Komplettlösung Syndicate

Vorwort

von: CryGhost / 25.02.2012 um 14:01

Ansicht vergrössern!Syndicate

Um die Beschreibungen aus der nachfolgenden Komplettlösung verstehen zu können, solltet ihr auf jeden Fall im Menü unter Extras - Optionen - Steuerung das Steuerungslayout angucken. Außerdem ist es sehr hilfreich auf die Informationsdatenbank des DART-Displays zurückzugreifen, da diese Techniken in der Lösung nicht erklärt werden !

Wir spielen die Missionen auf dem Schwierigkeitsgrad "normal".

Das Benutzerhandbuch kann im Spiel oder HIER heruntergeladen werden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


1. Meilenstein - Weckruf

von: CryGhost / 25.02.2012 um 14:57

Während wir so unsanft "aufgeweckt" werden und auf die Initialisierung des DART-Displays warten, können wir uns mental schonmal auf die kommenden Schritte vorbereiten. Wie diese durchzuführen sind wird auf dem Bildschirm angzeigt - wir bedanken uns erstmal bei dem Soldaten vor uns mit einer Kopfnuss und lassen ihn dann links liegen, um die Fesseln zu lösen (dafür die jeweilige Taste eures Systems mehrfach antippen). Gegen den Beschuss von außen könnt ihr nicht viel machen, also am Fenster vorbeigleiten (Ducken-Funktion im Sprint benutzen).

Um die vielen Ecken durch den Gang rennen, über den Tisch springen und dann die Tür aufbrechen (Aktions-Taste mehrfach antippen). Hinter der Tür wartet nun ein Flugobjekt, welches ihr hacken müsst (die Taste dafür wird angezeigt). Haltet die Taste gedrückt und lasst dann los, wenn sich der Balken im weißen Bereich befindet - dadurch bekommt ihr mehr Energie/Adrenalin und könnt öfters in kürzerer Zeit nacheinander hacken. Geht der Balken jedoch über das weiße Feld hinaus, ist zwar das Hacken erfolgreich, dafür verschwendet ihr aber mehr Energie.

Duck euch und kriecht so unter den Trümmern hindurch - auf der anderen Seite warten weitere Drohnen, die gehackt werden müssen. Durch die nachfolgende Tür könnt ihr hindurch sprinten und somit eine Liquidierung ausführen.

Unten gelandet, schnappt ihr euch die Pistole vom Soldaten und öffnet mit purer Muskelkraft das Vorhängeschloss der Tür. Sobald die Anzeige aufleuchtet, aktiviert ihr das DART-Display. Das Propagandamittel Fernseher strahlt Nachrichten aus - diese werden bei Aktivierung des DART-Systemes gespeichert. Auf dem Tisch im Raum nehmt ihr noch die Visitenkarte mit und geht dann weiter in eine Halle.

Hier muss der Strom aktiviert werden - dafür klettert ihr die gegenüberliegende Leiter hoch, lauft nach rechts durch die Tür und geht dann in Deckung. Gegner warten auf euch - nutzt das DART-Display um sie auszuschalten, damit macht ihr mit Handfeuerwaffen mehr Schaden und steckt selber mehr Schaden weg. Legt daraufhin den Schalter um und geht dann zurück in die Halle - dort sind wieder einige Gegner, die darauf warten von euch ausgeschaltet zu werden. Es geht weiter auf die Straße - mit noch mehr von den Aspari-Feinden - ihr könnt sie anfangs aufgrund der Leichtigkeit entweder einfach im Nahkampf erschlagen oder ihr nutzt die Deckung und das DART-System. Auf jeden Fall solltet ihr das Gewehr von dem Soldaten mitnehmen. Die Treppen runter und nun befindet ihr euch im Erdgeschoss eines Hochhauses mit vielen Treppen.

Die Dame kann nicht mehr gerettet werden - genauso wenig wie die Soldaten, welche ihr gleich ausschalten werdet. Ziel ist das oberste Stockwerk - Treppenlaufen ist angesagt. Gegner werden immer wieder plötzlich auftauchen. Wenn ihr die Einzelschuss-Funktion des Gewehres verwendet, könnt ihr die Gegner mit DART ausfindig machen und dann leichter durch Deckung hindurch töten. Durch die beschädigte Wand geht es auf das Dach, welches ihr mit der Aktions-Taste durchbrecht und siehe da - das war alles nur ein Test....

Ist dieser Beitrag hilfreich?


2. Meilenstein - Angriff auf Aspari

von: CryGhost / 25.02.2012 um 15:43

Der Hubschrauber hätte uns zwar auch tiefer rauslassen können - aber nun gut, da sind wir also - aber jetzt wird es ernst, der Test ist zu Ende. Nähert euch der Tür und hackt sie (nicht vergessen - im weißen Balken loslassen) ihr seht nun einen Verhörraum, die dortigen Angestellten manipuliert ihr ebenfalls mit einem Hack (dieser kann ab sofort gegen alle Soldaten eingesetzt werden - solange genug Adrenalin für die Hackleiste vorhanden ist - womit sich die Gegner selbst und evtl. auch andere umbringen).

Lauft über die Treppen weiter - vorbei an den Pulten (bei denen ihr weitere Informationen sammeln könnt) und betretet die Halle. Dort warten drei Soldaten auf euch. Weiter hinten erkennt ihr mit DART eine Gasflasche, mit ihr könnt ihr den hinteren Gegner töten. Sollten sich die anderen verstecken, könnt ihr die Barrieren hacken und einfahren lassen - oder ihr bringt die Soldaten zum Suizid. Der Weg ist schwer zu übersehen - vor der Sicherheitsschleuse müsst ihr rechts die Luke öffnen. In dem Wartungsraum geht der Alarm los - macht aber nichts, ihr klettert auf die Leiter und rennt dann rechts über die Kisten auf die Rohre. Ab geht es durch den Lüftungsschacht und runter in das Labor.

Dort könnt ihr den Professor nun töten - oder auch nicht, das kommt aufs gleiche hinaus. Mit dem neuen Chip dürft ihr euch ein Upgrade für DART aussuchen. Wir haben uns für "Verbessertes Display" und "Synchronisierung" entschieden.

Ihr könnt nun zurück durch die Sicherheitsschleuse, wo einige Gegner auf euch warten, darunter auch gepanzerte Soldaten, die mit einem Einsatzschild ausgerüstet sind. Nutzt die ausfahrbare Deckung, die Suizid-Hackfähigkeit und vorallem das montierte MG and der Decke. Außerdem befinden sich mehrere Gasflaschen in der Nähe - diese verursachen enormen Schaden bei den Sicherheitsleuten.

Durch die rechte Tür kommt ihr in den Vorraum eines Schießstandes - dort besorgt ihr euch die Waffe des Schützen, hackt das Kühlsystem des Panorama-Fensers und zerchießt mit der neuen Wumme das Schloss der Tür sowie das Fenster - durch welches ihr nun die andere Tür markieren (fixieren) müsst, um dann das Schloss im hohem Bogen mit der neuen Waffe zu zerstören. Im nachfolgenden Bereich kommt auch als erstes eine Granate entgegengeflogen - mit etwas Übung könnt ihr diese hacken, aufnehmen und selbst benutzen. Die daraufhin eintreffenden Gegner könnt ihr mit dieser und mit der Pistole erledigen. (Achtung, sie kommen auch aus dem 1. Stock). Vergesst nicht das Gewehr (TAR) mit zunehmen.

Eventuell wartet noch eine weitere Granate auf euch! Weiter geht es durch die Türen, ins Freie wo bereitsAgent Meril mit dem Shuttle wartet. Greift ihm etwas unter die Arme und macht die Soldaten von der Seite platt. Es werden nun Angriffsdrohnen auf euch feuern, diese müssen zu erst gehackt, dann zerschossen werden. Unbedingt die Deckung nutzen. Zum Zerstören der Drohnen kann entweder das Sturmgewehr oder die Strahlenwaffe (vor der Tür ins Freie) verwenden werden.

Nach drei Drohnen und einigen weiteren Gegnern lauft ihr geradeaus und dann nach links - wo eine kleine Zwischenszene aktiviert wird.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


3. Meilenstein - Aspari-Extraktion

von: CryGhost / 25.02.2012 um 16:33

Unten angekommen, springt ihr nun im Sprint auf die andere Seite, geht geduckt über die Rohre und dreht euch noch vor der Abbiegung nach links. Ihr seht nun einen Aufzug - diesen müsst ihr hacken. Ist er oben, so könnt ihr hindurch laufen und durch die Bodenlucke brechen.

Die ersten Soldaten wollen euch aufhalten - unter ihnen befinden sich auch Scharfschützen. Ihre Waffen machen aufgrund des hohen Kalibers reativ hohen Schaden. Nutzt so oft wie möglich DART und abwechseln (jenachdem, welcher Balken voll ist) die Suizid - und Fehlfeuer- Hackfunktion, welche ihr im vorherigen Tutorial kennengelernt habt. Wenn die Gegner erledigt sind, müsst ihr wieder den Aufzug rufen und ihn durchqueren - auf der anderen Seite befindet sich erneut eine Bodenlucke, die zu durchbrechen ist. Aber Vorsicht, von der Decke seilen sich Soldaten ab! Ein Stockwerk tiefer müsst ihr nun rechts durch die Lucke. Dahinter sollte man genug Anlauf nehmen, um nicht in die Tiefe zu stürzen - das hält selbst die Panzerung nicht aus.

Wartet bis ihr Fehlfeuer einsetzen könnt und öffnet die Tür - bleibt aber in ihr stehen. Vor euch taucht ein Gegner mit Schild auf - manipuliert ihn mit Fehlfeuer und erschießt ihn dann. Von links nehmen euch Sniper unter Beschuss, außerdem seilen sich weitere Gegner von der Decke ab. Die Drohnen machen es auch nicht leichter. Hackt + zerstört zuerst die Drohnen, zieht euch - falls nötig - in den Raum zurück und schaltet dann die anderen Gegner nacheinander aus. Durch den Lift geht es weiter, auf der anderen Seite springt ihr auf das darunterliegende Stockwerk. Von hier aus könnt ihr den Lift sehen und müsst diesen durch 2x hacken auf eure Ebene befördern. Lauft den Gang entlang, durch die Türen in die Disko. Dort wartet nur ein Sicherheitsbeamter auf euch - tötet ihn und fahrt dann mit dem Lift nach unten - wo sich weitere Aspari-Soldaten bereitmachen.

Sucht euch schnellst möglich eine Deckung. Setzt das DART-System ein um die Gegner ausfindig zu machen. Bringt als erstes die Soldaten im 1. Stockwerk zum Selbstmord und schaltet die Gegner in Kombination mit Fehlfeuer möglichst schnell aus, denn es werden rasch weitere folgen. Im Laufe des Kampfes wird eine Granate fliegen! Wenn ihr alle Gegner (etwa sechs Soldaten) besiegt habt, dann begebt euch zur Tür auf der diagonal gegenüberliegenden Seite des Liftes. Auf dem Weg dorthin könnt ihr auch ein Scharfschützengewehr aufsammeln. Sobald ihr euch der Tür nähert - kommen weitere Soldaten, auch einer mit Einsatzschild aus dieser heraus. Nutzt wiedereinmal Fehlfunktion, um seine Deckung leichter zu durchdringen.

Treppe hoch, rechts durch die Tür und ersteinmal stehen bleiben. Zwei Gegner werden gleich die Treppe hochkommen. Ausschalten und zu ihnen laufen, Munition aufsammeln und in Deckung gehen - denn nun kommen etwa ein Dutzend Soldaten. Als erstes sind die dran, die sich vom 2. Stock aus abseilen, dann die auf eurer Ebene und zuletzt die Gegner im Erdgeschoss. Hier lohnt es sich den Granatwerfer des Sturmgewehrs zu verwenden. Unten geht es durch den Türbogen und schon ist das Level geschafft.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


4. Meilenstein - Ein Zug kommt

von: CryGhost / 25.02.2012 um 16:53

Weiter geht es im Programm - lauft nach rechts, öffnet die Tür des Kontrollpostens und schaltet die zwei Soldaten aus. Nun rechts durch die Tür, an den Schließfächern vorbei und die Treppe zur Wartehalle nehmen. Dort stoßt ihr auf einige Soldaten. Es sollte keine Probleme geben - nutzt Suizid und Fehlfeuer. Weiter die Treppe hinunter erwartet euch bereits der Agent.

Ihr wartet nun auf den Zug und müsst solange die Gegnerwellen abhalten. Versteckt euch immer hinter den einzelnen Säulen und dem Glaslift in der Mitte - ihr müsst im Kreis schleichen, denn die Feinde kommen von beiden Seiten. Sammelt in den kurzen Ruhepausen ihre Munition auf und rennt dann wieder hinter Deckung. Das Scharfschützuengewehr ist recht praktisch, hat jedoch nur acht Schuss. Habt ihr also alle Gegner erfolgreich besiegt, nehmt wirklich alles an Munition auf und nähert euch der Tür des eintreffenden Zuges. Sie ist versperrt - Agent Meril möchte sie aufmachen - doch dann kommt ein "Endgegner". Dieser hat es echt in sich. Daher ein paar Tipps:

  • nicht stehen bleiben
  • Deckung (vor allem Glaslift) nutzen
  • Zielhilfe benutzen
  • so oft wie möglich das DART-System aktivieren denn es verlangsamt die Zeit (der Gegner teleportiert sich sehr oft und sehr schnell)
  • um die Energieleiste für DART aufzufüllen und um Munition zu erhalten, könnt ihr schnell während des Gefechts die Drohnen hacken (um Energie dazu zu gewinnen müsst ihr den weißen Bereich treffen)
  • wenn er mehrmals auftaucht, müsst ihr auf den mittleren Gegner schießen - meistens ist er es

mitten im Kampf wird einmal ein Trupp von normalen Soldaten auftauchen. Ihr müsst erst diese, dann den Endboss erledigen. Früher oder später werdet ihr es schaffen, könnt euch ein weiteres Upgrade gönnen und müsst dann die Tür zum Zug öffnen. Innen folgt ihr dem verletzten Agenten - und die nächste Mission beginnt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Cheats zu Syndicate (7 Themen)

Syndicate

Syndicate Artikel lesen
12 neckische Neuauflagen - Von Bioshock bis Skyrim

12 neckische Neuauflagen - Von Bioshock bis Skyrim

Neuauflagen bleiben auch 2016 ein großes Thema. Welche aktuellen Exemplare sich lohnen, erfahrt ihr hier. mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 40: Diese Spiele erscheinen vom 3. bis 9. Oktober 2016

Releases in KW 40: Diese Spiele erscheinen vom 3. bis 9. Oktober 2016

In der kommenden Woche - der vierzigsten dieses Jahres - geht es heiß her. Zumindest für alle, die vorhaben, (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

beobachten  (?