Soul Calibur 5: Gegner schnell besiegen

Einleitung

von: OllyHart / 22.02.2012 um 21:56

In Soul Calibour gibt es unendlich viele Kombos, viele davon sind allerdings unnütz, zu schwach oder zu schwer für Anfänger darum hier einige Tipps für Techniken für Anfänger (1) Fortgeschrittene (2) Profis (3) Experten (4) Meister (5) aufsteigend der Zahlenreihe nimmt der Schwierigkeitsfaktor zu.

Es werden hier keine Tastenbuchstaben sondern die Technikenbuchstaben benutzt. Das heißt A= Horizontal, B= Vertikal, K= Tritt, G= Blocken, links, rechts, oben, unten stehen für die Richtung in die der Kontrollstick getippt werden muss, hierbei wird immer davon ausgegangen das ihr links vom Gegner steht, alle Tasten müssen bei manchen Kombos gehalten werden, dass wird durch ein (halten) kenntlich gemacht.

Auch die Charaktere werden in unterschiedliche Gruppen einsortiert je Nach Schwierigkeitsgrad.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Patroklos (1)

von: OllyHart / 22.02.2012 um 21:59

Patroklos ist im Grunde recht leicht zu spielen, sehr effektive Kombos brauchen bei ihm grade mal 2 Knöpfe. Die einfachste und effektivste Kombo ist: rechts (halten) + B. Schwierigkeit 1 sollte also jeder schaffen Patroklos schlägt mit Schwert und Schild nach vorn und Trifft den Gegner 3 Mal schnell hinter einander. Wenn ihr etwas erfahrender seid empfehle ich euch die Kombination oben + A + B Schwierigkeit 2, Patroklos springt mit einem Salto in die Luft und schlägt dabei auf den Gegner 3 Mal ein, sollte jedoch nicht zu oft verwendet werden, da sonst das Risiko eines Konters zu hoch ist.

Den Profis unter euch würde ich eine Step-Attacke zu Herzen legen, eine vierteil Drehung von unten nach rechts, sobald Patroklos stept schnell A drücken und sobald der Hieb gestartet wird B drücken, Schwierigkeit 3, man verringert den Abstand zum Gegner schlägt ihn mit dem ersten Hieb in die Luft und mit einem weiteren Hieb weit weg von sich, äußerst praktisch gegen Gegner wie Nightmare und Siegfried die eine große Reichweite haben allerdings etwas schwerfällig sind.

Jetzt kommt eine extreme Kombo die ich euch wirklich erst dann raten würde wenn ihr wirklich auf schwer spielt oder gegen andere Spieler, rechts + B danach B danch nochmal B soweit okay ist die Kombo für Anfänger aber jetzt geht's los, sobald die Kombo fertig ist doppelt rechts + B + K und Partaklos macht einen Salto rückwärts mit einem Kick und einem Hieb danach nach unten der den Gegner in die Luft hebt, ihr müsst danach die Kombination viertel Drehung von unten nach rechts + B folgen lassen damit euer Gegner in der Luft noch einen Schildschlag abbekommt, wie gesagt dies Kombination empfiehlt sich wirklich erst wenn ihr sehr gut mit Patroklos kämpfen könnt, da sie im Kampf sehr selten zum Einsatz kommen wird und man darauf hinarbeiten muss.

Fehlt noch die Meisterkombo Schwierigkeit 5, rennt auf den Gegner zu (geht auch wenn ihr quer unten oder oben zu ihm rennt) und drückt A und schnelle Eingabe A + B + K, klingt erst mal recht simpel und könnte auch mit Schwierigkeit 3 belegt werden, Partaklos sticht einmal und schwingt sein Schwert einmal über seinen Kopf, da dies Befreiungsschläge sind ziehen sie mächtig viel ab und können einen Kampf schnell herum reißen, es gibt nur ein Problem bei dieser Technik, sie ist blockbar und Gegner auf Normal oder höher werden das auch tun und in der Zeit wo ihr kurz bewegungsunfähig seid, werden sie sehr schnell ihre Angriffe folgen lassen, wirklich geübte Spieler wissen das diese Technik nur was in Kombination mit Blocköffnern etwas bringt allerdings kann sie dort schnell zu einer Finishertechnik werden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Z.W.E.I. (3)

von: OllyHart / 22.02.2012 um 22:00

Er ist der Charakter der in der Story am schwersten zu spielen ist darum hier ein paar Möglichkeiten wie auch nicht Profis ihn gut spielen können. Z.W.E.I. kann stark auf seinen Wolf setzen bei Kämpfen doch zunächst sollten Anfänger einfache Kombos ohne ihn nutzen oder wo er wenig beachtet werden muss, ein gutes Beispiel ist Doppel runter + K sobald der Gegner sich dreht haltet ihr B gedrückt, ihr kickt den Gegner er dreht sich und euer Wolf prügelt ihn um, ihr müsst hier wenig auf Timing oder den Wolf achten darum gilt hier auch Schwierigkeit 1 und die Technik ist recht effektiv. Schwierigkeit 2 ist auch durchaus machbar, drückt einfach links und B und lasst schnell darauf A + B + K folgen um Z.W.E.I. einen Stich und einen Kick in die empfindlichen Stellen eures Gegners ausführen zu lassen, nach dem Kick geht der Gegner zu Boden und kann sich einige Augenblicke nicht rühren, perfekt um daran an zu knöpfen.

Profis sollten sich etwas mit dem Wolf beschäftigen, da er äußerst starke Angriffe drauf hat, Doppelt rechts + A + B beschwört den Wolf zu euren Füßen und mit link + A + B (halten) lasst ihr ihn angreifen den Gegner in die Luft schleudern und den Gegner dort wegschlagen. Sehr gut wenn ihr etwas Abstand gewinnen wollt. Z.W.E.I. bietet in den starken Gegenden nicht mehr viele eigene Angriffe sondern setzt nahezu nur noch auf den Wolf darum müssen die Experten die Schwierigkeit 4 meistern wollen wirklich gut mit ihm umgehen können, eine sehr gute Technik grade gegen Siegfried nach seinen Stichen und vertikalen Hieben ist die Kombo schräg rechts-oben oder schräg rechts unten gedrückt halten + B + schnelle Eingabe A + B + K.

Ihr weicht damit dem Hieb aus schlagt den Gegner in die Luft und beschwört euren Wolf sodass er den Gegner mit einer dreifachen Luftkombo verprügelt, da Siegfried und Co. sehr anfällig für Attacken sind nach ihren Angriffen können sie nahezu nichts dagegen unternehmen allerdings muss diese Technik dann in Bruchteilen von Sekunden kommen, da man sonst einen Schwung abbekommt. Also Schwierigkeit 5 ist wirklich nichts für schwache Nerven, zunächst einmal wie ihr sie ausführt, recht + A führt einen Stich aus durch den der Gegner sich wegdreht und somit sich nicht gegen das kommende wehren kann, zweimal eine viertel Drehung von unten nach rechts + A + B + K löst eure Kritische Klinge aus die etliches an Schaden zufügt und mit einem Wurf auf den Boden endet, nach der kritischen Klinge müsst ihr schnell reagieren, da euer Gegner direkt vor euch in der Luft hängt drückt B + K damit euer Wolf erscheint und den Gegner von unten noch weiter in die Luft schlägt und jetzt ist Timing gefragt, ihr müsst nach links + A + B drücken um einen Schlag auszuführen während euer Gegner genau vor euch in der Luft hängt.

Diese Kombo ist wirklich schwierig kann dafür aber einen Kampf der für den Gegner gewonnen aussieht komplett drehen da sie mehr als die Hälfte der Energie abzieht, achtet darauf das eure Anzeige gefüllt ist für die kritische Klinge sonst klappt das nicht. Der Gegner kann sobald der erste Schlag trifft zurücklehnen, da er eh nichts dagegen tun kann darum wirklich eine Meistertechnik.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Pyrrha (2)

von: OllyHart / 22.02.2012 um 22:01

Pyrrha ist ein kleines schüchternes Mädchen die sich bei jeder Technik entschuldigt und eher keine Lust auf Kämpfen hat was man auch schnell merkt, man braucht im Grunde nur den Angelsstep perfekt können um zu alle Techniken zu erlernen. Fangen wir für Anfänger an, Schwierigkeit 1 ist einmal etwas ungewöhnlich, da es keine Angriffstechnik sondern eine Vorbereitertechnik ist, der Angelsstep aus der Hocke, er ist um einiges einfacher als der aus dem Stand ausgeführte Angelsstep, blockt zunächst und drückt nach unten um euch zu hocken lasst den Block wieder los und bleibt in der Hocke, jetzt dreht den Stick einfach nur noch von unten nach rechts und ihr habt den Angelsstep gemacht, drückt einfach zweimal A nach dem Step um euren Gegner in die Luft zu schlagen und danach weg zu schlagen, beim Angelsstep rutscht ihr flach zum Gegner wodurch Schwünge nichts anhaben können.

Die Kombination schräk links (oben oder unten ist egal) gehalten mit A sorgt dafür das ihr zur Seite ausweicht und eurem Gegner einen Schwung gegen die Beine verpasst, bei Leuten die ständig Hit'n Block spielen perfekt da die Deckung runter geht und ihr mit einer Folge Attacke durch A (kann gehalten werden für mehr Schaden) euren Gegner schnell in einer Kombo fangen könnt Schwierigkeit 2.

Jetzt für die Profis, ihr solltet jetzt den Angelsstep aus dem Stand können ohne lang zu probieren. Jetzt müsst ihr den Angel Side Step lernen, einfach während des normalen Angelsstep nach oben oder unten drücken. Wenn ihr das schafft könnt ihr interessante Kombos durchführen wie z. B. B danach A danach wieder B Pyrrha dreht sich und haut dem Gegner ihr Schild zwei Mal um die Ohren und danach von unten nach oben den Gegner mit dem Schild in die Luft hinter euch, Gegen schnelle Gegner ist diese Technik äußerst praktisch, weil sie immer dann kommen kann wenn sie geblockt wurden oder ihr eben eine Kombo fertig hattet.

Außerdem könnt ihr sie auch gegen schwere Gegner benutzen wenn ihr den Angelsstep aus der Hocke macht und leicht schräg steht kann der Gegner euch nicht dabei erwischen und ihr könnt ihm ordentlich ein drauf geben. Jetzt kommt mal eine recht interessante Kombo da sie immer die gleichen Tasten braucht und nur in unterschiedliche Richtung gedrückt werden muss, weil das Timing hier aber alles, ist sie nur was für Experten.

Die Tasten die ihr braucht sind die K und B Tasten, zunächst zurück und K + B und links, keine Sorge auch wenn es ein blockbarer Move ist braucht ihr nicht festhalten, Pyrrha schlägt ihren Gegner senkrecht nach oben, drückt sofort wieder B + K nur dieses Mal drückt ihr nach oben und ihr müsst hier wieder festhalten, Pyrrha springt in die Luft und rammt ihr Schwert nach unten, wenn das Timing stimmt steht der Gegner noch nicht falls doch es ist ein nicht blockbarer Move zum Abschluss lasst ihr noch nach unten und B + K folgen wodurch Pyrrha ihr Schwert gegen den am Boden liegenden Gegner rammt und das noch häufiger wiederholen kann indem ihr B weiter triggert.

Die Meistertechnik mit Schwierigkeit 5 hat es in sich kommt aber ohne Angelsstep aus. Rennt doppelt auf den Gegner zu und drück B + schnelle Eingabe A + B + K, wodurch Pyrrha einen Befreiungschwung von oben nach unten durchführt und dann einen weiteren von unten nach oben folgen lässt und euer Gegner befindet sich dann in der Luft, wenn ihr jetzt noch doppelt runter tippt und B danach A danach K folgen lasst springt sie hinterher und verprügelt den Gegner in der Luft, besonders praktisch wenn hinter dem Gegner eine Klippe ist, da er sehr weit hinten landet

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Soul Calibur 5 (4 Themen)

Soul Calibur 5

Soul Calibur 5 spieletipps meint: Optisch bewegt sich Soul Calibur 5 auf hohem Niveau, es gibt neue Charaktere und eine packende Handlung. Spielerisch bleibt fast alles beim Alten. Artikel lesen
Spieletipps-Award86
Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Mit Riesenschritten nähert sich Gigantic der Fertigstellung: Aktuell läuft eine weitere Beta-Phase der (...) mehr

Weitere Artikel

Townsmen: Smartphone-Stadtsimulator jetzt auch auf dem PC

Townsmen: Smartphone-Stadtsimulator jetzt auch auf dem PC

Oft folgt einem erfolgreichen Film ein Spiel für das Handy. Bei Assassin's Creed zum Beispiel gab es erst die Spie (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Soul Calibur 5 (Übersicht)

beobachten  (?