Boss: Riesige Spinne: Komplettlösung Last Story

Boss: Riesige Spinne

von: Nickyy / 28.03.2012 um 02:39

Diese riesige Spinne kann ziemlich austeilen und ist vorne geschützt vor Angriffen. Zudem hat sie auch zwei nervige Tricks drauf: Sie beschwört in Zeitabständen vier kleine Spinnen, die Yurick und Mirania beim zaubern stören, und sie schießt Fäden auf die Gruppe, um sie zu ihr zu ziehen. Versucht die Spinnen so schnell wie möglich zu töten und die Fäden mit "Sturm" zu zerstören. Um die Spinne zu töten, setzt auch "Sturm" ein, um hinter sie zu gelangen. Lasst den Fokus aus, damit sich die Spinne auf eure Gruppe konzentriert und ihr so in Ruhe auf sie einschlagen könnt.

Folgt nach dem Kampf den moosrigen Pfad, reißt die Wand ein und findet den Wächter, der jedoch tot ist. Kehrt nun zurück zum Schiff. Geht danach unter Deck - anstatt die Kapitänskajüte zu nutzen, geht nach links. Dort findet ihr einen Geheimschlüssel, mit dem ihr eine Tür in der Kapitänskajüte zu öffnen. Geht dort hin und öffnet den Geheimhang. Dort untersucht ihr die Karte im Raum. Dort findet ihr den Standort der Gurak-Basis.

Gebt Dagran Bescheid, sobald ihr bereit seid.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 16: Gurak-Militärbasis

von: Nickyy / 28.03.2012 um 03:09

Nach einem kleinen Tauchgang kommt ihr an der Basis der Gurak an. Erledigt die erste Wache mit einem Kopfschuss. Betrtete nun die gegnerfreie Plattform und geht in den nächsten Raum. Darauf hin trefft ihr auf zwei Oger und schlafenden Gurak-Elite. Schaltet ihn zuerst mit einem Lockschuss und einem Ausfallschlag aus. Mit Fokus und Barrieren sind die Oger auch relativ schnell besiegt. Sobald ihr die Höhle verlassen wollt, greifen eine ganze Menge Gurak an - Nahkämpfer, ein Heiler, ein Hexer, zwei Schützen und ein Elite.

Schaltet den Elite mittels Anlocken und Ausfallschlag zuerst aus. Die ersten Nahkämpfer könnt ihr auch schnell erledigen, sobald sie sich euch nähern. Den Rest besiegt ihr ganz normal. Und nicht vergessen: Calista ist zum heilen da. Folgt danach dem Bergpfad und geht in den offen Durchgang. Wenig später kommt ihr in eine Mine, in der Gurak menschliche Sklaven misshandeln. Da Calista das nicht mitansehen kann, stürmt sie auf die Feinde los und ihr habt einen gewaltigen Ärger am Hals. Frauen halt, unmöglich.

Den Anführer und den Oger erledigt ihr mit Fokus und Rüstungsbruch. Und der Rest ist auch schnell Geschichte. Allerdings verirrt sich ein Feuerball und reißt die Decke ein. Flieht nach der Zwischensequenz durch den Tunnel. Sobald ihr auf einer Steinbrücke über einem Lavasee landet, werdet ihr angegriffen. Und obwohl die Gegner nicht allzu schwer zu besiegen sind, nehmen sie einfach kein Ende. Ein Licht schützt euch jedoch plötzlich vor den weiteren Angreifern.

Ihr seht, wie die Lazulis-Flotte anrückt und die Gurak-Armee angreift. Rennt nach der Sequenz auf die Gegner zu und bekämpft sie. Im nächsten Raum trefft ihr Yurick, dem ihr im Kampf helfen müsst. Folgt danach dem Durchgang auf der recten Seite, wo Dagran eure Hilfe braucht. Geht mit dem General zur Hauptbasis, wo jedoch sofort ein Kampf ausbricht. Auf einem Balkon befindet sich ein Scharfschütze, den ihr mit Explosivpfeilen vernichten könnt.

In der nächsten Halle warten weitere Scharfschützen und eine Vielzahl anderer Gegner auf euch. Achtet zunächst auf den Hexer, denn er kann starke Bereichsangriffe anwenden. Lasst Calista und Yurick die Scharfschützen angreifen, ihr selbst greift mit der Armbrust den Magier an. Ein Stück weiter in der Höhle seht ihr eine Kristallformation an der Decke, die ihr mit Magie oder Explosionspfeilen zum Einsturz bringen könnt. So könnt ihr die darunter befindlichen Gegner erledigen. In der nähe liegen auch ein paar Gasbomben, die ihr gegen eure Feinde einsetzen könnt.

Habt ihr alle Gegner besiegt, geht weiter, nachdem ihr all die schöne Beute eingesammelt habt. Sofern ihr bereit seid, speichert und öffnet die Tür.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Boss: Marbas

von: Nickyy / 28.03.2012 um 03:14

Marbas ist richtig fies, denn er kann sich zeitweise unsichtbar machen und bewegt sich dann ziemlich schnell. So richtet er enormen Schaden an, was natürlich nicht sonderlich gut für euch ist. In der Mitte des Raumes liegen jedoch grüne und weiße Bomben. Die weißen erzeugen einen Heilkreis. Praktisch. Die grünen Bomben jedoch könnt ihr als Falle benutzen, damit Marbas hineinläuft und betäubt wird. Im Kreis an der Wand des Raumes läuft er immer wieder entlang, also platziert dort eine solche Bombe. Ist er betäubt, könnt ihr ordentlich Schaden raushauen. Wiederholt das einige male, bis auch Marbas erledigt ist. Lauft nach dem Kampf den Geheimgang hinunter.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 17 & 18

von: Nickyy / 28.03.2012 um 03:19

Zwei relativ kurze Kapitel, in denen es viele Zwischensequenzen rund um Calista gibt. Auf dem Schlachtschiff könnt ihr euch umsehen und eure Waffen verbessern. Kommt ihr in Lazulis an, klagt euch Jirall des Verrats an.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 19: Höhlenlabyrinth

von: Nickyy / 25.04.2012 um 15:50

Ihr habt wenig Zeit, da die Kerkerwache jederzeit zurückkehrt. Lasst Horace die Wand einen Geheimgang öffnen. Geht vom Speicherpunkt nach links, da ist eine weitere Geheimtür, wo sich eine Truhe befindet. Kriecht danach durch den engen Tunnel beim Speicherpunkt zum nächsten Raum. Rechts von euch kommt ihr in den nächsten Tunnel. Dahinter trefft ihr auch eine mysteriöse Quelle - und zack, eine Spinne greift an. Der Kampf ist nicht allzu schwer, achtet aber darauf, dass Horace nur zwei mal ohnmächtig werden darf, im Gegensatz zu den anderen, bei denen es fünf mal passieren darf.

Geht dann zum nächsten Raum mit einigen Statuen von bekannten Gegnern. Keine Sorge, sie greifen nicht an. Öffnet ihr dort die Geheimkammer mit der Truhe, hört ihr vom inneren ein ziemlich lautes Brüllen. Zael schaut draußen nach und entdeckt die Gefahr - die Statuen greifen nun doch an. Wie gemein. Auch die anderen Viecher erwachen zum Leben und attackieren eure Gruppe. Mit einigen Ausfallschlägen sind sie jedoch schnell Geschichte. Hinter den Sockeln, wo die Statuen eben noch standen, öffnet sich nach dem Kampf ein Ausgang. Dahinter kommt ihr alsbald in eine Halle, in der euch einige Gegner angreifen, darunter zwei Spinnen und zwei untote Schwertkämpfer. Dank der vielen Särge habt ihr jedoch jede Menge Deckungsmöglichkeiten und der Kampf ist schnell geschafft. Geht dann durch den rechten Ausgang - dort findet ihr eine Geheimkammer. Dort fällt Horace plötzlich in eine Fallgrube. Ihr springt natürlich hinterher.

Im nächsten großen Raum lasst Horace eine wand untersuchen, denn dahinter befindet sich eine Treppe nach oben. Dort beschwört Horace versehentlich einen Totenbeschwörer aus einem Sarg. Kloppt ein wenig auf ihn ein, denn nach kurzer Zeit verschwindet der Totenbeschwörer wieder. Im nächsten Raum wartet dafür jedoch ein recht knackiger Kampf: Heiler, Hexer, zwei Schützen, ein Schwertkämpfer und der König der Untoten. Letzterer ist ziemlich fies, da er neue Skelette beschwört und als Geschosse benutzt. Versucht den König mit Rüstungsbruch und einer Knochenklinge zu besiegen. Versucht auch den Hexer und Heiler mit einem Hexentöterpfeil zu töten. Ist der Kampf vorbei, speichert und verlasst den Raum. Nun wartet ein Bosskampf auf euch.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Last Story: Boss: Der Nekromant / Kapitel 20: Verwunschenes Herrenhaus

Zurück zu: Komplettlösung Last Story: Boss: Muruk / Kapitel 12: Schiff der Söldner / Kapitel 13: Vono-Inseln / Kapitel 14: Schiffswrack / Kapitel 15: Geheimnisvoller Wald

Seite 1: Komplettlösung Last Story
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu The Last Story (2 Themen)

Last Story

The Last Story spieletipps meint: Hochwertige Präsentation, guter Spielfluss, sympathische Charaktere und ein knackiges Kampfsystem, das Action- und Taktik-Elemente vereint: Ein später Wii-Hit! Artikel lesen
Spieletipps-Award85
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Last Story (Übersicht)

beobachten  (?