Anno 2070: Eco Ingenieure

Eco Ingenieure

von: manu031189 / 11.04.2012 um 07:59

Ihr besitzt nun Ingenieure, welchen ihr am besten sogleich die Steuern von dunkelgrün auf hellgrün verstellt.

Als nächsten Schritt benötigt ihr den neuen Baustoff Glas, für welchen ihr nun Kalk und wieder Sand benötigt. Kalk ist ein weiterer Rohstoff, welchen ihr an einem eurer Minenbauplätze abbauen könnt, wenn die Insel die Ressource besitzt. Eventuell könnt ihr euren Sand, den ihr als Überschuss von den Kommunikatoren habt, für eine Glasfabrik nutzen, ich empfehle jedoch lieber einen weiteren Sandextraktor zu bauen.

  • Sandextraktor (1)
  • Kalksteinmine (1) → Glasfabrik (1)

Nun habt ihr zudem ein weiteres Energiegewinnungsgebäude erhalten, das Offshore-Windrad, welches ihr nur an der Küste errichten könnt, welches jedoch ordentlich Strom erzeugt und zugleich einen viel kleineren Einflussbereich hat, als eure Windkraftwerke!

Ansonsten haben eure Ingenieure natürlich auch neue Bedürfnisse entwickelt und wollen nun Pastagerichte. Für diese besondere Spezialität benötigt ihr Weizen und Gemüse. Gemüse besitzen wir ja zum Glück schon, daher können wir hier auch die Gemüseproduktion hierzu auf die Insel mit der Fruchtbarkeit legen und gleich zwei Gemüsefarmen errichten. Für den Weizen hingegen braucht ihr wahrscheinlich eine weitere neue Insel, es sei denn ihr besitzt bereits eine Insel mit der Fruchtbarkeit. Auf dieser errichtet ihr drei Weizenfarmen, welche eine Teigwarenfabrik beliefern. Achtung! Diese muss auf einem Flussbauplatz errichtet werden, also müsst ihr diese eventuell auf eine andere Insel verlegen!

Alles zusammen beliefert dann zwei Pastaproduktionen:

  • Weizenfarm (3)
  • Teigwarenfabrik (1)
  • Gemüsefarm (2) → Pastaproduktion (2)

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Anno 2070 schon gesehen?

Eco: Gesundheit sichern

von: manu031189 / 11.04.2012 um 08:00

Ab jetzt können übrigens auch Krankheiten auftreten, bei welchen der Bau eines Krankenhauses unabdingbar ist.

Wenn ihr nun weitermacht und immer mehr Ingenieure erhaltet, werdet ihr schon bald Überwachungsstationen bauen können. Diese erhöhen eure Umweltbilanz stark, erfordern jedoch einen Minenbauplatz, weshalb man sich deren Bau gut überlegen sollte!

Doch nun zum nächsten Bedürfnis, den Biodrinks. Für diese braucht ihr Obst und Milch, wobei ersteres wieder eine neue Fruchtbarkeit erfordert. Wie immer, entweder habt ihr sie schon oder ihr findet sie auf einer neuen Insel. Für einen Biodrinkhersteller braucht ihr nun eine Molkerei und zwei Obstplantagen. Am besten ist es, wenn ihr hiervon auch bereits gleich zwei Stück von errichtet, denn so langsam habt ihr einige Bewohner mehr zu versorgen als noch am Anfang. Grade hier empfehle ich übrigens die Besiedelung einer neuen Insel, auf welche ihr die gesamte Produktion legt, denn grade die Molkerei benötigt unwahrscheinlich viel Platz!

  • Obstplantage (2)
  • Molkerei (1) → Biodrinkhersteller (1)

Schliesslich und endlich baut ihr dann das Kongresszentrum (Steuern natürlich auch wieder in den dunkelgrünen Bereich!) und schon können eure Ingenieure aufsteigen zur letzten Stufe!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Eco Executives

von: manu031189 / 11.04.2012 um 08:01

Sobald ihr die Executives habt, habt ihr auch direkt ein neues Bedürfnis zu erfüllen: Die 3D-Beamer. Zudem ziehen bereits keine Executives mehr in eure Stadt, solange ihr dieses Bedürfnis nicht erfüllt.

Die Diamanten und die Seltenerdmetalle, welche ihr hierfür benötigt, können nur Unterwasser abgebaut werden, wofür ihr die Baupläne der Techs benötigt. Hierfür müsst ihr nun eure Arche und das S.A.A.T. Symbol links neben dem Archenmenü anklicken. Nun nur noch 15.000 an Cash für die Baupläne und das erste U-Boot ausgeben und schon könnt ihr mit Werkzeug und Bauzellen eure erste Unterwasserbasis gründen (Was natürlich NUR mit einem U-Boot geht!).

Bevor ihr das jedoch macht, solltet ihr noch auf eurer Hauptinsel eine kleine Tech-Siedlung errichten. Da die Forscher sowieso erstmal nur Fisch benötigen, könnt ihr hier ruhig bis auf 150 Forscher gehen und dann das Forschungslabor im Einflussbereich deren Häusrn bauen. Somit könnt ihr für erschöpfte Rohstoffquellen schnell einige Meißel o. ä. erschaffen und seid somit nicht auf die anfängliche Menge an Ressourcen auf den Inseln beschränkt.

Nun aber zurück zu den Beamern, sucht mit eurem U-Boot also eine Unterwasserinsel, welche Diamanten und Manganknollen hat! Wenn ihr keine solche findet müssen es halt zwei einzelne werden. Baut die Diamanten mit 1 Diamantenförderanlage ab, die Knollen mit einem Mangan-Abbauroboter, welcher wiederum 2 SE-Extraktoren betreibt! Mit all diesen Unterwassergütern könnt ihr nun eure Beamerfabrik betreiben:

  • Diamantenförderanlage (1)
  • Mangan-Abbauroboter (1)
  • SE-Extraktor (2) → Beamerfabrik (1)

Ihr werdet hierbei einige Überschüsse produzieren, doch durch die hohen Kosten der Unterwassergebäude sollte das erst mal reichen.

Damit habt ihr auch dieses Bedürfnis erfüllt und könnt zudem nun die Steuern der Executives für immer in den hellgrünen Bereich schieben, da sie eh nie aufsteigen können. Zudem habt ihr mit den Executives ein weiteres Ökobilanzgebäude erhalten, die Ozonemaker-Station, mit welcher ihr enorm schnell eine positive Ökobilanz erreicht, wenn ihr genug Geld habt UND genug Strom produziert!

Umso mehr Executives ihr erhaltet, desto schneller werdet ihr das nächste Bedürfnis erhalten, die Servicebots. Für diese benötigt ihr nun ordentlich viele Rohstoffe, es ist sozusagen das finale und letzte Bedürfnis für eure Ecos! Ihr benötigt:

  • Sandextraktor (1)
  • Kupfermine (1)
  • Mikrochip-Hersteller (1)
  • Maisfarm (4)
  • Aquafarm(Unterwasser) (2)
  • Biopolymererzeugung (2) → Robotikanlage (2)

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Eco: Wirtschaft sichern

von: manu031189 / 11.04.2012 um 08:01

Die ersten Gebäude solltet ihr noch von den Kommunikatoren kennen. Hier benötigt ihr sogar nur die Hälfte der Produktion von einem Chip-Hersteller, weshalb einer gleich zwei beliefern kann! Zudem würde die Produktion an Sand und Kupfer auch noch für einen weiteren Chip-Hersteller reichen, womit ihr hier eine sehr einfache Produktion habt.

Für die Maisfarmen kommt nun die letzte Fruchtbarkeit Mais ins Spiel, wie immer, entweder habt ihr sie schon oder auf zu einer neuen Insel. Hiervon benötigt ihr nun 4 Farmen. Zusammen mit der Aquafarm, für welche ihr Unterwasser die Ressource Algen benötigt und von welcher ihr gleich 2 Gebäude errichtet, könnt ihr 2 Biopolymererzeugungen betreiben, welche wiederum zusammen mit dem Chip-Hersteller gleich zwei Robotikanlagen betreiben!

Habt ihr dies geschafft könnt ihr mit eurem Monument beginnen! Um es fertigzustellen braucht eure Stadt jedoch wenigstens 1400 Executives!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Das Parlament:

von: manu031189 / 11.04.2012 um 08:02

Das Monument der Ecos ist das Parlament, welches in 3 Phasen zu unterteilen ist:

  • Fundament - 1.Phase
  • Bauphase 1 - 2. Phase
  • Bauphase 2 - 3. Phase
  • Parlament

Bevor es überhaupt losgeht, solltet ihr das Fundament errichten. Es kostet:

  • 50.000 Credits
  • 24 t Holz
  • 36 t Glas
  • 50 t Werkzeug
  • 80 t Bauzellen

Nun könnt ihr in die 1. Phase eintreten. In dieser Phase wird das Fundament zur Bauphase 1, wobei es:

  • 300 t Werkzeug
  • 160 t Bauzellen

verbraucht.

Die 2. Phase ist zwischen der 1. und der 2. Bauphase ( ja, diese Punkte heißen Ingame wirklich so) und kostet:

  • 300 t Werkzeug
  • 160 t Holz

Die letzte Phase, von der 2. Bauphase zur endgültigen Zentrale kostet nochmals

  • 300 t Werkzeug
  • 160 t Glas

Zusätzlich dazu belastet das Parlament die Umweltbilanz ordentlich und zieht einiges an Strom. Dies sollte alles mit einbezogen werden, wenn man es errichtet.

Nun aber habt ihr das Parlament fertig gestellt und es erfüllt allen Eco Wohnungen im Einflussbereich nun alle Gebäudebedürfnisse gleichzeitig!

Somit habt ihr es geschafft und das Endlosspiel mit den Ecos ist theoretisch durch, wenn es natürlich nicht endlos wäre. Nun könnt ihr nur noch eure Stadt weiter vergrößern, gleichzeitig mit den Tycoon-Bauplänen eine Tycoon-Siedlung errichten oder einfach mal ein bisschen Krieg führen, ganz wie ihr wollt!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Anno 2070 - Das Endlosspiel: Eco: Anmerkung

Zurück zu: Anno 2070 - Das Endlosspiel: Tycoon: Anmerkung / Vorwort: Ecos / Eco: Auswahl der Insel / Eco: Grundversorgung herstellen / Eco: Ökoblianz

Seite 1: Anno 2070 - Das Endlosspiel
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Anno 2070

Anno 2070 spieletipps meint: Das Zukunfts-Anno fügt sich perfekt in die Reihe der Vorgänger ein. Neue Mechaniken peppen das Spiel auf, im Kern bleibt Anno seiner Linie treu. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us - Part 2: Naughty Dog verrät weitere Details zum postapokalyptischen Spiel

The Last of Us - Part 2: Naughty Dog verrät weitere Details zum postapokalyptischen Spiel

Als große Überraschung für jene, die nicht schon die Gerüchte um die Vorstellung von The Last of U (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Anno 2070 (Übersicht)

beobachten  (?