Kapitel 3: Arielas Taverne: Komplettlösung Last Story

Kapitel 3: Arielas Taverne

von: Nickyy / 26.03.2012 um 15:58

In der Taverne angekommen, werdet ihr von Mirania und Lowell begrüßt. Ihr beschließt, euch erst einmal auszuruhen. Nun habt ihr die Wahl, was ihr machen wollt: Ihr könnt euch mit euren Kollegen unterhalten oder die Geldscheine an der Wand untersuchen. Sprecht mit Dagran, denn er gibt euch 2.000 Gold, die ihr heute für den Auftrag verdient habt. Ihr solltet das Gold in Ausrüstung investieren. Neben ihm ist eine Tür, durch die ihr an eine Händlerin gelangt. Achtet beim Kauf der Waffen darauf, dass sie gute Statuswerte haben und Zusatzeffekte bieten. Habt ihr euch versorgt, solltet ihr euch in der Stadt Lazulis umsehen. Verlasst dazu die Taverne.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 4: Lazulis-Stadt

von: Nickyy / 26.03.2012 um 17:28

In einer Zwischensequenz wird euch die Stadt kurz vorgestellt. Wenn ihr die Plus-Taste drückt, öffnet sich die Karte. Dadurch habt ihr einen kleinen Überblick, was euch alles hier erwartet. Im Nordenosten beispielsweise eine Arena, von der euch Syrenne erzählt, Für Charakter über Stufe 8 ist sie perfekt geeignet - also die Arena, nicht Syrenne. Beim Farbmischer nördlich des Zentralplatzes trefft ihr erneut auf Dagran. Er erzählt euch von einer Parade, die einige Ritter in der Stadt abhalten. Geht dort hin und bewundert dieses Spektakel einige Minuten lang. Danach geht ihr zurück zur Taverne.

Scheinbar ist gerade ein Festtag in der Stadt: Die Nichte von Graf Arganan, Prinzessin Calista, feiert ihre Hochzeit. Grund genug für Syrenne, sich ein wenig zu betrinken. Leider hat die Wirtin gerade kein Alkohol mehr da, also wird Zael rausgeschickt, um beim Laden am Schlossplatz ein bisschen einzukaufen. Verlasst die Taverne - oben rechts auf der Minikarte erscheint ein gelber Pfeil, der euch zum nächsten Ziel steuert. Lauft also über den Zentralplatz gen Norden. Sobald ihr den Platz verlassen habt, hört ihr ein Niesen. Ihr erblickt ein junges Mädchen, dass sich versteckt. Zwei Soldaten kommen angerannt und fragen euch, ob ihr dieses Mädchen gesehen habt. Ihr verneint dies. Als die Soldaten weg sind, stellt sich das Mädchen als Lisa vor - allerdings kommen dann schon neue Soldaten. Nun heißt es Gas geben und fliehen! Lauft mit Lisa nach Osten zum Markt. Nach einer Zwischensequenz läuft Lisa zu einem naheliegenden Trubel. Folgt ihr.

Lauft vom Marks aus nach Süden zum Brunnenplatz, denn dort gibt es scheinbar Ärger. Zwei Wachen erpressen einen Händler. Lisa nimmt den Händler in Schutz und stellt sich vor die Wachen. Nun müsst ihr erneut flüchten. Dabei könnt ihr beispielsweise Fässer umwerfen, aus denen Früchte rollen, sodass die Wachen daraus ausrutschen. Habt ihr die Wachen abgehängt, beginnt eine neue Zwischensequenz. Geht danach zur Taverne.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 5: Arielas Taverne (2)

von: Nickyy / 26.03.2012 um 17:38

In der Taverne angekommen, zeigen sich Syrenne und Lowell ziemlich beeindruckt von Lisa. Sprecht mit Lowell und Mirania. Sie machen sich Sorgen um einen Jungen, der ziemlich krank ist. Allerdings ist es schwer, für ihn Medizin zu besorgen. Anscheinend hat eine Gruppe von Dieben eine funktionierende Medizin hat und diese verkaufen wollen. Also macht ihr euch auf den Weg zu den Dieben. Sobald ihr bereit seid, geht zu Lowell.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 6: Unterschlupf der Diebe

von: Nickyy / 26.03.2012 um 18:05

Zael hat sich in den Unterschlupf der Diebe geschlichen. Unter euch seht ihr auch bereits eine einzelne schlafende Wache. Schleicht euch von hinten an und besiegt ihn mit einem kritischen Schlag. Danach kommen eure Freunde hinein und untersuchen die Höhle. Mirania öffnet direkt vor euch eine Kiste, in der die Medizin aber nicht drin ist. Bei dem Speicherpunkt hinten rechts ist eine weitere Kiste, aber auch dort findet sich nichts. Daneben zudem befindet sich ein schmaler Spalt, durch den Zael sich hindurchzwängen kann. Zwar findet ihr dort auch eine Kiste, aber keine Medizin. Die letzte Kiste steht hinten bei Lowell, allerdings ohne Medizin. Lowell öffnet aus Zufall einen Geheimhang - geht hindurch und erforscht das Lager.

Dort hält Zoran, Chef der Bande, eine Konferenz mit seinen Dieben ab. Sie haben vor, Monster in der Stadt freizulassen und sie im Chaos zu plündern. Danach geht der Kampf los. Konzentriert euch zunächst auf die Diebe und nicht auf Zoran. Sind die kleinen Diebe besiegt, ist Zoran zwar umzingelt, er schickt eure Helden aber mit zwei Falltüren in den Abgrund. Schwimmt zu einer kleinen Treppe in der Nähe. Dort ergreifen euch einige Gegner. Aktiviert den Fokus und greift an. Da Mirania eine Heilern ist, solltet ihr sie schützen und in ihren Heilkreis gehen, wenn ihr zuvile KP verloren habt.

Aktiviert nach dem Kampf den Suchmodus. Damit findet ihr über euch einen Durchgang. Dort könnt ihr hochklettern. Folgt dem Gang, bis ihr bei einer Sackgasse landet. Nun durchbrechen einige Feinde durch die Wand. Greift zuerst den Magier an, sofern die Schwertkämpfer nicht den Weg dahin blockieren. Sind die Feinde erledigt, geht durch das gerade geschlagene Loch. Kriecht unter ienem halboffenen Tor hindurch und stoß dahinter wieder zu Dagran und Lowell. Und schon gleich erwartet euch ein harter Kampf gegen einen Reptidengladiator.

Dagran jagt einen Pfeil auf den Gladiator. Mit etwas Glück könnt ihr diesen Gegner schon nach einem Schlag besiegen. Geht danach durch das Loch in der Wand vor euch. Dahinter befindet sich ein Beschwörungskreis, der einige Reptidenkrieger beschwört. Achtet darauf, dass ihr nicht umzingelt werdet - sollte das der Fall sein, erleidet ihr wesentlich mehr Schaden. Anders herum ist das jedoch auch möglich: Umzingelt ihr Gegner, erleiden sie viel mehr Schaden. Habt ihr genug Krieger getötet, klettert die Leiter hoch und geht zu euren Freunden. Nun stehen euch jede Menge Reptiden vor euch. Mittels der taktischen Ansicht seht ihr, dass in der Mitte, beschützt von sechs Berserkern, ein Hexer und ein Heiler stehen. Also besiegt erst den Heiler, danach den Hexer und danach alle übrigen Feinde.

Habt ihr alle Reptiden getötet, öffnet die nächste Tür. Dort wartet ein riesiger Oger auf euch. Nähert ihr euch dem Oger, kommen einige Reptiden hinzu. Sagt Lowell, dass er die Säule neben dem Oger zerstören soll. Die fallenden Steine töten den Oger. Betretet danach den nächsten Raum. Hier wartet Zoran bereits auf euch und hetzt euch ein gewaltiges Monstrum auf den Hals.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Boss: Terracor

von: Nickyy / 26.03.2012 um 21:57

Der Terracor kann ziemlich hart austeilen und hat eine sehr starke Panzerung. Dennoch könnt ihr diesen Kampf innerhalb von wenigen Sekunden beenden. Wendet dazu einfach an eurer Position aus einen Ausfallschlag gegen das Viech an. Der Terracor bleibt nun in dem Tor stecken, während Lowell bei ihm einen Kältekreis erzeugt. Stellt euch mit Dagran hinein und haut drauf. Dadurch nimmt der Boss enormen Schaden und ist schon bald Geschichte. Klettert nach dem Kampf eine der beiden Leitern rauf. Jetzt seid ihr wieder bei Zoran, der euch anbettelt, ihn nicht zu töten. Nachdem Mirania ihn bewusstlos schlägt, schnappt euch die Pflanze und geht zurück zur Taverne. Dort angekommen, bietet euch Lisa an, an einen besonderen Ort mit ihr zu gehen. Willigt ein. Ein schönes Mädchen will man ja nicht verärgern.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Last Story: Kapitel 7: Sternenturm / Kapitel 8: Schloss Lazulis - Große Halle / Kapitel 9: Schloss Lazulis - Ballsaal / Kapitel 10: Klippenpfad / Kapitel 11: Gurak-Schlachtschiff

Zurück zu: Komplettlösung Last Story: Einleitung / Hilfreiche Tipps zum Anfang / Kapitel 1: Reptidenhöhle / 1. Boss: Kokon / 2. Kapitel: Straße zur Stadt

Seite 1: Komplettlösung Last Story
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu The Last Story (2 Themen)

Last Story

The Last Story spieletipps meint: Hochwertige Präsentation, guter Spielfluss, sympathische Charaktere und ein knackiges Kampfsystem, das Action- und Taktik-Elemente vereint: Ein später Wii-Hit! Artikel lesen
Spieletipps-Award85
Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Mit Riesenschritten nähert sich Gigantic der Fertigstellung: Aktuell läuft eine weitere Beta-Phase der (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: Für Sonys Shuhei Yoshida ein ?einzigartiges System?

Nintendo Switch: Für Sonys Shuhei Yoshida ein ?einzigartiges System?

Bildquelle: Sony Die für März 2017 angekündigte neue Hybrid-Konsole Nintendo Switch könnte ein wahr (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Last Story (Übersicht)

beobachten  (?