihr könnt zwar mit Mogrywurf, Mogry den Schatz holen lassen, aber dadurch werden die 2 Prozent nicht freigeschaltet. Ihr müsst auf einem Chocobo mit gedrückter Kreis-Taste im letzten Moment vor dem Abhang abspringen (auf dem Chocobo) und Kreis gedrückt halten um hinüber zu fliegen.

Der goldene Kaktor bringt euch auf die zweite Hälfte der Steppe.

Ein grüner Kaktor befindet sich noch im ersten Bereich der Steppe. Er steht inmitten eine Gruppe von Kaktorpflanzen (Kakteen).

Die restlichen Kaktor Statuen sind im zweiten Teil der Steppe.

Der erste (grüne) Kaktor ist nah an der grenze zwischen dem ersten und dem zweiten Teil der Steppe. an einem Felsen (es gibt dort nur diesen Felsen im zweiten Teil).

Der zweite ist bei Regen zu finden, geht dazu am Ufer Richtung Süden vom ersten Kaktor aus des zweiten Teils der Steppe. Ein Wettersteuerungselement befindet sich in der Nähe. geht auf der Landzunge Richtung Wasser.

Der Nächste ist rot und verborgen er ist im äußersten Teil des zweiten Teils der Steppe im Süd-Westen.

Der Letzte ist nördlich vom eben genannten Kaktor. Auf der Karte seht ihr eine Art Bucht im Norden des zweiten Teils der Steppe. An der Südspitze dieser Bucht, aber nördlich vom eben genannten Kaktor ist der Letzte zu finden. Er ist ebenfalls verborgen.

Damit ist das Siegel aufgehoben.

Nochmals: Alle Kaktor Statuen müssen aktiviert worden sein.

3 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Naya... es geht würde ich mal sagen... aber YT hilft doch immer, hier ein link : http://www.youtube.com/watch?v=6ZM3iOX_X4s

10. August 2012 um 22:42 von dave889 melden

die 5. ist die goldene ;) sie wird auf der Karte als rot angezeigt c:

06. August 2012 um 15:20 von HopeVsSerahx3 melden

und wo ist die 5. Rote Statue ? Du erklärst hier nur 4 :(

20. Juli 2012 um 03:50 von Desterny melden


Eckige Kisten in der Sphäre des Jenseits

von: ScarySchool / 26.04.2012 um 09:34

Ihr kennt sicher das Problem - ihr seit in der Sphäre des Jenseits und es gibt zwei Kisten die ihr neben dem Tron der Göttin gesehen habt.

Viele von euch werden diese sicher erst erkannt haben als ihr mit Serah in der Sphäre des Jenseits seit! Da Mog zu diesem Zeitpunkt aber leider unsichtbar ist, ist es nicht möglich euern kleinen Helfer zu werfen.

Jetzt denkt ihr euch sicher: "Wie soll das funktionieren"!?

Ganz einfach: Ihr benötigt das Kontra-Artefakt Abschied, welches in Akademia - JS 400 zu finden ist. Dazu geht ihr einfach zu der Frau, die auch den Auftrag gibt alle Karten auf 100% zu erkunden, das ist dort wo im unteren Bereich der Karte auch Chocolina ist und dort ist links neben dieser eine eckige Schatzkiste.

Mit dem Kontra-Artefakt Abschied schließt ihr nun das Portal Sunleth-Auenwald - JS 300. Anschließend geht ihr in das Portal hinein und wiederholt hier die ganze Handlung.

WICHTIG!!!

Wenn ihr ein Portal wieder öffnen sollt (steht da wenn ihr die Karte öffnet) dann tut dies und geht aber gleich wieder zurück zum Sunleth-Auenwald - JS 300, denn die Gegenstände die ihr braucht um den Kaiserpudding zu schwächen habt ihr im Grunde schon dabei.

Nachdem ihr den geschwächten Kaiserpudding dann erneut besiegt habt, gelangt ihr durch ein Portal wieder in die Sphäre des Jenseits - JS???.

Nachdem das Gerede vorbei ist, schnappt ihr euch bevor ihr wieder geht, schnell mit Mog und zwei Würfen die beiden Kontra-Artefakte und schon seid ihr fertig.

0 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

man kann sich die kisten auch schon beim ersten besuch der Welt des Jenseits holen.

28. Januar 2014 um 13:00 von Toximaru melden

hab es so ausprobiert und hat nicht geklappt und danach nix als probleme gehabt :(

23. Juli 2012 um 23:05 von Desterny melden


Koyo-Koyo schnell besiegen

von: Bahamut06 / 28.04.2012 um 23:07

Hier geht es diesmal ganz einfach darum Koyo-Koyo auf eine "schnellere" Art zu besiegen. Deswegen ist diese Variante nur für voll entwickelte Truppen, als auch vollentwickelte Monster (soll heißen haben alle wichtigen Fertigkeiten z. b 36% mag und phys abwehr, 30% Tp, 35% mag und phys angr.) zu empfehlen

Anfänger sollten wohl dabei auch erstmal die finger lassen und bei der "normalen" Variante bleiben, also permanent einen Verteidiger draußen haben, da man hier fast ausschlielich OHNE einen Verteidiger spielt, bis auf eine Aktion.

Vorbereitung:

Monster: Lightning, Zwergküsschen, Yakshini

Waffen: Serah Indrajit ; Noel Zwillingsklinge ODER Futsunomitama.

Ausrüstung: Noel 3x Kraftreif, Serah Magisterwappen

Paradigmen:

Kerberos-B

Kerberos-B

Trisaster-B

Intensive Drangsal (Serah und Noel Manipulator) Monster Yakshini

Lebenskampagne: (Serah und Noel Heiler, Brecher Zwergküsschen)

Grabenkrieg* (Serah und Noel Verteidiger, Verheerer Lightning)

Kampf:

Von Vorteil wäre es mit Noel zu spielen. Beginnt mit Kerberos. wählt am Anfang direkt 2x Rundumschlag und wechselt danach sofort zum anderen Kerberos und wiederholt dort das gleiche. Dies ist wichtig, da ihr euch sonst zu lange mit den Koyo-Koyos aufhaltet und ihr euch somit nicht um das Schiff kümmern könnt. Nachdem ihr die Koyo-Koyos besiegt habt, könnt ihr das Schiff erstmal mit Trisaster angreifen oder vorher mit Kerberos und dann zu Trisaster wechseln.

Greift das Mutterschiff eine weile an und achtet dabei auf eure Leben, die sicherlich mittlerweile bei allen recht niedrig ist. Wechselt zu Lebenskampagne und heilt euch (fast) voll. Nachdem ihr euch (fast) voll geheilt habt, kümmert euch wieder um die neu erschienen Koyo-Koyo und erledigt sie wie schon am anfang. Wenn alle bzw fast alle beseitigt sind, wendet euch dem Mutterschiff. Wichtig ist hier, das ihr vllt hin und wieder zur Sicherheit zu Kerberos wechselt und das Schiff angreift, damit ihr euren Serienbonus nicht verliert. Greift das Mutterschiff mit Trisaster an und ab 200 oder 250& switcht zum Paradigma Intensive Drangsal. Wirkt NUR Deprotes auf das Schiff den mehr ist nicht wirklich nötig und wechselt je nachdem wie die Lage eurer Truppe ist zu Trisaster oder Lebenskamapgne um euch zu heilen.

Da euch die Koyo-Koyos aber natürlich angreifen kann das ziemlich heikel werden, kann gut sein, dass ihr vllt kurz vor dem Schock einen verliert oder euch heilen müsst. Deswegen nehmt auch Phönixfedern als auch Bluttränke mit. Wenn ihr es geschafft habt Deprotes zu wirken und das Mutterschiff um die 250% hoch zu bringen, switcht zu Trisaster und versucht es zu schocken, auch wenn eure Truppe fast tot ist. Gelingt es euch das Schiff zu schocken beginnt ihr erstmal mit Lightnings Raserei und wechselt danach kurz zum Paradigma Intensiven Drangsal um Yakshinis Emapthie zu wirken. Anschließend wechselt ihr zu Trisaster und Erhöht den Serienbonus bis fast 999%. Ist er bei 999% (oder fast) wechselt zu Kerberos und nehmt das Schiff auseinander. Vergisst nicht, dass ihr zwischen den beiden Keberos Paradigmen wechseln könnt um Zeit zu sparen. Sollte es knapp werden verwendet die Empathie attacke vom Zwergküsschen als auch den Meteor-Speer von Noel. Damit solltet ihr das Schiff vernichten können.

Wenn dies geschehen ist wechselt sofort zu Lebenskampagne und heilt euch BEVOR das Schiff in die Luft geht und explodiert, denn wenn ihr euch etwas geheilt habt wechselt zum Paradigma Grabenkrieg, den so erleidet eure Truppe nicht soviel schaden und müsst sogar vllt nichtmal erneut zu Lebenskampagne wechseln.

Der Grund warum an Grabenkrieg ein Sternchen liegt ist folgende, ich hab Lightning genommen, da sie die einzige in meinen Team ist, die alle wichtigen Fertigkeiten hat und mit fast 8000 Hp hält sie die Explosion gut durch, während beim Zwergküsschen mir noch die 36& phys Defensive fehlt, aber selbst MIT dieser Fertigkeit wäre Lightning besser, da der Zwergküsschen etwa 1000Hp weniger hat.

Nun ist beginnt das Spielchen von vorne, auch wenn sich nun mehr Koyo-Koyos aufhalten und mit dem Meteorangriff spammen. Heilt euch halbwegs hoch und kloppt mit Kerberos drauf und switcht wieder zwischen den beiden Kerberos Paradigmen. Natürlich auch hier fast nur mit Rundumschlag angreifen. Es kann gut sein das euch hier in der Phase mehrfach einen oder sogar zwei verliert. Falls das der fall ist wechselt zu Grabenkrieg und verwendet 1-2 Phönixfedern und wechselt dann zu Lebenskampagne um euch zu heilen. Manchmal muss man mehrfach diesen Vorgang wiederholen, da die Koyo-Koyos dann direkt, wenn man sich geheilt hat, mit dem Meteor angriff kommen.

Falls ihr schnell seid, switcht zu Grabenkrieg um den Schaden zu minimieren. Auch wenn eure Chars dann fast halb tot sind, wechselt zu Kerberos und versucht die Koyo-Koyos auseinander zu nehmen, da je mehr und schneller ihr sie besiegt es euch leichter fallen wird den rest auch noch zu kriegen. Aber achtet auch auf eure Leben und heilt euch oft, aber nicht vollheilen, da ihr euch sonst nurnoch damit beschäftigen würdet

Das wichtige in diesem Falle ist, dass man sehr aggressiv vorgeht und auch notfalls für eine kurze Zeit auf einen Char einfach liegen lässt. Es ist ein recht risikofreudiger Kampf, indem ganz leicht Fehler machen kann und den Kampf von neu beginnen muss, aber mit dieser Taktik seid ihr binnen 3-4 min fertig.

Ironischerweiße hab ich es mit Futsunomitama sogar um die 3 min geschafft während es mit der Zwillingsklinge um die 4 brauchte, obwohl man mit Futsunomitama doch um einiges langsamer ist.

Der Grund ist einfach, die Waffe macht sehr viel Schaden und man wird eher die Koyo-Koyos los, auch wenn die Waffe langsamer ist.

Aber die Waffe lohnt sich nur dann zu verwenden wenn man ALLE Fragmente hat, sonst sollte man lieber auf Zwillingsklinge zurückgreifen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Gilgamesch besiegen

von: InactiveStudios / 03.08.2012 um 10:14

Da ja einige Leute Probeme damit haben Gilgamesch zu besiegen, wollte ich hier mal schreiben, wie ich es nach unzähligen Versuchen geschafft habe:

Zuerst mal zu den Monstern, ich empfehle Goblin-Häuptling, Wasserwerfer und Lightning (BRE). Warum nicht Zwergküsschen? - ja, angeblich funktioniert das auch wunderbar, nur eben bei mir nicht. Lighnting sollte Die Passiv-Fertigkeiten Rollenharmonie, Schockdauer++, Mitglied KO: Schaden++ und Phys. Angriffskraft +35% haben. Die anderen Monster brauchen im Grunde keine, jedoch wären TP +XX% und Physische und Magische Resistens +XX% auf Wasserwerfer von Vorteil.

Ausgerüset wird Noel mit entweder 4 Angriffsreifen- (ich glaube sie heissen so, jedenfalls die mit 8% angriffskraft) oder 2 Streiterreifen + (je 20% Angriff) ausgerüstet. Serah gibt man ein Item, das bestenfalls Giftsucht und TP-Sturz verleiht.

Die Paradigmen die man benutzen sollte sind:
  • Kerberos(BRE/BRE/BRE)
  • Kerberos(BRE/BRE/BRE)
  • Eiserne Kaskade(MNP/VRH/VRH)
  • Blitzschlag(BRE/VRH/VRH)
  • Blitzwall(VRH/VRH/VRT)
  • Grüne Front (BRE/HLR/VRT) oder Lebenssinfonie(HLR/HLR/VRT), ich empfehle jedoch Grüne front, damit der Serienbonus nicht unterbrochen wird.

Wichtig: alle eure Monster sollten einen vollen Empathie-Balken haben.

Zum Kampf selbst:

Der erste Kampf gegen ihn (mit den Pistolen) sollte kein Problem dastellen, einfach mit Blitzwall auf 500% bringen und dann mit Kerberos draufhauen. Der Zweite wird da schon ein wenig komplizierter. Ich teile ihn mal grob in Phasen auf:

Phase 1: ihr wechselt direkt zu Eiserne Kaskade und wählt in den Fertigkeiten Decourage, Decourage, Morbid, Morbid, Devall. Danach steht es euch frei den Schock einzuleiten, wie ihr möchtet, ich empfelhe weiterhin Eiserne Kaskade.

Phase 2: Kurz bevor er in Schock versetz wird (c. a. 245%) wechselt ihr zu Grüne Front, heilt euch und setzt Goblin-Häuptlings Empathiefähigkeit ein. Diese erteilt euch alle Verteidigungsbuffs. Danach wechselt ihr zu Eiserne Kaskade, drückt nach unten (sodass ihr über dem Fertigkeiten-Icon seid) und drückt und haltet Rechts. Daraufhin sollte das Wiederholen-Icon erscheinen, das wählt ihr es aus, und wartet bis der Schock einsetzt. Jetzt setzt ihr die Fähigkeiten ein, und wirkt Wasserwerfers Empathie, welche euch Courage, Ener und Adeis erteilt.

---Serah sollte nun sehr wenig TP haben---

Phase 3: Ihr wechselt zu Blitzschlag und haut etwa bis 700% einfach drauf. jetzt MUSS serah sterben. wechselt nun zu Kerberos, schlagt ein bisschen mit, und schaut Lightning zu, wie sie 2-300. 000er Hits landet. bei etwa 4, 8millionen TP (bei Gilgamesch!) hört ihr auf, wechselt zu Grüne Front, belebt Serah wieder und wartet bis der Schock vorbei ist.

Phase 4: Ihr wiederholt das Ganze einfach, sobald ihr ihn auf Schock 700%, Serah tot und euch voll gebufft und ihn gedebufft habt wechselt ihr erneut zu Kerberos. Diesmal wartet ihr bis Lightning 5 mal geschlagen hat, und wechselt mit dem 6. Schlag zum jeweils anderen Kerberos Paradigma. Das macht ihr bis der Kampf vorbei ist.

So sollte Gilgamesch euch keine allzu großen Schwierigkeiten bereiten. Man umgeht sogesehen einfach den Rage-Mode.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Weiter mit: Final Fantasy 13-2 - Kurztipps: DLC Snow besiegen / Schwer erreichbare Schätze in Akademia Js 500 / Der Goldene Chocobo

Zurück zu: Final Fantasy 13-2 - Kurztipps: Kampfbilanz: ***** / Yomi Leicht gemacht / Gilgamesh DLC Gegner Strategie / XMB-Themes! / Odin bekommen!

Seite 1: Final Fantasy 13-2 - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Final Fantasy 13-2 (12 Themen)

Final Fantasy 13-2

Final Fantasy 13-2
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Final Fantasy 13-2 (Übersicht)

beobachten  (?