LoL: Tank

Tank

von: Spieletipps Team / 23.09.2014 um 19:00

Dieser Name sollte euch bekannt vorkommen. Viele Spiele besitzen die sogenannten Tanks.

Als Tank ist es eure Aufgabe, euer Team am Leben zu halten, während es Schaden austeilt. Die Besonderheit an einem Tank: Er ist unglaublich resistent und zäh, verfügt dafür aber über nicht besonders viel Damage.

Ein Tank kann mit AD, AP oder gar seinen HP und Resistenzen skalieren.

Wenn es um die Lanes geht, sollte ein Tank auf der Toplane gespielt werden. Da kann er am besten dem starken Kämpfer standhalten. Denn ein Tank verfügt über sehr viele HP und Resistenzen. Es gibt allerdings auch Supporter, die als zweite Rolle die Tank-Rolle haben. Dies kann durchaus praktisch sein, wenn es darum geht, seinen ADC (Schützen) am Leben zu halten.


In jedem Spiel sollte mindestens ein Tank vorhanden sein. Egal ob auf der Botlane als Supporter oder auf der Toplane als normaler Tank, es ist eine wichtige Rolle, die sehr oft gebraucht wird. Und macht ihr euren Job gut, so ist euch ein Sieg garantiert. Denn ihr sollt in den Teamfight den gegnerischen Schaden an euch ziehen, sodass eure Teammates in Ruhe die Gegner ausschalten können.


Tanks, die wir empfehlen können:

  • Nasus
  • Alistar
  • Leona
  • Rammus

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Also ich würde viel mehr Vorschlagen Cho `Gath oder Garen und Illaoi es gibt noch viel mehr aber trozdem Hilfreich ;D

25. Dezember 2015 um 15:59 von Angel0fdar2 melden


Dieses Video zu LoL schon gesehen?

Schütze (ADC)

von: Spieletipps Team / 23.09.2014 um 19:09

Bei dem Schützen treffen wir auf den ersten richtigen Fernkämpfer. Es gibt ausnahmslos nur Fernkämpfer unter den Schützen, sonst wäre der Name ja fehl am Platz.

Auch euer Job ist klar definiert: Damage, Damage, Damage. Moment, hattet ihr das nicht auch schon bei den Assassinen und Kämpfern gesagt? Ja, haben wir. Allerdings unterscheidet sich eure Weise des Schadens-Austeilen von der eurer Teammates.


Als Fernkämpfer ist die Botlane eure Heimat. Somit habt ihr keine Sololane, sondern einen Partner dabei. Ihr seid auch auf ihn angewiesen, weil er euch am Leben halten wird - ein Schütze verfügt über die wenigsten HP im Spiel.

Den meisten Damage fügt der Schütze (auch ADC [AD Carry] genannt), anders als jede andere Rolle, über seine automatischen Angriffe zu. Ihr skaliert also logischerweise mit AD. Der Schütze besitzt meistens mindestens eine Skillshot-Fähigkeit, also eine Fähigkeit, die ihr gezielt treffen müsst (wie z.B. das Schießen in Ego-Shootern, nur halt aus der Vogelperspektive).


Da ihr als ADC auf "glasscannon" baut, also viel Damage, wenig Defensive, solltet ihr in Teamfights stets hinter euren Teammates bleiben und aus der Ferne attackieren. Ein guter ADC kann mit den richtigen Items auch Tanks zur Strecke bringen und oft auch 1 vs 3 oder teilweise mehr kämpfen. Euer Damagepotenzial ist wirklich enorm.


Empfohlene Schützen:

  • Ashe
  • Sivir
  • Caitlyn
  • Miss Fortune

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Es gibt auch solche "Partner" wie ein Supporter z.B. Leona,Blitzcrank,Bard usw. also :D

25. Dezember 2015 um 16:02 von Angel0fdar2 melden


Supporter

von: Spieletipps Team / 23.09.2014 um 19:17

Ihr habt einen großen Fan - den Schützen. Ihr sorgt dafür, dass er auf der Botlane überlebt und der erfolgreichere ADC wird.

Eure Aufgabe besteht darin, den Gegner von eurem ADC fernzuhalten, euren ADC zu heilen und/oder Mana zu geben und ihm auch bei Kämpfen zu helfen. Wie der Name schon sagt, ihr seid die Unterstützungseinheit. Die Rolle ändert sich im Verlauf des Spiels auch nicht, nur dass ihr ab dem Midgame das ganze Team unterstützen müsst/solltet.

Die meisten Supporter skalieren mit AP, und halten wirklich wenig aus, oder sind tanky, verfügen dafür aber nicht über viel Schaden. Die AP-Supporter verfügen oft über sehr hilfreiche Fähigkeiten wie Roots und Stuns (Betäubungen), die neben dem Damage auch Gegner auf Abstand halten. Natürlich gibt es auch Supporter, die über Heilungsfähigkeiten oder Schilde verfügen.


Empfohlene Supporter:

  • Blitzcrank
  • Leona
  • Soraka
  • Taric

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Beschwörerzauber 1/3

von: Nickyy / 13.02.2012 um 02:20

Neben den vier Grundfähigkeiten eures Champions stehen 13 Beschwörer-Zauber zur Wahl, von denen ihr für jedes Spiel zwei aussucht. Mit Stufe 1 könnt ihr zunächst nur auf vier dieser Boni zurückgreifen: Heilung, Wiederbeleben, Zerschmettern und Teleportieren. Bis Stufe12 schaltet ihr dann nach und nach die übrigen Zauber frei. Für die ersten Kämpfe eignen sich Heilung und Teleportieren als Beschwörer-Zauber an. Heilung heilt euch und alle Verbündeten in der Nähe. Und mit dem Teleport-Zauber teleportiert ihr euch zu einem eurer Türme oder zu einem NPC-Vasallen auf dem Schlachtfeld.

2 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Stimmt nicht, es sind Heilen, Mana wiedergeben, Geist und auf Dominion, dass man von verbündeten
Türmen geheilt wird. Sonst aber gut erklärt.

19. Juli 2015 um 20:32 von Y0L0LP melden

Gut erklärt :)

23. Oktober 2013 um 15:28 von Crasherman01 melden


Beschwörerzauber 2/3

von: Tzimmer / 11.06.2014 um 11:03

Die 13 Beschwörerzauber sind:

Level 1:

Heal (Heilung): Heilt Euren Champion und den nächsten Verbündeten Champion um 90 bis 495. Betroffene Champions erhalten außerdem 30% mehr Bewegungsgeschwindigkeit für 2 Sekunden. Ist nur noch halb so effektiv, wenn in den letzten 35 Sekunden bereits von einem anderen Beschwörer Heilung angewandt wurde. 300 Sekunden Abklingzeit

Ghost (Geist): Euer Champion ignoriert Einheitenkollision und erhält 27% zusätzliche Bewegungsgeschwindigkeit für 10 Sekunden. Abklingtzeit beträgt 210 Sekunden.

Revive (Wiederbeleben): Euer Chasmpion wird umgehend an der Beschwärerplattform wiederbelebt. 540 Sekunden Abklingzeit. Dieser Spruch ist im Moment deaktiviert und wird eventuell aus dem Spiel gestrichen.

Smite (Zerschmettern): Verursacht 390 bis 1000 Schaden (basierend auf dem Championlevel). 40 Sekunden Abklingzeit.

Teleport: Teleportiert Euren Champion nach 4 Sekunden zu einem Verbündeten Turm, Champion oder Vasallen. 300 Sekunden Abklingzeit.

Garnison: Verfügbar im Dominion-Spielmodus. Gewährt Verbündeten Türmen Bonusregeneration und verringer den Schaden feindlicher Türme um 80% für 8 Sekunden. 210 Sekunden Abklingzeit.

Barriere: Gewährt Eurem Champion 2 Sekunden lang einen Schild von 95 +(Stufe x 20) Punkten. 210 Sekunden Abklingzeit.

Erschöpfen: Erschöpft einen ausgewählten Champion für 2,5 Sekunden. Sein Lauftempo und Schaden werden um 30% reduziert, sein Angrifstempo um 50%. 210 Sekunden Abklingzeit.

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Und was ist mit Flash oder Ignite?

25. Dezember 2015 um 16:03 von Angel0fdar2 melden


Weiter mit: LoL - Einsteigerguides: Beschwörerzauber 3/3 / Allgemeine Tipps zu eurer Gegenstandswahl / Steuerung / Spielbeginn / Die Türme

Zurück zu: LoL - Einsteigerguides: Farmen und Lasthitten 3/3 / Die Champions / Magier / Assassine / Kämpfer

Seite 1: LoL - Einsteigerguides
Übersicht: alle Tipps und Tricks

LoL

League of Legends spieletipps meint: League of Legends ist nicht nur ein Hingucker für Anhänger der DoTA-Maps aus Warcraft 3. Anspruchsvolles und umfangreiches PvP-Spiel. Artikel lesen
80
Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

LoL (Übersicht)

beobachten  (?