Anno 2070: Das Endlosspiel

Vorwort: Tycoons

von: manu031189 / 11.04.2012 um 07:40

Wie der Name schon sagt hat das Endlosspiel genaugenommen kein Ende, doch sobald man das jeweilige Monument seiner Fraktion gebaut hat, kann man nur noch mit dem gegebenen Gebäuden weiterbauen und bekommt keine neuen, weshalb ich diesen Zeitpunkt als Endzeitpunkt für diese Lösung ansetzte.

Bevor ihr überhaupt loslegt müsst ihr eine Startfraktion wählen. Diese Lösung ist für die Tycoons gemacht, also wählt ihr die Tycoons.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Anno 2070 schon gesehen?

Tycoon: Auswahl der Insel

von: manu031189 / 11.04.2012 um 07:42

Beim Start empfiehlt es sich eine Insel zu besiedeln, welche folgende Rohstoffe besitzt:

  • Kohle (ganz wichtig, hiermit erzeugt ihr Energie!)
  • Basalt (ganz wichtig, hiermit macht ihr eure Bauzellen!)
  • Eisen (wichtig, hieraus macht ihr später eure Werkzeuge)
  • Die Fruchtbarkeit Reis (wichtig für Spirituosen am Anfang)
Tycoon Arbeiter:

Habt ihr eine solche Insel gefunden, könnt ihr auch sogleich euer Kontor gründen. Als nächstes baut ihr den Marktplatz, um welchen ihr VIEL Platz herum frei lasst, da hier eure Bewohner drum herum wohnen werden. Um den Platz herum baut ihr Straßen und an diese Straßen nun die ersten Tycoon-Wohnungen. Habt ihr dies gemacht müsst ihr sofort an eurer Küste ein oder zwei Fischereien platzieren, da Fisch das Grundbedürfnis aller Fraktionen ist. Baut nun zwei Basaltbrecher, zwei Bauzellenfabriken und ein Kohlekraftwerk, wofür ihr vorher einen Schaufelradbagger baut und dann das Kraftwerk. Sollte euer Bauplatz nicht reichen, baut eine neues Markthaus um euren Platz zu vergrößern. Natürlich müsst ihr alle Betriebe auch mithilfe von Straßen mit einem Markthaus verbinden, damit die Waren abgeholt werden.

  • Basaltbrecher (1) → Bauzellenfabrik (1)
  • Schaufelradbagger (1) → Kohlekraftwerk (1)

0 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

es heißt Stadtzentrum

11. Juni 2013 um 14:13 von Aratios melden

es heisst dorfzentrum und nicht marktplatz

31. Dezember 2012 um 12:32 von gelöschter User melden

Ich würde mindestens vier Basaltbrecher und vier Bauzellenfabriken bauen.

19. Oktober 2012 um 14:58 von nilg99 melden


Tycoon: Grundversorgung herstellen

von: manu031189 / 11.04.2012 um 07:44

Nun baut ihr immer mehr Häuser um euren Marktplatz herum, bis ihr genügend Einwohner habt, um Spirituosen herzustellen und ein Casino zu bauen. Für die Spirituosen benötigt ihr die Fruchtbarkeit Reis, wenn ihr sie habt baut euch ein bis zwei Spirituosenhersteller, setzt die Felder und verbindet sie mit dem Markthaus.

Nun fehlt nur noch das Casino, welches ihr so zu euren Wohnungen setzt, dass es viele von ihnen im Einflussbereich hat.

Tycoon Angestellte:

Nun habt ihr es geschafft, eure Arbeiter sollten nun zu Angestellten werden! Ein wichtiger Tipp bei jedem Aufstieg: Setzt die Steuern der aufgestiegenen Stufe direkt von dunkelgrün zu hellgrün. Somit ziehen sie noch ein, können jedoch nicht aufsteigen (was sie grade aber auch sowieso nicht können!).

Als allererstes müsst ihr nun die Produktion von Werkzeug sicherstellen. Solltet ihr bis hierhin nicht mehr genügend davon haben, könnt ihr es euch bei anderen Mitspielern kaufen (Nehmt nicht die Lieferung eurer Arche, denn diese ist enorm teuer und unnötig!). Für die Werkzeuge braucht ihr die Ressource Eisen. Habt ihr sie sucht ihr einen Minenbauplatz und errichtet eine Eisenmine darauf. Nun noch einen Schaufelradbagger für die Kohle und dann die Eisenschmelze. Diese kann dann zwei Werkzeughersteller versorgen, welche ihr in die Nähe der Schmelze setzten solltet.

  • Schaufelradbagger (1)
  • Eisenmine (1)
  • Eisenschmelze (1) → Werkzeugmacher (2)

Außerdem benötigt ihr den neuen Baustoff Beton. Hierfür braucht ihr Kalkstein sowie Sand. Sobald ihr beides mit einer Mine (Kalk) und einem Flussbauplatz (Sand) produziert fehlt nur noch die Betonfabrik und schon stellt ihr euren nächsten Baustoff her, der sofort gebraucht wird.

  • Kalksteinbruch (1)
  • Sandextraktor (1)→ Betonfabrik (1)

Denn wenn ihr dies geschafft habt braucht ihr die Fruchtbarkeit Gemüse. Eventuell müsst ihr nun eine neue Insel besiedeln, also Bauzellen, Werkzeug und auch gleich Beton geschnappt und die neue Insel besiedeln. Hierbei solltet ihr auch schon auf die nächste wichtige Ressource, nämlich Öl, achten. Am besten ist es, wenn sie auf eurer Hauptinsel oder eurer neuen Insel vorhanden ist.

Doch zuerst zu dem Gemüse: Ihr benötigt eine Aromastoffproduktion und zwei Fleischwarenfabriken um einen Lebensmittelkonzern zu betreiben, welcher leckere Burger für eure Angestellten herstellt. Dabei benötigt nur die Aromastoffproduktion das Gemüse, doch ich empfehle die gesamte Produktion auf die Insel zu legen, wo ihr euer Gemüse produziert (wofür ihr eventuell auch noch ein weiteres Kohlekraftwerk braucht). Am besten legt ihr nun eine Handelsroute fest, damit ihr euch nicht um die Abholung sorgen müsst.

  • Fleischwarenfabrik (2)
  • Aromastoffproduktion (1) → Lebensmittelkonzern (1)

1 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

man sollte den lebensmittelkonzern und die fleischfabriken auf die hauptinsel setzen, damit die ökobilanz für die aromen nicht belastet wird. ein großes problem der tycoons

01. Mai 2013 um 23:57 von dragix melden


Tycoon: Wirtschaft sichern

von: manu031189 / 11.04.2012 um 07:46

Nun heißt es immer schön weiter Häuser bauen, damit ihr mehr Einwohner bekommt. Sollte mal ein Feuer in der Stadt ausbrechen, solltet ihr schnell eine Feuerwehrstation errichten. Habt ihr dann genug Angestellte für die Kunststoffe, wird es Zeit für die Ölbohrer. Auf der Insel, auf welcher ihr nun Öl habt (im Zweifelsfall eine neue Insel) baut ihr drei Ölbohrer, eine Raffinerie und dann eine Kunststofffabrik. Auch hier eine Handelsroute errichten und fertig.

  • Ölbohrer (3)
  • Ölraffinerie (1) → Kunststofffabrik (1)

Solltet ihr mal neue Schiffe benötigen, baut ihr eine Schiffswerft und baut euch hier ein neues Schiff. Zudem werdet ihr das Reststoffpresswerk errichten können, ein Ökobilanzgebäude welches Einwohner im Einzugsbereich braucht um die Ökobilanz zu verbessern. Versucht ein oder zwei hiervon taktisch klug zu positionieren und die Einwohner um diese Gebäude herum vorrangig aufsteigen zu lassen. Eine gute Ökobilanz ist auch bei den Tycoons und vor allem auf der Hauptinsel nie verkehrt!

Am Ende dieser Phase baut ihr noch ein Wahrheitsministerium, welches die Einwohner im Einflussbereich beeinflusst und deren Bedürfnis nach Information stillt. Ich empfehle hier das Programm einzustellen, welches mehr Steuern einbringt.

Nun können eure Angestellten auch schon aufsteigen (eventuell müsst ihr die Steuern wieder auf dunkelgrün stellen, wenn ihr den Trick vom Anfang befolgt habt!) .

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Tycoon Ingenieure

von: manu031189 / 11.04.2012 um 07:46

Ihr besitzt nun Ingenieure, welchen ihr am besten sogleich die Steuern von dunkelgrün auf hellgrün verstellt.

Als nächsten Schritt benötigt ihr den neuen Baustoff Stahl, für welchen ihr zwei neue Eisenschmelzen mit zwei Eisenminen und zwei Schaufelradbaggern benötigt.

  • Schaufelradbagger (2)
  • Eisenerzmine (2)
  • Eisenschmelze (2) → Stahlwerk (1)

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Anno 2070 - Das Endlosspiel: Tycoon: Ökobilanz und Bedürfnisse / Tycoon: Champagner / Tycoon Executives / Tycoon: Pharmazeutika / Die Konzernzentrale


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Anno 2070

Anno 2070 spieletipps meint: Das Zukunfts-Anno fügt sich perfekt in die Reihe der Vorgänger ein. Neue Mechaniken peppen das Spiel auf, im Kern bleibt Anno seiner Linie treu. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Anno 2070 (Übersicht)

beobachten  (?